Internetlinks
tagesschau.de - Die Nachrichten der ARD
tagesschau.de
20221 Einträge - mit archivierten Beiträgen, teilweise auch abgelaufen - testen!
Auf einem See im US-Bundesstaat Missouri ist ein Boot mit mehr als 30 Passagieren an Bord untergegangen. Mindestens elf Menschen kamen offiziellen Angab
Nach dem Anschlag auf dem Berliner Weihnachtsmarkt im Jahr 2016 haben Angehörige der Opfer Bescheide über Hinterbliebenengeld erhalten. Kritik gab es an der Höhe der Zahlungen. Jetzt verdreifacht
In London und New York gibt es bereits einen Nachtbürgermeister, seit vergangener Nacht hat auch Mannheim einen "Night Mayor": Hendrik Meier soll künftig
Italien schottet sich in seiner Flüchtlingspolitik weiter ab. Einem Zeitungsbericht zufolge hat das Land angekündigt, künftig auch keine Flüchtlinge von Schiffen
Im Ringen um Lösungen in der Flüchtlingspolitik spielt die EU auch mit dem Gedanken von Auffanglagern außerhalb ihrer eigenen Grenzen - etwa in Libyen. Doch dessen Regierungschef Sarradsch lehn
Sein Weckruf wurde berühmt: "Good Morning, Vietnam". Nun ist Adrian Cronauer, der Moderator, dessen Geschichte dank Hollywood und Robin Williams um die Welt ging, im Alter von 79 Jahren gestorben. [
Zum Arzt ohne Termin? Das bedeutet meistens, viel Geduld mitbringen. Doch Gesundheitsminister Spahn will dagegen angehen: Den Patienten winken mehr offene Sprechstunden, die Ärzte sollen mehr Geld erhalten. [
US-Präsident Trump will Kremlchef Putin zu einem Treffen in Washington zwischen September und Dezember einladen. Über die Inhalte der Gespräche in Helsinki gibt es hingegen weiterhin kontroverse Debatten. [
Der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche, Bedford-Strohm, ist besorgt: Über den Ton, den die CSU in der Flüchtlingsfrage anschlägt und wie wenig dabei noch
Die Zeit wird knapp, darin waren sich der neue Brexit-Minister Raab und EU-Chefunterhändler Barnier bei ihrem ersten Treffen einig. Während Raab vom "besten Deal" sprach, warnt die EU vor dem Scheitern. Von Karin Bensch. [
Das Leben in Deutschland verändert auch die Ehen syrischer Flüchtlinge. Viele Frauen entdecken neue Freiheiten und emanzipieren sich. Für manche Männer ist dies nur schwer zu ertragen. Von Angelika Henkel und Rochdi Chiahi. [
Die geplante Beteiligung von Top-Kanuten an den Mehrkosten der Doping-Kontrollen sorgt für Empörung. Das Bundesinnenministerium will dafür nicht aufkommen und sieht die Verantwortung bei den Verbänden. [
Erst hieß es in Großbritannien, man habe im Fall Skripal Verdächtige des Giftanschlags identifiziert. Nun erklärte der Staatssekretär für Sicherheit, Wallace, dies seien nur "wilde Sp
Während sich US-Präsident Trump in Widersprüche über das Treffen in Helsinki verstrickt, stellt sich Russlands Präsident Putin auf seine Seite und behauptet, bestimmte Kräfte in den USA wollten die Ergebnisse leugnen. [
Großbritannien kann sich nicht auf einen gemeinsamen Brexit-Kurs einigen. Die EU-Kommission stimmt ihre Mitgliedsstaaten auch auf das Scheitern der Verhandlungen ein - und ist damit nicht allein. [
Sie hatte Krebs und die Chancen auf Heilung standen schlecht: Da stieß Moderatorin Miriam Pielhau im Internet auf ein angebliches Wundermittel. Doch die Studien waren wenig wissenschaftlich. Von P. Hornung und S. Eckert. [mehr]
Der belgische Luftraum war am Nachmittag gesperrt. Grund war laut Luftfahrtaufsicht eine technische Störung. Zwei Stunden lang durften keine Flugzeuge über das Land fliegen. [
Eine Prügelattacke auf einen Demonstranten hat ein spätes Nachspiel: Ein Mitarbeiter von Frankreichs Präsidenten ist Monate nach der Tat ins Visier der Ermittler geraten - und bringt damit auch Macron in die Bredouille. Von Marcel Wagner. [
Geraint Thomas vom Team Sky hat sich auf der letzten Alpenetappe der Tour de France den Sieg gesichert und trägt weiter das Gelbe Trikot. Seinen Vorsprung zum Zweiten Christopher Froome baute er weiter aus. [
Nach Wochen der Trockenheit und Hitze sind in Schweden mehr als 40 Waldbrände ausgebrochen. Mit internationaler Hilfe werden sie eingedämmt. Dennoch steht die Regierung unter Druck. Von Carsten Schmiester. [
Sie versprechen das große Geld und handeln mit hochriskanten Finanzprodukten: Unseriöse Online-Broker locken Millionen Kunden. Wie sie arbeiten und wer ihre Opfer sind, zeigt die Multimedia-Reportage. [
Das Open-Arms-Rettungsschiff, das eine Überlebende und zwei verstorbene Flüchtlinge an Bord genommen hat, kann Mallorca ansteuern. Zuvor hatte die NGO abgelehnt, in Italien anzulanden. Grund sind Äußerungen des Innenministers. [
Ikea will nur noch bei unbenutzten Produkten Geld erstatten - auch, um den Missbrauch einzudämmen. Wie ist der Umtausch von Waren geregelt? Christoph Kehlbach über die Rechte der Kunden. [
Die EU-Kommission klagt vor dem Europäischen Gerichtshof gegen Ungarn: Das Land weigert sich, seine Asylgesetze europäischem Recht anzupassen. Unter anderem stellt es "Behilfe zu
Der Haftbefehl wurde zurückgezogen: Spanien besteht nicht mehr darauf, dass Deutschland den katalanischen Ex-Präsidenten Puigdemont ausliefert. Damit kann er sich zumindest außerhalb Spaniens frei bewegen. [mehr]
Auch wenn in Deutschland das Wirtschaftswachstum steigt, stagniert das Wohlstandsniveau - so das Ergebnis einer Studie der Böckler-Stiftung. Hauptgrund sei, dass sich die Einkommen immer weiter auseinander ent
Vier Monate nach dem Giftanschlag auf den russischen Ex-Spion Skripal und seine Tochter gibt es offenbar eine neue Spur: Ermittler glauben laut einem Medienbericht, Verdächtige identifiziert zu haben. [
Für die einen ist es ein "Schlüsselmoment", für andere der "Tod der Demokratie": In Israel gilt nun ein Gesetz, das das Jüdische betont und das Arabische herabstuft. Die umstrittenste Klausel wurde entschärft. [
Schlag gegen die
Das Renteneintrittsalter in Russland soll deutlich angehoben werden. Im Volk kommt das nicht gut an, der Zorn auf die Regierungsspitze wächst. Auch, weil viele Russen vor der Verrentung sterben. Von Demia
Mehr als 5000 Wissenschaftler deutscher Hochschulen haben Forschungsarbeiten bei scheinwissenschaftlichen Verlagen veröffentlicht. Experten sprechen von einem "Desaster für die Wissenschaft". Von S. Eckert und P. Hornung. [mehr
Bundespräsident Steinmeier fordert angesichts der Anti-EU-Politik des US-Präsidenten mehr Selbstbewusstsein von Europa: Sonst spielten auch die großen europäischen Staaten bald keine Rolle mehr. [
Facebook-Gründer Zuckerberg will Beiträge von Holocaust-Leugnern nicht aus der Plattform löschen lassen. Er sei zwar selbst Jude, aber solange man nicht zu Gewalt aufrufe, dürfe man auch Falsches behaupten. [
Die US-Importzölle schaffen laut Wirtschaftsexperten mehr Leidtragende als Profiteure. Längst hat sich der Handelsstreit auf andere Branchen ausgeweitet: Manche Farmer fürchten um ihre Existenz. Von Sebastian Schrei
Produkte zurückbringen, auch wenn sie benutzt sind - das geht bei Ikea bald nicht mehr. Künftig soll es eine Erstattung nur noch bei neuer Ware geben. Offenbar war der Missbrauch zu groß. [
Eine Woche pro Jahr in den Urlaub fahren - für die meisten Deutschen ist das eine Selbstverständlichkeit. Etwa jeder Sechste muss allerdings zuhause bleiben - aus finanziellen Gründen. [
In Nordsyrien sind zwei Dörfer evakuiert worden, die seit Jahren von Rebellen belagert wurden. 7000 Menschen wurden in die Provinz Aleppo gebr
In der Nacht ist der Ausnahmezustand in der Türkei ausgelaufen, zwei Jahre nach dem gescheit
Bedeutet das Ende des Ausnahmezustands die Rückkehr zur Normalität in der Türkei? Keinesfalls, meint ARD-Korrespondent Christian Buttkereit. Präsident Erdogan habe das Etikett des Notstands nur nicht mehr nötig. [
US-Präsident Trump verstrickt sich immer mehr in Widersprüche zu Russland. Er machte Putin indirekt für mutmaßliche Hackerangriffe verantwortlich. Oder gibt es gar keine russ
Die EU setzt anhand der US-Strafzölle auf Stahl und Aluminium auf Selbstschutz und erhebt nun selbst höhere Zölle auf Stahl. Stimmen aus der Wirtschafts zufolge hat der europäische Markt das auch dringend nötig. [
Noch nie war die Zustimmung für die CSU in Bayern so gering. Sie sei mit der Strategie gescheitert, nur auf das Flüchtlingsthema zu setzen, sagt der Parteienforscher Heinrich Oberreuter in den tagesthemen. [
Sich im Urlaub wie zu Hause fühlen - mit diesem Konzept wurde Airbnb zum Erfolg. Doch einige Vermieter wollen mit ihrer Wohnung als Ferienunterkunft schnelle Kasse unter der Hand machen. Von J. Fliegenschmidt, D. Blitzer und F. Nast. [
Nach seinem umstrittenen Auftritt mit Russlands Präsident Putin ist US-Präsident Trump zurückgerudert. Dass er alles auf einen Versprecher zurückführt, kommt nicht an. Politiker fordern Aufklärung. Von Martin Ganslmeier. [
Gut eine Woche nach seinem Rücktritt als Außenminister hält Johnson im Londoner Unterhaus seine Abschiedsrede - und rechnet mit der Premierministerin und deren Brexit-Strategie gründlich ab. Von Jens-Peter Marquardt. [m
So weit verbreitet wie noch nie ist der Antisemitismus in Blogs, Medien und Online-Kommentaren - so das Ergebnis einer Langzeitstudie der TU Berlin. Dies sei ein besorgniserregendes Phänomen, sagt die Forscherin Schwarz-
Die "Air Force One" ist legendär, aber schon in die Jahre gekommen. Bald wird es zwei neue Flugzeuge für den US-Präsidenten geben: Boeing erhielt den milliardenschweren Auftrag. Trump brachte dabei seine Wünsche ein. [
Mit seinem Zynismus bedient Innenminister Seehofer die "besorgten Bürger" und schlägt allen vor den Kopf, die sich um Integration bemühen, meint Anja Reschke. Allerdings stoße er eine überfällige Diskussion wieder an. [
Vor einem Jahr starb ein Bundeswehr-Rekrut bei einem Übungsmarsch - womöglich an körperlicher Überforderung. Nun will das Heer die Grundausbildung neu organisieren. Ein Pilotprojekt bietet mehr Sport. Von Christian Thiels. [
Amazon ist auf Höhenflug: Zuletzt stieg der Marktwert des Konzerns auf mehr als 900 Milliarden US-Dollar - damit ist Amazon erst das zweite Unternehmen, das diese Marke durchbrochen hat. [mehr]
Die UN warnen: Der Kampf gegen HIV und Aids sei an einem kritischen Punkt. In 50 Ländern der Welt steige die Zahl der HIV-Neuinfektionen an. Zusätzliche Gelder seien dringend nötig. [mehr]
Laut einer neuen Studie unterstützen deutsche Banken Rüstungsfirmen mit
Wenn in Bayern am Sonntag Landtagswahl wäre, käme die CSU nur noch auf 38 Prozent der Wählerstimmen. Der neue BayernTrend zeigt auch, dass Söder und Seehofer an Zustimmung verlieren. Von A. Bachmann und S. Kemnitzer. [
Vor zwei Wochen wurde er abgeschoben - jetzt soll ein 20-jähriger Afghane nach Deutschland zurückkehren können. Weil sein Asylverfahren noch lief, war die Abschiebung laut Gericht rechtswidrig. [mehr]
Nach den irischen Piloten streiken bei Ryanair nun die Flugbegleiter in mehreren europäischen Ländern. Der Billigflieger sagt deshalb für die kommende Woche 300 Flüge ab. [mehr]
China will den Tiananmen-Platz zum UNESCO-Kulturerbe erklären lassen. Kritiker werfen der Regierung Schönfärberei vor. Sie wolle, dass die Erinnerung an die Niederschlagung der Demokratiebewegung 1989 komplett verblasst. Von Benja
Zum ersten Mal haben die Deutschen mehr Geld für das Streaming ausgegeben als für CDs. Dienste wie Spotify und Apple Music melden satte Zuwächse im ersten Halbjahr - die CD-Verkäufe brachen ein. [
Martin Kind erhält keine Sondergenehmigung, die Anteilsmehrheit beim Bundesligisten Hannover 96 zu übernehmen. Das DFL-Präsidium lehnte einen Antrag des Clubchefs ab. Die Voraussetzungen seien nicht erfüllt. [
Nach der umstrittenen Abschiebung von Sami A. will Innenminister Seehofer prüfen, ob der Bund künftig für ausreisepflichtige Gefährder zuständig sein soll. Das hatten Politiker von SPD und CDU gefo
Es ist nicht die erste Rekordstrafe der EU gegen Google: Brüssel hat dem US-Konzern ein Bußgeld von 4,3 Milliarden Euro aufgebrummt. Mit seinem Betriebssystem Android missbrauche e
Vor mehr als 20 Jahren kehrte Mandela dorthin zurück, wo er 17 Jahre inhaftiert war - mit dabei war damals der heutige NDR-Chefredakteur Cichowicz. Zutiefst beeindruckt sei er von Mandelas Durchhaltewillen gewesen. [video]
Das Bundesverfassungsgericht hat den Rundfunkbeitrag, mit dem die öffentlich-rechtlichen Sender finanziert werden, in weiten Teilen bestätigt. ARD-Rechtsexperte Frank Bräutigam erläutert das Urteil. [
Kontrollieren ja, zurückweisen nein: An der Grenze zu Österreich hat Bayerns neue Grenzpolizei die Arbeit aufgenommen. Sie ist nicht unabhängig, sondern arbeitet mit Erlaubnis und auf
Es geht ihnen offenbar gut - und sie spielen schon wieder Fußball: Die zwölf aus einer Höhle in Thailand geretteten Jungen dürfen nach Hause. Vor Journalisten erzählten sie von den dramatischen Tagen. [
Aller Kritik zum Trotz: Die EU will das Freihandelsabkommen mit Japan. Denn diese Verbindung könnte die Europäer gegen die protektionistische Handelspolitik von US-Präsident Trump schützen. Von
Eine bewegte Zeit liegt hinter Intel: Zahlreiche Klippen umschiffte der weltgrößte Chipkonzern. Doch ausgerechnet zu seinem 50. Geburtstag steht Intel vor großen Herausforderungen. Von Angela Göpfert. [
Schon 2017 musste Google eine Rekordstrafe von 2,4 Milliarden Euro zahlen - nun könnte die EU-Kommission sogar eine noch höhere Strafe verhängen. Diesmal geht es um den Umgang mit dem Betriebssystem Android. Von Ralph Si
Die Definition als "sicherer Herkunftsstaat" soll Behörden und Gerichte entlasten. Doch die gesetzlichen Hürden, die Liste um die Maghreb-Staaten oder Georgien zu ergänzen, sind hoch. Von Kolja Schwartz. [
Nach der umstrittenen Abschiebung des Sami A. fordern Innenexperten von SPD und CDU, dass statt der Länder künftig das Bundesinnenministerium für ausreisepflichtig
Kontrollieren ja, zurückweisen nein: An der Grenze zu Österreich nimmt Bayerns neue Grenzpolizei die Arbeit auf. Sie ist nicht unabhängig, sondern arbeitet mit Erlaubnis und auf
Vier Milliarden Euro will die Regierung ausgeben, um Langzeitarbeitslosen Jobs zu verschaffen - ein Entwurf ist heute im Kabinett beschlossen worden. Doch die Pläne gehen Union und Bundesagentur nicht weit genug. [
Der Rundfunkbeitrag ist weitgehend mit dem Grundgesetz vereinbar. Das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe kippte in seinem Urteil lediglich die Regelung f
Er wurde als Waffenbeschaffer für den NSU zu zehn Jahren Haft verurteilt - jetzt ist Ralf Wohlleben wieder auf freiem Fuß. Weil laut Gericht keine Flucht mehr droht, konnte er das Gefängnis verlassen. [mehr
Die Regierung will Tunesien, Algerien, Marokko und Georgien als sichere Herkunftsländer einstufen und so Asylverfahren beschleunigen. Das Kabinett beschloss Seehofers Gesetzentwurf. Die Grünen könnten ihn blockieren. [
Der Rundfunkbeitrag ist grundsätzlich rechtens. Wer mehrere Wohnungen hat, müsse den Beitrag aber künftig nur noch einmal entrichten. Das entschied das Bu
Nur in einem Punkt sehen die Verfassungsrichter Änderungsbedarf: Für die Zweitwohnung muss eine Neuregelung gefunden werden. ARD-Rechtsexperte Bräutigam mit einer ersten Einschätzung des Urteils. [video]
In der Nähe des Yosemite-Nationalparks in Kalifornien wütet seit Tagen ein Waldbrand und breitet sich weiter aus. Die Wetterlage erschwert die Löscharbeiten. Touristen sollten Besuche verschieben. [mehr]
Trump will sich nur versprochen haben in Helsinki, wie er nach heftiger Kritik an seinen Aussagen zur russischen Einmischung im US-Wahlkampf beteuert. Der Rettungsversuch überzeugt selbst nicht alle Republikaner. Von Katrin Brand. [
Schon 2017 musste Google eine Rekordstrafe von 2,4 Milliarden Euro zahlen - nun könnte die EU-Kommission sogar eine noch höhere Strafe verhängen. Diesmal geht es um den Umgang mit dem Betriebssystem Android. Von Ralph Sina.
Judenhass im Netz hat einer Studie der TU Berlin zufolge deutlich zugenommen. Die Migrationsexpertin Ferda Ataman sagt im Gespräch mit tagesschau.de, dass in der Diskussion über Flüchtlinge die Integration vernachlässig
Das Abkommen mit Japan sei vor allem als Symbol wichtig, sagt DIW-Chef Fratzscher in den tagesthemen. Er kritisiert aber auch: Anstelle von bilateralen Verträgen sollten mehr multilaterale Pakte geschlossen werden. [video]
Das Bundesverfassungsgericht entscheidet über den Rundfunkbeitrag, mit dem die öffentlich-rechtlichen Sender in Deutschland finanziert werden. ARD-Rechtsexperte Frank Bräutigam erläutert
Die Reaktoren Doel 3 und Tihange 2 seien weitgehend unbedenklich - so ein Gutachten. Doch daran haben Mitarbeiter eines Atomkonzerns mitgewirkt, der von einem Weiterbetrieb der Reaktoren profitieren wü
Nach der Kritik an seinem Treffen mit Kremlchef Putin hat US-Präsident Trump eingeräumt, dass sich Russland in die US-Wahl 2016 eingemischt hat. Er habe sich bei der Pressekonferenz falsch ausgedrückt, sagte er nun. [
Im Ringen um die britische Handelspolitik nach dem Brexit ist Premierministerin May einer Schlappe im Unterhaus entgangen. Ein Antrag zur Zollunion wurde abgelehnt, ihr Handelsgesetz hingegen gebilligt. Von Thomas Spickhofen. [
Die Deutschen haben in diesem Jahr nach Berechnungen des Steuerzahlerbundes mehr als sechs Monate für die Staatskasse gearbeitet - so lange wie noch nie. Doch das ist ein gutes Zeichen. [
"Gigant der Geschichte": So würdigte Ex-US-Präsident Obama den südafrikanischen Freiheitskämpfer Mandela, der vor 100 Jahren geboren wurde. Mandelas Anhänger gedachten ihrem Idol von London bis Johannesburg. Bewegende Bilder im Überblick. [
Anonymisierte Daten - das sei der Rohstoff der Zukunft, sagt Wirtschaftsminister Altmaier. Im Interview mit dem ARD-Hauptstadtstudio betont er, dass die Menge nutzbarer Daten erhöht werden, ihr Schutz dabei unangetastet bleiben müsse. [
Innenminister Seehofer hat für seinen "Masterplan" womöglich Gelder des Ministeriums für Parteizwecke verwendet. Das legt ein Gutachten des Wissenschaftlichen Dienstes des Bundestags nahe. Nun soll der Rechnungshof den Fall prüfen. [
Die Bundesregierung will eine neue Liste von sicheren Herkunftsländern beschließen - inmitten der Debatte um die Abschiebung des mutmaßlichen Gefährders Sami A. nach Tunesien. Das Vorhaben kön
Xavier Naidoo darf laut Gerichtsurteil nicht als Antisemit bezeichnet werden. Doch diese Entscheidung hält die Anwältin der Amadeu-Antonio-Stiftung für falsch. Der Streit vor Ge
Die Preise für Eigentumswohnungen kennen kein Halten - und das nicht nur in den Großstädten. Doch je nach Stadt, Lage und Ausstattung unterscheidet sich gewaltig, was Käufer für ihr Geld bekommen. [
"Es trifft hier doch keinen Falschen" - dieser Gedanke verbaut im Fall Sami A. den Blick auf fatale Folgen für den Rechtsstaat, wenn Behörden die gerichtliche Prüfung nicht ernst nehmen, meint Frank Bräutigam. [
Auch einen Tag nach dem Treffen mit Kremlchef Putin schlägt US-Präsident Trump massive Kritik aus den eigenen Reihen entgegen. Demokraten träumen bereits von einem parteiübergreifenden Bündnis gegen Trump. Von Julia Kastein. [
Deutschland soll zum weltweit führenden Standort für Künstliche Intelligenz werden - so steht es in einem Papier, das morgen beschlossen werden soll. Das klingt innovativ - doch birgt auch Gefahren. Von Jens Wiening. [
Ex-US-Präsident Obama hat in einer Rede vor 16.000 Zuschauern in Johannesburg anlässlich Mandelas 100. Geburtstag an dessen Vermächtnis erinnert. Seine Botschaft richtete er nicht nur an Südafrika. Von Jana Genth. [
Ein Asylbewerber, der vor zwei Wochen mit 68 weiteren nach Afghanistan geflogen wurde, hätte nach Recherchen des NDR nicht abgeschoben werden dürfen. Die Opposition kritisierte das Vorgehen scharf. [mehr]
Nach dem Mord an der kremlkritischen Journalistin Politkowskaja wurden 2014 mehrere Männer aus Tschetschenien verurteilt. Doch für den Straßburger Menschenrechtsgerichtshof hat Russland die Tat nicht ausreichend aufgeklärt. [
Das Forbes-Magazin hat seine Liste der prominenten Bestverdiener vorgestellt. Unter den Top Ten sind ein Mitglied des Kardashian-Clans, ein Schauspieler, der mit Tequila Geschäfte macht - und vor allen ein Boxer. [
Es gibt kaum konkrete Ergebnisse des Treffens in Helsinki, doch schon die Bilder mit Trump sind ein Erfolg für Putin. Russlands Medien wiederholen sie ständig - und sind begeistert. Von Hermann Krause. [
Ein Kind stirbt, weil die Sanitäter auf der Autobahn nicht vorankommen. Ein Alptraum für jeden Ersthelfer - und oft Realität. Denn immer wieder wird die Rettungsgasse bei Stau nicht richtig gebildet. Von Jan-Peter Ba
Wespen haben in einigen Teilen Deutschlands derzeit Hochsaison. Grund für die besonders vielen gelb-schwarzen Insekten ist der warme April. Dalia Antar sprach mit Experten über den richtigen Umgang mit den Wespen. [video]
Nach den Trump-Tagen hat die EU Gewissheit, dass es von diesem US-Präsidenten nichts mehr zu erwarten hat, meint Kai Küstner. Die Antwort muss ein starkes Europa sein - das Handelsabkommen mit Japan ist ein erster Schritt. [
Aller Kritik zum Trotz: Die EU will das Freihandelsabkommen mit Japan. Denn diese Verbindung könnte die Europäer gegen die protektionistische Handelspolitik von US-Präsident Trump schützen. Von Ra
Italiens harter Kurs in der Flüchtlingspolitik hat offensichtlich Folgen: Erstmals haben die meisten Flüchtlinge und Migranten die Mittelmeerroute über Spanien bei der illegalen E
Erfolg für Xavier Naidoo vor dem Regensburger Landgericht: Die Referentin einer Stiftung darf den Soulsänger künftig nicht mehr als Antisemiten bezeichnen, sonst drohen ihr Ordnungsgeld oder Ordnungshaft. [
Sami A. sollte eigentlich nicht abgeschoben werden, da ihm in Tunesien Folter drohen könnte. Wie groß ist diese Gefahr für ihn? Jens Borchers beschreibt die aktuelle Situation in Tunesien. [mehr]
Nach Angriffen aus dem Gaza-Streifen hat Israel den Transport von Gas und Treibstoff über den Grenzübergang vorübergehend eingestellt. Auch die Seeblockade soll verstärkt werden. [mehr]
Bei thyssenkrupp wächst die Angst vor einer Zerschlagung des Konzerns: Im Konflikt mit den Großaktionären geht nach dem Vorstandschef auch der Aufsichtsratsvorsitzende Lehner. An der Börse steigt der Kurs jedoch
Der Auftritt in der Moskauer Erlöserkathedrale machte die Aktivistinnen von "Pussy Riot" schlagartig berühmt - und zu russischen Staatsfeindinnen. Das Urteil: zwei Jahre
Weniger Zölle und dadurch langfristig mehr Wachstum und Jobs: Das erwarte
Openbook will die datenschutzfreundliche Alternative zu Facebook werden: ohne Werbung, ohne Nutzerdaten zu sammeln. Nicht nur in puncto Finanzierung dürfte es ein neues Netzwerk schwer haben. Von David Zajonz.
Der ehemalige katalanische Präsident Puigdemont sitzt in Deutschland fest, längst hat die Region Spaniens eine neue Regierung. Nun hat er eine neue Bewegung gegründet. Ihr Ziel: die Unabhängigkeit von Madrid. [
Vom "ernsthaftesten Fehler" des US-Präsidenten bis hin zu "beschämend" und "verräterisch" reicht die Kritik in den USA nach dem Treffen mit Putin - selbst von Republikanern. Dagegen wehrt sich der US-Präsident. [
Tausende Menschen haben in den vergangenen Jahren für Asylbewerber gebürgt. Nach einer Gesetzesänderung müssen sie länger als gedacht für Flüchtlinge aufkommen. Betroffene fordern eine politische Lösung. [
Trump hat seinen Anhängern im Wahlkampf "Amerika zuerst" versprochen. Aber was der US-Präsident liefert, ist "Trump zuerst": Außenpolitik betreibt er nur als Selbstinszenierung, kommentiert Jan Bösche. [
Keine neuen Serien-Hits, eine verspätete "House of Cards"-Staffel: Netflix konnte zuletzt weniger Abonnenten gewinnen als erwartet. Die Aktie brach ein. Ist die Zeit des rasanten Wachstums vorbei? [mehr]
Die britische Premierministerin May hat ein weiteres Etappenziel ihrer Brexit-Strategie erreicht - nach Zugeständnissen an die EU-Skeptiker. Das Unterhaus stimmte für ein Zollgesetz für die Zeit nach dem EU-Austritt. [
Seit einem Jahr können mehr Alleinerziehende Unterhalt vom Staat erhalten, wenn der andere Elternteil nicht zahlt. Einem Bericht zufolge hat sich die Zahl der Unter-18-Jährigen fast verdoppelt, die davon profitieren. [
Im NSU-Prozess verurteilten die Richter André E. wegen Unterstützung einer terroristischen Vereinigung - nicht aber wegen Beihilfe zum versuchten Mord. Dagegen hat die Bundesanwaltschaft nun Revision eingelegt. [
Im Auftrag eines Kreml-Mitarbeiters soll eine 29-jährige Russin in den USA versucht haben, politische Organisationen zu unterwandern und Einfluss auf die US-Politik zu nehmen. Nun wurde die Frau festgenommen. [
In Jordanien wurden rund 14.000 Jahre alte verkohlte Teigreste gefunden. Die Funde werfen ein neues Licht auf die Geschichte der Landwirtschaft: Offenbar backten die Menschen schon Brot, b
Vor vier Jahren wurde Flug MH17 über der Ostukraine abgeschossen. Wer entscheidet, welche Krisengebiete überflogen werden dürfen - und welche Maßnahmen halten Piloten für notwendig? Von Jan-Peter Bartels. [mehr]
Mit den USA ist es derzeit schwierig - umso enger sollen die wirtschaftlichen Beziehungen zwischen der EU und Japan werden: Heute soll der lange ausgehandelte Freihandelspakt unterzeichnet werden. Von Andreas Meyer-Feist. [
Die Bilder gingen um die Welt: Vier Mitglieder der Protestband "Pussy Riot" sorgten mit ihrer Flitzer-Aktion beim WM-Finale in Moskau für Aufregung. Nun wurden sie zu Haftstrafen verurteilt. [
Libyen bleibt Angelpunkt für die Flüchtlingsbewegung nach Europa - auch wenn die Zahl laut EU um 85 Prozent zurückgegangen ist. Dramatisch bleibt auch die Brutalität der Schleuser: Heute erstickten in einem Kühllaster mindest
Trump fliegt mit leeren Händen aus Helsinki ab, ohne konkrete Zusagen, sagt Washington-Korrespondent Stefan Niemann. Putin dagegen braucht für seinen Triumph gar keine Ergebnisse, meint Moskau-Korrespondent Udo Lielischkies. [
Wenig Substanz, aber immerhin ein positives Signal Richtung Abrüstung. So lautet die Bilanz von Sabine Stöhr nach dem Treffen von Trump und Putin. Beunruhigend ist: Europa hockt auf der Zuschauertr
Nach dem Treffen zwischen US-Präsident Trump und Kremlchef Putin fällt die Bewertung in den USA weitgehend negativ aus. Demokraten wie Republikaner kritisieren Trumps Auftritt. Sogar von "Verrat" ist
Mit Gesang und Tanz hat Ex-US-Präsident Obama an der Eröffnung eines Jugendzentrums seiner Schwester Auma in Kenia teilgenommen. Doch allzu volksnah gab sich Obama dann doch nicht. Von Linda Staude. [
Der OSZE droht eine Spionageaffäre. Nach einem Bericht des ARD-Magazins Fakt sind interne Dokumente der Beobachtermission in der Ukraine offenbar an den russischen Inlandsgeheimdienst FSB abgeflossen. [
Schon beim Medizincheck seines neuen Clubs Juventus Turin ging es drunter und drüber: Weltfußballer Cristiano Ronaldo wurde in der norditalienischen Stadt begeistert empfangen. [
Der Kapitän des Seenotretters "Lifeline" durfte Malta verlassen. Das Gericht gewährte seine zeitweilige Ausreise nach Deutschland. Reisch erhebt schwere Vorwürfe gegen den deutschen Staat. Seehofer forderte er zum Rücktritt auf. [
"Wir wollen Notfallpatienten nicht zur Kasse bitten." Die Kassenärztliche Vereinigung hat klargestellt, dass es keine Gebühr für Notfallpatienten geben soll. Äußerungen von KBV-Chef Gassen hatten für Empör
Bauern klagen über die anhaltende Dürre in weiten Teilen Deutschlands. Bei der Getreideernte gibt es deshalb massive Einbußen. Doch die Verbraucher bekommen das kaum zu spüren. Von Frank Wörner. [
Zwei Stunden lang redeten US-Präsident Trump und Kremlchef Putin unter vier Augen. Beide sprachen danach von einem "positiven Dialog", ohne konkret zu werden. Eine Einmischung in die US-Wahl 2016 wies Putin erneut zurück. [
Bessere Arbeitsbedingungen, bessere Bezahlung, bessere Ausbildungsbedingungen - Kanzlerin Merkel zeigte beim Besuch eines Altenheims in Paderborn viel Verständnis. Pflege sei Aufgabe der gesamten Regierung. [
Der bisherige Verlauf der Trump-Europareise wirkt massiv nach. Außenminister Maas will das Verhältnis zu den USA neu bestimmen - der "politische Atlantik" sei breiter geworden. [mehr]
Die deutschen Notaufnahmen sind überfüllt. Um überflüssige Besuche dort zu verhindern, schlägt der Chef der Kassenärzte eine Gebühr für Patienten vor. Abzocke oder Irrsinn? Ein Pro und Contra von Uwe Lueb und Horst Kläuser. [
Mit dieser Botschaft konnte die Deutsche Bank einfach nicht hinter dem Berg halten: Die Ergebnisse des zweiten Quartals sind so gut, dass die Banker früher als geplant Daten bekannt geben. [
Von welchem Horst Seehofer stammt die "Masterplan"-Version des 22. Juni? Vom Bundesinnenminister? Vom CSU-Chef? Und gab es da eine verbotene Verquickung? Diesen Fragen geht Bundestagspräsident Schäuble jetzt na
NRW-Ministerpräsident Laschet hat die Abschiebung von Sami A. nach Tunesien verteidigt. Das Verwaltungsgericht Gelsenkirchen hatte gefordert, den Mann unverzüglich zurückzuholen. [
Die EU und China haben in Peking eine engere wirtschaftliche Zusammenarbeit vereinbart. Beide Seiten bemühen sich, die USA zu beschwichtigen: Man habe kein Interesse an einem Handelskrieg. Von Benjamin Eyssel.
