Internetlinks
Titel Beschreibung
Kino Kino
Kino Kino - das Filmmagazin im BR Fernsehen. Die wichtigsten Kinoneustarts der Woche, alles über Filmemacher und Stars, Filmpreise und Filmfestivals. Jeden Mittwoch um 22.45 Uhr.
34 Einträge - mit archivierten Beiträgen, teilweise auch abgelaufen - testen!
Die Fantas kriegen ihren eigenen Dokumentarfilm "Wer 4 sind", Superstar Ralph Fiennes wird für sein Lebenswerk geehrt und Jan Ole Gerster holt sich für "Lara" zum zweiten Mal den Förderpreis Neues Deutsches Kino - "kinokino" über ein schillerndes Filmfest München 2019.
Eigentlich wollte er Profifußballer werden, nun erhält Schauspieler Antonio Banderas auf dem Filmfest München einen Preis für sein Lebenswerk, und die Spider Murphy Gang nimmt uns mit auf eine Reise durch die bayerische Rockgeschichte.
"They Shall Not Grow Old" heißt Peter Jacksons Doku über den Ersten Weltkrieg. Er ließ dafür aufwendig Originalaufnahmen restaurieren, kolorieren und mit Ton versehen. Außerdem diese Woche neu im Kino: die französische Komödie "Ein Becken voller Männer". Und - ein Vorbericht aufs Filmfest München.
Publikums- und Kritikerliebling Meryl Streep feiert ihren 70. Geburtstag - kinokino gratuliert! Und diese Woche neu im Kino: Das Biopic "Tolkien" über den Großvater der modernen Fantasy, JRR Tolkien, behandelt dessen Jugend- und Studienzeit in Cambridge und zeigt, welche Erfahrungen sein späteres Werk beeinflussten.
Jim Jarmuschs Zombie-Komödie "The Dead Don't Die" wirft einen lakonischen Blick aus das ländliche US-Kleinstadtleben ... mit einer kleinen Zombie-Attacke mittendrin. In Cannes - Jarmuschs Film eröffnete das Festival - trafen wir den Star-Cast: Tilda Swinton, Bill Murray und Chloë Sevigny.
Dreimal brisantes Kino: In "Das Leben meiner Tochter" versucht ein Vater mit Hilfe illegaler Organhändler ein Spenderherz für sein Kind zu beschaffen. Die Doku "Push" schildert die harte Wohnpolitik, und Politfilmer Olivier Assayas untersucht auf witzige Weise den Pariser Literaturbetrieb - ein modernes Sittengemälde.
Das Popmusical "Rocketman" erzählt opulent die Geschichte von Elton John zwischen Erfolg und Exzess. Gerade feierte das Biopic in Cannes seine umjubelte Premiere, wo kinokino auch Regisseur Dexter Fletcher traf.
Stars und Sternchen auf dem Roten Teppich: kinokino berichtet aus Cannes, unter anderem über Jim Jarmuschs Zombie-Streifen "The Dead Don't Die", die neue Macht der Streaming-Dienste und Jessica Hausners "Little Joe".
kinokino wirft einen Blick auf das DOK.fest München, das sich in den vergangenen Jahren zu einem der größten Filmfestivals Europas entwickelt hat: 150 Dokumentarfilme aus 51 Ländern stehen dieses Jahr auf dem Programm - vom Protest im Hambacher Forst bis hin zu 50 Jahre Woodstock.
Sie sind wohl heute noch das berühmteste Komiker-Duo der Filmgeschichte: Stan Laurel und Oliver Hardy. "Stan & Ollie" widmet sich nun ihren späten Berufsjahren und persönlichen Krisen. kinokino über einen Film, der verdeutlicht, dass Stan und Ollie viel mehr waren als nur dick und doof.
Maximilian Brückner und Luise Heyer spielen ein glückliches Liebespaar. Im Feriendomizil werden sie von drei jungen Männern heimgesucht und Liv vergewaltigt. Das Trauma inszeniert Regisseur Sven Taddicken in "Das schönste Paar". kinokino traf Maximilian Brückner und Sven Taddicken und sprach mit ihnen über Männer, Frauen und die Grenzen der Liebe.
Rainer Bock zählt zu den vielbeschäftigsten deutschen Schauspielern - allerdings meist in Nebenrollen. In "Atlas" trägt der 64jährige zum ersten Mal einen ganzen Kinofilm - als schweigsamer Möbelpacker, der seinen Sohn vor der Entmietungsmafia retten will. In kinokino erzählt Bock von dieser für ihn so besonderen Rolle.
Ein Mord und Komödienstar Elyas M'Barek in einer seriösen Rolle als junger Anwalt in "Der Fall Collini" nach Ferdinand von Schirachs Bestseller. kinokino hat M'Barek und Regisseur Marco Kreuzpaintner zum Interview getroffen.
Eine Zollbeamtin mit extrem guten Geruchssinn und einem auffällig deformierten Gesicht - Regisseur Ali Abassi hat mit dieser Figur einer der originellsten Horror-Fantasyfilme seit langem gedreht: "Border".
Genau der richtige Auftakt zur Schulkinowoche: "Unheimlich perfekte Freunde", der neue Film von Marcus H. Rosenmüller. Unheimlich viel zu entdecken gibt's auch auf deutschen Weiden in Jan Hafts "Die Wiese". Und kinokino gratuliert Volker Schlöndorff zum 80.
Oscar-Preisträger Robert Redford will sich der 82jährige in den Ruhestand begeben und ist in seiner Abschiedsrolle zu sehen, in "Ein Gauner und Gentleman". kinokino blickt zurück auf Redfords Ausnahmekarriere.