Auch die Bundesregierung beobachtet das Helsinki-Treffen natürlich sehr genau. "Es ist schon spannend, was am Ende passiert", sagt Außen-Staatssekretär Annen im NDR-Info-Interview. Vor allem Trump mache Sorgen. [
Gesundheitsminister Spahn hat höhere Löhne für die Beschäftigten in der Pflegebranche angemahnt. Um den Beruf attraktiver zu machen, solle es künftig Tarifverträge für alle Pflegekräfte geben. [
450 Flüchtlinge waren am Samstag von einem Holzboot im Mittelmeer gerettet worden. Nachdem fünf EU-Staaten sich bereit erklärten, einige aufzunehmen, durften sie nun in Sizillien
Wanda, Vivo: Chinesische Unternehmen nutzten die WM, um mit massiver Bandenwerbung und Sponsoring ihre weltweite Bekanntheit zu steigern. Das dürfte nur ein Anfang sein. Vo
Ein Präsident, der im Regen tanzt, glückliche Gesichter, aber auch Tränen - die Gefühle waren überwältigend bei diesem spannenden WM-Finale. Bewegende Bilder im Überblick. [
Im Wahlkampf lud er spontan die Kanzlerin ins Seniorenheim ein, jetzt kommt sie tatsächlich vorbei. Wer ist der Mann, der Angela Merkel den Pflegealltag zeigen will? Von Tim Belke. [mehr]
Vor dem Treffen der Präsidenten von Russland und den USA wächst in Europa die Nervosität. Zu groß die Sorge, Putin könnte Trump zu großen Zugeständnissen bewegen. Wie der Gipfel ausgeht, ist völlig offen. Von Ina Ruck. [
In Peking treffen die Spitzen der Europäischen Union mit der chinesischen Staats- und Parteiführung aufeinander. Bei dem Gipfel dürfte der Handelskonflikt mit den USA im Mittelpunkt stehen. Von Benjamin
Nach der möglicherweise rechtswidrigen Abschiebung von Sami A. warnt Justizministerin Barley vor einem Schaden für den Rechtsstaat. Einem Medienbericht zufolge war das Innenministerium über die Abschiebepläne vorab informiert. [
Am Rande der Jubelfeiern über den Sieg bei der Fußball-Weltmeisterschaft ist es in Frankreich auch zu Ausschreitungen gekommen. Es wird von Plünderungen und Zusammenstößen berichtet. [
Die spanische Seenotrettung hat am Wochenende erneut hunderte Flüchtlinge geborgen. Derweil zeichnet sich eine Lösung für die Bootsflüchtlinge ab, die am Samstag vor I
Am Abend vor seinem Treffen mit Russlands Staatschef Putin ist US-Präsident Trump in Helsinki eingetroffen. Mehrere tausend Menschen gingen dort auf die Straße - mit unterschiedlichen Zielen. Von Sabine Stöhr. [
Zigtausende Menschen drängen sich in den Städten: Die Fans der beiden Finalisten verabschieden sich mit Fahnenmeer und großen Feiern in Frankreich und Kroatien von der Fußball-WM. [
Im Finale der Fußball-Weltmeisterschaft in Moskau gewinnt Frankreich gegen Kroatien mit 4:2 und holt damit nach 1998 zum zweiten Mal den Titel. [mehr
Die Zahl der in Afghanistan getöteten Zivilisten hat im ersten halben Jahr 2018 einen Höchststand erreicht. Die meisten starben durch Bomben. Auch heute wurden bei einem Anschlag in Kabul wieder Menschen getötet. [
Französische Fans haben den Sieg der Nationalmannschaft frenetisch bejubelt. Menschen in Trikots und mit Fahnen zogen noch während des Spiels durch die Stadt. Kroatische Fans reagierten enttäuscht - aber auch stolz. [
Die Kritik des US-Präsidenten gerade an Deutschland ist immer wieder harsch - nun hat Trump die Europäische Union, aber auch Russland und China als Gegner bezeichnet. EU-Ratspräsident Tusk widersprach umgehend. [mehr]
Ein Präsident, der im Regen tanzt, glückliche Gesichter, aber auch Tränen - die Gefühle waren überwältigend bei diesem spannenden WM-Finale. Bewegende Bilder im Überblick. [
Die Unterbrechung war kurz, aber die Welt schaute zu: Vier Flitzer stürmten beim WM-Endspiel in Moskau aufs Spielfeld. Die Aktivistengruppe "Pussy Riot" steckte dahinter - mit klaren politischen Ford
Die französische Nationalmannschaft strebt den zweiten WM-Titel an und ist darauf aus, einen Fehler von 2016 zu vermeiden. Trainer Didier Deschamps gibt mit drei Schlagworten die Losung für das Finale gegen Kroatien aus. [
Helsinki war schon öfter ein Ort für heikle Treffen zwischen Ost und West. Nun treffen hier morgen US-Präsident Trump und Russlands Staatschef Putin aufeinander. Die Stadt rüstet sich. Von Sabine Stöhr. [
Die im Gazastreifen herrschende Hamas hat nach der schwersten Gewalteskalation seit Jahren eine Waffenruhe verkündet. Nach nächtlichen Zwischenfällen blieb es am Sonntag bis
Während seines ersten offiziellen Besuchs in Großbritannien hatte US-Präsident Trump Premierministerin May Tipps für die Brexit-Verhandlungen gegeben. Nun verriet May, welche es waren. Von Anne Demmer. [
Novak Djokovic hat seinen vierten Titel in Wimbledon geholt. Im Finale schlug der Serbe den Südafrikaner Kevin Anderson glatt in drei Sätzen. Für Djokovic ist es der insgesamt 13. Grand-Slam-Titel. [
In vielen Fällen ist es nicht erlaubt, aber trotzdem gibt es sie: Lästige Werbeanrufe: Firmen lassen bei Tausenden das Telefon klingeln. Die Beschwerden häufen sich - fast 29.000 waren es im ersten Halbjahr. [mehr]
Etwa die Hälfte aller Abzuschiebenden taucht offenbar unter, wenn die Rückführung droht. Nicht nur deshalb ging in diesem Jahr bislang die Zahl der tatsächlich erfolgten Abschiebungen zurück. [
Frankreich und Kroatien spielen ab 17 Uhr im Luschniki-Stadion von Moskau den Sieger der 21. Fußball-WM aus. Es ist das Aufeinandertreffen zweier Teams mit ungleicher WM-Erfahrung - die Fakten zum Finale. [
Hohe Arbeitslosigkeit, steigende Lebenshaltungskosten: Seit Tagen gehen die Iraker auf die Straße. Nun eskaliert die Lage - in mehreren Städten gab es bei Auseinandersetzungen mit Sicherheitskräften offenbar mehrere Tote. [
Nun hat auch Deutschland zugesagt, 50 der 450 im Mittelmeer geretteten Bootsflüchtlinge aufzunehmen. Zuvor hatten das schon Malta und Frankreich getan. Italiens Regierung
Trotz der von der Hamas verkündeten Feuerpause sind die Auseinandersetzungen im Gazastreifen weitergegangen. Israel flog vergangene Nacht erneut Luftangriffe, Palästinenser feuerte
Zwei Jahre nach dem versuchten Militärputsch hat sich die Lage in der Türkei nicht entspannt. Daher verlassen weiterhin Kritiker das Land. Auch in Deutschland suchen viele Schutz. Von Philipp Wundersee. [
Vor zwei Jahren besetzten Soldaten in Istanbul eine der Bosporus-Brücken und bombardierten in Ankara das Parlament. Der Putschversuch hat das Land stark verändert - und tief gespalten. Von Karin Senz. [meh
Vor 20 Jahren wurden die Kroaten von Frankreichs Elf im WM-Halbfinale besiegt - jetzt haben sie die Chance, sich zu rächen und gleichzeitig ihren ersten Weltmeistertitel zu erringen. Von Clemens Verenkotte. [
Eigentlich war gestern Frankreichs Nationalfeiertag. Falls aber heute die Nationalelf die Kroaten besiegen sollte, wird der 15. Juli mit Sicherheit in diesem Jahr der wahre Feiertag sein. Von Barbara Kostolnik. [
US-Präsident Trump ist noch nicht amtsmüde. Der 72-Jährige ist fest entschlossen, 2020 für eine zweite Amtszeit anzutreten. Morgen trifft er sich in Helsinki mit dem russischen Präsidenten Putin. [mehr]
Der Ministerpräsident Haitis ist nach anhaltender Kritik und tödlichen Protesten gegen eine Benzinpreiserhöhung zurückgetreten. Er kam damit einer Amtsenthebung per Misstrauensvotum zuvor. [
Die Fußball-WM hat ein anderes Gesicht Russland gezeigt: fröhliche Menschen, der Rote Platz als Ort einer multikulturellen Party. Politisch hat sie sich für Präsident Putin jedoch wohl weniger gelohnt. Von Demian von Osten. [
Die italienische Grenzstadt Ventimiglia war früher Ziel zahlreicher Flüchtlinge, die nach Frankreich wollten - bis Paris deren Einreise stoppte. Nun demonstrierten dort Tausende
Im Streit über das Schicksal von 450 im Mittelmeer geretteter Bootsflüchtlinge hat Italien von Malta und Frankreich die Zusage erhalten, jeweils 50 Flüchtlinge aufzunehmen. Regierungschef Conte setzt auf weiter
Nach schweren Beschuss zwischen militanten Gruppen im Gazastreifen und Israel hat die Hamas eine Feuerpause verkündet. Hamas-Sprecher Barhum teilte mit, ägyptische Vermittlungen hätten Erfolg gehabt. [
Details der Vereinbarung nennt der bayerische Ministerpräsident Söder nicht. Aber er verkündet: Bayerns Polizei darf die Grenzen zu Österreich und Tschechien kontrollieren. [mehr]
Die EU-Grenzschutzagentur Frontex hat mehr als 400 Menschen von einem Holzboot gerettet. Sie befinden sich in italienischen Gewässern. Doch Italiens Innenminister Salvini will sie nicht aufnehmen. [
Zum zweiten Mal bei dieser WM besiegt Belgien England und sichert sich damit den dritten Platz im Turnier. Dank Harry Kane haben die Engländer aber noch Aussichten auf einen Titel. [
Angelique Kerber hat das Finale des Grand-Slam-Turniers in Wimbledon gewonnen. Die Kielerin setzte sich in zwei Sätzen gegen die US-Amerikanerin Serena Williams durch. [
Ägyptologen der Universität Tübingen haben bei Ausgrabungen in der ägyptischen Stadt Sakkara eine vergoldete Mumienmaske entdeckt. Sie werten den Fund als Sensation und stellten ihn nun der Öffentli
Als erste deutsche Tennisspielerin seit Steffi Graf 1996 hat Angelique Kerber Wimbledon gewonnen. "Ein Traum ist wahr geworden", sagte sie, als sie die begehrte Venus Rosewater Dish in den Händen hielt. [
Die Rückkehr des Ex-Bin-Laden-Leibwächters aus Tunesien erweist sich als kompliziert. Die tunesische Justiz erklärte sich für zuständig. Auch in Deutschland bleibt der Fall umstritten. Von Michael Stempfle. [mehr]
Novak Djokovic steht im Finale von Wimbledon. Er besiegte Rafael Nadal in der Fortsetzung des hochklassigen Matches vom Vorabend in fünf Sätzen und trifft nun am Sonntag auf den Südafrikaner Kevin Anderson. [
Israelis und Palästinenser haben sich an der Grenze zum Gazastreifen heftige Gefechte geliefert. Israels Luftwaffe flog einen der größten Angriffe der vergangenen Jahre. Palästinenser schossen mit Granaten und Raketen. [
Vor zwei Jahren unterlag Angelique Kerber der US-Amerikanerin Serena Williams - nun treffen die beiden erneut im Finale von Wimbledon aufeinander. Kann sich Kerber diesmal durchsetzen? Verfolgen Sie das Spiel
Erneut streiten Italien und Malta über die Aufnahme von Migranten, die im Mittelmeehr unterwegs sind. Zwar wurden die 450 Menschen inzwischen von ihrem Holzboot gerettet, unklar ist aber, wohin sie sollen. [
Zu teuer, zu Lasten der jüngeren Generation: Die Kritik am Rentenpaket der Koalition ist groß. Arbeitsminister Heil weist sie zurück und beruhigt: Die Koalition habe die Stabilität der Beiträge "im Blick". [
Das Agieren von Seehofer "verwundert und befremdet mittlerweile viele". Sagt nicht die SPD. Sondern Seehofers Vorgänger als CSU-Chef, Huber. Er kritisiert, man könne eine Volkspartei nicht "vom Raumschiff aus steuern". [
Angelique Kerber steht zum zweiten Mal in ihrer Karriere im Finale von Wimbledon. Diesmal soll es besser klappen als vor zwei Jahren. Gegen ihre Gegnerin Serena Williams hat Kerber etwas gutzumachen. [
Attacken gegen die NATO, Deutschland, oder gegen Theresa Mays Brexit-Strategie: Wo auch immer sich Trump in Europa aufhielt, hinterließ er Irritationen und Fassungslosigkeit. In den USA kommt das teilweise gut an. Von Sebastian Schreiber. [
Eine Ryanair-Maschine aus Irland ist sicherheitshalber auf dem Flughafen Frankfurt-Hahn zwischengelandet. Etliche Passagiere hatten gesundheitlicher Probleme. Mehr als 30 Fluggäste kamen ins Krankenhaus. [
In wenigen Tagen treffen sich Trump und Putin - umso ungelegener kommt dem US-Präsidenten daher, dass sein Justizministerium Anklage gegen zwölf Russen wegen Einmischung in den US-Wahlkampf erhebt. Von Martin Ganslmeier. [
Französischer Nationalfeiertag, Tour de France und Finale der Fußball-WM. Dieses Wochenende befindet sich Frankreich im Ausnahmezustand. Die Sicherheitsvorkehrungen sind immens. Von Sabine Wachs.
Wieder einmal streiten Italien und Malta über die Aufnahme eines Schiffs mit Migranten an Bord. Unklar ist, um was für ein Boot es sich handelt. Denn private Seenotretter sind im Mittelmeer derzeit nicht im Eins
Bislang ist Opel im Abgasskandal ziemlich unbeschadet geblieben - Vorermittlungen gegen den Konzern wurden eingestellt. Nun fordert das Kraftfahrtbundesamt vom Autobauer allerdings einige Antworten zur Abgasreinigung. [
Es sei ein Zeichen an Millionen Migranten - die UN haben den ersten globalen Migrationspakt verabschiedet. 192 Länder waren mit an Bord - nur die Vereinigten Staaten sind ausgeschert. Von Georg Schwarte. [
Vergangene Woche war er in Abwesenheit zu Gefängnis verurteilt worden - jetzt ist Pakistans Ex-Premier Sharif bei der Rückkehr in seine Heimat festgenommen worden. Im Land stehen Parlaments
In Pakistan wird der Wahlkampf von Gewalt überschattet. Bei dem schwersten Attentat seit 2014 griff ein Selbstmordattentäter den Politiker einer säkularen Partei an. 128 Menschen wurden getötet. [
Allen Lippenbekenntnissen zum Trotz: Der Besuch von US-Präsident Trump in Großbritannien war für Premierministerin May ein Desaster. Ihre Gegner freuen sich. May braucht jetzt Freunde, kommentiert Jens-Peter Marquardt. [
Kevin Anderson ist in das Finale von Wimbledon eingezogen. Nach über sechseinhalb Stunden Spielzeit schlug der Südafrikaner den US-Amerikaner John Isner. Es war das zweitläng
Die österreichische Kinderbuchautorin Christine Nöstlinger ist im Alter von 81 Jahren gestorben. Sie schrieb mehr als 150 Bücher, darunter "Maikäfer, flieg!" [
In der Türkei soll nächste Woche der Ausnahmezustand aufgehoben werden. Präsident Erdogan hatte den Notstand nach dem Putschversuch im Juli 2016 verhängt. [mehr]
Wegen der Hackerangriffe während des US-Wahlkampfs werden zwölf russische Geheimdienstmitarbeiter angeklagt. Sonderermittler Mueller wirft ihnen vor, Dokumente gestohlen und deren Veröffentlichung organisiert zu haben. [
Die britische Polizei hat den Behälter gefunden, mit dem zwei Briten mit dem Nervengift Nowitschok in Kontakt gekommen sein sollen. Das teilte Scotland Yard mit. [
Mehrere Protestzüge in Londons Innenstadt, ein überfüllter Trafalgar-Square: Zehntausende haben gegen den US-Präsidenten demonstriert. Trotz der Wut auf Trump blieb es friedlich - sogar heiter. [
Eigentlich ist im Koalitionsvertrag genau festgelegt, wie weit der Beitrag zur Arbeitslosenversicherung sinken soll. Doch der Union passt das nicht. Sie will eine noch größere Entlastung. [
Tausende Mitarbeiter der Supermarktkette Real haben ihre Arbeit niedergelegt. Sie protestieren gegen niedrigere Löhne für neu eingestellte Mitarbeiter. [mehr]
Der Ex-Leibwächter von Osama bin Laden ist aus Deutschland nach Tunesien abgeschoben worden - obwohl ein Gericht dies untersagt hatte. Das NRW-Flüchtlingsministerium wusste eigen
US-Präsident Trump hat mal wieder eine Rolle rückwärts vollzogen. Seine scharfe Kritik an der britischen Premierministerin May - vergessen. Nicht nur beim Thema Handel demonstrieren beide Einigkeit. [
Mehr als 40 Millionen männliche Küken werden jährlich in Deutschland getötet. Der Grund: Für die Produktion von Eiern sind sie überflüssig. Wissenschaftler in München haben nun alternative Verfahren entwickelt. Von Frank
Auf dem NATO-Gipfel in Brüssel hatte US-Präsident Trump höhere Militärausgaben gefordert. Zustimmung kommt von Politikern der Union. Die SPD lehnt das ab. In der Koalition bahnt sich neuer Streit an. [
Mit Gerald Ford tanzte sie. Mit Ronald Reagan ritt sie aus. Bill Clinton lud sie auf ihre Jacht ein: Wohl kaum ein Staatsoberhaupt hat so viele US-Präsidenten kommen und gehen sehen wie die Queen. Heute empfängt sie Trump. [
Multiresistente Keime verbreiten sich immer mehr. Gleichzeitig ziehen sich große Pharma-Konzerne aus der Antibiotika-Forschung zurück. Auch Novartis hat nun die Entwicklung der wichtigen Mittel gestoppt. [
Der Ex-Leibwächter von Osama bin Laden wurde erst heute früh nach Tunesien abgeschoben - nun muss er wieder zurück nach Deutschland gebracht werden. Das urteilte ein Gericht. Die Abschiebu
Seit Monaten gibt es in Nicaragua Proteste gegen Präsident Ortega, der immer brutaler gegen seine Kritiker vorgeht. Erneut wurden Menschen getötet. Für heute hat die Opposition zu einem Generalstreik aufgerufen. Von Christina Fee Moebus. [
Das Innenministerium will die Deutsche Islamkonferenz erneuern. Statt nur Verbänden sollen auch nicht organisierte Muslime teilnehmen, sagte der zuständige Staatssekretär. Ziel sei die Definition eines "deutschen Islam". [m
Es gibt nur noch wenige Republikaner, die sich trauen, die Politik von US-Präsident Trump öffentlich zu kritisieren. Neben einigen Senatoren ist es vor allem der Gouverneur von Ohio, John Kasich. Von Martin Ganslmeier. [
Mehrfach hatte US-Präsident Trump Deutschland auf dem NATO-Gipfel attackiert. Berlin gebe zu wenig Geld für Verteidigung aus. Nun nimmt der NATO-Oberbefehlshaber - ein US-General - Deutschland in Schutz. [
Nach dem überraschenden Rücktritt von thyssenkrupp-Chef Hiesinger in der vergangenen Woche übernimmt Finanzvorstand Kerkhoff das Amt übergangsweise. Der 50-Jährige arbeitet seit 2011 für das Unternehmen. [
Die Mütterrente ausweiten und Geringverdiener entlasten: Das sehen die Pläne für das Rentenpaket der Großen Koalition vor, die Arbeitsminister Heil vorgestellt hat. Bei der Wirtschaft stoßen sie schon auf Kritik. [me
Wie wirkt die Musik auf reifenden Käse? Diese Frage will ein Schweizer Käsehersteller klären. Ganz ernsthaft, beteuert er. Deshalb kooperiert er mit der Hochschule der Künste in Bern. Von Karl Dietrich Mäurer. [mehr
Der Ex-Leibwächter von Osama bin Laden ist aus Deutschland abgeschoben worden. Zuvor hatte ein Gericht erklärt, er dürfe nicht nach Tunesien gebracht werden. Unklar ist, warum er dennoch dorthin geflogen wurde. [
64 Antennen verbunden zu einem riesigen Teleskop - in der südafrikanischen Wüste Karoo ist das Radioteleskop MeerKAT eröffnet worden. Es soll Bilder aus dem All liefern, die man nie zuvor gesehen hat. Von Jana Ge
Der erste Besuch von Trump als US-Präsident wird von heftigen Protesten begleitet: Tausende Briten gehen auf die Straße. Dabei sei das Verhältnis zu Großbritannien "sehr, sehr stark", so Trump. Von Anne Demmer. [
Die Regierung will in allen großen Städten Anlaufstellen zur Meldung antisemitischer Vorfälle schaffen. Dort sollen auch Fälle registriert werden, die unterhalb der Strafbarkeitsgrenze liegen. [
Zum ersten Mal lag ein Streaming-Anbieter bei der Gesamtzahl der Emmy-Nominierungen gestern vorn: Netflix setzt die traditionelle TV-Industrie und die großen Hollywood-Studios enorm unter Druck. Von Sabine Müller. [mehr
Die Personenzüge der Bahn sind zu oft unpünktlich. Das gefährdet das Gewinnziel des Konzern. Auch im Schienengüterverkehr gibt es Defizite. Beim Umsatz sieht sich die Bahn aber auf einem guten Weg. [mehr
Vor seinem Großbritannien-Besuch hat US-Präsident Trump den Brexit-Plan von Premierministerin May kritisiert. Sollte sie ihr Vorhaben umsetzen, sei ein Handelsdea
Vor gut vier Wochen hatte ein Bundesrichter die Megafusion von AT&T und Time Warner abgesegnet - gegen Bedenken der US-Regierung. Die will nicht aufgeben und hat nun Berufung gegen das Urteil angekündigt. [
Der Fall Özil rumort weiter: Während der von der DFB-Spitze Gescholtene weiter schweigt, hat nun auch die Integrationsbeauftragte der Bundesregierung DFB-Chef Grindel und Manager Bierhoff in der "SZ" kritisiert. [
Es sind Hunderte Klagen mit ähnlichen Anschuldigungen: Der US-Pharmakonzern Johnson & Johnson soll Asbest-belastetes Puder verkauft haben, das Krebs verursache. Geschworene ordneten nun eine 4,7-Mrd-Dol
Gestern hatte Italiens Innenminister Salvini den Migranten auf der "Diciotti" noch gedroht - nun durften die 67 Männer, Frauen und Kinder das Schiff der Küstenwache doch verlassen. Präsiden
Wegen ihres Kopftuchs wurde Fereshta Ludin am 13.7.1998 die Einstellung in den Schuldienst verweigert. Sie klagte dagegen und stieß eine Debatte an, die bis heute andauert. Von Kristina Bröker. [mehr
Inhaltlich brachte das Treffen der EU-Innenminister kaum Neues. Aber die handelnden Personen sind neu. Sie setzen in der Asylpolitik auf Abschottung und nicht mehr auf eine gesamteuropäische Lösung. Von Karin Bensch. [
Syrische Regierungstruppen sind in Stadtviertel von Daraa einmarschiert, die in den vergangenen Jahren von Aufständischen gehalten worden waren. Sie gelten als die Wiege des Aufstands gegen Präsident Assad. [
Intensive Debatten, über die sie froh sei - sagt Verteidigungsministerin von der Leyen zum NATO-Gipfel in den tagessthemen. Es sei ein Bündnis der Sicherheit und gemeinsamer Werte, sei klargestellt worden. [mehr]
US-Präsident Trump kommuniziert am liebsten via Twitter. Nordkoreas Machthaber Kim bevorzugt noch den guten alten Brief. Jetzt hat er einen solchen an Trump geschickt, den der prompt auf Twitter veröffentlichte. [mehr
Auch 24 Jahre nach Ende der Apartheid in Südafrika besitzen immer noch vor allem weiße Farmer Land. Nun erwägt die Regierung, sie zu enteignen - ohne Entschädigung. Das könnte weitreichende Folgen haben. Von Thomas Denzel. [
In Irland streiken die Piloten von Ryanair - zum ersten Mal im Heimatland der Airline. Es geht um ein transparenteres Lohn- und Beförderungs-System. Laut der Airline sind die Streik-Auswirkungen "begrenzt". [
Kommt es zu einem deutsch-deutschen Wimbledon-Finale? Julia Görges möchte es Angelique Kerber nachmachen und ins Endspiel einziehen. Zur Stunde trifft sie
Erst drohte Trump, das Bündnis zu sprengen - dann lobte er es in den höchsten Tönen. Durch ein ähnliches Wechselbad hatte er die deutsche Kanzlerin geschickt. Was bleibt nach so einem turbulenten Gipfel? Von Kai Küstner. [mehr
Sorgen um die Unabhängigkeit der türkischen Zentralbank lassen die Währung Lira erneut taumeln. Anlass sind Aussagen von Präsident Erdogan. Er hatte sich per Dekret mehr Macht über die Zentralbank verschafft. [
Trumps janusköpfigem Auftritt hat die NATO wenig entgegenzusetzen, meint Holger Romann. Das offenbart einmal mehr die Schwäche des Bündnisses und dass es ihm an Führung fehlt. [mehr]
Premierministerin May will für ihr Land nach dem Brexit eine Freihandelszone und neue Finanzregeln mit der EU. Kritik kam prompt vom Finanzplatz City of London: Zu lose seien die geplanten Verbindungen zur EU. [
Der Traum von einem rein deutschen Wimbledon-Finale ist ausgeträumt: Julia Görges verpasste gegen die US-Amerikanerin Serena Williams den Einzug ins Endspiel. [mehr]
Der katalanische Separatistenführer Puigdemont kann in Spanien vor Gericht gestellt werden - jedoch nur wegen Veruntreuung, nicht wegen Rebellion. Dies bedeutet für Spanien ein Dilemma. Von Marc Dugge. [
Infrastrukturminister Scheuer will Mobilfunklöcher beseitigen. Eine halbe Million Haushalte sollen zusätzlich ans Netz angeschlossen werden. Die Opposition kritisierte eine "visionslose Digitalpolitik". [
In der umstrittenen Asylpolitik haben sich die EU-Innenminister offenbar in entscheidenden Fragen geeinigt. Beschlüsse gab es zwar nic
Das deutsche Wimbledon-Finale ist geplatzt. Zwar zog Angelique Kerber ins Endspiel ein, jedoch scheiterte Julia Görges an Serena Williams. Nun kommt es am Samstag zu einer Neuauflage des Finals von 2016. [
Der neue Brexit-Plan der britischen Regierung sieht eine Freihandelszone mit der EU vor. Bei der Präsentation des Plans im Unterhaus hagelte es Kritik - auch aus den eigenen Reihen. Von Jens-Peter Marquardt. [meh
In Irland streiken die Piloten von Ryanair - zum ersten Mal im Heimatland der Airline. Es geht um ein transparenteres Lohn- und Beförderungs-System. Laut der Airline sind die Streik-Auswirkungen "begrenzt". [
Der Streit um die Verteidigung beschäftigt die NATO ungeplant auch am zweiten Tag ihres Gipfels. Die Mitglieder kamen zu einer Sondersitzung zusammen. Merkel konterte die harsche Kritik von US-Präsident Trump. [
Die Innenminister von Österreich, Italien und Deutschland haben bei einem Treffen ihre Einigkeit in Sachen Asylpolitik demonstriert. Seehofer bringt dabei wieder nationale Alleingänge ins Spiel. Von Andreas Reuter. [
US-Präsident Trump sieht sich als Sieger: Die NATO-Verbündeten hätten erhöhte Verteidigungsausgaben zugesichert. Doch konkrete Zahlen gibt es bislang nicht. Erst drohte Trump der NATO - nun lobte er das Bündnis. [mehr]
Der BGH hat entschieden, dass eine Mutter auf das Facebook-Konto ihrer verstorbenen Tochter zugreifen darf. Die Richter zogen in ihrer Begründung die Parallele zu Dokumenten auf Papier. Von Gigi Deppe. [
Angelique Kerber und Julia Görges können heute das Tennisfinale in Wimbledon erreichen. Zur Stunde tritt Kerber gegen die Lettin Jelena Ostapenko an. Verfolgen Sie die Partie jetzt live. [
Laut Verfassungschutz sind deutsche Medienunternehmen und Organisationen im Bereich der Chemiewaffenforschung wieder Ziel eines Hackerangriffs geworden. Indizien weisen auf einen Angriff aus Russland. Von Anja Bröker. [
Erst verschärft, nun die Abschwächung der Verschärfung: Am Gesetzentwurf zur Mietpreisbremse wird weiter geschraubt. Bei der Modernisierungsumlage setzt die Union offenbar durch, was Vermietern entgegenkommt. [
Angelique Kerber hat das Wimbledonfinale erreicht. Die Kielerin schlug die Lettin Jelena Ostapenko 6:3 und 6:3. Im zweiten Halbfinale stehen sich die Deutsche Julia Görges und Serena Williams gegenüber. [
Der Flug startet mit Verspätung oder fällt ganz aus: Darüber haben sich in diesem Jahr viel mehr Fluggäste als sonst beschwert. Das belegen die Zahlen der zuständigen Schlichtungsstelle. [
Weniger als 800 Euro - damit mussten im Jahr 2016 rund 8,6 Millionen Rentner im Monat auskommen. Das Arbeitsministerium verweist darauf, dass viele Rentner noch andere Einkünfte haben. [
Südkorea zählt zu den Vorreitern in der telemobilen Branche. Die Telecom des Landes strebt für 2019 den Sprung auf die nächste Ebene an: 5G. Der Firmenchef beschreibt seine Version dieser Zukunft. Von Jürgen Hanefeld. [
Wenn jemand stirbt, bleiben oft auch digitale Profile und Konten zurück. Zu diesen müssen Erben Zugang bekommen. Das entschied der BGH im Fall einer Mutter, die nicht auf das Facebook-Konto ihrer verstorbenen Tochter zugreifen konnte. [
Das Oberlandesgericht Schleswig hat die Auslieferung des katalanischen Separatistenführers Carles Puigdemont wegen des Vorwurfs der Veruntreuung für zulässig erklärt, eine Auslieferung wegen Rebellion ist dagegen unzulässig. [
Im Jemen tobt ein brutaler Krieg - 22,2 Millionen Menschen sind auf Hilfe angewiesen. Nun erhebt Amnesty schwere Folter-Vorwürfe gegen einen Partner der Regierungstruppen: die Vereinigten Arabischen Emirate. Von Georg Sc
Wie stellen sich die Briten den Brexit genau vor? Das will die Regierung heute in einem Weißbuch der EU mitteilen. Theresa May hofft auf eine Sonderrolle und versucht die Quadratur des Kreises, berichtet Ralph Sina. [
Bundestagspräsident Schäuble hat sich kritisch zum "dramatischen" Unionsstreit zur Asylpolitik geäußert. Dieser habe das Ansehen der Politik "nicht vermehrt". Die harte Linie von Kanzlerin Merkel verteidigte er. [
Darf eine Mutter als Erbin auf den Facebook-Account ihrer verstorbenen Tochter zugreifen? Nein, urteilte das Berliner Kammergericht. Nun entscheidet der Bundesgerichtshof über diese Grundsatzfrage. Von Frank Bräutigam. [
Als "unverschämte Beleidigung" wurde der Auftritt von Donald Trump bei der NATO aufgefasst. In den USA distanzieren sich beide Kammern vom Präsidenten und stützen die Kanzlerin. Von Martin Ganslmeier. [m
Die kroatische Nationalmannschaft hat erstmals das Finale einer Fußball-WM erreicht. Sie schlug das englische Team in der Ve
Die EU-Innenminister haben sich in Innsbruck getroffen - mal wieder ging es um Migration. Der Ton in der Asylpolitik verschärft sich und für Seehofer bleiben viele Fragen.