Von der Überholspur landet Manager Oliver (Tom Schilling) geradewegs im Rollstuhl - und in einer Behinderten-WG, mit der er sich auf den Weg in die Schweiz macht. kinokino spricht mit den Stars und Machern von "Die Goldfische" und spürt außerdem der Frage nach, ob zu viele Filme in den Kinos starten.
Vom Wehrmachtssoldaten in britischer Kriegsgefangenschaft, der zur Torwart-Legende von Manchester City wird: Das ist die Lebensgeschichte von Bernd "Bert" Trautmann. Marcus H. Rosenmüller hat sie verfilmt.
Ruth Bader Ginsburg - in den USA ist die Richterin eine lebende Legende. Nach der Doku kommt nun auch das Biopic über die streitlustige Juristin in die Kinos. Außerdem diese Woche neu: der Western "The Sisters Brothers" und das Drama "Beale Street", beide preisgekrönt.
Bei der Bavaria Film entstanden unvergessliche Momente der Filmgeschichte: Billy Wilders "Eins, zwei, drei", Fassbinders "Berlin Alexanderplatz" oder Petersens "Das Boot". Nun wird die Bavaria Film 100. Und kinokino durfte vorab einen exklusiven Blick in die große Ausstellung zum Jubiläum der Filmstadt werfen.
Eine Politsatire über Dick Cheney, den zweiten Mann in den USA während der Präsidentschaft George W. Bushs. Adam McKay porträtiert Cheney als ambivalente und machtbesessene Persönlichkeit.
Wie schlägt sich Lore Scherfigs Berlinale-Eröffnungsfilm "The Kindness of Strangers", der von einer Frau erzählt, die mit ihren Kindern vor dem gewalttätigen Mann flieht? Wie krass fällt Fatih Akins Romanverfilmung "Der goldene Handschuh" über den Frauen- und Serienmörder Fritz Honka aus? Und welcher Film gilt eventuell als früher Favorit für den goldenen Bären? kinokino wandert kritisch durch den Berlinale-Trubel.
Ein Schuss "Thelma & Luise", etwas Romanze und der Rest Komödie. Mit "Sweethearts" liefert Karoline Herfurth nach "SMS für dich" ihre zweite Regie-Arbeit ab und übernimmt die Hauptrolle gleich mit dazu. Wir haben mit ihr gesprochen.
Er hat u.a. das Weiße Haus in die Luft jagen lassen! Gutgelauntes Katastrophenkino, das ist das Markenzeichen vo Roland Emmerich. Der frischgebackene Ehrenpreisträger des Bayerischen Filmpreises verrät uns Blockbuster-Anekdoten.
Regisseur Yorgos Lanthimos versetzt uns ins 18. Jahrhundert. Am Königshof buhlen Emma Stone und Rachel Weisz intrigant um die Gunst von Queen Anne alias Olivia Colman. kinokino über ein köstliches Sittengemälde der Niedertracht.
Wie groß muss die Verzweiflung sein, wenn ein 12-jähriger Junge seine eigenen Eltern verklagt, weil er geboren wurde? Genau das macht der kleine Zain, der in einem Armenviertel von Beirut lebt. Nadine Labakis großes Drama wurde beim Cannes Filmfestival gleich dreifach ausgezeichnet. Zu Recht.
Kerkelings Autobiografie verfilmt. Eine Familiengeschichte, die vom Selbstmord der Mutter, der Kraft familiärer Bindungen und dem komischen Talent eines dicken Jungen erzählt. Außerdem kehrt Mary Poppins zurück, und wir erklären, warum Sie "Shoplifters" sehen sollten.
Die Neuauflagen von Spider Man nehmen kein Ende. Jetzt hat Sony Pictures den Superhelden gleich in mehrfacher Ausfertigung; Geschlecht, Hautfarbe, Alter, in einem Animationsfilm fürs Kino adaptiert. Wir nehmen das neue Werk unter die Lupe. Außerdem begleiten wir den erfolgreichen Bergsteiger Hans Kammerlander in höchste Höhen und besuchen das zum Edelkino umgebaute Lichtspielhaus Arri.
Michael Fassbender aus Serienkiller-Jagd, Shia LaBoeuf auf dem Tenniscourt als John McEnroe und "The Square", der große Gewinner der Goldenen Palme des Cannes Festivals. Spannende Neustarts - welche lohnen sich?
Michael Haneke präsentiert mit "Happy End" ein schonungsloses Familienporträt, Michael Keaton schickt den "American Assassin" auf Terroristenjagd. Diese und alle weiteren wichtigen Neustarts in unseren kinokino Shortcuts.
Ryan Gossling wandelt auf Harrison Fords Spuren in "Blade Runner 2049". Wie gut ist die Fortsetzung des 80er-Jahre-Sci-Fi-Klassikers? Und was bringt die Kinowoche sonst interessantes? Die neuesten kinokino Shortcuts.
Das Grauen lauert im Abwasserkanal - verkleidet als Clown, in der Stephen-King-Adaption "Es". Kann der Film mit dem Roman mithalten? Und was läuft sonst noch im Kino? Die wichtigsten Neustarts der Woche!
Die Kingsmen sind wieder am Start, diesmal mit Unterstützung von Channing Tatum. Wie gut ist Teil 2 der Comic-Verfilmung? Die wichtigsten Neustarts der Woche geprüft auf Herz und Nieren!
Jennifer Lawrence in einem häuslichen Albtraum, zwei große Liebesgeschichten, Daniel Craig als Safeknacker und Iris Berben als aufgekatzte Millionärin - das Kino hat diese Woche viel zu bieten: unsere neuesten kinokino Shortcuts!