Markus Söder gibt sich selbstkritisch: Er werde das Wort "Asyltourismus" künftig nicht mehr verwenden, sagte Bayerns Ministerpräsident. Nach heftigem Streit hatte Bundespräsident Steinmeier vor Verrohung gewarnt. [
Nach seiner massiven Kritik an Deutschland hat sich US-Präsident Trump positiv zu seinem Verhältnis zu Kanzlerin Merkel geäußert. Doch seine Worte vor dem Treffen mit Merkel sprechen eine andere Sprache. [
Tausende teils schrottreife oBikes stehen in deutschen Innenstädten. Jetzt hat der Leihfahrradanbieter in Singapur Insolvenz angemeldet. Das Deutschland-Geschäft soll nicht betroffen sein. Trotzdem ist das Unternehmen nicht zu erreichen. [
Mit der Höchststrafe für die Hauptangeklagte Beate Zschäpe ist der Mammutprozess zur Mordserie des rechtsextremen NSU zu Ende gegangen. Angehörige der Opfer, aber auch Politiker fordern jedoch weitere Aufklärung. [
Für Generalbundesanwalt Frank ist das Urteil im NSU-Prozess kein Schlussstrich. Er will die Ermittlungen zu möglichen Unterstützern weiterführen. Eine neue Strategie gegen Rechts tra
69 Menschen wurden vergangene Woche nach Afghanistan abgeschoben. Einer von ihnen ist mittlerweile tot. Die Abgeschobenen werden vor Ort betreut - unter schwierigen Bedingungen. Von Silke Diettrich
US-Präsident Trump hat erneut bewiesen, wie sehr er sich in seiner Rolle als transatlantische Abrissbirne gefällt, kommentiert Kai Küstner. Damit sei er auf dem besten Wege, auch das NATO-Bündnis zu zertrümmern. [
Auch nach fünf Jahren Prozess ist die Causa NSU juristisch nicht abgeschlossen: Was "lebenslange" Haft für Zschäpe bedeutet und was in der Revision heikel werden könnte, analysi
Die NATO-Mitgliedsstaaten halten daran fest, künftig zwei Prozent ihres Bruttoinlandprodukts für Verteidigung auszugeben. Das bekräftigten sie in ihrer Gipf
Die aus einer Höhle in Thailand geretteten Jungen erholen sich zusehends, wie erste Bilder aus der Klinik zeigen. Die Behörden geben zu: Ihre Rettung war noch gefährlicher als zunächst be
Ein Afghane wird aus Deutschland abgeschoben und nimmt sich daraufhin das Leben. Innenminister Seehofer wies Forderungen nach seinem Rücktritt zurück. Er war zuvor mit einer
Der italienische Innenminister Salvini hat einem Schiff der italienischen Küstenwache mit Flüchtlingen an Bord das Anlegen in Italien verwehrt. Nun gibt es offenbar doch eine Lösun
Nach langem Hin und Her ist nun klar: Ab Anfang 2019 dürfen Dieselautos mit Euro-Abgasnorm 4 und darunter nicht mehr ins Stuttgarter Stadtgebiet fahren. Bis zu 190.000 Wagen in der Region könnten dav
Hier erhalten Sie Informationen zum Datenschutz für die Aktion "Deutschland spricht". [mehr] Meldung bei www.tagesschau.de lesen
Wohl selten schienen die Gräben in der Gesellschaft so tief wie momentan. Wie soll es weitergehen? Tagesschau.de und tagesthemen wollen Menschen mit gegensätzlichen Meinungen zusammenbringen. [
Im NSU-Prozess ist Beate Zschäpe zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Ihre Anwälte kündigten Revision an, ebenso die Anwältin des Mitangeklagten Wohlleben. Ein Haftbefehl gegen einen NSU-Helfer wurde aufgehoben. [
Ein Afghane wird aus Deutschland abgeschoben und nimmt sich daraufhin das Leben. Nun werden Forderungen nach einem Rücktritt von Bundesinnenminister Horst Seehofer laut - er geriet mit einer Äußerung massiv in die Kritik. [
Der durch Nowitschok vergiftete Brite wird weiter von Spezialisten behandelt. Aus dem Krankenhaus kommen positive Nachrichten. Der 45-Jährige soll wieder bei Bewusstsein sein - sein Zustand bleibt aber kritisch. [
Innenminister Seehofers "Masterplan Migration" löst bei der SPD Empörung aus, Grüne und FDP sehen darin wichtige inhaltliche Punkte ausgeklammert. D
Das Verteidigungsministerium gibt Millionen für die Erforschung von Waffensystemen aus. Daran beteiligen sich auch öffentliche Hochschulen - doch Details dazu soll niemand erfahren. Von Christoph Prössl. [mehr
Der Bundesinnenminister präsentiert seinen "Masterplan" mit einer Arroganz, als regiere er das Land allein, meint Ariane Reimers
Nach einem 1:0-Sieg gegen die belgische Nationalauswahl steht das französische Team als erster Finalist der Fußball-WM fest. Den Treffer erzielte Samuel Umtiti. [
Heute soll das Urteil im NSU-Prozess fallen. Für Hinterbliebene ist der Fall mit Prozessende nicht vorbei - zu wenig sei aufgeklärt worden. Darauf wollen auch Demonstranten hinweisen. Von Thies Marsen. [
Beim NATO-Gipfel geht es mal wieder ums Geld: US-Präsident Trump macht Druck auf die Europäer, ihre Wehrausgaben zu erhöhen. Die drängen auf Abgrenzung gegenüber Russland. Von Samuel Jackisch. [
Drake ist kein typischer Rapper: zu weich, zu massentauglich - sagen Kritiker. Doch mit dieser Strategie ist er erfolgreich. Sieben Top-Ten-Hits zur selben Zeit - das haben nicht mal die Beatles geschafft. Von Georg Schwarte. [
Vor der Parlamentswahl in Pakistan hat sich ein Selbstmordattentäter auf einer Kundgebung in Peshawar in die Luft gesprengt. Unter den Opfern ist ein Mitglied einer prominenten Politikerfamilie. [
Die USA bereiten neue Zölle auf chinesische Produkte vor: Die Regierung legte eine Liste mit 6000 Waren vor, die mit einer Zehn-Prozent-Abgabe belegt werden sollen. Beschlossen ist der Schritt aber noch nich
Seit Wochen leben Kinder und ihre illegal in die USA eingereisten Eltern getrennt voneinander. Die Behörden können eine Anordnung, die Betroffenen zügig zusammenzuführen, nur teils einhalten. Von Martin Ganslmeier. [
Wer ist kreativ? Wo sitzen die Innovationsschmieden? Diesen Fragen geht der "Global Innovation Index" nach. Teil des UN-Berichts ist eine Rangliste, in der es in diesem Jahr interessante Veränderungen gibt. [
Mit dem Urteil heute geht der NSU-Prozess zu Ende - doch die Hinterbliebenen der Opfer sind unzufrieden. Im BR-Interview erklärt Elif Kubasik, welche Fragen sie an die Täter und die Behörden hat. [mehr]
Die schweren Unwetter in Japan fordern immer mehr Opfer. Nach Regierungsangaben starben 176 Menschen - Dutzende werden noch vermisst. Premierminister Abe sagte eine Europareise ab, um die betroffenen Gebiete zu besuchen. [
Die Nationalmannschaft ist längst aus dem WM-Turnier ausgeschieden, doch der Fall Özil erhitzt noch immer die Gemüter. Jetzt fordert der Zentralrat der Muslime den Rücktritt von DFB-Teammanager Bierhoff und Verbandschef Grindel. [
Im Skandal um millionenfach weitergegebene Nutzerdaten will die britische Datenschutzbehörde den US-Konzern mit einer Strafe von 500.000 Pfund belegen. Auch in Indien drohen dem Netzwerk Probleme. [
Der NATO-Gipfel in Brüssel hat offiziell noch nicht begonnen, schon kritisiert US-Präsident Trump Deutschland scharf: Deutschland sei von Russland wegen der Gaspipeline "total kontrolliert". [mehr]
Einen Tag nach der Ausreise Liu Xias ist in China ein langjähriger Dissident zu einer 13-jährigen Haftstrafe verurteilt worden. Qin Yongmin hatte sich für Demokratie und Menschenrechte eingesetzt. [
Das Ziel ist klar: Deutschland und Frankreich wollen höhere US-Zölle für die EU vermeiden. Deshalb reist Wirtschaftsminister Altmaier zu Gesprächen nach Paris. Dennoch gibt es Differenzen. Von Jens Wiening. [
In Thailand ist die Freude über die gelungene Rettungsaktion aus der Tham-Luang-Höhle groß. Alle Beteiligten gelten als Helden - und die Vermarktung beginnt bereits. Von Holger Senzel. [
Das OLG München hat sein Urteil im NSU-Prozess gesprochen, doch das ist nicht das Ende, sagt Christoph Arnowski. Noch fehlten die schriftliche Begründung und die bereits angekündigte Revision. [video]
Gute Nachrichten für die Versicherer: Weltweit haben Naturkatastrophen in den ersten sechs Monaten so wenig Schäden angerichtet wie lange nicht mehr. Allerdings könnte das zweite Halbjahr die Bilanz trüben. [
Zwei russische Diplomaten müssen wegen Bestechungsvorwürfen Griechenland verlassen. Sie sollen versucht haben, eine Einigung im Namensstreit mit Mazedonien zu verhindern. Von Christian Buttkereit. [
Mehr als 300 Menschen starben bei dem Grubenunglück im türkischen Soma vor vier Jahren. Jetzt sind erste Verantwortliche zu langen Haftstrafen verurteilt worden. Insgesamt stehen 51 Angeklagte vor Ger
Kanzlerin Merkel hat die Deutschland-Kritik von US-Präsident Trump zurückgewiesen. Es sei gut, dass Berlin eine "eigenständige Politik" mache, betonte Merkel kurz vor einem Treffen der beiden beim NATO-Gipfel. [
Die Hauptangeklagte im NSU-Prozess, Beate Zschäpe, ist zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Ihre Anwälte kündigten Revision an. Die Urteile wurden begrüßt, aber auch als zu milde kritisiert. [
Höchststrafe für Beate Zschäpe: Als Mittäterin an den Morden und Gewalttaten des rechtsextremen NSU ist sie zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Das Gericht stellte zudem die besondere Schwere der Schuld fest. [mehr]
Das Schicksal der thailändischen Jungen bewegt weltweit die Menschen. Objektiv größere Dramen spielen eine viel kleinere Rolle. Der Medienwissenschaftler Pörksen erklärt im Interview die Gründe dafür. [
Liebe hat viele Gesichter und Geschichten - und da hat sich im Laufe der Jahrhunderte doch einiges verändert. Das zeigt eine Ausstellung in der Bremer Kunsthallte. Mathias Siebert hat sie besucht. [video]
Fünf Jahre dauerte der NSU-Prozess - fünf Jahre lang richtete sich der Blick der Öffentlichkeit auf Beate Zschäpe und die weiteren Angeklagten. Die Schicksale der Opfer gerieten in den Hintergrund. [
Bisher konnte die Türkei vor allem dank Großprojekten beachtliche Wachstumszahlen vorlegen. Experten halten das Modell aber für endlich. Klar ist, dass der neu vereidigte Präsident Erdogan nun handeln muss. Von Christian Buttkereit. [
Der wissenschaftliche Dienst des Bundestages hat die militärische Präsenz der USA und Russlands in Syrien untersucht. Das Gutachten übt Kritik am US-Einsatz - und das betrifft auch die Bundeswehr. Von Christian
Roma erheben Rassismus- und Gewaltvorwürfe gegen den Verwalter von Peter Maffays Tabalugahaus in Rumänien. Er soll sie rassistisch beleidigt, bedroht und geschl
Die Nominierung von Brett Kavanaugh für den Supreme Court der USA ist für das Land eine Zeitenwende, meint Martina Buttler. Somit sei auf Generationen zementiert, dass die USA konse
Innenminister Seehofer hat die rockerähnliche Gruppe "Osmanen Germania BC" verboten und ihnen jede Tätigkeit untersagt. Von dem Verein gehe eine "schwerwiegende Gefährdung" aus, erklärte das Ministerium. [
Gute Nachrichten aus Thailand: Allen acht bislang aus der Höhle geretteten Jungen geht es gut. Vier Kinder und ihr Trainer sind noch in der Höhle. Ein
Erstmals seit vier Jahren stehen zwei deutsche Tennis-Damen unter den besten Acht von Wimbledon. Angelique Kerber und Julia Görges spielen heute um den Einzug ins Halbfinale. [
US-Präsident Trump hat Brett Kavanaugh für das höchste Richteramt in den USA vorgeschlagen. Die Demokraten wollen dagegen vorgehen - doch Trumps Richtervorschlag dürfte kaum zu stoppen sein. Von Martin Ganslmeier. [
Vor Wochen sollte es schon soweit sein - doch dann begann der Streit in der Union. Heute stellt Innenminister Seehofer seinen "Masterplan" doch vor. Kritik gibt es vorab schon jede Menge. [
Im ersten WM-Halbfinale um 20 Uhr trifft Belgien auf Frankreich - viele Beobachter sprechen bereits vom eigentlichen Finale. Karin Bensch stellt die Nachbarn vor, die nicht nur Vorlieben teilen. [mehr]
Bundesinnenminister Seehofer hat seinen lange erwarteten "Masterplan Migration" vorgestellt - allerdings ist das Papier bereits veraltet. Er enthält noch immer einen umstrittenen Begriff. [
Am Freitag jährt sich der Todestag von Liu Xiaobo. Hongkong ist der einzige Ort in China, an dem offen an ihn erinnert werden kann. Überall sonst im Land werden seine Gedanken totgeschwiegen. Von Steffen Wurzel. [
In Deutschland muss jeder Erwachsene einen Ausweis besitzen. Doch viele "Reichsbürger" geben ihren an die Behörden zurück. Die Bundesländer reagieren hilflos - dabei wäre eine Lösung einfach. Von Frank Aischmann. [
Schon im Juni waren die Konjunkturerwartungen deutscher Finanzexperten auf den niedrigsten Stand seit knapp sechs Jahren gefallen. Doch jetzt ist die Laune vollends im Keller. [
Weltweit zieht es Menschen in die Städte. Dadurch entstehen weitere Megastädte. In Asien und Südamerika sind die Riesenmetropolen mit mehr als zehn Millionen Einwohnern längst Alltag - aber Europa holt auf. [mehr]
WM gucken ohne Chips? Undenkbar! Der deutsche Markt ist fest in der Hand einheimischer Firmen. Die beliebteste Chips-Marke der Welt, Lay’s, spielt nur eine Außenseiterrolle. Das soll anders werden. Von Thomas Spinnler. [
US-Präsident Trump fordert von seinen NATO-Partnern seit Langem höhere Verteidigungsausgaben. Experten halten das Zwei-Prozent-Ziel jedoch zusehends für einen politischen Fetisch ohne Aussagekraft. Von Christian Thiels. [
In Thailand ist eine neue Rettungsaktion aus der Höhle für die noch verbliebenen Jungen und ihren Trainer im Gange. Und es soll die letzte Aktion sein. Das Ziel ist, dass bis zum Abend alle in Sicherheit sind. [
Den Rücktritten der Brexit-Hardliner Johnson und Davis begegnet die EU mit relativer Gelassenheit. Dennoch fragen sie sich, ob sich Premier May halten kann. Und welche Art von Brexit nun kommt. Von Karin Bensch. [
Nach 17 Tagen hat das Drama um die in einer überschwemmten Höhle eingeschlossene Fußballmannschaft ein glückliches Ende genommen: Thailändische Rettungskräfte konnten alle Jugendlichen und ihren Tra
Alle Jungen und ihr Trainer sind gerettet - vier Helfer sollen auf dem Weg aus der Höhle heraus sein, berichtet Sandra Ratzow. Die Rettung der Jungen sei durch die gute Vorbereitung des internationalen Teams möglich geworden. [
Seit dem 23. Juni waren die thailändischen Jugendfußballer und ihr Trainer in einer Höhle eingeschlossen - jetzt sind alle draußen. Unzählige Helfer waren an ihrer komplizierten Befreiung beteiligt. Die Rettungsaktion in Bildern. [
EU-Ratspräsident Tusk fordert die USA vor dem NATO-Gipfel auf, ihre Verbündeten wertzuschätzen - eine deutliche Botschaft an Trump, sich beim Treffen mit Putin nicht zu sicher zu fühlen. Von Kai Küstner. [mehr]
Trotz Lehrermangels und Unterrichtsausfalls werden Tausende Lehrer zu Beginn der Sommerferien arbeitslos. Gerade junge Lehrer sind davon betroffen. Ein fatales Signal. Von Sandra Stalinski. [
Der Anteil von Strom aus Wind, Sonne und Biogas hat im ersten Halbjahr erstmals den aus Kohle überholt. Doch der Netzausbau - um die Ökoenergie in die Versorgung zu integrieren - hinkt hinterher. [mehr
China hat die unter Hausarrest stehende Witwe des chinesischen Friedensnobelpreisträgers Liu Xiaobo ausreisen lassen. Nach einer Zwischenlandung in Helsinki wird Liu Xia noch heute in Berlin erwartet. [
Nicht nur das Urteil, auch die Begründung wird spannend, denn viele Punkte sind umstritten. Frank Bräutigam erklärt die rechtlichen Knackpunkte beim NSU-Urteil gegen Beate Zschäpe. [
Um 300 Millionen Euro von Hamburg nach Teheran zu bringen, gibt es einfachere Wege, als es bar in einem Flugzeug zu verschicken. Doch der Iran hat genau das vor. [
US-Präsident Trump hat vor seinem Abflug nach Europa wieder einmal die NATO-Partner brüskiert. Von den verschiedenen Treffen in den kommenden Tagen könnte das mit Russlands Putin "das leichteste sein". [
Die britische Premierministerin May hat nach dem Rücktritt zweier prominenter Brexit-Befürworter die Ministerposten schnell besetzt. Doch die schwierigen Wochen kommen noch. Von Anne Demmer. [
Horst Seehofer hat seinen "Masterplan Migration" vorgestellt. Zwar hat er ihn an einer entscheidenden Stelle überarbeitet - dennoch enthält das Papier politischen Sprengstoff. Von Iris Marx. [
Nach wochenlangen Spekulationen, die er selbst angeheizt hatte, verlässt Weltfußballer Ronaldo Real Madrid und wechselt zu Juventus Turin. Der italienische Meister zahlt dafür 100 Millionen Euro Ablöse. [
Jubel bricht aus, Angehörige und Helfer fallen sich in die Arme: Die hochriskante Rettung der Fußballmannschaft aus der Tham-Luang-Höhle ist geglückt. Mit dem Unglücksort hat Thailands Premier große
Acht Jahre lang stand die Witwe des Friedensnobelpreisträgers Liu Xiaobo unter Hausarrest. Nun durfte Liu Xia China verlassen - am Nachmittag wurde sie von Unterstützern in Deutschland empfangen. [mehr]
Nach Kerber hat auch Görges ihr Viertelfinale in Wimbledon gewonnen und ist ins Halbfinale eingezogen. Jetzt könnte es zum ersten Mal seit 1931 ein deutsches Damen-Finale beim berühmtesten Tennis-Turnier
Bei den Dax-Konzernen wird der Abstand zwischen Vorstands- und Mitarbeitergehältern laut einer Studie immer größer. Das 71-Fache eines Angestellten verdienten die Chefs. Besonders groß ist der Abstand bei der Post. [
Das trockene Sommerwetter hat zu Wald- und Erntebränden in Mecklenburg-Vorpommern geführt. Bei Ludwigslust sind die Löscharbeiten besonders schwierig: Dor
Erst drohten die USA mit hohen Strafzöllen auf Autos aus der EU. Dann folgte der Vorschlag zur Abschaffung aller Autozölle. Kanzlerin Merkel zeigte sich gesprächsbereit - und nannte dafür Bedingungen. [
Er warf zwei Molotow-Cocktails auf eine Flüchtlingsunterkunft und musste sich deshalb vor Gericht verantworten. Jetzt hat das Landgericht
Kurz vor dem Anschlag tauschte der Breitscheidplatz-Attentäter Amri Nachrichten mit einem Unbekannten aus. Laut NDR, WDR und "Süddeutscher Zeitung" haben die Ermittler einen Verdächtigen identifiziert - und einen Haftbefehl erwirkt. [
Die Sichtweisen von Ungarns Premier Orban und Kanzlerin Merkel in der Flüchtlingspolitik könnten kaum gegensätzlicher sein. Bei ihrem Treffen ringen sie auf
Kein Durchbruch beim Treffen von Innenminister Seehofer mit Österreichs Kanzler Kurz: Von den Zurückweisungen sollen aber weniger Migranten betroffen sein als zunächst beabsichtigt. Nächstes Ziel: die Schließung der Mittelmeerroute. [
Vor seinem heutigen Gespräch in Wien hat Innenminister Seehofer betont, dabei werde es keine Einigung auf ein Rückführungsab
Mit seinem Dokumentarfilm "Shoah" schrieb Claude Lanzmann 1985 Geschichte. Zeit seines Lebens setzte er sich für das Gedenken an die NS-Opfer ein. Nun starb der Regisseur im Alter von 92 Jahren. [
Laut Experten ist das mit dem Kampfstoff Nowitschok vergiftete Paar aus Südengland vermutlich nicht Opfer eines gezielten Anschlags geworden. Zwischen Großbritannien und Russland flammt Streit auf. [
Das EU-Parlament hat die umstrittene Reform des EU-Urheberrechts erst einmal gestoppt. Bevor die Mitgliedsstaaten darüber verhandeln, wollen die Abgeordneten die Vorlage noch einmal überarbeiten. [
Es ist ein Urteil mit Signalwirkung: Supermärkte sind nicht gezwungen, Schockbilder auf Zigarettenschachteln an den Kassen sämtlichen Kunden zu präsentieren. Das entschied das Landgericht Münche
Die Opel-Mitarbeiter fühlen sich betrogen, nachdem gestern Pläne für den Teilverkauf des Entwicklungszentrums bekannt wurden. Sie fürchten nun den Ausverkauf des Unternehmens. Von Jan-Peter Bartels. [
Das trockene Sommerwetter hat zu Wald- und Erntebränden in Mecklenburg-Vorpommern geführt. Bei Ludwigslust sind die Löscharbeiten besonders schwierig: Dort br
Beim Besuch von Ungarns Regierungschef Orban in Berlin sind die unterschiedlichen Positionen offen zutage getreten: Merkel betonte Europas Verpflichtung zur Humanität, Orban Ungarns Leistung beim Schutz der Grenzen. [
Laut einer aktuellen Studie nimmt jeder vierte Senior unpassende Medikamente ein. Gefährlich kann es vor allem werden, wenn Patienten bei mehreren Ärzten in Behandlung sind. Von Martin Mair. [mehr]
Abschaffen oder Beibehalten - seit Jahren erregt die Zeitumstellung zwischen Sommer und Winter die Gemüter. Deshalb befragt die EU nun die Bürger. Alle 510 Millionen Bewohner können im Internet abstimmen. [
Ist mangelnde Dekontaminierung oder ein zweiter Anschlag der Grund für die neuen Nowitschok-Vergiftungen? Beides wäre unangenehm für die britischen Behörden, sagt Georg Mascolo im tagesschau24-Interview. [mehr]
Die neue italienische Regierung will mit einem Paket an Reformen die Wirtschaft aufpolieren - und setzt die Arbeitnehmer in den Fokus. Ein Ansatz, der
Im Handelskrieg mit China sind die Finanzmärkte die Achillesferse der USA. Sollten die Chinesen US-Anleihen verkaufen, würden neue Schulden für die USA teurer. Auch die Abwertung des Yuan hätte schwe
Bestimmte Inhaltsstoffe in Sonnencremes können laut Wissenschaftlern Korallen und Fische schädigen. Hawaii verbietet deshalb bald solche Cremes und hat ein entsprechendes Gesetz erlassen. Von Marcus Schuler. [
In Kamerun spitzt sich der Konflikt zwischen englischsprachigen Separatisten und französischsprachiger Mehrheit immer mehr zu. Seit Monaten kursieren dazu grausame Videos im Internet. Von Dunja Sadaqi. [
Donald Trump soll Berichten zufolge einen Einmarsch in Venezuela erwogen haben. Der venezolanische Präsident forderte das Militär des Landes zur Wachsamkeit auf. [
Seit Tagen harren zwölf Jungen und ihr Trainer in der thailändischen Tham-Luang-Höhle aus. Vor den nächsten heftigen Regenfällen wollen die Rettungskräfte sie herausholen. Dafür gibt es zwei
Ob Deutsche Bank oder Hilton-Hotels: Chinas HNA-Konzern kaufte sich weltweit in Firmen ein. Der Tod des HNA-Mitgründers Wang sorgt nun für fallende Aktienkurse und Unsicherheit. Von Steffen Wurzel. [
Seit Wochen tobt ein Kampf um die Region Daraa im Süden Syriens. Friedensverhandlungen sind gescheitert. Nun flogen syrische und russische Streitkräfte die heftigsten Luftangriffe seit Langem. [m
CDU, CSU und SPD peilen eine Einigung im Asylstreit an - doch CSU-Politiker Blume droht erneut mit einem nationalen Alleingang. Aus der SPD kommt scharfe Kritik: Seehofer werde bald gehen müssen. [
Die neue italienische Regierung will mit einem Paket an Reformen die Wirtschaft aufpolieren - und setzt die Arbeitnehmer in den Fokus. Ein Ansatz, der in
Nach dem vorzeitigen Scheitern der deutschen Nationalmannschaft ist die Fußball-WM auch für den einzigen deutschen Schiedsrichter beendet. Felix Brych wurde nach nur einem Einsatz von der FIFA aussortiert. [
Innenminister Seehofer auf Besuch bei Österreichs Kanzler Kurz - bislang verfolgten beide eine ähnliche Linie in der Asylpolitik. Doch mit der unionsinternen Einigung auf "Transitzentren" kollidieren nun
Österreichs Kanzler Kurz verfolgt eine harte Linie in der Flüchtlingspolitik - letztlich will er das Asylrecht abschaffen, meint Ralph Sina. Doch sein harter Kurs wird am Ende in eine Sackgasse führen. [
Der Streit um das Europäische Urheberrecht ist emotional: Die einen sehen sich im Kampf für entrechtete Künstler - andere fürchten den Untergang des Internets. Heute soll das EU-Parlament abstimmen. Von Samuel Jackisch. [
Auch beim neuen Vergiftungsfall in Großbritannien ist das Nervengift Nowitschok nachgewiesen worden. Mit eben diesem Gift war im März der mu
Der Asylstreit in der Union hat es wieder gezeigt: In der Politik ist die Wahl der Worte wichtig, denn Sprache ist nicht neutral. Plötzlich war von "Asyltourismus" die Rede. Wissenschaftler nennen das Phänomen "Framing". [mehr]
Erst Airbus, dann BMW, nun Jaguar: Immer mehr Konzerne warnen vor einem harten Brexit und drohen mit einem Wegzug aus Großbritannien. Die Regierung ist noch immer gespalten in der Frage. [mehr
Aus Protest gegen die Migrationspolitik von US-Präsident Trump ist eine Frau auf die New Yorker Freiheitsstatue geklettert. Die Touristenattraktion wurde geräumt. Erst nach Stunden gab die Frau auf. Von Georg Schwarte. [
Die beiden Warenhausketten Kaufhof und Karstadt scheinen doch noch zueinander zu finden: Medienberichten zufolge haben sich die Eigentümer beider Konzerne auf die Eckpunkte
So soll der Sommer doch sein: heiß und mit viel Sonne. Doch die Hitze bringt auch Risiken mit sich, die sich nicht nur bundesweit, sondern in ganz Europa bemerkbar machen. [
Die deutsche Autoindustrie wäre besonders stark von einem transatlantischen Handelskrieg betroffen. Führende Manager haben sich deswegen mit US-Botschafter Grenell getroffen - der ihnen eine Lösung skizzierte. [
"Transitzentren", das Verhältnis zu Innenminister Seehofer, die Zukunft der Koalition - unter anderem darüber sprachen Tina Hassel und Rainald Becker mit Kanzlerin Merkel im ARD-"Farbe bekennen". [video]
Sonnenmilch, Chlorgeruch und Pommesfett - eine einprägsame Mischung, Kindheitserinnerungen für die Ewigkeit. Das Freibad! Doch die werden rar. Der Kostendruck für die Kommunen ist zu hoch. Von Gudrun Engel. [
25 Millionen Euro pro Jahr - so viel sollen Parteien nach dem Wil
Polens oberste Verfassungsrichterin will nicht aufgeben. Trotz ihrer Zwangspensionierung erschien sie heute zu Arbeit. Doch womöglich setzt die Regierung einfach auf Zeit. Von Jan Pa
2017 war die rumänische Regierung noch eingeknickt - doch aus den Augen verloren hat sie die angestrebten schwächeren Strafen für Korruption nie. Nun hat das Parlament die nötigen Gesetze abgesegnet. [
Als der Nashorn-Bulle Sudan im Juni starb, schien das Schicksal seiner Unterart besiegelt zu sein - er war ihr letzter männlicher Vertreter. Aber jetzt gibt es Hoffnung
Sind die Arbeitsbedingungen für Nachwuchs-Krebsforscher so schlecht, dass Probleme drohen? Ja, meint jedenfalls die Deutsche Krebshilfe - und fördert die Jungwissenschaftler mit 50 Millionen Euro. [
Kanzlerin Merkel hat erstmals die "Transitzentren"-Pläne konkretisiert: In der ARD-Sendung "Farbe bekennen" sagte sie, dass Entscheidungen dort innerhalb von zwei Tagen fallen müssten - "das sagt das Grundgesetz". [mehr
Im englischen Salisbury ermittelt die Anti-Terror-Polizei, nachdem ein Mann und eine Frau bewusstlos in einem Wohnhaus aufgefunden wurden. Sie waren zuvor mit einer "unbekannten Substanz" in Kontakt gekommen. [
Der Jubel in Thailand war groß, als die vermissten Jungen in der Höhle entdeckt wurden. Doch der Weg in die Freiheit ist riskant. Die Jugendlichen bekommen nun erste Tauchstunden. Von Lena Bodewein. [
Eine aktuelle Studie zeigt: Der Anteil der zulassungsbeschränkten Studiengänge in Deutschland ist leicht gesunken - auf etwa 40 Prozent. Oft sind die Hürden in großen Städten besonders hoch. [mehr
Nach dieser Rede im Bundestag fühlt man sich für dumm verkauft, meint Alex Krämer. Denn während die Opposition klare Worte in der Generaldebatte fand, sagte Merkel nichts zum Dauerstreit in der Union. [
Ungarns Regierungschef Orban ist einer der größten Kritiker der Politik von Kanzlerin Merkel. Jetzt zeigt er sich aber bereit, mit ihr über ein bilaterales Asyl-Abkommen zu verhandeln - wenn die Reihenfolge stimmt. [
Vor zehn Jahren begann die Finanzkrise - einer der Gründe war teurer werdendes Öl. Darauf reagierten EZB und FED sehr unterschiedlich. Viele Ökonomen sehen den europäischen Weg heute kritisch. Von Ulrich Ueckerseifer. [
Kanzlerin Merkel hat im Bundestag für den Kurs der Union in der Flüchtlingspolitik geworben. Recht und Ordnung müssten durchgesetzt werden. AfD-Fraktionschefin Weidel forderte den Rücktri
Nach den schweren Unruhen im französischen Nantes infolge eines tödlichen Polizeieinsatzes haben die Behörden ihr Vorgehen verteidigt. Zeugen widersprechen der offiziellen Darstellung jedoch. Von Sabine Wachs. [mehr]
Man bucht einen Flug bei einer Fluggesellschaft, durchgeführt wird er aber von einer anderen. Wer zahlt die Entschädigung, wenn der Flug stundenlange Verspätung hat? Das hat der EuGH nun entschieden. [
Die verschütteten Jungen in Thailand mussten bereits neun Tage in der Höhle ausharren - und ihre Rettung kann noch Monate dauern. Derzeit geht es ihnen offenbar gut, wie ein Video aus der Höhle zeigt. Von Lena Bodewein. [
In Lyon soll eine neue Hochschule aus dem Umfeld der Rechtspopulisten patriotischen Nachwuchs ausbilden. Gründerin ist Marion Maréchal-Le Pen, die Nichte der Parteichefin. Von Barbara Kostolnik [
Nach der Blockade mehrerer Schiffe hat Malta nun auch ein Kleinflugzeug ziviler Seenotretter festgesetzt. Die Maschine der Organisation Sea-Watch soll an der Rettung Tausender Menschen beteiligt gewesen sein. [
Ministerpräsident Morawiecki hat im EU-Parlament auf die Kritik an der polnischen Justizreform geantwortet. Doch mit seinem Werben für Verständnis stieß er vor allem auf eines: Kopfschütteln. Von Malte Pieper. [
Bislang hat noch jeder republikanische US-Präsident seit 1945 während seiner Amtszeit mindestens eine Rezession erlebt. Experten befürchten, dass in Kürze Donald Trump an der Reihe ist. [
In Salisbury sind ein Mann und eine Frau bewusstlos ins Krankenhaus eingeliefert worden. Die Polizei vermutet eine "unbekannte Substanz" als Ursache und stuft den Vorfall als "schwerwiegend" ein. Ein neuer Fall Skripal? [
Der französische PSA-Konzern plant offenbar, Teile von Opel zu verkaufen. Einem Medienbericht zufolge geht es um Abteilungen des Forschungszentrums in Rüsselsheim. Laut Opel wurde aber noch keine Entscheidung getroffen. [
Die Union verteidigt ihren Kompromiss im Asylstreit: "Transitzentren" seien keine Gefängnisse, so CSU-Politiker Mayer. Raus dürfe aber niemand. Pro Asyl hatte zuvor von "Haftlagern im Niemandsland" gesprochen. [
Aus Protest gegen tödliche Polizeischüsse auf einen Autofahrer bei einer Verkehrskontrolle ist es in der französischen Stadt Nantes zu Ausschreitungen gekommen. Sicherheitskräfte rückten mit einem Großaufgebot an. [mehr
England hat im WM-Achtelfinale gegen Kolumbien gewonnen - und dabei seinen Elfmeter-Fluch besiegt. [
SPD-Generalsekretär Klingbeil sieht beim Asylkompromiss noch viel Verhandlungsbedarf mit der Union. Seine Partei ziehe keine roten Linien, werde aber auch nichts einfach durchwinken, sagte er in den tagesthemen. [mehr]
Intensive Gespräche ja - aber weiter keine Einigung. Nach dem wochenlangen Streit in der Union will sich die SPD nun nicht überrumpeln lassen. Die geplanten "Transitzentren" bereiten der Partei einige Bauchschmerzen. Von Angela Ulrich. [
Die polnische Regierungspartei will mit einem neuen Gesetz viele Richter des Obersten Gerichts in Rente schicken. Doch es regt sich Widerstand - nicht nur bei der Präsidentin des Gerichts. [meh
Nach der Einigung der Union im Asylstreit ist die SPD gefragt: Nimmt sie jetzt hin, was sie 2015 abgelehnt hatte? Damals ging es um Transitzonen statt -zentren. Parteichefin Nahles signalisiert Offenheit, betont aber, es gebe viele Fragen. [
Die WM-Träume der Schweiz sind beendet - Schweden steht nach einer starken Abwehrleistung im WM-Viertelfinale. Das Tor des Tages erzielte Emil Forsberg aus Leipzig - ein Dortmunder sah dabei unglücklic
Nach der Einigung im Asylstreit der Union wird viel diskutiert über die geplanten Transitzentren. Würden die Menschen darin eingesperrt? Und welche Rechte hätten sie dort? Kolja Schwartz mit ein
Durch den Asylstreit ist das Verhältnis zwischen Kanzlerin Merkel und CSU-Chef Seehofer nach Einschätzung des Historikers Paul Nolte "unrettbar zerrüttet". Er sieht das politische Ende der beiden eingeläutet. [
Grundsätzlich habe man Sympathie für die neue deutsche migrationskritische Linie, sagt Österreichs Kanzler Kurz - stellt aber zugleich klar: Verträge zu eigenen Lasten werde man nicht abschließen. [
Fortschritte, aber noch kein Durchbruch - die SPD hat sich im Koalitionsausschuss noch nicht mit der Union auf die sogenannten Transitzentren geeinigt. Die Verhandlungen zu den Unionsplänen wurden vertagt. [
Nach Trumps Mahnbriefen an mehrere NATO-Partner wachsen die Befürchtungen, dass der Gipfel in Brüssel ein Desaster wird. Setzt der US-Präsident gar die gesamte Nachkriegsordnung aufs Spiel? Von Kai Küstner. [mehr
Der Produzent und Musiker Richard Swift ist im Alter von 41 Jahren im US-Bundesstaat Washington gestorben. Swift war unter anderem mit den ​Indierockbands The Shins, The Arcs und zuletzt Black Keys aufgetreten. [mehr] Meldung bei www.tagesschau.de lesen
Lange war der US-Markt für deutsche Autokonzerne ein enormer Wachstumsmarkt. Der Dieselskandal war ein herber Rückschlag. Nun könnten die drohenden Zölle die Hersteller hart treffen. Von M. Ganslmeier. [
Fünf Jahre hat Beate Zschäpe im NSU-Prozess meist geschwiegen, sich dann aber im Schlusswort bei den Opfern entschuldigt: Sie sei aber nicht für die Morde verantwortlich. Am 11. Juli soll das Urteil kommen. Von Frank Bräutigam. [
Joachim Löw hat sich entschieden, trotz des frühen Ausscheidens bei der Fußball-WM als Bundestrainer weiterzumachen. Der DFB bestätigte entsprechende Medienberichte. [
Seinen "Masterplan" hat Innenminister Seehofer bei der CSU vorgestellt. Erstellt wurde er aber im Innenministerium. SPD und Grüne vermuten daher, dieser Vorgang verstoße gegen das Parteiengesetz. Von Patrick Gensing. [
Joachim Löw bleibt Bundestrainer. Gut so, meint Holger Dahl - er sei der richtige Mann für eine Erneuerung. Verheerend, findet dagegen Alexander Bleick. Nach der WM-Blamage könne man nicht mit einem "Weiter so" reagieren. [
Eigentlich sollte es bei der heutigen Debatte im Bundestag um den Haushalt gehen. Doch natürlich hatte die Opposition noch etwas ganz anderes auf dem Herzen: den Asylstreit in der Union. Von Carolin Dylla. [
Mehr als drei Millionen Menschen in Deutschland haben nur einen Arbeitsvertrag auf Zeit, die Hälfte davon ohne sachlichen Grund. Nicht selten entwickeln sich aus befristeten aber unbefristete Beschäftigungen. [
Ali B. soll die 14-jährige Susanna ermordet haben. Möglicherweise war es nicht sein einziges Verbrechen: Laut Staat
Der Bundesrat bestimmt am Freitag den Nachfolger des Verfassungsrichters Eichberger. Nach ARD-Informationen soll der konservative Richter Radtke den Posten bekommen - was nicht allen Parteien gefällt. Von Klaus Hempel. [
Die SPD steckt in einer Zwickmühle: Wie soll sie auf die Einigung der Union reagieren? Bisher lehnte die Partei Transitzonen für Flüchtlinge ab. Aber soll sie deshalb die Koalition aufs Spiel setzen? [
Während in Deutschland die Asyldebatte geführt wird, ertrinken im Mittelmeer zahlreiche Flüchtlinge: Allein seit dem Wochenende starben mehr als 200 Menschen, seit Jahresanfang wohl mehr als 1400. [
Nachdem Retter die verschollenen Jungen eines Fußballteams in den Tiefen einer Höhle in Thailand entdeckt haben, steht der vielleicht schwierigste Teil jetzt erst bevor: Die Bergung könnte lange dauern. [
Wenn die SPD dem Asylplan der Union zustimmt, will Österreich seine Grenzen im Süden verstärkt sichern. Bundesinnenminister Seehofer kündigte an, für Gespräche über ein Rückreiseabkommen nach Wien zu
Lange war der US-Markt für deutsche Autokonzerne ein enormer Wachstumsmarkt. Der Dieselskandal war ein herber Rückschlag. Nun könnten die drohenden Zölle die Hersteller hart treffen. Von M. Ganslmeier. [
Nach der Einigung im Asylstreit mahnt Kanzlerin Merkel zu einer "ruhigen Arbeitsmethodik". Noch muss sich die Union allerdings vehemente Kritik an ihrem Vorgehen und den geplanten Transitzentren anhören. [
Wie stellt sich die Union Transitzentren vor? Wären die rechtlich zulässig? Um wie viele Fälle geht es? Welche Rolle spielt Österreich? Rund um den Asylstreit stellen sich viele Fragen. tagesschau.de gibt Antworten. [
Fußball-Bundestrainer Joachim Löw macht laut übereinstimmenden Medieninformationen trotz des Vorrunden-Aus bei der Weltmeisterschaft in Russland weiter. Er soll dem DFB eine mündliche Zusage gegeben haben. [
Nach mehr als fünf Jahren steht der NSU-Prozess vor dem Abschluss: Das Urteil wird für nächste Woche erwartet. Im Schlusswort sprach Beate Zschäpe erstmals - und distanzierte sich von den Verbrechen. [mehr
Die österreichische Regierung fordert eine rasche Klärung der deutschen Position in der Asylpolitik. Sollte die SPD der Union zustimmen, will Wien Grenzsicherungen im Süden veranlassen. Von Clemens Verenkotte. [
Beate Zschäpe hat im NSU-Prozess ihr Schlusswort gesprochen: Sie habe das Gefühl, dass ihr jedes Wort falsch ausgelegt werde, sagte sie. Am 11. Juli soll das Urteil verkündet werden. Von Frank Bräutigam. [
In Indien sind am Wochenende mindestens sechs Menschen von Lynchmobs ermordet worden. Auslöser waren offenbar falsche WhatsApp-Nachrichten. Jetzt warnt die Regierung vor Fake News. Von Bernd Musch-Borowska. [
Sie sind so glücklich wie ungeduldig: Das Fußballteam, das in einer Höhle in Thailand von Wassermassen eingeschlossen wurde, muss weiter ausharren. Lena Bodewein berichtet über die Rettungsaktion in Thailand. [
Von ihrer ehemaligen Partei wird sie geschnitten, bei ihren Reden applaudiert nur ein einziger Abgeordneter. Nach ihrem Austritt aus der AfD führt Frauke Petry ein politisches Schattendasein. Von Jens Wiening. [
Nachdem Retter die verschollenen Jungen eines Fußballteams in den Tiefen einer Höhle in Thailand entdeckt haben, steht der vielleicht schwierigste Teil jetzt erst bevor: Die Bergung könnte lange dauern. [
Nach der Einigung der Union im Asylstreit ist die SPD gefragt: Nimmt sie jetzt hin, was sie 2015 bereits entschieden abgelehnt hatte? Damals ging es um Transitzonen statt -zentren. Nun wird mit Spannung erwartet, ob die Partei an ihrer Haltung fe
Weil er Kindesmissbrauch durch einen Geistlichen vertuscht haben soll, ist der heutige Erzbischof von Adelaide zu zwölf Monaten Haft verurteilt worden. Für sein Amt dürfte das Folgen haben. [
Mehr Platz für Jaguar, Tapir und Flussdelfin - Kolumbien hat das größte Regenwald-Schutzgebiet der Welt geschaffen. Mit 4,2 Millionen Hektar ist es größer als die Niederlande. [
Vor dem NATO-Gipfel kommende Woche hat US-Präsident Trump laut einem Medienbericht Deutschland und einigen weiteren Bündnispartnern mahnende Briefe geschickt. Darin kritisiert er die zu niedrigen Verteidigungsausgaben. [
Seehofer und Merkel verkaufen den Kompromiss im Asylstreit als Erfolg. Doch er nutzt weder der CSU, um in Bayern die AfD auf Abstand zu halten, noch der CDU in der Bundespolitik - dieser Streit kennt nur Verlierer, meint Martin Mair. [
Im NSU-Prozess stehen heute die letzten Worte der Angeklagten an. Die Beschuldigten können damit das im Grundgesetz verbriefte Recht auf rechtliches Gehör wahrnehmen. Frank Bräutigam erklärt, was
Stundenlang tagten die Spitzen der Union - dann gab es einen Kompromiss: Man will grenznahe "Transitzentren" einrichten. Die SPD will dem Kompromiss vorerst nicht zustimmen. Der Liveblog zum Nachlesen. [mehr]
Ein Kompromiss im Asylstreit der Union ist gefunden, ein Bruch der Union und der Großen Koalition abgewendet - vorerst. Denn nun muss die SPD zustimmen - und die hat noch zahlreiche Fragen. [mehr]
Die Abgeordneten ließen es sich gut gehen: Champagner, teure Menüs und Weihnachtsgeschenke. Jetzt muss die rechtspopulistische Fraktion "Europa der Nationen und der Freiheit" die abgerechneten Spesen dem EU-Parlament zurückzahlen. [
Nach neun Tagen ist eine Jugendfußballmannschaft mit ihrem Trainer in einer Höhle in Thailands Norden lebendig gefunden worden. Die Sportler waren von steigendem Wasser eingeschlossen worden. Von Lena Bodewein. [
Der Verteidigungs-Etat soll im kommenden Jahr um 650 Millionen Euro höher ausfallen als bisher vorgesehen. Die Zahlen dürften auch für den NATO-Gipfel eine
Spitzen der CDU und CSU tagen seit Stunden im Berliner Konrad-Adenauer-Haus: Noch dringen keine Informationen aus dem Krisengespräch an die Öffentlichkeit. Zuletzt hatten sich Politiker aber optimistisch gezeigt. [
Belgien hat ein spektakuläres Achtelfinale gegen tapfer kämpfende Japaner nach einem 0:2-Rückstand noch gedreht. Quasi in letzter Sekunde entschied Belgiens Joker Nacer Chadli die Partie. [
CSU-Chef Seehofer spricht von einer "klaren Vereinbarung, wie wir die illegale Migration" in Zukunft verhindern. Die Übereinkunft mit der CDU erlaube es ihm, Innenminister zu bleiben. Die Erklärung im Wortlaut. [mehr]
Nach stundenlangen Beratungen haben CDU und CSU den Asylstreit vorerst beigelegt. CSU-Chef Horst Seehofer will Innenminister bleiben. An der deutsch-österreichischen Grenze sollen Transitzentren für Asylbewerber entstehen. [
Kanzlerin Merkel spricht von einem "wirklich guten Kompromiss", Innenminister Seehofer sagt, die Übereinkunft "entspreche seinen Vorstellungen". Was die Vereinbarung beinhalt
"Die Einigung der Union bringt die SPD in eine schwierige Situation", sagt ARD-Hauptstadtstudioleiterin Tina Hassel. Die Zustimmung der Partei sei ungewiss, da die Sozialdemokraten gerade erst geschlossene Zentren abgelehnt hatten. [
Im Süden Syriens haben neue Kämpfe nach UN-Angaben Hunderttausende Menschen in die Flucht getrieben. In den vergangenen zwei Wochen seien rund 270.000 Menschen geflohen, teilte das Flüchtli
Politisch Interessierte haben ein neues Wort kennengelernt: "wirkungsgleich". Bislang kannte es nicht einmal der Duden. Wie löste dieser
Vordergründig geht es darum, das Rentenalter der Obersten Richter Polens herabzusetzen. Doch weil dies einer Entmachtung gleichkommt, leitete die EU nun ein Vertragsverletzungsverfahren gegen Polen ein. Von Jan Pallokat. [
Mexikos neuer Präsident Lopez Obrador hat in beiden Parlamentskammern eine solide Machtbasis. Ob das jedoch ausreichen wird, seine umfassenden Versprechen einzulösen, muss sich noch zeigen. Von Anne-Katrin Mellmann. [
Die SPD verfolgt im Unionsstreit eine klare Linie: Sie unternimmt alles, um nicht zwischen die Fronten des Konfliktes z
Vor neun Tagen schloss steigendes Wasser zwölf Jugendfußballer und ihren Trainer in einer Höhle in Thailand ein. Seither fehlte jedes Lebenszeichen. Nun wurden sie von Helfern entdeckt.
Die Spitzen von CDU und CSU ringen im Konrad-Adenauer-Haus um eine Lösung im Asylstreit. Doch wer gibt in dem Konflikt nach? Innenminister Seehofer attackierte die Kanzlerin vor dem Krisengespräch noch einmal scharf. [
Die Notaufnahmen in Deutschland sind überlastet. In Berlin hat der Sachverständigenrat Gesundheit in seinem Gutachten Vorschläge vorgestellt, um das zu ändern. Von Simon Köppl. [
Machtkämpfe zwischen der CDU und der CSU haben eine lange Tradition. Den Bruch mit der großen Schwester aber wagten die Christsozialen nur ein einziges Mal, vor mehr als 40 Jahren - und das auch nur für kurze Zeit. [
Der Kapitän des auf der Insel Malta festliegenden Rettungsschiffes "Lifeline" hat erstmals vor Gericht ausgesagt. Dabei wies er alle Anschuldigungen zurück. Zugleich übte er scharfe Kritik an der EU. [
Polen war eines von drei Ländern, das am Wochenende die beschleunigte Rückführung schnell dementierte. Das Rückführungsabkommen mit 14 EU-Ländern entpuppt sich als eine Interpretationsfrage. Von J. Pallokat.
Die Entfremdung von Kanzlerin Merkel und Innenminister Seehofer hat bereits vor Jahren begonnen. Seitdem verbindet sie vor allem eines - ihre Geschichte des Streits vor allem über die Asylpolitik. Von Angela Ulrich. [
Es klingt wie Hollywood: Der ehemals meistgesuchte Verbrecher Frankreichs flieht aus dem Gefängnis - per Hubschrauber. Es ist bereits das zweite Mal, dass Rédoine Faïd ein spektakulärer Ausbruch geglückt ist. Von Sabin
Im Streit über Polens Justizreform erhöht die EU-Kommission den Druck: Wegen der geplanten vorzeitigen Richter-Pensionierung am Obersten Gericht hat Brüssel ein Verfahren eingeleitet. Polen hingegen will hart bleiben. [
Die Terrormiliz "Islamischer Staat" wird auch von Frauen aus Deutschland unterstützt. Ihnen etwas nachzuweisen, ist besonders schwierig. Jetzt vermeldet der Generalbundesanwalt einen Haftbefehl. [
Im Asylstreit mit der CDU drohen auch innerhalb der CSU wieder alte Machtkämpfe aufzubrechen. Darüber, wer Seehofer im Falle eines Rücktritts als Parteichef folgt, gibt es ganz unterschiedliche Vorstellungen. Von Eva Lell. [
Während die Union erbittert über die Asylpolitik streitet, hat die SPD ein eigenes Papier erstellt und beschlossen. Darin nennt die Parteispitze fünf Punkte für eine neue Asylpolitik. [mehr]
Im Streit der Union über die Asylpolitik überwiegt in der Fraktion der Wille zur Einigung. Fraktionschef Kauder gab sich optimistisch, dass Merkel und Seehofer beim Krisentreffen am Abend eine Lösung finden. [
Ökoenergie trägt immer stärker zur Stromversorgung in Deutschland bei, insbesondere dann, wenn viel Wind weht. Im ersten Halbjahr 2018 sind 104 Milliarden Kilowattstunden aus erneuerbaren Energien erzeugt worden. [
Im erbitterten Streit der Union über die Asylpolitik schlagen CDU und CSU nun versöhnlichere Töne an: Nicht nur der CDU-Vorstand, auch Bayerns Ministerpräsident Söder betonte die Kompromissbereitschaft der CSU. [
Im Streit mit der CDU hat sich Seehofer ins Abseits manövriert, sagt Politikwissenschaftler Holtmann in der tagesschau. Der CSU-Chef sei zunehmend isoliert - der Rückhalt für seine Position sinke innerhalb der CSU. [video
Offenbar hat Kanzlerin Merkel am Wochenende ein Kompromissangebot von Seehofer abgelehnt. Ministerpräsident Söder will Bayerns Grenzpolizei stärken. Eine ursprünglich abgesagte gemeinsame Fraktionssitzung soll nun doch abgehalten werden. Mehr im Liveblog. [
US-Präsident Trump hat Autobauern, die ihre Produktion aus den USA nach Mexiko verlegen, mit Strafzöllen gedroht. Dennoch investieren die Konzerne weiter - auch deutsche Firmen. Von Notker Blechner. [
Nach Recherchen der ARD-Dopingredaktion haben in den vergangenen Jahren ehemalige brasilianische und auch aktive Fußballprofis die Praxis eines dubiosen Arztes besucht. Er half offenbar beim Doping. [
Am frühen Montagmorgen verließ CSU-Chef und Bundesinnenminister Horst Seehofer als einer der letzten die CSU-Zentrale in München. Vor Journalisten gab er eine kurze Erklärung zum weiteren Vorgehen ab. [
Mit deutlicher Verzögerung hat Tesla nach Angaben von Firmenchef Elon Musk sein aktuelles Produktionsziel für das Model 3 erreicht. Das 5000. Auto innerhalb einer Woche sei am Sonntagmorgen vom Band gelaufen. [
Quer durch die Parteien ist die Kritik an Seehofer massiv. Der Streit belastet die Demokratie in Deutschland, sagt SPD-Politiker Schneider. Grünen-Fraktionschef Hofreiter fordert den Rücktritt Seehofers. [meh
Der angebotene Rücktritt von Innenminister Seehofer ist nur der neueste Höhepunkt eines lange schwelenden Konflikts: Schon seit 2015 hängt der Haussegen in der Union schief. E
Die Regierungskrise spitzt sich zu - die Union scheint wegen des Asylstreits vor dem Aus zu stehen. Welche Szenarien sind nun möglich? tagesschau.de gibt einen Überblick von Versöhnung bis Neuwahl. [
Der CSU-Chef will ein letztes Gespräch mit Bundeskanzlerin Merkel führen, um den Streit zwischen den Unionsparteien noch zu lösen. Kommt es zu keiner Einigung, gibt er seine politischen Ämter auf. [
Politischer Umbruch in Mexiko: Der 64-jährige Kandidat der linken Morena-Partei gewinnt Nachwahlumfragen zufolge die Präsidentschaft. Die bisherige Regierungspartei gestand ihre Niederlage ein. [
Die bayerische Polizei hat bei einer Kontrolle auf einer Raststätte an der A3 ein Auto entdeckt, in dem sie zunächst Sprengstoff vermutete. Nach einer genauen Untersuchung folgte die Entwarnung. [
Horst Seehofer will offenbar als Bundesinnenminister und CSU-Chef zurücktreten. Dies kündigte er nach übereinstimmenden Medienberichten gegenüber der Parteispitze an. Nun ist die CSU-Krisensitzung unterbrochen - für Beratungen des engsten Führungszirkels. [
Die maltesische Polizei hat die Beschlagnahmung des Rettungsschiffs "Lifeline" beantragt. Das berichtet der MDR. Am Montag muss der Kapitän der "Lifeline" zur Anhörung vor Gericht
Gastgeber Russland hat überraschend das Viertelfinale der Fußball-Weltmeisterschaft 2018 erreicht. Das Team besiegte Spanien im Achtelfinale mit 5:4 nach Elfmeterschießen. [
AfD-Chef Gauland hat sich gegen eine Koalition mit der CSU in Bayern ausgesprochen. Im Interview mit dem Bericht vom Parteitag sagte er aber, aus der CSU im Bundestag gebe es positive Signale zu AfD-Positionen. [mehr]
Die türkische Polizei hat mit einem Großaufgebot eine Demonstration von Schwulen, Lesben und Transsexuellen in Istanbul verhindert. Es wurden Wasserwerfer und Tränengas eingesetzt. [
Seit Stunden ringt die CSU um ihre Entscheidung im Asylstreit mit der CDU - die Zeichen stehen auf Konfrontation. Beim CDU-Vorstand herrscht Fassungslosigkeit. Noch warten alle auf die Erklärung von CSU-Chef Seehofer. [
Bei ihrem Bundesparteitag hat sich die AfD für die Landtagswahlen in Bayern und Hessen positioniert. Sie versucht, die CSU als unkritische Erfüllungsgehilfin von Merkels Flüc
Binnen eines Jahres will die Bundesregierung ein Maßnahmenpaket gegen den Pflegenotstand verabschieden. Geplant ist etwa, die Löhne für Pfleger zu erhöhen und Tausende Arbeitskräfte im A
Noch hält die Kritik an der Flüchtlingspolitik die AfD zusammen. Doch der Streit über ein Rentenkonzept und die Stiftung zeigt die inhaltliche Zerrissenheit, meint Jens Wiening. Die Partei entzaubert sich selbst. [
Nach wenigen Minuten war alles vorbei: Bei Paris ist ein Schwerverbrecher aus dem Gefängnis ausgebrochen. Seine Helfer kamen mit dem Hubschrauber. Der Verurteilte ist in Frankreich kein Unbekannter. [
Nach den Wikingerstätten Haithabu und Danewerk ist auch der Naumburger Dom in das UNESCO-Weltkulturerbe aufgenommen worden. Das Bauwerk in Sachsen-Anhalt zählt zu den bedeutendsten Kathedralbauten des Hochmittelalters. [
Red-Bull-Pilot Max Verstappen hat das Formel-1-Rennen in Österreich gewonnen. Für Mercedes endete es mit einem Desaster: Lewis Hamilton schied in der Schlussphase aus und verlor die WM-Führung an Sebastian Vettel. [
Vor den Beratungen der Gremien von CDU und CSU hat Kanzlerin Merkel die Erwartungen gedämpft, dass der Asylstreit heute beigelegt werden könnte. CSU-Chef Seehofer nannte seine Gespräche mit Merkel laut Parteikreisen "wirkungslos". [
Vor den Beratungen der Gremien von CDU und CSU hat Kanzlerin Merkel die Erwartungen gedämpft, dass der Asylstreit heute beigelegt wird. CSU-Chef Seehofer nannte seine Gespräche mit Merkel laut Parteikreisen "wirkungslos". Alle Entwicklu
International isoliert und in ständiger Angst vor einer Invasion Chinas - Taiwan steckt in der Krise. Nun wird ausgerechnet der Sänger einer Metalband zum politischen Hoffnungsträger. Annette Dittert stellt ihn vor. [video
Wochenlang hat die SPD den Asylstreit zwischen CDU und CSU nur verständnislos verfolgt. Nun haben die Sozialdemokraten einen eigenen Fünf-Punkte-Plan erstellt. Der liegt zwischen den Positionen der Unionsparteien. [
Bislang galten die 1983 gemessenen minus 89,2 Grad als niedrigste jemals gemessene Temperatur auf der Erde. Doch nun wurde in der Antarktis ein neuer Kälterekord dokumentiert: fast minus 100 Grad. [m
In Hongkong haben Tausende Menschen gegen den wachsenden Einfluss von Chinas Führung demonstriert. Sie kritisieren, Meinungsfreiheit und demokratische Grundrechte würden ausgehöhlt. Von Steffen Wurzel. [
In Schweden ist ein umstrittenes Sex-Gesetz in Kraft getreten. Ohne erkennbare Zustimmung des Partners ist der Akt demnach eine Vergewaltigung. Doch was gilt als Zeichen der Zustimmung? [
Die Parteispitzen von CDU und CSU wollen heute in getrennten Sitzungen die Asyl-Vereinbarungen des EU-Gipfels bewerten. Die Ergebnisse aus den Treffen entscheiden auch über di
Syriens Präsident Assad steht offenbar vor einem wichtigen Sieg. Seine Truppen erobern die Region Daraa im Süden des Landes mehr und mehr zurück - dort, wo 2011 die Proteste gegen Assad begannen. [
Zehntausende US-Amerikaner haben in allen Teilen des Landes gegen die Einwanderungspolitik von US-Präsident Trump demonstriert. Der Protest richtete sich vor allem gegen die Familientrennungen an der Grenze
Die AfD brauche das Thema Flüchtlinge, um von ihren fehlenden Konzepten abzulenken, meint Karin Dohr. Beispiel Rente: Der Partei fehle ein Plan - auch weil sich Wirtschaftsliberale und der nationale Flügel noch immer nicht einig seien. [
Die Lkw-Maut ist seit langem eine verlässliche Milliardenquelle. Jetzt hat der Bund das kostenpflichtige Netz kräftig ausgedehnt und sichert sich so mehr Geld für Investitionen in Fahrbahnen und Brücken. [
Österreichs Regierung will die Arbeitszeiten flexibilisieren und damit auch 12-Stunden-Arbeitstage ermöglichen. Gegen diese Pläne gingen in Wien mindestens 80.000 Menschen auf die Straße. [
Wer soll die parteinahe Stiftung der AfD werden? Darüber stritt die Partei lange. Nun entschied sich der Parteitag für die Desiderius-Erasmus-Stiftung unter Leitung der Ex-CDU-Abgeordneten Steinbach. [
Armut, Unsicherheit, Korruption - die Mexikaner sind enttäuscht von der Politik. Ein linker Populist könnte die Präsidentenwahl am Sonntag gewinnen. Er verspricht einen radi
Das spanische Schiff "Open Arms"hat 59 Flüchtlinge aus dem Mittelmeer gerettet. Italien und Malta wollen es nicht anlegen lassen. Es dürfe den Hafen von Barcelona anlaufen, entschied Spaniens Regierung. [
Sie galt als eine der beliebtesten Theologinnen Deutschlands - jetzt wurde Ex-Bischöfin Margot Käßmann in den Ruhestand verabschiedet. Bei einem Gottesdienst sprach sie von der Freiheit, loslassen zu
Zwischen Deutschland und der Türkei drohen neue Spannungen: Türkische Behörden haben die deutsche Schule in Izmir geschlossen. Den genauen Grund kennen weder der Schulleiter noch das Auswärtige Amt. [
14 Länder hätten Abkommen zur beschleunigte Rückführung von Migranten zugesagt. Das schrieb Kanzlerin Merkel an die Koalitionspartner. Doch zwei der Länder dementierten diese Darstellung umgehend. [
In den Nationalparks im Kongo leben vom Aussterben bedrohte Arten wie Berggorillas - trotzdem soll dort nach Öl gebohrt werden. Naturschützer sind entsetzt, die Regierung verteidigt ihre Pläne. [
Der Juli bringt viele Gesetzesänderungen, unter anderem für Reisende, Rentner, Lkw-Fahrer und Patienten. Außerdem hebt die Post einige Preise an. Und das ist noch nicht alles. [
Erst Nitrat, jetzt Ammoniak: Wegen Versäumnissen beim Umweltschutz droht Deutschland neuer Ärger mit der EU. Offenbar werden auch die Grenzwerte für den Ammoniak-Ausstoß deutlich überschritten. [
Parteichef Gauland hat auf dem AfD-Parteitag Kanzlerin Merkel mit historischen Vergleichen attackiert. Die EU-Asyleinigung wertete er als Luftnummer und warf der CSU eine Kopie der AfD-Politik vor. Von C. Arnowski. [
Die Wikingerstätten Haithabu und Danewerk in Schleswig-Holstein werden in das Weltkulturerbe aufgenommen. Die UNESCO sieht in ihnen ein einzigartiges Zeugnis des frühen Mittelalters in Norddeutschland. [
Angesichts der anhaltenden Dürre in manchen Regionen sprechen Meteorologen inzwischen von "katastrophalen Ausmaßen". Vor allem für die Bauern ist Trockenheit Grund zu immer größerer Besorgnis. [
Von der in Thailand verschütteten Fußballmannschaft gibt es auch nach einer Woche kein Lebenszeichen. Tauchtrupps suchen nach ihnen - doch wegen des trüben Wassers in der Höhle kommen sie kaum voran.
Mitten im Streit über die Asylpolitik übernimmt Österreich für sechs Monate den EU-Ratsvorsitz. Kanzler Kurz sprach sich dafür aus, einen EU-Afrika-Gipfel abzuhalten - Thema dürften die geplanten Auffanglager sein. [
ORF-Nachrichtenmoderator Armin Wolf macht sich Sorgen um die Zukunft des öffentlich-rechtlichen Rundfunks. Die österreichische Regierung wolle das System "de facto abschaffen", sagte er
AfD-Chef Gauland hat zum Auftakt des Parteitags die EU-Asylbeschlüsse als "totale Luftnummer" kritisiert. Für Irritationen sorgte zuvor ein Koalitionsangebot von Fraktionschefin Weidel. [
Kanzlerin Merkel hat in einem Brief an CSU und SPD ihre Pläne für eine bessere Steuerung der Migration erläutert. Demnach sollen 14 weitere Länder eine beschleunigte Rückführung von Migranten zugesagt haben, darunter Ungarn und Polen. [
Nach Thyssenkrupp hat auch Tata Steel den Weg zur Gründung eines neuen gemeinsamen Stahlriesen freigemacht. Die bindenden Verträge seien unterzeichnet worden, teilten beide Konzerne mit. [
In Augsburg haben Tausende Menschen gegen den AfD-Parteitag demonstriert. Unter dem Motto "Zeig Dich Aux" wollen sie ein Zeichen gegen Rechts setzen. Die Veranstaltung blieb wei
Mehr Abschottung nach außen, dafür weiterhin offene Binnengrenzen - die CDU ist zufrieden mit den Ergebnissen des EU-Gipfels. Bei der CSU sehen aber einige den Asylstreit noch nicht völlig erledigt. [
Etwa 35.000 US-Soldaten sind in Deutschland stationiert. Es ist das größte Truppenkontingent außerhalb der USA. Laut einem Medienbericht soll US-Präsident Trump nun einen Abzug prüfen. [
Noch bis zum morgigen Sonntag können illegale Waffen in Deutschland straffrei abgegeben werden. Es zeichnet sich allerdings ein deutlich niedrigerer Rücklauf an als bei einer ähnlichen Ak
Bei US-Präsident Trump läuft es. Eines seiner umstrittensten Gesetze wurde vom Obersten Gerichtshof bestätigt. Einer der Verfassungsrichter geht in den Ruhestand. Und die Wirtschaft boomt weiter. Von Martin Ganslmeier. [
Kanada antwortet im Handelsstreit und erhebt eigene Zölle auf US-Waren - von Stahl- und Aluminiumprodukten bis hin zum Tomatenketchup und Rasenmäher. Man wolle den Handelsstreit nicht anheizen, aber auch nicht nachgeben, hieß es. [
Seit dem Rückzug der USA aus dem Atomabkommen verschlechtert sich die wirtschaftliche Lage im Iran zusehends. Einziger Ausweg: neue Allianzen. Damit könnten die USA nicht nur sich selbst schaden. Von Reinhard Baumgarten. [
Die EU will Europas Außengrenzen schließen. Am Grenzfluss Evros in Griechenland zeigt sich, wie schwierig das werden kann - selbst mit viel Geld und noch mehr Frontex-Mitarbeitern. Von Michael Lehmann. [
Während in der Union heftig gestritten wird, zielt die die AfD am Wochenende auf einen Parteitag der Geschlossenheit
Ist mit der Einigung beim EU-Gipfel auch der Asylstreit in der Union beendet? CSU-Vize Manfred Weber zeigt sich in den tagesthemen optimistisch, sagt allerdings auch: Noch gebe es nur Absichtserklärungen. [
Im Südwesten Syriens ist offenbar ein Waffenstillstand vereinbart worden. Die Zahl der Kriegsflüchtlinge aus dem Gebiet hat sich unterdessen seit Wochenbeginn verdreifacht. [mehr]
Es ist der erste Besuch eines Bundespräsidenten in Weißrussland: Bei der Eröffnung einer Gedenkstätte für NS-Verbrechen in Maly Trostenez betonte Steinmeier die deutsche Verantwortung für den Tod von 60.000 Menschen. [
Als Leiterin der Bremer Außenstelle des BAMF hatte sie die Zentrale in Nürnberg massiv kritisiert. Daraufhin wurde Josefa Schmid gegen ihren Willen versetzt. Ein Gericht hat nun entschieden: Die Zwangsversetzung war rechtmäßig. [
Die CSU schwankt in ihren Reaktionen auf den EU-Gipfel zwischen Zustimmung und Skepsis. Landesgruppenchef Dobrindt reklamiert die Erfolge für seine Partei. Nun drückt Merkel aufs Tempo. Von Eckart Aretz. [
Der Chefposten der UN-Organisation für Migration geht überraschend an António Vitorino. Der frühere EU-Kommissar setzte sich gegen den US-Kandidaten durch und ist der erste Nicht-Amerikaner an der Spitze seit einem halben Jahrhundert. [
In den Brexit-Verhandlungen geht es seit Monaten nicht voran, auch die Frage der irischen Grenze ist noch offen. Die verbleibenden EU-Staaten erhöhen nun den Druck: Die Briten sollen für Klarheit sorgen. [
Schwerkranke Menschen, die sich selbst töten wollen, sollen keinen Zugang mehr zu einem entsprechenden Medikament bekommen. Das geht aus einem Schreiben des Gesundheitsministeriums hervor, aus dem mehrere Medien zitieren. [
Italien will in diesem Sommer seine Häfen für Schiffe von Flüchtlingshilfsorganisationen geschlossen halten. Währenddessen kommen aus dem Mittelmeer die nächsten Hiobsbotschaften. [
Die Ergebnisse des EU-Gipfels sind zwar wischiwaschi, meint Marcel Heberlein. Trotzdem ist das Treffen ein Erfolg für die Kanzlerin - und ein kluger Schachzug im "Endspiel" mit der CSU. [mehr]
Titelverteidiger FC Bayern München wird die kommende Saison der Fußball-Bundesliga gegen 1899 Hoffenheim eröffnen. Borussia Dortmund trifft am ersten Spieltag auf RB Leipzig. [
Als Leiterin der Bremer Außenstelle des BAMF hatte sie die Zentrale in Nürnberg massiv kritisiert. Daraufhin wurde Josefa Schmid gegen ihren Willen versetzt. Ein Gericht hat nun entschieden: Die Zwangsversetzung war rechtmäßig. [
Wer Schutz braucht, soll ihn in der EU bekommen - wer nicht, soll sich erst gar nicht auf den Weg machen, meint Europa-Experte Gerald Knaus im tagesschau24-Interview zur Asyleinigung der EU. [mehr]
Österreichs Kanzler Kurz hält die Flüchtlingszahlen weiter für zu hoch. Ziel müsse es sein, dass keine illegalen Einwanderer kämen, sagt er im ARD-Interview. Angesichts des deutschen Asylstreits warnt er vor einer "Kettenreaktion". [
In der EU sollen geschlossene Aufnahmelager für gerettete Bootsflüchtlinge entstehen. Doch was beinhaltet der Beschluss konkret? Von Holger Romann. [mehr]
Am Flughafen München wird ein Abschiebegefängnis geplant. Nach BR-Informationen sollen die Flüchtlinge in einer 30.000 Quadratmeter großen Wartungshalle der ehemaligen Air Berlin untergebracht w
Millionen Menschen sorgen mit Riester-Verträgen fürs Alter vor. Was aber, wenn der Anbieter sein Zinsversprechen nicht einhält und Minuszinsen verrechnet? Das Landgericht Tübingen hat einer Sparkasse recht
Der Bundestag hat den vorerst letzten Finanzhilfen für Griechenland mit großer Mehrheit zugestimmt. Das schuldengeplagte Land erhält damit nochmals 15 Milliarden Euro. Kritik kommt von AfD und FDP. [
Deutschland hat sich mit Griechenland und Spanien über die Rückführung von Asylbewerbern geeinigt. Kanzlerin Merkel sieht damit die Forderungen des CSU im Asylstreit erfüllt: "Das ist mehr als wirkungsgleich."
Eine SpaceX-Rakete ist auf dem Weg zur ISS - im Gepäck: Verpflegung, technisches Gerät und ein neuer Mitbewohner. Roboter "Cimon" soll Astronaut Gerst bei Experimenten unterstützen. [
Die Zahl der Arbeitslosen geht weiter zurück - im Juni auf 2,28 Millionen, meldet die Bundesagentur für Arbeit. Das ist der niedrigste Wert seit der Wiedervereinigung. Allerdings ließ der Schwung etw
Der EU-Gipfel galt als entscheidend für den deutschen Asylstreit. Nach harten Verhandlungen liegen die Beschlüsse vor. Und jetzt? Von der CSU kommt vorsichtige Zustimmung. Andere sehen dagegen eine "Bankrotterklärung". [
Fast zwölf Stunden war der internationale Flughafen auf der indonesischen Ferieninsel Bali wegen eines Vulkanausbruchs geschlossen. Tausende Touristen saßen fest. Nun konnte der Airport wieder geöffnet werden. [
Sie haben nicht nur Werke für die Unendlichkeit geschaffen, sondern wurden auch selbst für die Ewigkeit fotografiert: Im Berliner Museum der Fotografie sind nun 180 Porträts von Künstlern des 20. Jahrhunderts zu sehen. [
"Mein Land zuerst" - diese Haltung macht sich EU-weit breit, meint Pascal Lechler. Das zeigt auch dieser Gipfel. Auch eigentlich liberale Länder sind umgekippt, früher Undenkbares ist inzwischen mehrheitsfähig. [
Die EU-Staats- und Regierungschefs finden, dass Russland weiterhin zu wenig tut, um den Krieg in der Ostukraine zu beenden - und verlängerten die Sanktionen um sechs Monate. Auch der Abschuss von Flug MH17 war Thema. [m
Bei einem Angriff auf die "Capital Gazette" in Annapolis bei Washington sind fünf Menschen getötet worden. Der mutmaßliche Schütze wurde festgenommen. Er soll im
Mehr Abschottung, Signale an Italien, ungewisse Umsetzung - so beurteilt ARD-Korrespondent Preiß den EU-Gipfel. Im deutschen Asylstreit könne Kanzlerin Merkel jetzt eine gesamteuropäische Lösung vorlegen. [mehr]
Bei einer Demo in einem US-Senatsgebäude gegen die Familientrennungen sind fast 600 Menschen vorübergehend festgenommen worden. Unter den überwiegend weiblichen Demonstranten waren auch Abgeordnet
In den USA wird der von US-Präsident Trump schon lange gewünschte Gipfel mit Russlands Präsident Putin kritisch beäugt. Warum "umarmt er Gegner", aber streitet mit Verbündeten. Von Martin Ganslmeier. [
Herzlichen Glückwunsch, Dax! Am Sonntag wird der Leitindex 30 Jahre alt. Trotz Rückschlägen hat er Anlegern viel Freude bereitet und sich verzehnfacht. Die meisten Deutschen aber bleiben der Party fern. [mehr]
Tausende Touristen sitzen auf der indonesischen Ferieninsel Bali fest. Der internationale Flughafen wurde wegen des Vulkanausbruchs geschlossen. Die Sperrung gilt zunächst bis zum Abend. [mehr]
Die EU-Staats- und Regierungschefs haben sich nach stundenlangem Ringen in der Migrationspolitik geeinigt. EU-Ratschef Tusk verkündete den Durchbruch. Geplant sind offenbar geschlossene Aufnahmelager in EU-Ländern, die sich offenbar freiwil
Belgien hat England im letzten WM-Gruppenspiel geschlagen und den Gruppensieg errungen. Ins Achtelfinale sind aber beide Teams eingezogen. [mehr]
Flüchtlinge retten und aufnehmen, oder nicht? Für Isabel Schayani hört das Abwägen angesichts der Bilder aus dem Flüchtlingscamp in Lesbos auf. Was Europa auszeichne, seien Werte wie Humanität und Menschlichkeit. Und diese müssten gelebt werden. [
Die Deutsche Bank hat als einziges Institut den zweiten Teil des Stresstests der US-Notenbank nicht bestanden. Die Fed bemängelte, dass der Test erhebliche Schwächen im Krisenmanagement offenbart habe. [
Die Gretchenfrage der Netzpolitik hat einen Hammelsprung im Bundestag ausgelöst, geklärt ist sie nicht: Die FDP wollte eine namentliche Abstimmung über das Urheberrecht im Internet erzwingen.
Italien erhöht den Druck auf die Staats- und Regierungschefs beim EU-Gipfel: Ministerpräsident Conte verweigert offenbar die Zustimmung zu ersten Beschlüssen des Gipfels. Er will die Debatte über die Migra
Beim EU-Gipfel signalisierten etliche Regierungschefs ihre Unterstützung für die Einrichtung von Sammellagern für Flüchtlinge - vor allem in Nordafrika. Die betroffenen Länder reagieren wenig begeistert. [
Für viele Migranten ist der illegale Weg von Mexiko in die USA zu riskant. Sie wollen am Grenzübergang von Tijuana einen Asylantrag stellen - doch bis sie vorgelassen werden, vergehen oft Wochen. Von Marcus Schuler. [
In einer Zeitungsredaktion in Annapolis nahe der US-Hauptstadt Washington hat es eine Schießerei gegeben. Dabei sind nach örtlichen Medienberichten vier Menschen getötet worden. [mehr]
Der Radverkehr bekommt in Ber
Macht er weiter, schmeißt er hin? Die Zukunft des Bundestrainers ist nach dem WM-Aus unklar. Der DFB-Präsident erwartet, dass sich Löw in der kommenden Woche zu seiner Zukunft äußern wird. [
Weniger Menschen auf der Mittelmeerroute, dafür wieder mehr über den Balkan. Zu diesem Ergebnis kommt die UN für 2018. Insgesamt hat Deutschland 1,41 Millionen Schutzbedürftige aufgenommen. Von Wolfgang Wanner. [
Seit sechs Tagen wird eine Jugendfußballmannschaft in Thailand nach Überschwemmungen vermisst. Starke Regenfälle machen die Suche beinahe unmöglich. Bei Helfern und den Familien wächst die Verzweiflung. [
Kolumbiens Yerry Mina hat Kolumbien mit seinem zweiten Turniertor ins Achtelfinale geschossen. Mit dem Senegal ist auch das fünfte afrikanische Team bei dieser WM ausgeschieden - wegen der Fair-Play-Wertung. [
Staats- und Regierungschefs der EU diskutieren in Brüssel über Auffanglager für Migranten. Italiens Premier Conte droht schon vorab mit Bo
Die Organisation Mission Lifeline wirft den EU-Regierungen eine "Kriminalisierungskampagne" vor: Ihr Rettungsschiff habe sich an internationale Konventionen gehalten. Nun kommt der deutsche Kapitän in Malta vor Gericht. [
Medienhäuser müssen die Namen der Mörder von Walter Sedlmayr auch 28 Jahre nach dem Mord nicht aus ihren Internetarchiven löschen. Das entschied der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte einstimmig. [
Für Kinder, die vor 1992 geboren sind, können sich Rentner nur zwei statt drei Erziehungsjahre anrechnen lassen. Jetzt hat das Bundessozialgericht geurteilt: Die "Mütterrente"-Regelung ist verfassungsgemäß.
Die Deutsche Bahn investiert derzeit Milliarden in die Renovierung ihres Schienennetzes. Auch in den Sommerferien werden Großbaustellen auf vielen Strecken die Reisezeiten verlängern. [
Für Mädchen wird die Impfung bereits seit Jahren empfohlen. Nun sollen sich auch Jungen gegen Papillomviren schützen, die Krebs verursachen können. Übertragen werden die Viren beim Geschlechtsverkehr. [
Auch wenn es genug andere Dinge zu besprechen gibt - auf dem heute beginnenden EU-Gipfel wird wieder das Thema Migrationspolitik im Mittelpunkt stehen. Für Kanzlerin Merkel hängt viel von einer Lösung ab. Von Holger Romann. [
Der Bundesetat für 2018 liegt bei 343,6 Milliarden Euro und damit höher als erwartet. Tausende neue Stellen sollen vor allem im Innenressort geschaffen werden. Doch auch andere Bereiche könnten profitieren. [
Das Gemeinsame Extremismus- und Terrorabwehrzentrum beschäftigt sich am häufigsten mit rechtsextremen Sachverhalten. Das geht au
Wie geht es weiter mit Bundestrainer Löw? Er muss sich Vorwürfe gefallen lassen, will sich aber noch Zeit für eine Entscheidung nehmen. ARD-Reporter Delling sagt: "Der DFB wird ihn nicht entlassen." [video]
Der geplante erste Gipfel zwischen US-Präsident Trump und dem russischen Staatschef Putin steht. Wie der Kreml mitteilte, treffen sich die beiden Präsidenten am 16. Juli in Helsinki. [
Der Prozess gegen Deniz Yücel hat in Instanbul in seiner Abwesenheit begonnen. Der Richter lehnte einen Freispruch des Angeklagten ab und vertage das Verfahren auf Dezember. Von Christian Buttkereit. [mehr]
Nie zuvor war das Schicksal Merkels so eng mit dem Schicksal der EU verknüpft wie bei dem heutigen Gipfel in Brüssel. Wer ist auf ihrer Seite, wer ist gegen sie? Eine Analyse von Kai Küstner. [
Der Umgang mit den Flüchtlingen im Mittelmeer hat die Vereinten Nationen zu Kritik an der EU veranlasst. Gestern erreichte die "Lifeline" mit 234 Flüchtlingen Malta. Der Kapitän wurde nach einem Verhör wieder an Bord geb
Eine Militäroffensive auf die von Rebellen gehaltene Provinz Daraa in Syrien alarmiert Hilfsorganisationen. Das Rote Kreuz mahnte, die Zivilisten zu verschonen. Mehrere Kliniken stellten die Arbeit ein. [
Wirtschaftsliberal und eurokritisch. So war die AfD mal gestartet. Doch der programmatische Wandel vollzieht sich rasant. Nun entdeckt die Partei das Thema soziale Gerechtigkeit. Von Jens Wiening. [
Für Kanzlerin Merkel geht es beim EU-Gipfel in Brüssel um viel. Dennoch dämpfte ihr Umfeld die Erwartungen an das Treffen. Auch die österreichische Regierung rechnet nicht mit einem Beschluss zur Flüchtlingspolitik. [
Es hat sich "ausgeweltmeistert": "peinlich", "trostlos", "sensationell" - die DFB-Elf bekommt nach dem WM-Aus von den Presse-Kommentatoren auf die Mütze. Einige glauben an den "Fluch des Weltmeisters". [
Seit Mitte Februar ist Deniz Yücel frei. Die Vorwürfe gegen ihn hat die türkische Staatsanwaltschaft aber nicht fallen gelassen. Heute beginnt in Istanbul der Prozess gegen ihn. Karin Senz hat Yücels Anwalt getroffen. [m
14 Stunden wurde in der Bereinigungssitzung um den Haushalt gerungen, dann stand fest: 2018 wird mehr Geld ausgegeben als ursprünglich geplant. Einnahmen und Ausgaben sollen bei rund 344 Milliarden Euro liegen. [mehr]
Wie soll es nach dem WM-Aus der DFB-Elf weitergehen? Trainer Löw lässt seine Zukunft offen - Rücktritt nicht ausgeschlossen. Und wie reagieren die Spieler? Zumindest Nationalkeeper Neuer stellt klar: Er will weitermachen. [
Gut, aber nicht mehr sehr gut. Die GfK geht von leicht gedämpfter Kauflaune aus und rechnet nur noch mit einem Plus von 1,5 Prozent bei den Konsumausgaben. Ein Grund: der US-Handelsstreit
In den USA hat Richter Kennedy angekündigt, am Obersten Gerichtshof abzutreten. Trump darf nun seinen Nachfolger vorschlagen. Die möglichen Kandidaten gelten alle als konservativ. Von Jan Bösche. [
Viele von den Tausenden Helfern, die sich in den vergangenen Jahren auf griechischen Inseln um Flüchtlinge gekümmert haben, arbeiten ehrenamtlich in ihrer Freizeit. Michael Lehmann hat sich mit ihnen getroffen. [
Sieben Jahre Patentstreit ums Design sind genug. Apple und Samsung haben sich außergerichtlich geeinigt. Wie ihr Kompromiss aussieht, wollten sie nicht verraten. Doch das ursprüngliche Apple-Kalkül ging nicht auf. [
Das OLG Düsseldorf hat den ehemaligen Kunstberater Achenbach verpflichtet, 16,1 Millionen Euro an die Erben des Aldi-Gründers Berthold Albrecht zu zahlen. Er hatte die Familie bei Kunst- und Autokäufen betrogen. [
Die deutsche Nationalmannschaft hat ihr WM-Quartier geräumt. Das historische Aus in der Vorrunde erklärt sich vor allem durch fehlende Dynamik. Auch Flank
Das James Webb Weltraumteleskop macht der NASA große Sorgen. Wegen technischer Probleme muss der Start weiter verschoben werden. Ein Untersuchungsbericht hat erhebliche Pannen gefunden. Von Jan Bösche. [
Mehr als 130 Politiker wurden bereits ermordet, 48 von ihnen waren Kandidaten für politische Ämter. Noch nie verlief ein Wahlkampf in Mexiko so blutig. Von Anne-Katrin Mellmann. [mehr]
Kanzlerin Merkel geht beim bevorstehenden EU-Gipfel nicht von einer Einigung im Asylstreit aus. Die Migration könne zur Schicksalsfrage werden, sagte sie im Bundestag. Die SPD unterstützt sie. Kritik kam von der Opposition. [
Im letzten Moment ist es Boris Becker offenbar gelungen: Er hat eine Zwangsversteigerung von Erinnerungsstücken aus Privatbesitz mit einer einstweiligen Verfügung gestoppt. Von Jens-Peter Marquardt. [mehr]
Im aktuellen Streit über den Umgang mit Flüchtlingen wünschen sich 75 Prozent der Deutschen eine Lösung auf europäischer Ebene. Nur jeder Fünfte fände es sinnvoller, eigene nationale Lösungen anzustreben. [mehr]
Für US-Präsident Trump ergibt sich die Chance, das Oberste Gericht nachhaltig nach seinen Vorstellungen zu prägen. Einer der neun Richter geht in Ruhestand. Trump kündigte an, sofort einen Nachfolger zu suchen. [
Bei der Niederlage gegen Südkorea fehlte es der DFB-Auswahl in der Offensive an Ideen und vor allem an Genauigkeit. Die Gegentore waren späte Geschenke. Die Spieler in der Einzelkritik. [
Das Team von Trainer Joachim Löw ist bei der WM in Russland in der Gruppenphase gescheitert. Das dritte Spiel ging mit 0:2 gegen Südkorea verloren. Damit ist Deutschland Gruppenletzter. [
Um die Beziehung zwischen den USA und Russland ist es derzeit nicht gut bestellt. Um das zu ändern, haben Trump und Putin einen Gipfel anberaumt. Wo und wann das Treffen stattfinden soll, ist noch unbekannt. [
Im Bundestag haben Regierung und Opposition heftig über das Rettungsschiff "Lifeline" diskutiert. Während Innenminister Seehofer keine Handlungsnotwendigkeit sah, warfen Linke und Grüne ihm vor, Menschenleben zu gefährden. [
Joe Jackson, der Vater des legendären US-Popstars Michael Jackson, ist gestorben. Als Musikmanager hatte er die erfolgreichen Karrieren seiner Kinder aufgebaut und eine musikalische Dynastie begründet. [
Polen hat überraschend das "Holocaust-Gesetz" abgeschwächt. Das Parlament billigte im Eilverfahren eine Gesetzesänderung, nach der Verstöße nicht mehr mit Haftstrafen geahndet werden. Präsident Duda unte
Den Klimawandel besser verstehen - das ist das Ziel einer Arktis-Expedition, die im September 2019 starten wird. Erstmals lassen sich Forscher dafür im Packeis einfrieren. [me
Bundesinnenminister Seehofer beharrt bei seiner Position im Asylstreit. Im "Maischberger"-Interview verteidigte er seine Pläne, bestimmte Flüchtlinge an der Grenze zurückzuweisen - ging aber auch auf Kanzlerin Merkel zu. [
Hummels, Özil und Khedira kehren zurück, Goretzka spielt erstmals von Beginn an - mit dieser Elf will Löw gegen Südkorea die Qualifikation für das Achtelfinale der Fußball-WM erreichen. [
Die Kindesmissbrauchs-Kommission hat Defizite bei der Aufklärung der Skandale in den Kirchen beklagt. Kommissionschefin Andresen kritisierte das "sehr dominante" Schweigegebot. Aufarbeitung sei notwendig für Prävention. [
Auch wenn der Ton nach dem Koalitionsausschuss etwas versöhnlicher geworden ist: Der Asylstreit zwischen CDU und CSU bleibt ungelöst. Innenminister Seehofer bleibt bei seinem Plan, am Sonntag für Klarheit zu sorgen. [
Fast ein Vierteljahrhundert nach dem blutigen Bürgerkrieg in Ruanda hat Volkwagen ein Werk in dem ostafrikanischen Land eröffnet. Dort will der Konzern auch Konzepte zur Mobilität der Zukunft entwickeln. Von Sabine Bohland. [
Bisher durfte die Organisation für ein Verbot von Chemiewaffen nur untersuchen, ob Chemiewaffen eingesetzt wurden. Künft
Die Regierung will Familien entlasten - vom geplanten Gesetz profitieren vor allem kleinere und mittlere Einkommen. Armen Kindern kommt es vorerst aber nicht zugute. Von Sandra Stalinski. [
Das Team von Trainer Joachim Löw ist bei der WM in Russland überraschend in der Gruppenphase gescheitert. Es unterlag im entscheidenden Spiel gegen Südkorea 0:2. Schweden und Mexiko stehen im Achtelfinale. [mehr] Meldung bei www.tagesschau.de lesen
Die Konfliktparteien im südsudanesischen Bürgerkrieg haben einen Waffenstillstand unterzeichnet. Die Vereinbarung von Präsident Kiir und Rebellenführer Machar
Tesla sorgt wöchentlich für neue Schlagzeilen - und die sind nicht gerade positiv. Mal geht es um angebliche Spionage, mal um die Produktionszahlen beim Model 3. Tesla-Chef Musk wehrt sich gegen die Kritik. Von Marcus Schuler. [
Hummels kann beim Spiel gegen Südkorea für das deutsche Team auflaufen - zwei andere Spieler fallen aus. Das Spiel pfeift ob der komplizierten Konstellation praktischerweise ein ehemaliger Mathelehrer. [
Minus mal minus gibt plus, das weiß selbst der mathematisch traumatisierte Redakteur. Insofern klingt es nach einer vorzüglichen Idee, dass VW neue Pkw ohne Zulassung da abstellt, wo man Erfahrung mit schiefgelaufenen Projekten hat: auf dem Pannenflughafen
Mehr Kindergeld, ein höherer Grundfreibetrag bei der Steuer sowie ein höherer Kinderfreibetrag - das Kabinett will Familien mit kleinen und mittleren Einkommen entlasten. Dazu beschloss es ein Milliardenpaket. [
Es betrifft Alleinerziehende genau wie Paarfamilien: Wenn die Mutter nicht arbeitet, leiden die Kinder häufig unter Armut. Eine Studie der Bertelsmann-Stiftung zeigt, dass ein Gehalt oft nicht ausreicht. [
Polen reagiert auf die breite Kritik an dem "Holocaust-Gesetz". Die Regierung teilte mit, das bisher vorgesehene Strafmaß werde gestrichen. Die Änderung soll umgehend vom Parlament beraten werden. Von Jan Pallokat. [
Eine Erleichterung für Familien - so preist die Union das Baukindergeld an. Tatsächlich handelt es sich um reine Geldverschwendung, meint Alex Krämer. Denn es wird wirkungslos bleiben und Probleme verschärfen. [mehr]
Die Verhandlungen über die Flüchtlinge auf der "Lifeline" bleiben zäh. Nun darf das Schiff zumindest die Gewässer Maltas ansteuern, um dort Windschutz zu suchen. Eine Erlaubnis zum Anlegen fehlt weiter. [
Für Kunden von Lebensversicherungen fiel die Ausschüttung am Ende oft geringerer aus als in Aussicht gestellt. Der BGH entschied nun: Versicherer dürfen Auszahlungen aus der "stillen Reserve" kürzen. [
Das deutsche Rettungsschiff "Lifeline" mit mehr als 230 aus Seenot geretteten Migranten an Bord darf in einen Hafen Maltas einlaufen. Innenminister Seehofer nannte Bedingungen für eine mögliche Aufnahme von Flüchtlingen. [
EU-Flüchtlingszentren außerhalb der EU - diese Idee wird immer wieder in der Asyldebatte aufgebracht. Albanien könnte ein Land dafür sein, hieß es zuletzt aus der EU. Doch in Tirana lehnt man das kategorisch ab. [mehr] EU stellt Albanien und Mazedonien Beitrittsgespräche in Aussicht
Immer wieder kommt es zu tödlichen Unfällen, weil Lastwagenfahrer Fußgänger und Radfahrer übersehen. Ein gemeinsamer Antrag der Regierungsfraktionen und der Grünen fordert nun schneller eine Sicherheitstechnik. [
Ein US-Gericht drückt aufs Tempo. Binnen eines Monats sollen Familien wieder zusammengeführt werden, die bei der illegalen Einreise in die USA getrennt werden. Bei sehr kleinen Kindern soll
Es schien, als ob eine Lösung für die "Lifeline" in greifbare Nähe gerückt wäre: Malta soll eine Anlegeerlaubnis gegeben haben. Am Abend allerdings hat das Land ein Einlaufen erneut verweigert. [mehr]
Während an der Spree die Unions-Bundestagsfraktion feierte, suchten im Kanzleramt die Koalitionsspitzen nach einer Lösung im Asylstreit. Ein Durchbruch war auch nach vier Stunden nicht in Sicht: Erst mal den EU-Gipfel abwarten, hie
Die Spitzen der Großen Koalition haben den Streit über das Baukindergeld beigelegt. Demnach wird es bei dem Kaufzuschuss für Familien nun keine Begrenzung auf 120 Quadratmeter mehr geben. [me
Gewalt, Folter, Vertreibung der Rohingya: Amnesty International wirft der Armeeführung von Myanmar in einem Bericht Verbrechen gegen die Menschlichkeit vor. Myanmar wies die Vorwürfe zurück. [mehr]
Demokraten und Muslime in den USA kritisieren das Urteil des Obersten Gerichts, das Trumps Einreiseverbote für Menschen aus muslimischen Ländern bestätigte. Die Republikaner sehen das anders. Von Jan Bösche. [
Äthiopien befreit sich unter dem neuem Ministerpräsidenten Ahmed vom Erbe einer langen Diktatur. Auch mit dem Nachbarn Eritrea strebt Ahmed eine Aussöhnung an. Ein blutiger Grenzstreit soll beigelegt werden. [
Rund ein Jahr nach den schweren Ausschreitungen beim G20-Gipfel in Hamburg hat die Polizei weitere sechs Haftbefehle vollstreckt. Vier Festnahmen gab es im Raum Frankfurt. [mehr]
So wortreich die Auseinandersetzung vor dem Treffen des Koalitionsausschusses war, so wortarm ging man nach vier Stunden auseinander. Ernsthaft sei das Gespräch gewesen hieß es. Der Rest: unklar. Von J
In der Rebellenhochburg Daraa nahm der syrische Bürgerkrieg 2011 seinen Anfang. Nun fliegen syrische und russische Kampfflugzeuge Angriffe auf Daraa. Erneut sind Zehntausende Menschen auf der Flucht. Von Daniel Hechler. [video]
Vier Stunden lang haben die Spitzen der GroKo über den Asylstreit zwischen CDU und CSU beraten. Kurz nach Mitternacht löste sich die Runde auf, ohne Ergebnisse zu verkünden. Kanzlerin Merkel rief im V
Nach der Wiederwahl des türkischen Präsidenten Erdogan wollen die EU-Staaten mit der Türkei vorerst nicht über den Ausbau der Zollunion reden. Die Begründung: Das Land habe sich zuletzt weiter von der EU wegbewegt. [
Erst zehn Millionen Euro, jetzt 135 Millionen: Die Kosten für die Instandsetzung des Segelschulschiffes "Gorch Fock" steigen massiv, der Rechnungshof prüft. Warum wurden Leistungen nicht ausgeschrieben? Von C. Prössl und C. Wolf. [
Das Oberste Gericht der USA hat die von Präsident Trump verhängten Einreise-Restriktionen für Bürger mehrerer muslimischer Länder genehmigt. Das entsprechende Dekret verstoße nicht gege
Die syrische Armee hat ihre Offensive gegen Rebellen ausgeweitet und damit Zehntausende Menschen in die Flucht getrieben. Der Südwesten Syriens ist eine von zwei verbliebenen Rebellenhochburgen. [
Fremdenfeindlich, gegen die Religionsfreiheit - so die Kritik an Trumps Einreiseverbot für Bürger aus vor allem muslimischen Ländern. Das Oberste Gericht sieht das anders. Die Entscheidung fiel knapp aus. Von Timo Fuchs. [
Die EU-Staaten haben sich auf den Start von Beitrittsverhandlungen mit Albanien und Mazedonien geeinigt. Bis zum Gesprächsbeginn im Juni 2019 müssen beide Länder aber noch einige Bedingungen erfüllen. Von Kai Küstner. [
Noch sind sie auf dem Rettungsschiff. Doch für die 233 Geretteten auf der "Lifeline" sind der Hafen in Malta und auch Aufnahmeländer in Sicht. Frankreichs Präsident Macron sicherte das jetzt zu. [mehr]
Argentinien hat den Kopf noch einmal aus der Schlinge gezogen und ist doch noch ins WM-Achtelfinale eingezogen. Gegen Nigeria gelang in letzter Minute ein 2:1-Sieg. Der Held des Abends war ein Verteidiger. [
17 US-Staaten haben sich der Klage des Hauptstadtbezirks Washington gegen Präsident Trump angeschlossen, Migrantenfamilien wieder zusammenzuführen. Dabei geht es auch um das Selbstverständnis der Nation. Von Kai Clement. [
Die gegenseitigen Zölle der USA und der EU entfalten für Harley-Davidson unangenehme Wirkung. Nach der Ankündigung, Teile der Produktion ins Ausland zu verlagern, drohte US-Präsident Trump dem Unternehmen. Von Martin Ganslmeier.
Das Oberste Gericht der USA hat die von Präsident Trump verhängten Einreise-Restriktionen für Bürger mehrerer muslimischer Länder genehmigt. Das entsprechende Dekret verstoße nicht g
Kanzlerin Merkel hat im Asylstreit zwischen CDU und CSU zur Einigkeit aufgerufen. Laut Teilnehmerkreisen bekam die CDU-Chefin bei einer Unions-Fraktionssitzung lang anhaltenden Beifall. [
Mit dem ersten 0:0 dieser Fußball-WM haben es Frankreich und Dänemark in die nächste Runde geschafft. Die Punkteteilung reichte Dänemark, um erstmals seit 2002 wieder in einem WM-Achtelfinale z
Die baden-württembergische Landesregierung will Fahrverbote für Diesel in Stuttgart einführen. Wie
Mit Google Pay ist nun auch in Deutschland das Bezahlen mit dem Handy möglich. Experten beobachten den neuen Dienst mit Interesse, sind aber in Sachen Datenschutz skeptisch. Von Sandra Tzschaschel. [
Seit September saß der ehemalige Audi- und Porsche-Manager Hatz in U-Haft. Der Grund: Er soll maßgeblich in die Dieselaffäre verwickelt sein. Nun kommt er frei - gegen eine Kaution von drei Millionen Euro. [
Eine Stunde hat die Übung in der Steiermark gedauert: Insgesamt 700 Polizisten und Soldaten waren Teil der geprobten Abwehr "Pro Borders"
Das Rettungsschiff "Lifeline" kann in Malta anlegen. Wie genau es nun mit den 233 Migranten an Bord weitergeht, ist bisher unklar. Offenbar werden Italien und Frankreich einige von ihnen aufnehmen. [
Der Chefposten von tagesschau.de wird neu besetzt: Juliane Leopold, ehemalige Redaktionsleiterin von BuzzFeed Deutschland, steht künftig an der Spitze des tagesschau-Digitalangebots. Die 35-Jährige berät seit 2016 die Redaktion. [
"Reichsbürger" dürfen laut Gerichtsbeschluss keinen Waffenschein haben. Sie seien "grundsätzlich als waffenrechtlich unzuverlässig" anzusehen, entschied das Verfassungsgericht Gießen. [
Nach der Präsidentenwahl geht die türkische Führung weiter gegen mutmaßliche Gülen-Unterstützer vor. Sie stellte Haftbefehle gegen 138 Soldaten und ehemalige Polizisten aus. [mehr]
Ein Bombenanschlag in Nürnberg gilt als erster Terrorakt des NSU. Offenbar gibt es seit Jahren Hinweise darauf, dass eine Zschäpe-Freundin am Tatort war. Von Jonas Miller und Martin Hähnlein. [
Wegen Zweifeln an seiner Rechtsstaatlichkeit muss sich Polen heute im EU-Rat einer Befragung der anderen EU-Mitglieder unterziehen. Wie sehen die Polen selbst das Th
Die Überlastung eines Gerichts rechtfertigt es nicht, eine übermäßig lange Untersuchungshaft aufrechtzuerhalten. Das Bundesverfassungsgericht gab der Beschwerde eines Beschuldigten Recht. Von Gigi Deppe. [
In einer Höhle in Thailand ist eine dramatische Rettungsaktion im Gange: Eine gesamte Jugendfußballmannschaft wird nach Überschwemmungen vermisst - nun suchen Taucher der Marine nach ihnen. Von Holger Senzel. [
Bezahlen mit dem Handy - das ist nun mit einem Android-Handy auch in Deutschland möglich. Google startete hierzulande seinen Bezahldienst Google Pay und kommt damit dem Konkurrenten Apple zuvor. [meh
Es schien als sei der historische Streit um den Namen Mazedonien beigelegt. Doch nun hat Präsident Ivanov sich geweigert, das Abkommen mit Griechenland zu unterzeichnen. Damit verzögert er den Kompromiss. [
Der gesetzliche Mindestlohn von derzeit 8,84 Euro soll in zwei Stufen steigen. Die Mindestlohnkommission schlug für 2019 eine Anhebung auf 9,19 Euro und eine weitere Erhöhung auf 9,35 Euro im Jahr 2020 vor - zu wenig für die Linkspartei. [
Vor dem Treffen des Koalitionsausschusses beschwört die CSU-Spitze die Einheit mit der CDU. Doch zugleich bekräftigt sie ihre Forderungen an die Kanzlerin. CSU-Chef Seehofer sagt, Merkels Haltung mache ihn "ratlos". [
Das Rettungsschiff "Lifeline" der deutschen Hilfsorganisation "Mission Lifeline" darf nach Aussagen der italienischen Regierung in Malta anlegen. Das teilte Ministerpräsident Conte mit. [mehr] Meldung bei www.tagesschau.de lesen
Darf Deutschland Flüchtlinge, die schon in einem anderen EU-Land registriert wurden, an der Grenze zurückweisen? Über diese Frage streitet die Union. Die SPD fordert Klarheit und beantragte einen Koal
Die einstige Ikone der amerikanischen Industrie, General Electric, muss heute nach über 110 Jahren Mitgliedschaft den Leitindex Dow Jones verlassen. Wie konnte es so weit kommen? Von L. Gries. [
Als West-Berlin 1948 von der Außenwelt abgeschnitten wurde, startete unter US-Führung eine beispiellose Rettungsaktion. Für die Siegermächte war die Luftbrücke eine Investition in eine bessere Zukunft.
Mehr Frauen, mehr Minderheiten: Die Oscar Academy wird vielfältiger werden. Der Grund: Die #Metoo- und #Oscarssowhite-Debatte. Über die künftigen Preisträger entscheiden auch mehrere Deutsche. Von Sabine Müller. [meh
Die Kritik kam auch in diesem Fall über Twitter: US-Präsident Trump hat den Motorradhersteller Harley-Davidson für den Plan zurechtgewiesen, Teile seiner Produktion ins Ausland zu verlagern. [
Österreich plant für heute eine große Schutzübung an der Grenze zu Slowenien. Vizekanzler Strache begründet die Übung mit dem Asylstreit in Deutschland. Die Zahl der Migranten w
Die libyschen Küstenwache hat offenbar ihre Kontrollen verstärkt - immer mehr Bootsflüchtlinge werden in Lager zurückgebracht. Einige Migranten sagen, die Mittelmeer-Route sei blockiert. Von Jürgen Stryjak. [
Italien hat ein dänisches Containerschiff mit mehr als 100 Migranten an Bord anlegen lassen. Die "Alexander Maersk" ankerte vor Sizilien. Das Rettungsschiff "Lifeline" kann offenbar auf Frankreich hoffen. [
Nach der EU-Schuldenvereinbarung hat die Ratingagentur Standard & Poor's Griechenlands Kreditwürdigkeit angehoben, betont aber: Das Land hat noch immer hohe Schulden, die es abzubauen gilt. [
Der Streit über die Asylpolitik droht die Union zu entzweien. Hätte die CSU im Bund Vorteile vom Zwist mit ihrer Schwesterpartei? Mareike Aden und Jonas Schreijäg haben in Unions-Hochburgen nachgefragt. [video]
Italiens harte Linie in Sachen Migration bringt die EU in Zugzwang. Dem Rettungsschiff "Lifeline" verweigert das Land einen Hafen - und übt stattdessen den Schulterschluss mit Libyen. Von J.-C. Kitzler. [
Hunderte Kinder sollen in der DDR ihren leiblichen Eltern gegen deren Willen entzogen worden sein. Die Betroffenen fordern Aufklärung - und wurden jetzt im Petitionsauschuss des Bundestages angehört. Von Kati Obermann. [v
Europameister Portugal hat im Spiel gegen den Iran kurz vor dem Schlusspfiff noch den Ausgleich kassiert und damit den Gruppensieg verpasst. Cristiano Ronaldo verschoss einen Elfmeter. [
Erstmals ist in den USA ein Medikament zugelassen worden, dessen Wirkstoff aus der Cannabispflanze gewonnen wird. Es soll gegen zwei Formen von Epilepsie helfen. Jetzt ist die Anti-Drogenbehörde am Zug. [
Das bisher punktlose Marokko hat sich gegen die favorisierten Spanier ein 2:2 erspielt. Spanien zieht dennoch als Gruppensieger ins Achtelfinale ein. Dort trifft es auf Gastgeber Russland. [
Das Baukindergeld droht teuer zu werden. Deshalb will Finanzminister Scholz die Förderung mit höheren Auflagen versehen. Bauminister Seehofer stimmt zu - doch nun regt sich Protest von anderer Seite. Von Michael Westerhoff. [
Die EU will aus Seenot gerettete Flüchtlinge in zentrale Sammellager bringen. Wie und wo das geschehen soll, ist allerdings unklar. Libyen lehnt ein Aufnahmelager für Flüchtlinge kategorisch ab. [
Bis zu 45 Millionen Dollar kosten die erhöhten EU-Zölle Harley-Davidson pro Jahr. Damit Kunden in Europa nicht draufzahlen müssen, will der US-Motorradbauer Teile seiner Produktion ins Ausland verl
Die Irrfahrt der "Lifeline" nimmt kein Ende: Das Rettungsschiff mit 234 Flüchtlingen an Bord erhält keinen Zugang zu einem europäischen Hafen. Auch die Handelsschiffahrt kritisiert das Vorgehen der italienischen Regierung. [
Uruguay hat die Gruppenphase ohne Gegentor und Punktverlust überstanden. Gastgeber Russland unterlag den Südamerikanern letztlich verdient 0:3. Der Russe Igor Smolnikov sah schon früh Gelb-Rot. [
Vom Datenskandal um Cambridge Analytica sind - zumindest laut Facebook-Manager - keine europäischen Nutzer betroffen. Für ein abschließendes Urteil müssen aber noch die Computer der Datenfirma überprüft werden. [
Der Fall hat
Erstmals seit 1994 hat Saudi-Arabien ein WM-Endrundenspiel gewonnen. In Wolgograd gelang ein Last-Minute-Sieg gegen Ägypten. Für beide Mannschaften ist die WM dennoch beendet. [
Internationale Beobachter haben von Unregelmäßigkeiten bei den Wahlen in der Türkei berichtet. Trotzdem seien die Regeln "weitgehend eingehalten" worden. Deutsche und europäische Politiker forderten einen Kurswechsel. [
Dutzende Tote, brennende Autos, Familien auf der Flucht - im Bundesstaat Plateau in Nigeria sollen bewaffnete Nomaden sechs Dörfer angegriffen haben. Sie fliehen vor der Trockenheit. [me
Der in Bochum lebende Ex-Leibwächter des getöteten Terrorchefs Osama bin Laden ist festgenommen worden. Er soll nach Tunesien abgeschoben werden. Das will auch Innenminister Seehofer. [
Jetzt liegen erste Zahlen vor, wie viele Flüchtlinge von der Weisung von Innenminister Seehofer betroffen sind. An den sechs Tagen seit der Anordnung wurden zwei Menschen an der Grenze zurückgewiesen. [
Monatelang hat Melike keine türkischen Medien verfolgt, sondern die Nachrichten aus ihrer Filterblase in den sozialen Netzwerken gelesen. Fast hat sie an einen Sieg der Opposition geglaubt. Natalie Amiri hat sie begleitet. [
Algerien schiebt offenbar viele Migranten nach Niger ab. Die Nachrichtenagentur AP berichtet, dass mehr als 13.000 Flüchtlinge ohne Wasser und Essen in der Sahara ausgesetzt worden seien. [
Der klare Ausgang der Wahlen in der Türkei gab der Lira zunächst kräftig Auftrieb, denn: die befürchtete Stichwahl wurde vermieden. Doch die Erholung war nur von kurzer Dauer. Von N. Blechner. [
Zuletzt dominierte China, jetzt haben die USA in der Liste der schnellsten Superrechner den Spitzenplatz zurückerobert. Auch Anlagen aus Deutschland sind in der Bestenliste vertreten. [mehr]
Die Firmenchefs in Deutschland blicken pessimistischer in die Zukunft als zuletzt. Der ifo-Index sank zum fünften Mal in den vergangenen sechs Monaten. Das Minus fiel aber geringer aus als erwartet. [
Aktuelle Nachrichten als Chat - das bietet Novi ab sofort in zwei weiteren Messenger-Diensten: Nach dem Facebook-Messenger und einer Web-App gibt es das Angebot ab sofort auch auf Telegram und Skype. [mehr]
VW hat im Diesel-Skandal ein Milliarden-Bußgeld gezahlt. Nun hat das Land Niedersachsen entschieden, wofür das Geld ausgegeben wird: Es soll für Uni-Kliniken, sauberere Luft und schnelles Internet verwen
Knapp, aber er hat es geschafft: Bis mindestens 2023 regiert der türkische Präsident Erdogan - mit neuer Machtfülle. Doch die Opposition ist geeinter und lebendiger. Eine Analyse von Christian Buttkereit. [me
Trotz Unregelmäßigkeiten und Festnahmen wegen versuchten Wahlbetrugs akzeptiert der Oppositionskandidat Ince den Ausgang der Wahlen in der Türkei. Aus Deutschland gab es Kritik von Grünen und Linkspartei. [
Dutzende Tote, brennende Autos, Familien auf der Flucht - im Bundesstaat Plateau in Nigeria sollen bewaffnete Nomaden sechs Dörfer angegriffen haben. Sie fliehen vor der Trockenheit. [mehr]
Nach dem Wahlsieg von Präsident Erdogan fordern deutsche Politiker Kurswechsel in der Türkei - und in der deutschen Türkei-Politik. Kanzlerin Merkel lässt sich mit der Gratulation demonstrativ Zeit.
Zehn Wochen müssen Kunden derzeit im Schnitt warten, ehe Handwerker einen Auftrag abarbeiten. Dieses Problem werde sich verschärfen, warnte Handwerkspräsident Wollseifer - und nannte die Gründe dafür. [
EU-Parlamentspräsident Tajani sieht den kommenden EU-Gipfel als letzte Chance, eine Einigung über die Flüchtlingspolitik zu finden. Um die Mittelmeerroute zu schließen, seien sechs Milliarden Euro nötig. [
Sie sollen Anschläge auf radikale Muslime geplant haben: Zehn Verdächtige mit Verbindungen zur rechtsradikalen Szene wurden in Frankreich festgenommen. Noch ist unklar, wie konkret die Pläne waren. [
Was tun, wenn muslimische Schülerinnen nur gänzlich bedeckt am Schwimmunterricht teilnehmen wollen? Bundesfamilienministerin Giffey von der SPD spricht sich für Burkinis aus. CDU und FDP sehen das anders. [mehr
Die deutsche "Lifeline" hat 230 aus dem Mittelmeer gerettete Flüchtlinge an Bord. Malta und Italien lassen sie nicht anlegen. In der Nacht besuchten Abgeordnete das Schiff. Von Tassilo Forchheimer. [
Keine Ergebnisse beim EU-Treffen. Kanzlerin Merkel sorgt mit ihrem Politikstil auf europäischer Bühne für schlechte Stimmung, meint Malte Pieper. Ein Neuanfang im Kanzleramt ist notwendig. [
Unter den türkischen Wahlberechtigten in Deutschland hat Erdogans AKP fast zwei Drittel der Stimmen errungen. Aber auch die Oppositionsanhänger jubeln: Sie feiern den Einzug ins Parlament. Von Eva Macht. [video]
Bei der türkischen Präsidentschafts- und Parlamentswahl stimmten zwei Drittel der Wahlberechtigten in Deutschland für Erdogan und die AKP. Politiker sind empört, die Türkische Gemeinde sehnt sich
US-Präsident Trump will die Einwanderungspolitik der USA so rigide wie möglich gestalten. Nun fordert er, Migranten ohne Gerichtsverfahren abzuschieben. Bürgerre
Nach der verdienten 0:3-Niederlage gegen Kolumbien hat Polen um Stürmer Lewandowski keine Chance mehr auf das Achtelfinale bei der Fußball-WM. Die Kolumbianer dürfen dagegen auf ein W
Der türkische Staatschef Erdogan hat sich zum Sieger der Präsidentschaftswahlen erklärt - noch bevor die Auszählung der Stimmen beendet war. Die Opposition spricht von Manipulation. [
Der Wahlkampf war eine mediale One-Man-Show, nun ist Erdogan Staats-, Partei- und Regierungschef in einem. Die Opposition warnt: An vielen Stellen steht es schlecht um die Türkei. Von Reinhard Baumgarten. [
Wie erwartet hat der "Mini-Gipfel" von 16 EU-Staaten keine Lösung im Asylstreit gebracht. Allseits wurde "guter Wille" dokumentiert. Kanzlerin Merkel sprach davon, Ankunftsländer nicht allein zu lassen. [
Der türkische Staatschef Erdogan hat sich zum Sieger der Präsidentschaftswahlen erklärt. Inoffizielle Ergebnisse belegten dies, sagte er. Laut der staatlichen Nachrichtenagentur Anadolu lag er nach 95 Prozent der ausgezählten Stimmen bei mehr als 52 Prozent der Stimmen und setzte sich damit bereits in der ersten Runde gegen seinen Kontrahent Ince durch. [mehr]
Kein Ministerpräsident mehr, dafür ein Präsident mit mehr Macht. Nach der Wahl tritt in der Türkei die Verfassungsänderung in Kraft. Welche Kompetenzen hat der künftige Staatschef? Ute Konrad erklärt es. [video]
Die Flüchtlingspolitik hat die EU in ihre bislang größte Krise gestürzt - auch deshalb, weil die einzelnen Staaten höchst unterschiedliche Interessen haben. Oliver Rabieh erklärt, um welche Punkte besonders gerungen wird. [
So viele Tore haben die Briten noch nie in einem WM-Spiel geschossen: Mit einem Ergebnis von 6:1 besiegten sie ihre Gegner aus Panama. Damit ist England m
Sebastian Vettel hat im Formel-1-Titelkampf mit Lewis Hamilton Nerven gezeigt und nach einer selbstverschuldeten Kollision in der ersten Kurve die WM-Führung verloren. Der Brite siegte mühelos. [
Mit Unterstützung der russischen Luftwaffe soll die syrische Regierung die Provinz Daraa angegriffen haben. Sie wird von Rebellen gehalten. Die USA kündigten an, in den Konflikt nicht eingreifen zu wollen. [
Japan und der Senegal haben sich in einem mitreißenden zweiten Gruppenspiel 2:2 getrennt und können beide aus eigener Kraft am letzten Spieltag das Achtelfinale erreichen. [
Die Wahlen in der Türkei sind beendet, die Wahllokale haben geschlossen. Vor allem aus dem Südosten werden Unregelmäßigkeiten gemeldet. Erste Ergebnisse deuten auf einen Sieg von Präsident Erdogan hin. [
Der Unionsstreit über die Asylpolitik belastet die Koalition: SPD-Vorsitzende Nahles kündigte an, "Tacheles" mit den streitenden Schwesterparteien reden zu wollen. Die positionieren sich aber weiter in der Frage.
Bei einer Explosion in einem mehrstöckigen Wohnhaus in Wuppertal wurden in der Nacht mehrere Menschen verletzt. Noch ist nicht klar, was die Explosion ausgelöst hat. [
60 Millionen Menschen sind heute in der Türkei aufgerufen, wählen zu gehen. Schon am frühen Morgen bildeten sich lange Schlangen in Wahllokalen. Denn bei dieser Wahl geht es um viel. Von Aydogan Makasci. [
Gewaltiges Wirtschaftswachstum, schwache Währung, steigende Inflationsrate: Wie passt das zusammen? Tanja Seibert erklärt die schwierige Lage der türkischen Wirtschaft. [video]
Bis Ende Juni muss Kanzlerin Merkel mit anderen EU-Staaten einen Weg für den Umgang mit Asylbewerbern finden. Sonst will Innenminister Seehofer ab Juli Asylsuchende an der Grenze abweisen. Der Zeitplan im Überblick. [
16 EU-Staats- und Regierungschefs sitzen in Brüssel zusammen: Gesucht wird ein Ausweg aus dem Asylstreit. Kanzlerin Merkel dämpfte die Erwartungen an den "Mini-Gipfel". Italien reiste mit Maximalforderungen an.
In der Türkei haben die Wahlen begonnen: Präsident Erdogan und Herausforderer Ince traten zuvor nochmal vor ihren Anhängern auf - HDP-Kandidat Demirtas nur im Fernsehen, denn er sitzt im Gefängnis. Von Karin Senz. [
Nach dem Schlusspfiff der Partie zwischen Deutschland und Schweden gerieten die Betreuerteams mächtig aneinander. Die Deutschen haben sich bei den Schweden dafür jetzt ent
522 Einwandererkinder sind wieder bei ihren Eltern. Doch es ist fraglich, ob alle der mehr als 2300 Kinder, die im Zuge von Trumps "Null-Toleranz-Politik" von ihren Familien getre
Anders als gegen Mexiko greift Bundestrainer Joachim Löw früh in das Spiel ein. Sein Plan greift, in Unterzahl gelingt der Sieg. Bezeichnenderweise gelingt er Toni Kroos von der linken Seite. [
Beim Last-Minute-Sieg der DFB-Elf gab es alles zu sehen: dunkelsten Schatten und hellstes Licht. Am Ende überwog dank des WM-Premierentors von Marco Reus und eines Hammers von Toni Kroos das Licht. [
Seit Tagen kämpfen im Süden Syriens Assads Truppen wieder gegen Rebellen - trotz einer Waffenruhe. Zum ersten Mal seit langem kamen nun offenbar russische Kampfjets zum Einsatz. Eine Verhandlungslösung zeichnet sich nicht ab. [
Fast dreißig Jahre haben sie dafür gekämpft, ab heute ist es so weit: Frauen dürfen in Saudi-Arabien selbst Auto fahren. Sie sind begeistert - und kämpfen weiter. Von Ute Brucker. [m
In Brüssel kommen Vertreter aus 16 EU-Staaten zusammen, um eine Lösung für den Flüchtlingsstreit zu finden. Es ist der Auftakt zu Merkels und Europas Schicksalswoche. Sie beginnt mit Ungewissheit. Von Kai Küstner. [
Saudi-Arabien war das letzte Land, in dem Frauen nicht Auto fahren durften. Nun ist das Verbot gefallen. Doch der historische Tag wird von einer Verhaftungswelle überschattet. [
Nach einem 0:1-Rückstand hat die deutsche Fußball-Nationalmannschaft im WM-Vorrundenspiel gegen Schweden i
Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft stellt sich auf spektakuläre Art gegen ein mögliches Ausscheiden bei der WM. Torschütze Kroos rechnet in der Euphorie des Abends mit den Kritik
Erstmals in der WM-Geschichte drohte dem DFB-Team das Aus in der Vorrunde - doch dann kam Toni Kroos und rettete Deutschland mit einem Last-Minute-Treffer den Sieg gegen Schweden. [
Die Regierungsbildung im Irak gestalten sich schwierig. Nun gaben der irakische Ministerpräsident al-Abadi und der schiitische Geistliche al-Sadr die Bildung einer Koalition bekannt. [
Nach einem 0:1-Rückstand hat die deutsche Fußball-Nationalmannschaft im WM-Vorrundenspiel gegen Schweden in der Nachspi
Am Dienstag trifft sich die sogenannte Kohlekommission zum ersten Mal. Sie soll ein Ausstiegsdatum aus der klimaschädlichen Kohleverstromung erarbeiten. Wirtschaftsminister Altmaier warnt vor zu großer Eile. [mehr]
Bei den Roten Teufeln purzelten die Tore: Mit einem Ergebnis von 5:2 besiegte Belgien auch im zweiten Spiel Tunesien - und kann sich für das Achtelfinale bereit machen. [
In drei Bundesländern ist am Wochenende der Startschuss zu den Sommerferien gefallen. Viele Urlauber sind mit dem Auto in
Mehrfach ist es in Cottbus zu Gewalt zwischen Flüchtlingen und Einheimischen gekommen. Jetzt besuchte Bundespräsident Steinmeier die Stadt. Seine Strategie gegen Fremdenfeindlichkeit: Toleranz und Respekt. [
Die Brexit-Gegner geben nicht auf. Zwei Jahre nach dem Referendum gingen Zehntausende in London auf die Straße. Sie wollen erneut abstimmen. Doch das scheint derzeit in weiter Ferne. [
Frankreichs Präsident Macron und Spaniens Ministerpräsident Sánchez haben vor dem Asyl-Krisentreffen in Brüssel Forderungen formuliert. In Paris sprachen sie sich für "gesch
Mexiko hat auch sein zweites Gruppenspiel gewonnen: Mit 2:1 waren die Mittelamerikaner Südkorea überlegen. Damit halten sie stramm Kurs aufs Achtelfinale. [
Die deutsche Nationalmannschaft muss gegen Schweden wahrscheinlich auf den angeschlagenen Mats Hummels verzichten. Damit gäbe es zwei Änderungen in der Abwehr, aber offenbar keine Systemänderung. [
Die Schweiz gewinnt gegen Serbien - und ihre Tore feiern die Schweizer Xhaka und Shaqiri mit dem "Doppeladler". Doch die Jubelgeste der Nationalspieler mit kosovarischen Wurzeln kommt nicht über
Die 100 Millionen Äthiopier wurden über Jahre von Autokraten regiert. Seit wenigen Wochen ist ein neuer Ministerpräsident an der Macht. Er will Wandel. Nun überschattet ein Anschlag den Reformprozess. [
Heute endet in der Türkei der Wahlkampf. Bei der Abstimmung geht es um sehr viel. Opposition und Kritiker fürchten, es werde keine freie Wahl. Von O. Mayer-Rüth und K. Willinger. [
Nach Airbus hat jetzt auch BMW vor einem harten Brexit gewarnt. Ohne ein Abkommen müsse man Alternativpläne machen. Der Konzern, der auch Mini und Rolls-Royce baut, hat in Großbritannien 80.000 Mitarbeiter. [
Ein Zuschuss für Familien - das sollte das Baukindergeld sein. 12.000 Euro pro Kind will der Staat zur Immobilie beisteuern. Doch das würde zu viel kosten - weshalb nun über Ausschlussgründe verhandelt wird - etwa die Quadratmeter
Aufklärung um das Foto eines kleinen weinenden Mädchens an der US-Grenze - zahlreiche Medien hatte es als Symbol für die Praxis der Familientrennung verwendet. Nun stellt sich heraus:
Deutschland hatte 2006 das Sommermärchen - erlebt Russland bei der WM nun etwas Ähnliches? Zumindest ist die Stimmung im Gastgeberland ausgelassen wie selten. Selbst die Polizei macht mit, berichtet Demian von Osten. [
Ein Ende des Asylstreits der Union ist nicht in Sicht. Während der Koalitionspartner SPD zunehmend genervt ist, legt die CSU nach. Linkspartei und Grüne kritisieren die Bayern scharf. [
Selbst in den USA regt sich Widerstand gegen die von Trump angedrohten Zölle auf Autoimporte. Doch der US-Präsident bietet nur zwei Möglichkeiten: kompletten Freihandel oder kompletten Handelskrie
Die Große Koalition möchte Familien stärker entlasten - laut Finanzminister Scholz um insgesamt 20 Milliarden Euro. Das geplante Baukindergeld soll aber an enge Auflagen geknüpft werden. [mehr]
Nach der Einigung auf ein Ende der internationalen Hilfen für Griechenland hat Regierungschef Tsipras zum ersten Mal eine Krawatte getragen. Was es mit dem roten Schlips auf sich hatte, weiß Michael Lehmann. [
Anderthalb Wochen nach dem Gipfel mit dem nordkoreanischen Machthaber Kim haben die USA Schritte zur weiteren Deeskalation angekündigt. Ausgewählte Manöver sei
Vor zwei Jahren beschlossen die Briten den Austritt aus der EU. Seitdem dauern die Verhandlungen über den besten Weg aus der Union an. Der Austrit
Für Edmund Stoiber liegt die Lösung auf der Hand: Seehofers "Masterplan" müsse gänzlich akzeptiert werden, sagt der CSU-Politiker zu tagesschau.de. Nur so könne das Vertrauen in den Rechtsstaat wiederhergestellt werden. [
Die Fronten zwischen CDU und CSU sind verhärtet wie nie. Ist eine Trennung unabwendbar? Davor warnt CDU-Politikerin Rita Süssmuth im tagesschau.de-Interview eindringlich. Die Folgen will sie sich gar nicht ausmalen. [
Konstruktiv und besonnen präsentiert sich die Bundesrepublik in Washington mit der neuen Botschafterin Emily Haber. Die ehemalige Staatssekretärin setzt auf klassische Diplomatie. Von Torsten Huhn. [
Vor der Wahl in der Türkei fremdelt die EU mit ihrem Beitrittskandidaten. Der ehemalige EU-Botschafter im Land spricht von einer "dauerhaft unglücklichen Beziehung" - sogar bei einem Sieg der Opposition. Von Kai Küstner. [
Ist Tennis-Legende Boris Becker Diplomat der Zentralafrikanischen Republik? Der Außenminister des Landes bestreitet das. Becker beharrte nun jedoch in der BBC erneut darauf - sowie auf seinen Anspruch auf Immunität. [
Malta verwehrt dem Rettungsschiff "Lifeline" mit 200 Flüchtlingen an Bord die Aufnahme. Italien verweigerte dies ebenfalls und drohte mit der Beschlagnahme privater Rettungsschiffe. [
Die Schweiz hat Serbien den vorzeitigen Einzug ins WM-Achtelfinale verdorben. Mit dem 2:1 -Erfolg in Kaliningrad haben die Eidgenossen ihre Chancen auf ein Weiterkommen gewahrt. [
Das war knapp: Brasilien hat erst in der Nachspielzeit den Sieg gegen Costa Rica geschafft. Coutinho und Neymar sorgten mit ihren Toren für den ersten Turniersieg der Selecao. [
Die OPEC dreht den Ölhahn weiter auf: Bei einem Treffen in Wien einigte man sich auf eine Ausweitung der Fördermenge um Hunderttausende Barrel pro Tag. Damit setzte sich Saudi-Arabien gegen den Iran durch.
US-Präsident Trump hat im Handelsstreit mit der EU nachgelegt. Über Twitter drohte er mit Zöllen auf Auto-Importe in Höhe von 20 Prozent. Hersteller aus Deutschland wären davon am stärksten betroffen. [
Kurz vor dem EU-Sondergipfel wird klar: Kanzlerin Merkel ist fast die Einzige, die in der Asylpolitik noch eine gemeinsame Lösung anmahnt. Immer mehr Regierungen setzen auf Stimmungsmache. Von Malte Pieper. [
Der nächste Sturm kommt bestimmt. Die Bahn will vorbereitet sein und lässt bundesweit Bäume an den Strecken inspizieren. Dies könnte Zehntausende Fällungen nach sich ziehen. [
Im Cum-Ex-Skandal geben WDR und "SZ" erstmals Einblicke in die Aussagen der Kronzeugen. Mit ihren Geständnissen legen sie Zeugnis über den wohl größten Steuerskandal der Bundesgeschichte ab. Von Massimo Bognanni. [
Der scheidende Berlinale-Direktor Dieter Kosslick bekommt zwei Nachfolger. Künftig werden Mariette Rissenbeek und Carlo Chatrian die Fi
Nigeria darf nach dem 2:0-Sieg gegen Island wieder vom Achtelfinal-Einzug träumen. Für den WM-Debütanten aus dem hohen Norden könnte es eine kurze Premiere werden. [
Schlechte Nachrichten für Bundestrainer Joachim Löw: Im zweiten WM-Spiel gegen Schweden wird er voraussichtlich auf Mats Hummels verzichten müssen. Der Verteidiger hat Probleme an der Halswirbelsäule. [
Wenn es nach dem italienischen Innenminister Salvini geht, soll Malta ein Rettungsschiff mit mehr als 200 Flüchtlingen an Bord aufnehmen. Die "Lifeline" ist ein Schiff einer deutschen Hilfsorganisation. [
Airbus fordert einen klaren Brexit-Deal. Sollte es zu keinem Abkommen zwischen London und Brüssel kommen, dann will sich der Flugzeugbauer aus Großbritannien zurückziehen. Von Jens-Peter Marquardt. [
Immer mehr Kinder und Jugendliche werden an Kitas und Schulen gefördert und ausgebildet, zeigt der Bildungsbericht. Doch ihre Chancen hängen weiter vom Einkommen ihrer Eltern ab. Die Forscher fordern Invesitionen. [mehr]
Er ist Italiens bekanntester Mafiakritiker. Nun droht ihm Innenminister Salvini damit, den polizeilichen Begleitschutz zu streichen. Saviano hatte zuvor Italiens Flüchtlingspolitik kritisiert. [
Die CSU bleibt bei ihrer Position, die CDU reagiert zunehmend genervt: Im Asylstreit gibt es keine Annäherung zwischen den Unionsparteien - dafür immer mehr gegenseitige Vorwürfe. [
Gemessen an der Bevölkerung hat kein anderer Staat weltweit so viele Flüchtlinge aufgenommen wie der Libanon. Das Land ist damit überfordert. Auf die Hilfe von Kanz
Die Besucher mussten raus, Polizisten suchten den Kölner Dom nach Sprengstoff ab. Zuvor war ein Mann mit einem Transporter direkt vor die Kathedrale gefahren und hatte sich auffällig verhalten. [
Bei der OPEC träumen vor ihrem heutigen Treffen viele von einem Preis von 100 Dollar für das Fass Öl. Als letzte Hoffnung für die Verbraucher könnte sich ausgerechnet Donald Trump entpuppen. Von Angela Göpfert. [
Die Serie "Roseanne" wurde nach einem rassistischen Tweet der Hauptdarstellerin abgesetzt. Nun arbeitet der Sender an einem Ableger - ohne Roseanne Barr und mit neuem Titel. [mehr
Der Besuch Melania Trumps in einer Unterkunft für Einwandererkinder hat eine weitere Diskussion ausgelöst - wegen ihrer Jacke. Doch auch Trumps Plan einer Familienhaft wirft Fragen auf. Von Timo Fuchs. [
Die deutschen Autokonzerne geraten ins Kreuzfeuer des drohenden Handelskriegs zwischen China und den USA. Denn viele deutsche Autos, die in China verkauft werden, kommen aus Fabriken in den USA. Von Steffen Wurzel. [
Der Präsidentschaftskandidat der größten türkischen Oppositionspartei war eigentlich eine Verlegenheitslösung. Doch im Wahlkampf kommt Muharrem Ince besser an, als es Erdogan lieb sein kann. Von Christian Buttkereit. [mehr]
In der Türkei wird nicht nur der Präsident gewählt - sondern erstmals gleichzeitig auch das Parlament. Acht Partei sind zugelassen, es gibt zwei Bündnisse. Warum ist das so und wofür stehen die Parteien eigentlich? [
Die Zahlen gehen stark auseinander: Während der Deutsche Jagdverband von mehr als 1000 Wölfen in Deutschland spricht, geht das Bundesamt für Naturschutz hingegen von 150 erwachsenen Wölfen aus. [
Stau, Luftverschmutzung und kaum Platz vor lauter Parkplätzen: Die großen deutschen Städte fordern eine grundlegend andere Verkehrspolitik. Der Städtetag hat jetzt ein Positionspapier vorgelegt. Von Alex Krämer. [
Sie sind unruhig und können sich schlecht konzentrieren: Kinder mit ADHS sind in vielen Fällen schwer zu behandeln. Eine neue Leitlinie setzt nun auf Medikamente auch bei mittelschweren Fällen. [
Im Handelsstreit mit den USA hat die EU zum Gegenschlag ausgeholt: In der vergangenen Nacht traten Vergeltungszölle auf US-Produkte wie Whiskey, Jeans, Motorräder und Erdnussbutter in Kraft. [
Bisher wurde angenommen, dass das "Plopp"-Geräusch entsteht, wenn ein Tropfen auf die Wasseroberfläche fällt. Jetzt hat sich herausgestellt: Eine Luftblase, die bei dem Aufprall entsteht, ist der Ursprung. [
Deutsche Honorarkonsuln vertreten die Bundesrepublik im Ausland - ehrenamtlich. Doch nach Recherchen von BR und "SZ" machen viele von ihnen fragwürdige Geschäfte in Steueroasen. Von P. Dangelmayer und M. Zierer. [
Italiens Regierung bleibt im Umgang mit Rettungsschiffen im Mittelmeer hart: Zwei Schiffe deutscher Seenotretter will sie beschlagnahmen und überprüfen. An Bord der "Lifeline" sind mehr als 200 Flü
Die Deutsche Bank hat den ersten Teil des US-Stresstests für Geldinstitute bestanden. Doch entscheidend ist der nächste Schritt: Dann werden die Kontrollmechanismen der Banken geprüft. Von Torsten Teichmann. [
Das Ziel ist klar: Griechenland soll ab Ende August wieder eigenständig an Kapitalmärkten überleben können. Dafür haben die EU-Finanzminister nun unter anderem eine letzte Zahlung von 15 Milliarden Euro beschlossen. [
Personelle Unterstützung nach dem Asylbescheid-Skandal: Innenminister Seehofer erhält laut Medien Gelder für weitere 1650 Stellen beim BAMF. Finanzminister Scholz soll das im
Am Sonntag steht in der Türkei eine richtungsweisende Wahl an. Präsident Erdogan fürchtet ein starkes Abschneiden der HDP. Sie gilt als prokurdisch. Oliver Mayer-Rüth hat mit Wählern gesprochen. [
Getrennte Migranten und deren Kinder sollen laut US-Präsident Trump wieder zusammengeführt werden. Doch das ist oft leichter gesagt als getan. Viele Kinder leben quer durch die USA verteilt. Von Marion Schmickler. [
Im Asylstreit der Union legt die CSU nach. Innenminister Seehofer droht Kanzlerin Merkel in einem Zeitungsinterview mit dem Koalitionsbruch und kritisiert, dass sie "aus einer Mickey Maus ein Monster" mache. [
Kinder illegaler Einwanderer in die USA sollen zusammen mit ihren Eltern ins Gefängnis. Das hat Präsident Trump angekündigt. Um die Unterbringung unbegleiteter Minderjähri
Kroatien hat mit dem 3:0-Sieg über Argentinien frühzeitig das Achtelfinale der WM erreicht. Den Südamerikanern um Superstar Messi droht dagegen das vorzeitige Aus. [
In den vergangenen drei Tagen sind im Mittelmeer etwa 220 Menschen ertrunken. Das berichtet das Flüchtlingswerk der UN. Das UNHCR rief angesichts der Opferzahlen zu verstärkten Rettungsaktionen auf See auf. [
Griechenland hat seine letzte Kreditrate erhalten, die Eurogruppe muss sich neuen Herausforderungen zuwenden: Weg von der "Krisenfeuerwehr", hin zu einem gemeinsamen Haushalt. Von Andreas Meyer-Feist. [
Der Unionskrach belaste nicht nur die Regierung, sondern gefährde auch den Ruf Deutschlands in der EU, sagt SPD-Chefin Nahles in den tagesthemen. Sie sei "sehr verärgert, wie mit Deutschland gespielt wird". [mehr]
Italien hat erneut ein Rettungsschiff abgewiesen. Die "Lifeline" mit mehr als 220 Migranten an Bord darf keinen italienischen Hafen anlaufen. Sie würden sein Land nur auf der Landkarte sehen, so Inne
Griechenland hat wieder Geld. Doch dafür musste die Bevölkerung bluten, meint Michael Lehmann. Für die Zukunft sollte der EU und der Regierung in Athen mehr einfallen als Kaputtsparen. [
Der EuGH hat Deutschland wegen zu hoher Nitrat-Belastung verurteilt. Zwar gibt es seit 2017 neue Gesetze - doch ob die ausreichen, ist fraglich. Das nächste Verfahren droht bereits. Von Klaus Hempel. [
2015 brannte im brandenburgischen Nauen eine Turnhalle, die als Not-Flüchtlingsunterkunft geplant war. Zwei Männer wurden zu Haftstrafen verurteilt - nun
Der EU-Sondergipfel will striktere Asylregeln erreichen. Enden wird er wohl ohne Abschlusspapier - nach Intervention Italiens. Mittlerweile plant auch die EU-Kommission Aslyzentren außerhalb Europas. [
In den nächsten drei Jahren will das Telekom-Tochterunternehmen T-Systems rund 10.000 Arbeitsplätze abbauen. 6000 davon sollen in Deutschland wegfallen. So will das Unternehmen 600 Millionen Euro einsparen. [
Bei Sanierungsarbeiten an Straßen dürfen Kommunen die Eigentümer der anliegenden Grundstücke an den entstehenden Kosten beteiligen. Das hat das Bundesverwaltungsgericht entschieden. [
Die Opposition stellt der GroKo nach 100 Tagen ein schlechtes Zeugnis aus: Zu viel Streit, zu wenige Ergebnisse. Die Regierung betont dagegen ihre Erfolge - sieht aber auch "Luft nach oben". Von Christoph Scheld. [
Julian Nagelsmann wird nur noch eine Saison Trainer bei Fußball-Bundesligist Hoffenheim sein. Der 30-Jährige wird 2019 von einer Ausstiegsklausel Gebrauch machen und zu Ligakonkurrent RB Leipzig wechseln. [
Hamburg hat bundesweit als erste Stadt Fahrverbote für Diesel-Fahrzeuge verhängt. Bisher hat die Polizei allerdings nur Informationsblätter verteilt und Autofahrer informiert - seit heute
Eine starke erste Halbzeit reichte: Frankreich steht nach dem 1:0-Sieg gegen Peru im WM-Achtelfinale, muss seine Titelfavoriten-Form aber noch finden. [
Es ist einer der größten Streitpunkte in den Brexit-Verhandlungen: Was geschieht mit den 3,5 Millionen EU-Bürgern in Großbritannien nach dem EU-Austritt? Dazu hat London nun konkrete Pläne vorgelegt. [
Auf einmal waren die Regale wieder voll: Mit der Einführung der D-Mark vor 70 Jahren begann auch die Zeit boomender Wirtschaft und steigender Löhne
Angesichts zahlreicher Betrugsvorwürfe nach der irakischen Parlamentswahl hat jetzt auch das Oberste Gericht eine Neuauszählung aller Stimmen gebilligt. Doch das könnte Monate dauern. [
Homs war einst ein beliebtes Reiseziel von Touristen. Nun liegt ein Drittel der syrischen Stadt in Trümmern, doch einige versuchen den Neuanfang. ARD-Korrespondent Daniel Hechler ist es gelungen, die Stadt zu besuchen. [mehr]
Der 21. Juni 1998 geht als die "Schande von Lens" in die Geschichte ein:
Was hat die GroKo bislang erreicht? Der Wahlforscher Siegel zieht im tagesschau-Interview eine düstere Bilanz: Streitereien übertönen die Erfolge, die Regierung droht, sich selbst zu sprengen und zurück bleibt ein frustrierter Wähler. [
Innerhalb von vier Jahren soll Sara Netanyahu, Frau des israelischen Ministerpräsidenten, rund 83.000 Euro öffentliche Gelder ausgegeben haben - nur für geliefertes Essen. Nun wurde sie angeklagt. [
Hamburg hat bundesweit als erste Stadt Fahrverbote für Diesel-Fahrzeuge verhängt. Bisher hat die Polizei allerdings nur Informationsblätter verteilt und Autofahrer informiert - seit heute
Jordanien gilt als Stabilitätsanker in der Region und ein wichtiger Verbündeter in der Flüchtlingspolitik. Um das Land bei Reformen zu unterstützen, sagte Kanzlerin Merkel während ihres Besuchs finanzielle Hilfe zu. [
In Südkorea essen sie Hunde - noch. Ein Gericht erklärte es nun erstmals als rechtswidrig, Hunde für den Verzehr zu töten. Doch es ist nur ein erster Schritt, um Hundefleisch endgültig zu verbieten. [
Präsident Erdogan ist vor den Wahlen in der Türkei omnipräsent in den Medien. Er prägt das Land. Dennoch ist das Verhältnis zu seinen Landsleuten gespalten: Sie lieben ihn oder sie kritisieren ihn. Von Karin Senz. [
Der Europäische Gerichtshof in Luxemburg hat Deutschland wegen Verletzung von EU-Recht verurteilt, weil die Bundesregierung zu wenig gegen Nitrate im Grundwasser unternommen hat. Geklagt hatte die EU-Kommission. [
Hamburg hat bundesweit als erste Stadt Fahrverbote für Diesel-Fahrzeuge verhängt. Bisher hat die Polizei allerdings nur Informationsblätter verteilt und Autofahrer informiert - seit heu
Deutschlands größtem Geldhaus droht neues Ungemach: Die Ergebnisse des neuen US-Stresstests sollen heute nach US-Börsenschluss bekannt gegeben werden. Sie könnten schlecht ausfallen. [mehr]
Der Handelskonflikt zwischen den USA und China schmälert voraussichtlich die Gewinne beim Autobauer Daimler. Doch das ist nicht der einzige Grund: Auch die Dieselaffäre hinterlässt Spuren. [
Die Euro-Finanzminister beraten heute erneut über Griechenland. Ab August soll das Land ohne Finanzhilfen zurechtkommen - doch ist Griechenland wirklich schon soweit? Von Ralph Sina. [
US-Präsident Trump hat seine Politik der Familientrennung korrigiert. Doch die Umsetzung des neuen Dekrets wirft Fragen auf. Zudem ist unklar, wie bisher getrennte Familien wieder zusammengeführt werden sollen. Von Timo Fuchs.
Der bevorstehende EU-Sondergipfel steht ganz im Zeichen der Politik von Kanzlerin Merkel: Ja zu strikteren Asylregeln, aber bitte nicht im Alleingang. Oder sollten die Staatschefs über
Der Europäische Gerichtshof in Luxemburg hat Deutschland wegen Verletzung von EU-Recht verurteilt, weil die Bundesregierung zu wenig gegen Nitrate im Grundwasser unternommen hat. [mehr] Meldung bei www.tagesschau.de lesen
Innenminister Seehofer wirft Merkel schlechten Stil vor - seine Partei sei in die Abmachungen zur EU-Haushaltspolitik nicht einbezogen worden. Derweil steht für das EU-Treffen am Sonntag ein Entwurf. [meh
Irans Nationalmannschaft mag zwar verloren haben - doch abseits des Rasens gab es einen Sieg zu feiern: Erstmals seit 38 Jahren waren auch Frauen beim Public Viewing im Stadion zugelassen. Von Karin Senz. [
Sie wurden als Kleinkinder von den Nazis verschleppt und kamen in Pflegefamilien – Tausende Kinder aus dem besetzten Mittel- und Osteuropa. Nun klagt eines von ihnen auf Entschädigung. Von Moritz Stadler. [
Auch dieses WM-Spiel war keine Werbung für den Fußball, aber Spanien hat sich mit dem mühsamen 1:0 über den Iran alle Chancen auf das Achtelfinale erhalten. Die Partie blieb bis zum Ende umkämpft. [
Mitten im Flüchtlingsstreit reist Kanzlerin Merkel nach Jordanien und in den Libanon. Beide Länder gelten als wichtige Verbündete in der Flüchtlingspolitik und Stabilitätsanker. Von Marie-Kristin Boese. [
Die CSU macht es sich mit ihren Konzepten in der Flüchtlingspolitik zu einfach, kommentiert Michael Stempfle in den tagesthemen. Wer konsequent zurückweisen will, braucht Partner. Die aber sind nicht in Sicht. [
In Washington versucht Ursula von der Leyen die US-Regierung zu überzeugen, dass Deutschland sich ausreichend um höhere Verteidigungsausgaben bemüht. Doch der Erfolg dürfte überschaubar sein. Von Christian
Darf eine Mutter als Erbin auf den Facebook-Account ihrer verstorbenen Tochter zugreifen? Nein, hat das Berliner Kammergericht gesagt. Nun prüft der Bundesgerichtshof diesen Grundsatzstreit. Von Frank Bräutigam. [
Nach weltweiter Kritik bewegt sich US-Präsident Trump im Streit um die Familientrennung. Er kündigte ein Dekret an, das den Zusammenhalt der Familien vorsieht. Bei der Null-Toleranz- Politik will er aber bleiben. [
US-Präsident Trump hat nach weltweiter Kritik ein Dekret zum Stopp der Familientrennungen an der Grenze zu Mexiko unterzeichnet. Seine "Null-Toleranz-Politik" in Einwanderungsfragen will er aber weiterverfolgen. [
Cristiano Ronaldo hat Portugal den ersten Sieg beschert: Mit einem 1: 0 gegen Marokko schoss er bereits sein viertes Tor bei der WM. Marokko ist damit bereits ausgeschieden. [
NGO-Mitarbeitern drohen in Ungarn künftig Strafen, wenn sie Flüchtlinge unterstützen. Das Parlament verabschiedete ein Gesetz dazu. Amnesty bezeichnete es als "fundamentalen Angr
Die Empörung ist weltweit und wird auch von Konservativen formuliert: International kritisieren Politiker die Praxis der Familientrennungen in den USA. Auch der Papst meldete sic
In den Sommerferien könnte es bei Ryanair ein Pilotenstreiks in Deutschland geben: Die Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit hat die Gespräche mit dem Billigflieger über einen Tarifvertrag abgebrochen. [mehr
Es gibt immer mehr Hinweise, dass der Festgenommene im Rizin-Fall einen Sprengsatz herstellen wollte. Laut Bundesanwaltschaft wurden dreimal mehr Rizinussamen entdeckt als vermutet. Der Mann gilt als Islamist. [mehr]
Gut zwei Jahre nach Veröffentlichung der "PanamaPapers" enthüllt ein neues Datenleck weitere Besitzer von Briefkastenfirmen - darunter auch Prominente wie Fußballstar Messi. Von P. Eckstein und B. Strunz. [
Uruguay hat im Schongang das Achtelfinale der Fußball-WM erreicht. Luis Suarez schoss gegen das Saudi-Arabien das einzige Tor der Begegnung. Auch Russland erreicht damit vorzeitig d
Der Flüchtlingsstreit in der Union schwelt weiter, und nun kommt ein Streit über die EU-Haushaltspolitik hinzu. Die CSU fühlt sich in die Vereinbarungen von Merkel und Macron nicht einbezogen und hat einen Verdacht. [
Fahrdienstvermittler wie Uber und Lyft sind beliebt in New York - und setzen den Taxifahrern zu. Viele fühlen sich von der Stadt verraten. Mehrere Taxifahrer nahmen sich bereit
Es wird die erste Handball-EM auf deutschem Boden sein: Der Deutsche Handball-Verband hat bei der Vergabe in Glasgow den Zuschlag für das Turnier im Jahr 2024 bekommen. [
Die EU macht Ernst: Im Handelsstreit mit den USA treten am Freitag Gegenzölle in Kraft. Betroffen sind traditionelle US-Produkte. Mit Spannung erwartet Brüssel nun die Reaktion von Präsident Trump. [
Im Unionsstreit um die künftige Flüchtlingspolitik bekommt Bayerns Ministerpräsident Söder indirekt Unterstützung von Österreichs Kanzler. Man dürfe nicht erst reagieren,
Deutschland und Frankreich wollen den EU-Rettungsschirm ESM ausbauen. Im Interview mit tagesschau.de plädiert ESM-Chef Regling dafür, die Eurozone robuster zu machen - und schlägt konkrete Instrumente vor. [
Am kommenden Sonntag findet ein EU-Sondertreffen zu Migration und Asyl statt. Es soll laut EU-Kommission den eigentlichen Gipfel Ende Juni vorbereiten. Dabei soll eine Lösung im Asylstreit gefunden werden. [
Die jahrelangen Aufmärsche des rechten Pegida-Bündnisses haben dem Image Dresdens in den Augen Vieler geschadet. Die TU Dresden hat nun die Reaktion von Museen und Theatern untersucht. Von Carsten Dieckmann. [video]
Wer Bio-Eier des Lieferanten Janning gekauft hat, sollte nachschauen, ob sie die Printnummer 0-DE-0356331 enthalten. Wenn ja, bitten die Discounter um Rückgabe. Diese Eier könnten mit Salmonellen belastet sein. [mehr]
Wegen der Laser-Attacke auf einen Polizeihubschrauber während des G20-Gipfels i
Bislang war er Asylexperte im bayerischen Innenministerium - künftig soll Hans-Eckhard Sommer das BAMF leiten: Auf ihn wartet laut Bundesinnenminister Seehofer eine "Herkulesaufgabe". [mehr]
Mallorca? Gardasee? Oder doch lieber Sylt? Immer mehr Deutsche buchen ihren Sommerurlaub übers Internet. Was passiert mit den klassischen Reiseveranstaltern? Die erfinden sich neu. Von Notker Blechner. [
Es war ein Wahlkampfversprechen von Premierminister Trudeau - jetzt hat das Parlament zugestimmt: Kanada legalisiert als erstes führendes Industrieland der Welt den Anbau und Verkauf von Cannabis. Von Kai Clement. [
Der Streit in der Union über die Flüchtlingspolitik ist weiterhin ungelöst. Doch schon droht ein neuer Konflikt. Die europapolitischen Pläne von Merkel und Macron sorgen für Unmut bei der CSU. [mehr]
Zum Weltflüchtlingstag plädiert die Friedensnobelpreisträgerin Johnson Sirleaf dafür, nicht nur die negativen Seiten der Migration zu sehen. Diese sei eine "treibende Kraft für Entwicklung", sagt sie im Interview mit tagesschau.de. [
Der Konzern galt als Ikone der amerikanischen Industrie - jetzt wird General Electric aus dem US-Leitindex Dow Jones ausgeschlossen. Nach mehr als 110 Jahren muss GE einer Drogeriekette Platz machen. [
Einer allein wird's für Portugal auf Dauer nicht richten können - selbst wenn er Cristiano Ronaldo heißt. Coach Fernando Santos muss für das zweite Gruppenspiel gegen Marokko den "zweiten Mann" finden. [
Vor 13 Jahren kam er von Afrika nach Griechenland. Seitdem kämpft sich Matthieu mit Kindern und Frau durchs Leben. Dabei half ihm die Texil-Werkstatt Naomi, wo er schnell nähen lernte. Von Michael Lehmann. [
Trotz des eskalierenden Handelsstreits mit Peking macht US-Handelsminister Ross offenbar Geschäfte mit chinesischen Investoren. Kritiker sehen einen Interessenkonflikt. Von Torsten Teichmann. [mehr]
Am Sonntag stimmt die Türkei über ihren Präsidenten und das Parlament ab. In Deutschland haben die wahlberechtigten Auslandstürken bereits gewählt: Fast jeder Zweite gab seine Stimme ab. [
Die USA ziehen sich aus dem UN-Menschenrechtsrat zurück. Die Begründung: Im Gremium säßen zu viele Despoten. Doch das ist wenig glaubwürdig nach dem Treffen mit Kim. Vielmehr geht es um Israel. [me
Der vergangene Woche in Köln festgenommene Tunesier hat nach Behördenangaben konkret einen Anschlag vorbereitet. BKA-Präsident Münch sprach von einem einmaligen Vorgang. Wo er zuschlagen wollte, ist unklar. [
Der Rechtsausschuss im EU-Parlament soll über das Urheberrecht abstimmen. Was bedeuten Brüssels Reformpläne für Internetnutzer? Wie funktionieren Upload-Filter? Die wichtigsten Fragen und Antworten. [
Und wieder ein deutlicher Erfolg: Russland hat auch das zweite WM-Spiel mit einem 3:1 gegen Ägypten deutlich gewonnen und steht mit einem Bein im Achtelfinale. Ägypten muss dagegen mit s
Eine Äußerung von Italiens Innenminister Salvini über eine Volkszählung von Roma hat für erhebliche Empörung gesorgt. Auch Regierungschef Conte distanzierte sich von ihm. Salvinis Vorschlag sei verfassungswidrig. [
Seit einigen Jahren haben Frankreich und Italien eine Art bilaterales Abkommen über Flüchtlinge. Doch das hapert gewaltig. Grenzbeamte liefern sich ein Katz- und Maus-Spiel mit den Migranten. Von Mathias Werth. [
Immer wieder haben die USA den UN-Menschenrechtsrat kritisiert und ihm Ressentiments gegenüber Israel vorgeworfen. Nun zieht die Regierung die Konsequenz. Es ist nicht der erste Schritt dieser Art. [
Beim EU-Gipfel Ende Juni soll es endlich Lösungen in der Flüchtlingspolitik geben. Doch gibt es nur einen gemeinsamen Nenner: Ein stärkerer Schutz der EU-Außengrenzen. Ein Überblick von Armin Stauth. [
Für Trump ist die Trennung von illegalen Einwandererfamilien an der Grenze nur folgerichtig. Doch gegen seine Haltung regt sich auch in seiner Partei Widerstand. [
Senegal hat den ersten Sieg für eine afrikanische Mannschaft bei der diesjährigen WM geschafft. Der WM-Viertelfinalist von 2002 schlug das polnische Team mit Robert Lewandowski. Ein Tor fiel in Eishockey-Manier. [
Immer mehr unwillige Regierungschefs stellen sich der Kanzlerin bei der Asylpolitik in den Weg. Merkels einzige Chance liegt im Schulterschluss mit Frankreichs Präsident
Der deutsch-französische Motor muss laufen beim EU-Gipfel Ende Juni. Wartungsarbeiten betrieben Kanzlerin Merkel und Präsident Macron heute bei der Asylpolitik und beim Euro. Von Alexander Göbel. [
Für viele Transsexuelle ist ein Ende der Diskriminierung in Sicht: Die Weltgesundheitsorganisation stellte fest, dass es sich bei Transsexualität nicht um eine psychische Störung handelt
Indien steckt mitten in der schlimmsten Wasserkrise in der Geschichte des Landes. Mehr als 600 Millionen Menschen leiden unter dem Mangel. Bernd Musch-Borowska war in einem Stadtteil ohne Wasserversorgung unterwegs. [
Die bayerische Disziplinarbehörde hat die Bürgermeisterin der Gemeinde Bolsterlang im Oberallgäu suspendiert. Sie wirft ihr vor, der "Reichsbürger"-Bewegung nahezustehen. [
Sie braucht ihn, und er wartet auf Antworten: Kanzlerin Merkel und Frankreichs Präsident Macron beraten in Meseberg über grundlegende EU-Reformen. Dabei geht es auch um Konzepte für eine gemeinsame Asylpolitik. [
Mit einem Diplomatenpass aus Zentralafrika wollte Boris Becker das Insolvenzverfahren in London beenden - doch dieser Plan geht wohl nicht auf. Das Dokument soll gefälscht worden sein. [mehr]
Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft reist früh nach Sotschi, um sich dort auf das wichtige WM-Spiel gegen Schweden vorzubereiten. Was besser werden muss, zeigt die Analyse mit Videos. [
Terroropfer wie nach dem Anschlag auf dem Berliner Breitscheidplatz sollen künftig unkomplizierter und umfangreicher entschädigt werden. Schnelle Hilfe bietet bislang nur der Fonds für Här
In die EU-Asylpolitik kommt Bewegung: Beim Gipfel Ende Juni soll über Flüchtlingszentren außerhalb der EU beraten werden. Das geht aus dem Entwurf der Gipfelerklärung hervor. Die Idee
Deutschland muss mehr tun, um seine Klimaziele zu erreichen. Das ist auch Kanzlerin Merkel bewusst. Auf dem Petersberger Klimadialog erläutert sie, was sich ändern muss. Von Torsten Huhn. [
Schlechte Nachrichten für Sparer: Nach der angekündigten Wende in der Geldpolitik sagt EZB-Präsident Draghi, Zinsen auf Ersparnisse werde es nicht vor 2020 geben - wenn überhaupt. Von Klaus-Rainer Jackisch. [
Beim Thema Asyl sind die Deutschen gespalten. Einer Infratest-dimap-Umfrage zufolge unterstützen sie Seehofers Forderung nach Abweisungen, wollen aber mehr EU-Kooperation. Unter dem Streit leiden Merkels und Seehofers Ansehen. Von A. Bach
Kanzlerin Merkel und Frankreichs Präsident Macron haben sich auf milliardenschwere Investitionen geeinigt, die der wirtschaftlichen Angleichung der Euro-Länder dienen sollen. Auch in der Asylpol
US-Präsident Trump bleibt dabei: Die Kriminalität in Deutschland habe infolge der Zuwanderung stark zugenommen, meint er. Kanzlerin Merkel wies dies zurück: Die Kriminalstatistik spreche für sich. [
Während sich die Union streitet, sind der Koalitionspartner SPD und die Opposition nur noch genervt. Die Asylfrage halten sie für ein Wahlkampfthema. Einer fordert sogar Seehofers Rauswurf. Martin Mair berichtet. [
Klage abgewiesen: Ein EU-Gericht hat entschieden, dass die französische Politikerin Marine Le Pen knapp 300.000 Euro an das EU-Parlament zurückzahlen muss. Dagegen hatte sich Le Pen bisher gewehrt. [
In Deutschland werden wieder mehr Wohnungen gebaut. Vor allem Mehrfamilienhäuser werden fertiggestellt. Doch die Bundesregierung geht davon aus, dass das nicht ausreicht, um den Bedarf zu decken. [
Nach dem Angriff auf zwei Männer mit Kippa in Berlin hat ein 19-Jähriger vor Gericht gestanden, einen der beiden geschlagen zu haben. Er "hasse weder Juden noch Ch
Eineinhalb Jahre nach dem Anschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt haben Angehörige der Opfer erste Bescheide über Rentenzahlungen bekommen. D
Die Börsenkurse in China drehen ins Minus, die Angst vor einem Handelskrieg mit den USA wächst. Die Auswirkungen weiterer Zölle dürften auch die EU-Staaten spüren. Von Steffen Wurzel. [
Der Aufsichtsrat des Autobauers Audi hat Konzernchef Stadler beurlaubt. Er sitzt wegen Verdunklungsgefahr in Untersuchungshaft. Als Interimsnachfolger wurde Vertriebschef Schot bestellt. [mehr]
Bis zum Abend können 1,44 Millionen Türken in Deutschland noch wählen. Nach der Abstimmung wird sich in der Türkei vieles ändern - die Verfassungsreform tritt in Kraft. Katharina Willinger erklärt, was das bedeutet
Rund 50.000 Migranten sitzen fest in Griechenland, viele Flüchtlingscamps sind überfüllt. Auch deshalb setzt die griechische Regierung auf eine gesamteuropäische Flüchtlingspolitik. Von Michael Lehmann. [
Es gibt weltweit mehr Handfeuerwaffen als vor zehn Jahren - und 85 Prozent davon gehören Zivilisten. Die wenigsten von ihnen sind registriert. Das zeigt der Small Arms Survey, in dem ein Land hervorsticht. [
Nach d
Kanzlerin Merkel sucht nach einer europäischen Lösung in der Flüchtlingsfrage - dringender denn je. Und so wird wohl auch das Treffen mit dem französischen Präsidenten auf Schloss Meseberg von der Asylpolitik dominiert sein. Von Angela Ulrich. [
Wegen der Trennung von Tausenden Migrantenkindern von ihren Eltern gerät der US-Präsident unter Druck. Trump verteidigt seine harte Linie - und führt Deutschland als abschreckendes Beispiel an. Von Martina Buttle
Die Billig-Airlines werden teurer. Das ist ein Ergebnis einer aktuellen Studie. Außerdem gibt es immer mehr billige Flüge, mehr Ziele und mehr Sitze. Doch der Erfolg bringt auch Probleme. Von Jan-Peter Bartels [
Mit einem Trick können große Immobiliengesellschaften die Grunderwerbssteuer umgehen. Zwei Jahre lang haben die Länderfinanzminister daran gearbeitet, diese sogenannten "Share Deals" zu stoppen - ohne Erfolg. Von Elena Kuch. [
Innenminister Seehofer will im Asylstreit nicht nachgeben. Im BR sagte Seehofer, er fordere weiterhin eine "andere Migrationspolitik" in Deutschland. Söder kündigte ein entschlossenes Handeln der CSU an. [
Trauriger Höchststand im UNHCR-Bericht: So viele Menschen wie nie zuvor waren 2017 auf der Flucht. Die meisten suchen Zuflucht in Entwicklungsländern - nicht in der EU. Von Wolfgang Wanner. [
Es ist bereits der dritte Besuch innerhalb weniger Wochen: Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un ist nach Peking gereist, um über die Ergebnisse des Gipfels in Singapur zu informieren. [mehr]
Luftwaffe, Heer, Marine - und eine Space Force: US-Präsident Trump will die Verteidigung im Weltraum zu einem eigenständigen Teil der Armee machen. Ob die Pläne realisiert werden können, steht allerdings in den Sternen. [
In der Asylfrage will Kanzlerin Merkel die Union auf ihren Kurs zwingen. Um sich selbst nicht verbiegen zu müssen, riskiert sie sogar ein Scheitern der Regierung. Das könnte fatale Folgen haben, meint Christian Nitsche. [
Im Handelsstreit zwischen den USA und China droht eine weitere Eskalation. US-Präsident Trump ordnete die Vorbereitung neuer Zölle an. Es geht um Waren im Wert von 200 Milliarden Dollar. [mehr] Trump verhängt Zölle gegen China, 15.06.2018
Deutschland will Italien in der Flüchtlingspolitik unterstützen. Neben dem EU-Grenzschutz müsse auch die Lage in Libyen verbessert werden, sagte Kanzlerin Merkel - die aber auch von der EU mehr Verständnis erwartet. [
Im italienischen Wahlkampf kündigte Lega-Chef Salvini Härte gegen Migranten an. Gerade erst im Amt des Innenministers plant er eine Volkszählung der Roma im Land. Damit wolle er ein Bild über die aktuelle Situation bekommen. [
Die Kanzlerin sei nicht beschädigt, sagt der stellvertretende CDU-Parteichef Laschet im tagesthemen-Interview. Er fordert Sachlösungen im Asylkonflikt mit der CSU - notfalls auch nach dem 1. Juli. [video]
Österreichs Regierung weiß schon seit Jahren von den deutschen Spitzelaktivitäten in ihrem Land. Doch konkrete Ermittlungen verliefen im Sande - auch weil Deutschland Unterstützung
Abgehakt: Geheimfavorit Belgien hat seine wohl leichteste WM-Herausforderung gemeistert. Die "Roten Teufel" bezwangen den krassen Außenseiter Panama klar. Ein Traumtor leitete den Erfolg ein. [
Die Vertuschung positiver Dopingproben per Urinaustausch wie bei Sotschi 2014 gab es offenbar auch im russischen Fußball. Das berichtet Doping-Whistleblower Rodschenkow der ARD-Dopingredaktion. [
Nach dem vordergründigen Kompromiss im Asylstreit muss Kanzlerin Merkel ihre europäischen Amtskollegen von einer gemeinsamen Lösung überzeugen. Die Chancen stehen nicht schlecht, sagt Ronja Kempin im tagesschau.de-Interview. [
Die Mann-Villa in Los Angeles soll ein Aushängeschild deutscher Kultur werden. Heute weiht sie Bundespräsident Steinmeier ein. In das Gebäude in edelster Lage zieht zu Beginn ein Schauspieler ein. Von Marcus Schuler. [
Über die Personalie wurde bereits spekuliert - jetzt hat das Innenministerium bestätigt: Hans-Eckhard Sommer soll der neue Chef der obersten Flüchtlingsbehörde werden. Er folgt der entlassenen BAMF-Präsidentin Cordt. [
Der große Bruch im Asylstreit ist ausgeblieben - eine Lösung aber nicht gefunden. Kanzlerin Merkel akzeptiert zunächst den "Masterplan" von CSU-Chef Seehofer, sucht nach einem europäischen Weg und droht mit der Richtlinienkompetenz. [
Keine Investitionen, keine Immobiliengeschäfte und ein Anlegeverbot von Kreuzfahrtschiffen vor der Krim: Die EU hat Sanktionen gegen die Halbinsel um ein weiteres Jahr verlängert. [
Schweden hat sich in der deutschen Vorrundengruppe F die ersten drei Zähler erkämpft. Die Skandinavier hatten mit den schwachen Südkoreanern kaum Mühe - und setzten sich mit 1:0 durch. [
Der Künstler Christo wurde in Deutschland durch die Verhüllung des Berliner Reichstagsgebäudes 1995 berühmt. Nun hat er seine neueste gigantische Skulptur vorgestellt - mitten im Londoner Hyde Park. [
Vordergründig gibt es einen Kompromiss: Zwei Wochen Zeit hat Kanzlerin Merkel, um eine europäische Lösung im Asylkonflikt zu finden. Doch in Richtung von Innenminister Seehofer sprach sie eine Warnung aus. [mehr]
Fast ein Drittel aller Asylanträge in der EU wurde 2017 in Deutschland eingereicht. Doch die Zahl ist geringer geworden - der Schwerpunkt der Flüc
Die Art und Weise, wie die CSU im Asylstreit Politik macht, ist unmöglich, kommentiert Christoph Scheld. Deshalb sollte die Partei endlich konsequent sein und die Fraktionsgemeinschaft mit der CDU aufkündigen. [mehr]
US-Präsident Trump hat sich in die deutsche Asyldebatte eingeschaltet. Die Deutschen wendeten sich gegen ihre Führung, erklärte er auf Twitter. Das Thema Migration erschüttere die "ohnehin schon schwache Koalition". [
In Syrien hat es Aktivisten zufolge schwere Luftangriffe gegeben. Dabei seien viele regierungstreue Kämpfer ums Leben gekommen. Vieles deutet darauf hin, dass die USA den Angriff geführt haben. [mehr
Gegen Audi-Chef Stadler wird wegen möglicher Verwicklungen in die Dieselaffäre ermittelt. Nun sitzt er in Untersuchungshaft - wegen Verdunkelungsgefahr. Ein Audi-Sprecher verwies auf die Unschuldsvermutung. [
Die Diplomatenkarte sollte ihn vor Gläubigern schützen: Ex-Tennisstar Boris Becker wollte in einem Konkursverfahren diplomatische Immunität geltend machen. Allerdings ist das entscheidende Dokument lückenhaft. [mehr
Wieviele Menschen wurden Opfer rechtsextremer Gewalt? Wissenschaftler haben zahlreiche Todesfälle der vergangenen Jahre überprüft - j
Nationaler Alleingang oder europäische Lösung im Asylstreit: Wie auch immer CDU und CSU sich entscheiden, das Signal gehe an ganz Europa, sagt ARD-Korrespondent Markus Preiß im Gespräch mit tagesschau.de. [
Die CDU tagt in Berlin, die CSU in München - finden sie noch einen Kompromiss im Asylstreit? Derzeit sieht es nach einer CSU-Frist für Merkel bis Ende Juni aus. Verfolgen Sie die Ereignisse hier im Liveblog. [
Die CSU hat nach ARD-Informationen das Migrationspaket von Bundesinnenminister Seehofer gebilligt. Demnach sollen Asylbewerber mit Einreiseverbot ab sofort an den Grenzen abgewiesen werden. Migranten mit Registrierung in einem anderem EU-Staat sollten ab Anfang Juli nicht mehr ins Land gelassen werden, falls es bis dahin keine entsprechende EU-Vereinbarung gibt. [mehr]
Die "Gaming Disorder", also die Sucht nach Computerspielen, ist nun von der WHO als eigenständige Diagnose anerkannt. Sie bezieht sich auf Internet- und Videospiele. Von Dietrich Karl Mäurer. [mehr]
Wenn an der Grenze zu Mexiko Migrantenfamilien aufgegriffen werden, werden Kinder häufig von ihren Eltern getrennt. Unmenschlich, sagen Kritiker. Auch
Bei einem starken Erdbeben in Japan sind mindestens drei Menschen ums Leben gekommen. Mindestens 200 Menschen im Raum der Millionenstadt Osaka wurden laut Medienberichten verletzt. [
Atomare Abrüstung? Für die Friedensforscher von SIPRI deutet darauf derzeit nichts hin - auch wenn die Zahl der Sprengköpfe leicht abnimmt. Das Problem: Die neun
Im Asylstreit könnte heute eine Entscheidung fallen. Innenminister Seehofer will vom CSU-Vorstand Rückendeckung für seinen "Masterplan", zudem tagt der CDU-Vorstand. Eine gesichtswahrende Lösung ist nicht ausgeschlossen. [
Nach Unterzeichnung eines Abkommens im Namensstreit zwischen Griechenland und Mazedonien ist es in Skopje zu Ausschreitungen gekommen. Demonstranten warfen Steine und Feuerwerk. Die Poli
Heute beginnt der Prozess gegen den mutmaßlichen Mörder der 15-jährigen Mia aus Kandel. Der Prozess ist wichtig für die Stadt, denn seit der Tat hat sie vor allem für Rechte Symbolcharakter. Von Javan Wenz. [me
Viele Kinderärzte müssen Patienten abweisen. Doch auf dem Papier gibt es eine Überversorgung. Das Problem sind die Berechnungsgrundlagen. Von Robert Schöffel und Steffen Kühne. [mehr
Der rechtsgerichtete Kandidat Duque hat die Präsidentschaftswahl in Kolumbien gewonnen. Damit wird sich die Politik der Regierung in Bezug auf die FARC-Rebellen wohl ändern. Das könnte den Friedensprozess
Im Asylstreit in der Union ist kein Ende in Sicht. Saarlands Ministerpräsident Hans sieht das Bündnis in seiner Existenz gefährdet. Grünen-Fraktionschef Hofreiter fragt, ob CDU und CSU noch gemeinsam regieren können. [
Deutschland sei im Klimaschutz über viele Jahre Vorreiter gewesen, sagt Umweltministerin Schulze. Das sei jedoch vorbei. Die Klimaschutzziele würden womöglich noch deutlicher verfehlt als bislang gedacht. [
Im Streit um Europas Asylpolitik zeigt eine Nation auf die andere. Dabei liegt eine gemeinsame europäische Lösung längst auf dem Tisch. Dafür müssten die Länder aber
Die Top-Favoriten tun sich bei der WM weiterhin schwer: Auch Brasilien verpasste gegen die kampfstarken Schweizer den erwarteten Auftaktsieg - auch weil Yann Sommer ein Klassespiel ablieferte und das 1:1 rettete. [
Aus der Untersuchungshaft hat sich Präsidentschaftskandidat Demirtas an die Öffentlichkeit gewandt. In einer im Staatsfernsehen übertragenen Rede warnte er vor einer "Ein-Mann-Herrschaft" des Präsiden
Dank Kapitän Kolarov ist Serbien mit einem 1:0-Sieg in die WM gestartet. Costa Rica, das Überraschungsteam von 2014, konnte den Serben nicht viel entgegensetzen. [
Es war ein Tag voll neuer Entwicklungen und Verwirrungen: Der Asylstreit in der Union beschäftigt die Spitzen der beiden Parteien weiterhin. In Berlin soll eine CDU-Krisenrunde zusammenkommen. [
Die deutsche Nationalmannschaft ist mit einer Niederlage in die Fußball-WM gestartet. In Moskau verlor der Weltmeister gegen Mexiko mit 0:1. Vor den Spielen gegen Schweden und Südkorea steigt nun der Druck. [
Erneut ist ein Selbstmordattentat auf eine Feier mit Taliban-Kämpfern, Sicherheitskräften und Zivilisten verübt worden. Mindestens 19 Menschen wurden getötet. Die ausgerufene Waffenruhe wollen die Ta
Die Taliban verlängern ihre Feuerpause in Afghanistan nicht. Die Waffenruhe werde wie geplant am Abend enden, so ein Taliban-Sprecher. Präsident Ghani hatte gestern die Feuerpause um neun Tage verlängert. Von Bernd-Musch Borowska. [
Aufatmen bei den Passagieren der "Aquarius": Sie sind froh, den sicheren Hafen in Valencia erreicht zu haben. Ihre Aufnahme in Spanien wird in den Medien als Botschaft an Europa verstanden. Von Marc Dugge. [mehr]
Beschützt von einem Großaufgebot der Polizei haben in Kiew Tausende für Respekt und die Rechte Homosexueller demonstriert. Unter ihnen waren internationale Gäste. Mehr als 50 Störer wurden festgenommen. [
Innenminister Seehofer will das überlastete Flüchtlingsbundesamt komplett umkrempeln. Zuletzt hatte er bereits die Chefin entlassen. Offenbar soll Hans-Eckhard Sommer aus dem bayerischen Innenmi
Heute vor 65 Jahren gingen in der DDR eine Million Menschen auf die Straße. Der Volksaufstand wurde niedergeschlagen. Mehr als 50 Menschen starben, Hunderte wurden verletzt, bis zu 15.000 kamen in Haft. [
Während CDU und CSU weiter über die Asylpolitk streiten, sorgt ein "Bild"-Bericht über einen geplanten EU-Sondergipfel für Verwirrung. Ein Regierungssprecher dementierte den Bericht. [
Ein Ende der Flüchtlingsodyssee im Mittelmeer ist in Sicht: Nach der "Datillo" ist auch das Rettungsschiff "Aquarius" in der spanischen Hafenstadt Valencia eingetroffen. Ärzte gingen an Bord, um die Menschen zu untersuchen. [
Es ist ein historisches
Im Asylstreit in der Union hat Seehofer zwar erklärt, niemand in der CSU wolle die Kanzlerin stürzen. Intern äußerte er sich aber offenbar sehr skeptisch über eine weitere Zusammenarbeit mit Merkel. [
Leben auf zwei tektonischen Platten, die ein schweres Erdbeben auslösen können: Kalifornien verbessert daher ständig Schutzmaßnahmen. Dazu gehört nicht nur der erdbebensichere Bau von Hochhäusern. Von Reinhard Spiegelhauer. [
Nach tagelanger Irrfahrt über das Mittelmeer sind die ersten der 629 Flüchtlinge des Hilfsschiffs "Aquarius" in Spanien angekommen. Das erste Boot legte am Morgen im Hafen von Valencia an. [mehr]
Die Fronten zwischen CDU und CSU im Asylstreit bleiben verhärtet. Kanzlerin Merkel sucht auf EU-Ebene nach Lösungen in der Flüchtlingspolitik. Laut "Bild" ist ein Sondergipfel geplant. Möglicher Termin: das kommend
Statt zu trainieren, feiert Mexikos Fußball-Nationalmannschaft eine Orgie. Symptomatisch für den Zustand des Landes, meint der Schriftsteller Villoro: Man lenke sich mit Fußball und Fiesta von der Krise
Der griechische Ministerpräsident Tsipras hat nach der Einigung im Namensstreit mit Mazedonien ein Misstrauensvotum überstanden. Das Parlament lehnte den Antrag der konservativen Opposi
Ohne eine Einigung im Streit um die Asylpolitik stehe Merkels Regierungskoalition vor dem Aus, warnen CDU-Mitglieder. Das sieht die CSU anders. Ein Kompromiss ist nicht in Sicht. [
Als die Fluggesellschaft Air Berlin pleite ging, wähnten sich Lufthansa und Tochter Eurowings auf einem Höhenflug: Mit weniger Konkurrenz und mehr neuen Maschinen wollten sie durchstarten. Doch zuletzt blieben zahlreiche Eurowings-Flieger am Boden. [
Elfmeter vergeben und eine Flut weiterer Großchancen: Peru hat sich beim WM-Auftakt gegen Dänemark eine fast schon tragische 0:1-Niederlage eingehandelt. [
Die Basketballer des FC Bayern München sind zum vierten Mal deutscher Meister geworden. Der Pokalsieger gewann das fünfte und entscheidende Finalspiel gege
Während das Rettungsschiff "Aquarius" in Valencia erwartet wird, hat der spanische Seenotrettungsdienst 933 Flüchtlinge auf dem Mittelmeer gerettet. Italien hingegen will weiter
In der Nacht hat die Glasgow School of Art lichterloh gebrannt - wie vor vier Jahren schon. Die Feuerwehr setzte alles daran, die Flammen zu löschen. Unklar ist, ob die Gebäude zu retten sind. [
Argentinien hat zum WM-Auftakt einen Fehlstart hingelegt. Island trotzte Lionel Messi und Co. ein Remis ab - auch, weil der Superstar einen Elfmeter vergab. [
Österreichs Bundespräsident und Kanzler haben von Deutschland Aufklärung zu Spionagevorwürfen gefordert. Medien hatten berichtet, der BND habe zwischen 1999 und 2006 mehr als 2000 Ziele ausspioniert. [
Eine Waffenruhe zwischen Taliban und Armee sollte den Afghanen ein friedliches Eid-Fest ermöglichen. Dann explodierte in Nangarhar eine Bombe. Mindestens 20 Menschen kamen ums Leben. Von Bernd Musch-Borowska. [
In Moskau ist ein Taxifahrer in eine Menschenmenge gefahren, sieben Menschen wurden verletzt. Ein Zeuge sagte, der Fahrer habe versucht zu fliehen, sei aber festgenommen worden. [
Aus dem Sturmlauf der Hochtalentierten wurde erstmal nichts. Frankreichs Mannschaft kam nach einer eher schwachen Vorstellung mit einem 2:1 aber zu einem Arbeitssieg gegen Australien. [
Nach wochenlangen Auseinandersetzungen haben sich die Regierung und die Opposition in Nicaragua auf einen Gewaltverzicht geeinigt. Die katholische Kirche vermittelt einen Dialog zwischen beiden Seiten. [
Seit Tagen rückt das von Luftangriffen Saudi-Arabiens unterstützte Bündnis auf Hudaida im Jemen vor. Nun sollen sie den Flughafen kontrollieren. Tausende Zivilisten sind von Belagerungen betroffen. [
Vor einem Jahr gründete Seyran Ates in Berlin ihre "liberale Moschee". Bis heute sind die Reaktionen kontrovers. Nicht nur Muslime in Deutschland streiten darüber, was "
Der BND soll zwischen 1999 und 2006 in Österreich mehr als 2000 Ziele ausspioniert haben. Das berichten österreichische Medien, die eine entsprechende Liste veröffentlichten. Von Srdjan Govedarica. [
Bei Cyberangriffen wollen die Nachrichtendienste Gegenwehr leisten. Doch "Hackbacks" sind technisch komplex und juristisch heikel. Einem Gutachten zufolge müsste das Grundgesetz geändert werden. Von Michael Götschenberg. [
2014 hatte ein Feuer die renommierte Glasgow School of Art fast zerstört. Nun ist in dem historischen Gebäude erneut ein schweres Feuer ausgebrochen. Nicht nur Schottlands Regierungsch
In zehn Jahren könnte China die USA als weltgrößte Wirtschaftsmacht abgelöst haben - militärisch rüstet das Land ebenfalls auf. Im Südchinesischen Meer gibt es schon heute
Ohne eine Einigung im Streit um die Asylpolitik stehe Merkels Regierungskoalition vor dem Aus, warnen CDU-Mitglieder. Deshalb müsse es unbedingt einen Kompromiss geben. Das sieht die CSU anders. [mehr]
Trump hat höhere Zölle auf Importe aus China angekündigt. US-Wissenschaftler warnen, das sei "ökonomischer Unsinn". Doch der Präsident weiß genau, was er sich davon verspricht. Von Torsten Teichmann. [
Justizministerin Barley will Asylverfahren durch Leiturteile beschleunigen. Sie appellierte an die obersten Gerichte, schneller Klarheit über Asylklagen zu schaffen und so für
Null Toleranz ist die Linie unter Präsident Trump. Im Zuge dessen trennen US-Behörden immer mehr Kinder von ihren Eltern, die einen illegalen Grenzübertritt von Mexiko in die USA versuchen. Von Martina Buttler. [
Das CSU-geführte Innenministerium hat im Asylstreit Zahlen von Asylsuchenden veröffentlicht. Demnach stellten in diesem Jahr rund 78.000 Menschen einen Antrag, 18.349 waren bereits in der Fingerabdruckdatei Eurodac registriert. [
Es war die fünfte Runde der Friedensverhandlungen zwischen Regierung und Guerillaorganisation ELN in Kolumbien. Doch auch sie ging e
Ein Jahr ist Altkanzler Helmut Kohl tot. Ruhe um sein politisches Erbe ist allerdings noch nicht eingekehrt. Viele Akten sollen noch bei Kohls Witwe in Oggersheim lagern. Eine Reportage von Ute Spangenberger. [mehr]
Während Cristiano Ronaldo bei der Fußball-WM groß auftrumpft, haben seine Anwälte eine Einigung mit der spanischen Justiz erreicht. CR7 zahlt wegen Steuerbetrugs eine Millionenstrafe, entgeht aber dem Gefängnis. Von Marc Dugge. [
Die von vielen Asylanträgen betroffenen Länder müssten sich zusammensetzen und reden. Das sagt der Leiter des Forschungsinsituts "Europäische Stabilitätsinitiative", Knaus, im tagesthemen-Interview. Er fordert realistische Konzepte. [
Der Anteil von Ausländern in Frankfurt an der Oder hat sich in den vergangenen vier Jahren auf mehr als zehn Prozent verdoppelt. Doch das Fremde wird langsam vertraut. Denn viele Bürger bauen Brücken zu Geflüchteten. Von Hanno Christ.
Italiens Ministerpräsident Conte und Frankreichs Präsident Macron wollen sich im Umgang mit Zuwanderung künftig mehr auf die Herkunftsländer konzentrieren. Das derzeitige EU-System passe
Innenminister Seehofer plant offenbar, das BAMF weitreichend umzustrukturieren. Ein erster Schritt ist gemacht: Die Entlassung der BAMF-Chefin Cordt ordnete er bereits am Mittwoch an. [mehr]
ZITiS ist eine Bundesbehörde, die die Überwachung verschlüsselter Kommunikation ermöglichen soll. Doch es ist schwer, geeignetes Personal zu finden. Nach Informationen von NDR und SZ sind viele Stellen unbesetzt. [
Der frühere Wahlkampfchef von US-Präsident Trump, Manafort, muss bis zu seinem Prozess wegen mutmaßlicher Geldwäsche und Steuerhinterziehung in Untersuchungshaft. Das entschied ein Gericht in Washington. [
Palma de Mallorca verbietet schon lange Wohnungsbesitzern, ihre Zimmer an Urlauber zu vermieten. Touristen können damit nur noch in Hotels in Palma unterkommen. Das ARD-Studio Madrid hat getestet, wie streng die Regeln eingehalten werden. [
Das Rettungsschiff "Aquarius" wird am Samstagabend in Valencia erwartet - wenn das Wetter mitspielt. Nach Tagen auf hoher See ist die Situation für Besatzung und Geflüchtete schwierig, wie ein Helfer berichtet. Von Karin Bensch. [
Im Jahr 2015 seien schnelle Entscheidungen gewollt gewesen, sagt Ex-Innenminister de Maizière angesichts der BAMF-Affäre. Für die Vorgänge aus seiner Amtszeit übernehme er die Verantwortung. Heute tagt erneut der Innenausschuss. [
Bundesinnenminister Seehofer will Flüchtlinge an deutschen Grenzen zurückweisen können, Kanzlerin Merkel hingegen befürwortet eine europäische Lösung. Fragen und Antworten zum Asylstreit von Maiken Nielsen. [
Der Klimawandel macht auch den USA zu schaffen. Erste Gemeinden müssen bereits umsiedeln. Die Betroffenen fragen sich, ob eine US-Regierung ihnen helfen wird, die den Klimawandel leugnet. Von Timo Fuchs. [
In einem Brandbrief hat die CDU-Spitze zur Unterstützung von Kanzlerin Merkel aufgerufen. Die Reaktion von Innenminister Seehofer folgt prompt: In der SZ sagte er, die CDU habe den Kontinent gespalten. [
Er soll für das Attentat auf Nobelpreisträgerin Malala Yousafzai verantwortlich sein: Pakistans Taliban-Führer Fazlullah. Jetzt meldet die afghanische Regierung, Fazlullah sei bei einem US-Drohnenangriff getötet worden. [
Die Bremer Außenstelle des BAMF geht davon aus, dass ein gefälschter Asylbescheid aus dem eigenen Haus stammt. Diese Fälschung hatte die ganze Affäre ins Rollen gebracht. Vo
Obwohl China der weltweit größte Klimasünder ist, sieht das Land sich selbst als neue Hoffnung im Kampf gegen den Klimawandel. Bei Klimakonferenzen spielt China inzwischen eine konstruktive Rolle. Von Axel Dorloff. [
Knapp 100 Tage ist die Große Koalition erst alt, doch sie steht wegen des Asylstreits bereits vor einer dramatischen Zerreißprobe. In einem Brandbrief hat die CDU-Spitze nun zur Unterstützung von Kanzlerin Merkel aufgerufen
Das umstrittene Gesetz zum Familiennachzug ist im Bundestag verabschiedet worden. Ab dem 1. August soll 1000 Personen pro Monat der Zuzug ermöglicht werden. Grüne und Linke nennen das "unmenschlich". [
Er schrieb mehr als 40 Werke, bekam dafür zahlreiche Preise und stand mit seiner Erfahrung anderen Autoren zur Seite: Der Schriftsteller Dieter Wellershoff ist mit 92 Jahren gestorben. [mehr
Der international erfolgreiche Dirigent Enoch zu Guttenberg ist tot. Er starb im Alter von 71 Jahren in München. Für sein Wirken wurde er mit dem Bundesverdienstkreuz Erster Klasse geehrt. [
Chinesische Importe werden wie angedroht mit Strafzöllen in den USA belegt: US-Präsident Trump kündigte an, Produkte im Wert von 50 Milliarden Dollar seien betroffen. Damit droht ein Handelsstreit der beiden Staaten. [me
Die Länder sind sich einig, Medizin-Studienplätze künftig nicht mehr nach Wartezeit zu vergeben. Ausschlaggebend sollen weiterhin die Abiturnoten sein. Allerdings sind
SPD-Generalsekretär Klingbeil kann das Streben der CSU nach "nationalen Alleingängen" nicht nachvollziehen. Alle hatten sich auf etwas ganz anderes geeinigt - gemeinsam, im Koalitionsvertrag, sagte er im ARD-Morgenmagazin. [
Seit fast 20 Jahren gibt es den RSS-Feed und seine Beliebtheit steigt. Denn in Zeiten von Fake News bietet RSS die Möglichkeit, sich selbst einen Überblick über Inhalte im Web zu verschaffen. Von Marcus Schuler. [mehr]
Der Handelsstreit mit den USA wird sich nach Ansicht der Bundesbank auch auf die Konjunktur niederschlagen: Die Ökonomen erwarten für 2018 nur noch ein Wachstum von 2,0 Prozent. Der Trend bleibt aber positiv. [
Der Iran hat Teile für Raketen an die jemenitischen Huthis geliefert. Das haben die UN nun bestätigt. Doch das Wann bleibt ungeklärt - und damit auch, ob der Iran gegen das Atomabkommen verstoßen hat. [
Im Asylstreit in der Union stellt sich die SPD hinter die Kanzlerin und ihren europäischen Weg. Die Kritik an der CSU ist heftig - SPD-Chefin Nahles nennt Bayerns Ministerpräsident Söder e
Die Parteien erhalten künftig höhere staatliche Zuschüsse. Der Bundestag hat die Aufstockung der staatlichen Parteienfinanzierung gebilligt. Damit stehen 25 Millionen Euro mehr zur Verfügung. [
Ein Ehrenamt soll ihn vor den Gläubigern schützen: Im gegen ihn laufenden Insolvenzverfahren hat der passionierte Pokerspieler Boris Becker jetzt die Diplomatenkarte gezogen. Von Thomas Spickhofen. [mehr]
In der EU schließen sich einzelne Regierungen zu neuen Bündnissen zusammen. Sie wollen Alleingänge in der Migrationspolitik starten. Meist sind Populisten in diesen Regierungen an der Macht. Von Karin Bensch. [
US-Präsident Trump hat offenbar Zölle auf chinesische Produkte gebilligt. Es geht um ein Volumen von 50 Milliarden Dollar. Nun droht ein Handelsstreit zwischen den beiden größten Volkswirtschaften. Von Torsten Teichmann. [
US-Präsident Trump hatte sich gegen den Deal ausgesprochen. Aber auch eine Kartellrechtsklage gegen die Übernahme von Time Warner durch AT&T scheiterte. Nun ist die 85-Milliarden-Dollar-Fusion abgeschlossen. [mehr]
Der Asylstreit droht zum schwersten Konflikt zwischen CDU und CSU seit langem zu werden. Nun soll Bundestagspräsident Schäuble offenbar vermitteln. Laut CDU-Spitze genießt er auf beiden Seiten Glaubwürdigkeit. [
Riskiert die CSU einen Koalitionsbruch aus Machtkalkül? Die Rhetorik von Bayerns Ministerpräsident Söder klingt jedenfalls verdächtig nach Trump, meint Tina Hassel. Vor allem ein Satz birgt enorme Sprengkraft. [
Das Unabhängige Gremium soll die Auslandsaufklärung des Bundesnachrichtendienstes kontrollieren. Laut NDR und "SZ" werden die Mitglieder jedoch weiter in ihrer Arbeit behindert. Von Reiko
Der ARD-Vorsitzende Wilhelm hat den neuen Telemedienauftrag und die Einigung mit den Verlegern begrüßt. Auf tagesschau24 sagte er, es gebe viel guten Willen auf allen Seiten. Die Sender bekämen neue Möglichkeiten. [
Im Süden der Türkei ist es bei einem Wahlkampfauftritt eines AKP-Politikers zu einer Schießerei gekommen. Dabei starben drei Menschen - darunter auch der Bruder des Parlamentariers -, acht wurden verwundet. [
Im unionsinternen Streit über die Flüchtlingspolitik ist kein Ende absehbar: Die CSU bleibt bei ihren Forderungen und setzt Merkel ein Ultimatum. Die Kanzlerin erfährt indes Rückendeckung von der CDU und den Länderchefs. [
Die CSU hält den Druck auf Kanzlerin Merkel aufrecht. Bayerns Ministerpräsident Söder sagte in den tagesthemen, die Regierung dürfe nicht ihre Glaubwürdigkeit riskieren. Deshalb müsse sie Asylverschärfungen sofort durchsetzen. [mehr]
Ex-FBI-Direktor Comey hat laut einem Bericht der US-Justizaufsicht bei den Ermittlungen zu den Clinton-E-Mails gegen etablierte Regeln verstoßen. Hinweise auf politische Voreingenommenheit als Motiv gebe es aber nicht. [mehr
In einer Sondersitzung hat sich die Mehrheit der CDU-Abgeordneten zwar hinter Merkel gestellt. Doch die CSU bleibt in ihren Forderungen zur Asylpolitik hart - und setzt ein Ultimatum. [mehr]
Im Moskauer Luschniki-Stadion ist die 21. Fußball-Weltmeisterschaft eröffnet worden. Russland ist erstmals Gastgeber einer Fußball-WM. Im Eröffnungsspiel tritt Russland gegen Saudi-Arabien an. [mehr]
Trump soll Gelder aus seiner Familienstiftung illegal für persönliche Zwecke genutzt haben. Deshalb verklagt ihn nun die Generalstaatsanwaltschaft von New York. Auch seine Kinder sind betroffen
Ab Juli werden die Vergeltungszölle der EU auf US-Waren fällig. Die EU-Staaten haben sich einstimmig dafür ausgesprochen - als Reaktion auf den US-Beschluss, Zölle auf Aluminium und Stahl aus Europa zu verhängen. [
Entbrennt doch noch ein Bieterkampf um Rupert Murdochs Medienimperium 21st Century Fox? Comcast überbietet Disneys Milliarden-Angebot um einiges. Bislang sei noch keine Entscheidung gefallen, heißt es. [mehr
Mitarbeiter der französischen Staatsbahn müssen sich auf Einschnitte vorbereiten. Das Parlament hat die umstrittene Bahnreform beschlossen. Eisenbahngewerkschaften hatten das mit Streiks zu verhindern versucht. [
In Ungarn sind mehrere Schleuser zu 25 Jahren Haft verurteilt worden. Sie hatten vor zwei Jahren 71 Menschen in einem Lkw auf einer Autobahn in Österreich ersticken lassen. [
Der Streit um "presseähnliche" Inhalte auf öffentlich-rechtlichen Portalen scheint beigelegt zu sein: Die Ministerpräsidenten der Länder haben einen Plan für die Änderung des Rundfunkstaatsvertrags vorgelegt. Von Daniel Bouhs. [mehr
Die CDU bemühe sich um einen Kompromiss, während die CSU auf Eskalation setze, sagt Oliver Köhr. Sollte Minister Seehofer eigenmächtig handeln, müsste Merkel ihn entlassen. Damit drohe das Ende der Regierung. [video]
Die Europäische Zentralbank will künftig weniger Geld in den Markt pumpen und die umstrittenen Anleihenkäufe zum Jahresende auslaufen lassen. Grund ist die verbesserte Konjunkturlage. [meh
Der Streit um die Ausrichtung der Asylpolitik innerhalb der Union eskaliert: Während CDU-Chefin Merkel um Vertrauen wirbt, fordert die CSU eine schnelle Entscheidung. Seehofer erwägt offenbar einen Alleingang. [mehr
Der WDR hat sich von seinem Fernsehfilmchef Gebhard Henke getrennt. Grund sind glaubhafte Vorwürfe sexueller Belästigung und des Machtmissbrauchs. Aus Sicht des WDR besteht kein Vertrauensverhältnis mehr. [
Countdown für die Fußball-Weltmeisterschaft in Moskau: Zum Auftakt wird der britische Popstar Robbie Williams erwartet - doch sein Auftritt ist umstritten, sogar seine eigenen Landsleute sind "not amused". Von Thomas Spickhofen. [
Im Asylstreit sind die Fronten zwischen CDU und CSU weiter verhärtet. Trotzdem glaubt Oliver Köhr, dass eine große Eskalation heute ausbleiben wird. Einen Bruch der Koalition schließt er jedoch nicht aus, [video]
Bei der WM treffen nicht nur die besten Fußballteams aufeinander - auch für Adidas und Nike ist das Event ein Schaulaufen. Die Konkurrenz der beiden Sportartikelhersteller hat einen Höhepunkt erreicht. [
In einem Fernseh-Interview hat Donald Trump die Menschenrechtsverbrechen in Nordkorea relativiert. "Viele andere Leute haben einige wirklich schlimme Sachen gemacht", so der US-Präsident. [
Dass ein Rettungsschiff mit Flüchtlingen an Bord im Mittelmeer blockiert wird, wird kein Einzelfall bleiben. Das sagen Experten nach dem Fall "Aquarius". Es gibt Hinweise auf einen Geheimdeal. Von Karin Bensch. [
Im Streit mit Kanzlerin Merkel beharrt die CSU weiter darauf, dass es eine schnelle Regelung für die Zurückweisung von Flüchtlingen an der Grenze geben soll. Doch zugleich legte sie einen Kompromissvorschlag vor. [
Antisemitismus, Volksverhetzung und Aufrufe zu Straftaten: Mit Razzien ist die Polizei bundesweit gegen Internethetzer vorgegangen. Das Netz sei "kein rechtsfreier Raum", warnte das BKA. [mehr]
Für die nächsten Wochen konzentriert sich das internationale Fußball-Publikum auf die WM in Russland. Doch gespielt wird überall auf der Welt - fernab von öffentlicher Aufmerksamkeit und Medienrummel. [
Im Streit mit Kanzlerin Merkel verhärten sich die Fronten: DIe CSU beharrt weiter darauf, bestimmte Asylbewerber an der deutschen Grenze zurückzuweisen. Nun tagen CDU- und CSU-Abgeordnete getrennt. [mehr]
Draußen Fußball schauen bis spät in die Nacht? Oder schon tagsüber am Arbeitsplatz, und danach ab in den Autokorso? Beim WM-Schauen gibt's das ein oder andere zu beachten. Von Frank Bräutigam und Andor Schmitz. [
In Deutschland können Verbraucher künftig gemeinsam Schadensersatz einfordern - über Verbände. Der Bundestag hat dafür die Musterfeststellungsklage beschlossen. Betroffenen des VW-Skandals kann das nützen. [
In der Affäre um das Bremer BAMF hat es erneut Durchsuchungen gegeben. Nach Informationen von NDR, Radio Bremen und "Süddeutscher Zeitung" wurden dabei Laptop und Handy der ehemaligen Amtsleiteri
Im Flüchtlingsstreit gibt es versöhnlichere Töne: Frankreichs Präsident Macron relativierte seine kritische Aussage in einem Telefonat mit Italiens Regierungschef Conte. Nun findet das Treffen zwischen beiden statt. [
Zweieinhalb Stunden Krisentreffen im Kanzleramt - doch ein Ergebnis gibt es im Unionsstreit über die Asylpolitik wohl nicht. Kanzlerin Merkel legte aber offenbar einen Kompromissvorschlag vor. [mehr]
Vor zwei Jahren lassen Schleuser 71 Menschen in einem Lkw auf einer Autobahn in Österreich qualvoll ersticken. Für die Verteidiger war es kein Mord. Nun soll das Urteil in dem Prozess in Ungarn fallen. Von Andrea Beer. [
Die UN-Vollversammlung hat Israel für die jüngste Gewalt im Gazastreifen verurteilt. Die USA scheiterten hingegen mit einem Antrag zur Verurteilung der Hamas. [
Bei dem verheerenden Feuer in dem Londoner Grenfell-Hochhaus starben mehr als 70 Menschen. Hunderte verloren ihr Zuhause. Ein Jahr später leben viele ehemalige Bewohner immer noch in Behelfsunterkünften. Von Imke Köhler. [
In der kalabrischen Region Goia Tauro hausen Tausende Migranten in Slums unter erbärmlichen Lebensbedingungen. Sie werden für die Ernte von Zitrusfrüchten ausgenutzt. Ein lebensgefährlicher Job. Von Jan-Christoph Kitzler. [
Die Fußball-WM in Russland ist unweigerlich auch politisch und wirft ethische Fragen auf. Intellektuelle veröffentlichen Boykottaufrufe. So oder so: Putin steht als Sieger da. Von Golineh Atai. [
Ein "unberechenbares Risiko" wäre es für ARD-Sportreporter Seppelt, wenn er nach Russland zur Fußball-WM fahren würde, so die Einschätzung deutscher Sicherheitsbehörden. Von René Althammer. [
Kanzlerin Merkel und Innenminister Seehofer ringen um den Kurs in der Flüchtlingspolitik. Gut zweieinhalb Stunden lang dauerte ein Krisengespräch - doch über das Ergebnis schwiegen beide zunächst. [mehr]
Wie wäre es, wenn man sich in virtuellen Welten frei bewegten könnte? Im Filmstudio Babelsberg arbeiten sie gerade an der Zukunft des Kinos - im volumetrischen Videostudio werden Filme begehbar. [video]
Was hält die Gesellschaft zusammen? Darüber diskutierte Kanzlerin Merkel beim Integrationsgipfel. Innenminister Seehofer mied das Treffen jedoch - und sorgte damit für Verstimmungen. Von Angela Ulrich. [
Die US-Notenbank hat den Leitzins leicht um 0,25 Punkte angehoben. Er steigt damit auf das Niveau zwischen 1,75 und 2,0 Prozent - das höchste seit zehn Jahren. Es ist die zweite Anhebung in diesem Jahr. [meh
Im Streit um die Asylpolitik zwischen der Kanzlerin und der Schwesterpartei CSU soll eine Lösung her: Merkel trifft sich zur Stunde mit Innenminister Seehofer. Streitpunkt ist die Abweisung von Migranten an der deutschen Grenze. [
Gegen den Terrorverdächtigen von Köln ist Haftbefehl erlassen worden. Ermittler fanden hochgiftiges Rizin in seiner Wohnung, das er möglicherweise für einen Anschlag verwenden wollte. Von M. Götschenberg und H. Schmidt. [
Die Beiträge zur Pflegeversicherung sollen 2019 um 0,3 Prozentpunkte steigen. Hintergrund: Bis Ende des Jahres erwartet Gesundheitsminister Spahn ein Defizit von drei Milliarden Euro. [
Der 29-jährige Terrorverdächtige, der in Köln festgenommen worden war, hat offenbar versucht, das Gift Rizin herzustellen. Der Generalbundesanwalt ermittelt. Von M. Götschenberg und H. Schmidt. [
Deutschland ist ein Zuwanderungsland. Im Selbstbild vieler Deutscher ist das aber noch nicht angekommen. Statt nur an Grenzschutz zu denken, muss die Gesellschaft sich Gedanken machen um alle, die schon da
Der Masterplan von Innenminister Seehofer sieht vor, Migranten an der deutschen Grenze zurückzuweisen. Möglich wäre das nur, wenn Österreich mitmacht. Michael Stempfle erklärt die juristische Lage. [
In der Dieselaffäre hat die Staatsanwaltschaft Braunschweig ein Bußgeld über eine Milliarde Euro gegen Volkswagen verhängt. Der Konzern teilte mit, die Strafe zu akzeptieren. [mehr] Meldung bei www.tagesschau.de lesen
Die Staatsanwaltschaft Braunschweig hat wegen des Dieselskandals ein Bußgeld in Höhe von einer Milliarde Euro gegen Volkswagen verhängt. Der Konzern teilte mit, er stehe zu seiner Verantwortung. [
Die Bundeswehr bekommt nach jahrelangem Streit nun doch Kampfdrohnen. Nur so richtig kämpfen können die nicht. Denn vorerst wird auf Bewaffnung verzichtet - was vor allem die SPD freut.
Für Teilzeitbeschäftigte soll die Rückkehr auf eine Vollzeitstelle ab 2019 leichter werden: Das Bundeskabinett hat einen entsprechenden Gesetzentwurf auf den Weg gebracht. [mehr]
Es könnte die Wende im Jemen bringen: Die saudisch geführte Militärkoalition hat ihre Offensive auf die Huthis im Hafen Hodeida begonnen. Hilfsorganisationen warnen vor einer Katastrophe. Von Daniel Hechler. [
Arbeitgeber dürfen Beschäftigten nicht mehrmals sachgrundlos befristete Arbeitsverträge geben. Das hat das Bundesverfassungsgericht entschieden und damit ein Verbot bestätigt, das zuletzt lasch ausgelegt wurde. Von Gigi Deppe. [
Um 40 Prozent wollte Deutschland seine Treibhausgas-Emissionen im Vergleich zu 1990 senken. Dass daraus bis 2020 nichts wird, ist schon länger klar. Doch die Verfehlung ist noch größer als erwartet. [
Erstmals findet eine Fußball-Weltmeisterschaft in drei Ländern statt: Die USA, Kanada und Mexiko werden gemeinsam die WM 2026 ausrichten. Das Trio setzte sich bei der Wahl durch den FIFA-Kongress gegen Marokko durch. [
Nach dem Gipfel in Singapur hält Trump die Atomgefahr aus Nordkorea für beendet. Jeder könne sich sicherer fühlen, twitterte er nach seiner Rückkehr. Auch Pjöngjang wertet das Treffen von Trump und Kim als Erfolg. [
Das Bundesinnenministerium hat die Rückführung von Ali B. aus dem Irak verteidigt. Der Einsatz der Bundespolizei sei rechtmäßi
Österreichs Kanzler Kurz wirbt in Berlin für eine "Achse der Willigen", die die EU-Außengrenzen abdichten sollen - und erhält Rückendeckung von Innenminister Seehofer. Kurz plant offenba
Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik und der Verfassungsschutz warnen vor einer Angriffswelle gegen Energieunternehmen. Offenbar versuchen russische Hacker, in deren Netzwerke einzudringen. Von A. Braun und A. Brö
Die US-Notenbank Fed entscheidet über die nächsten Schritte - es wird mit einer weiteren Zinserhöhung gerechnet. Bringt das die Währungen der Schwellenländer in Turbulenzen? Von Lothar Gries. [
US-Präsident Trump hat sich beim Treffen mit Nordkoreas Machthaber Kim ohne Not zu konkreten Maßnahmen verpflichtet und den Diktator hoffähig gemacht. Kim wird sich ins Fäustchen lachen, meint Jürgen Hanefeld. [
Abweisung von Asylbewerbern bereits an der deutschen Grenze? Die Kanzlerin bleibt bei ihrem Nein. Und bleibt damit auf Konfrontationskurs mit der Schwesterpartei CSU - die erhöht den Druck. [
Es ist zu bizarr, um wahr zu sein: US-Präsident Trump hat Kim zur Einstimmung beim Gipfeltreffen eine Art Propagandavideo im Hollywood-Stil geschenkt. Es erzählt eine Heldengeschichte. Von Lena Bodewein. [mehr]
Die irakische Regierung hat die Übergabe des Tatverdächtigen im Fall Susanna kritisiert. Die kurdische Regionalregierung und Deutschland hätten damit gegen geltendes Recht verstoßen. [
Die Bundespolizei durchsucht seit dem frühen Morgen Wohnungen in mehreren Bundesländern. Schleuser sollen mit Scheinehen Migranten aus Indien und Pakistan den Aufenthalt in Deutschland ermöglicht haben. [
Italiens Abweisung des Rettungsschiffes "Aquarius" mit Hunderten Flüchtlingen an Bord hat einen Streit mit Frankreich ausgelöst: Die neue Regierung in Rom bestellt den französischen Botschafter ein. [
Arbeitgeber dürfen Beschäftigten nicht mehrmals sachgrundlos befristete Arbeitsverträge geben. Das hat das Bundesverfassungsgericht entschieden und damit ein Verbot bestätigt, das zuletzt lasch ausgelegt wurde. Von Klaus Hempel [
Nach dem Fund von möglicherweise giftigen Stoffen in Köln ermittelt der Generalbundesanwalt. Ein Mann ist in Polizeigewahrsam. Vieles ist aber noch unklar. Von Michael Götschenberg und Holger Schmidt. [
Mitten in den Wirren eines Politkrimis in Lettland tagt der EZB-Rat diese Woche in Riga. Das Treffen könnte den Anfang vom Ende der lockeren Geldpolitik im Euroraum einläuten. Von Klaus-Rainer Jackisch. [mehr]
Die mehr als 600 Geflüchteten der "Aquarius" müssen noch drei Tage auf dem Mittelmeer aushalten, bis sie Valencia erreichen. Laut der Hilfsorganisation SOS Méditerranée ist dies alles andere als ideal. Von Karin Bensch. [
Patienten können in eine Praxis gehen - oder der Arzt kommt zu Patienten nach Hause. Doch das ist immer seltener der Fall. Möglicher Grund: Medizinern drohen drastische Rückzahlungen. Von Jens Wiening. [mehr]
Heute wird in Moskau entschieden, wer die WM 2026 ausrichtet. Marokko tritt gegen die Dreier-Kandidatur aus Kanada, Mexiko und den USA an. Es könnte aber auch eine komplette Neuausschreibung geben. [
Nach dem Gipfel in Singapur sind beide Seiten voll des Lobes und des Danks. Trump twittert nette Worte und Pjöngjang feiert seinen Vorsitzenden. Japan hingegen sorgt sich um seine Sicherheit. [
Wieder haben Gewitter den Süden heimgesucht. Diesmal traf es besonders Niederbayern und Südbayern. In Garmisch-Partenkirchen wurde ein Mann vom Fluss mitgerissen und starb. [
Wegen des Verdachts auf Umgang mit giftigen Stoffen hat die Kölner Polizei einen Mann und dessen Frau festgenommen. Spezialkräfte durchsuchten die Wohnung des Paares. Der Generalbundesanwalt
Bei der Fußball-EM 2016 in Frankreich sorgten vor allem russische Hooligans für hässliche Bilder. Vor der WM in Russland ist die Angst vor neuen Ausschreitungen groß. Udo Lielischkies hat sich in der Szene umgehört. [vid
Heute entscheidet der FIFA-Kongress, ob Marokko im fünften Anlauf endlich eine Fußball-WM ausrichten darf. Im Königreich fürchtet man, dass die Entscheidung nicht nur von organisatorischen Kriterien abhängt. Von Jens B
Nach 1994 wollen die USA 2026 wieder WM-Gastgeber sein - diesmal zusammen mit Kanada und Mexiko. D
Der Telekomriese AT&T darf den Medienkonzern Time Warner gegen den Willen der US-Regierung übernehmen. Ein Richter genehmigte den Deal im Wert von 85 Milliarden US-Dollar. Das Justizministerium zeigte sich "enttäuscht". [
Im Ringen um die Brexit-Regelungen ist die britische Premierministerin May einer Niederlage entgangen. Das Unterhaus lehnte eine Änderung des Brexit-Gesetzes ab, das dem Parlament mehr Einfluss gegeben hätte. [
Die EU-Kommission will die Ausgaben für Migration verdreifachen und damit vor allem den Grenzschutz - auch durch Frontex - verbessern. Gerade der Fall der "Aquarius" lässt die EU-Politiker aufhorchen. Von A. Meyer-Feist. [
Tesla - Pionier von Elektroautos - streicht in größerem Maße Stellen. Tesla-Chef Musk schrieb, neun Prozent der Mitarbeiter müssten gehen. Es sei eine schwierige, aber nötig
Die neue Datenschutzgrundverordnung sorgt für Unsicherheiten bei Privatnutzern und Unternehmen. Das nutzen auch Cyberkriminelle aus: Sie versenden massenhaft Phishing-Mails. Von Frank Aischmann. [
Das Schicksal des Rettungsschiffs "Aquarius" führt zu neuem Streit in der EU. Frankreichs Regierung kritisierte Italien für die Abweisung der Flüchtlinge. Korsika und Spanien bieten an, sie aufzunehmen. [
Blitzeinschläge, Hagel, heftige Regenfälle - Unwetter haben in Teilen Bayerns und Baden-Württembergs erneut zu Überschwemmungen geführt. Keller liefen voll, Straßen wurden überschwemmt. [mehr]
Auch wenn sich US-Präsident Trump gewaltig lobt: Die Ergebnisse des Nordkorea-Gipfels sollte man nicht überbewerten, sagt Sicherheitsexperte Kaim auf tagesschau24. Die zwei größten Baustellen bleiben bestehen. [mehr]
Während über einen U-Ausschuss diskutiert wird, mehren sich die Zweifel an den Vorwürfen gegen das Bremer BAMF. Ein interner Revisionsbericht ist nach Recherchen von NDR und Radio Bremen fehlerha
Es sei eine gute Lösung - Griechenlands Ministerpräsident Tsipras hat eine Einigung im Namensstreit mit Mazedonien verkündet. Der Konflikt währt seit mehr als 25 Jahre
Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft ist in Russland eingetroffen. Sie bezog ihr WM-Quartier in Watutinki außerhalb der Hauptstadt Moskau. [mehr]
Historisch ja - aber erfolgreich? Neben euphorischen Reaktionen gibt es in Washington Skepsis über Trumps Entgegenkommen auf dem Nordkorea-Gipfel. Die Republikaner im Kongress wollen nun mehr mitreden. Von Jan Bösche. [
Das Bild des Tages war der Handschlag. Die Worte des Tages: "großartig" und "historisch". Doch ein wichtiges Ziel des Gipfels wurde nicht konkret vereinbart. Eine Analyse von Klaus Scherer. [mehr]
Die neue Datenschutzgrundverordnung sorgt für Unsicherheiten bei Privatnutzern und Unternehmen. Das nutzen auch Cyberkriminelle aus: Sie versenden massenhaft Phishing-Mails. Von Frank Aischmann. [
In blumigen Worten lobte US-Präsident Trump Nordkoreas Machthaber Kim, den Erfolg des Gipfels und seine eigenen Verdienste. Für Trump ist das Treffen auch ein Triumph über Obama. Von Lena Bodewein. [
Das Ehepaar Assmann beschäftigt sich mit dem Vermächtnis alter Hochkulturen - und zieht daraus Lehren für heutiges Zusammenleben. Dafür werden sie mit dem Friedenspreis des Buchhandels ausgezeichnet. [
Das Bundesverfassungsgericht hat entschieden, dass Beamte nicht streiken dürfen. Eine Ausnahme für Lehrer lässt es nicht zu. Und doch: Beamte sind nicht schutzlos. Von Frank Bräutigam. [
Was haben US-Präsident Trump und Nordkoreas Machthaber Kim bei ihrem Treffen beschlossen? tagesschau.de dokumentiert die wichtigsten Ergebnisse der gemeinsamen Erklärung im Überblick. [
Im Streit um die Zurückweisung von Flüchtlingen an der Grenze geht die CSU voll auf Konfrontationskurs zur Kanzlerin. Merkel will keinen de
Bei dem USA-Nordkorea-Gipfel geht es Trump um Kim auch darum, starke Bilder zu produzieren. tagesschau.de zeigt die Unterzeichnung der Erklärung und die Statements. [
Nach dem Fipronil-Skandal 2017 sind erneut Tausende mit dem Insektengift belastete Eier aus den Niederlanden in den Handel gelangt. Die Grünen fordern zügige Konsequenzen für den Verbraucherschutz. [mehr]
US-Präsident Trump und Nordkoreas Machthaber Kim haben eine gemeinsame Erklärung unterzeichnet. Zuvor hatten sie sich auf der Insel Sentosa zum ersten Mal getroffen. Laut Trump lief das Gespräch "fantastisch". [
Fast 3,5 Milliarden Euro hat der Bund für den Netzausbau genehmigt, doch die Kommunen haben bislang nicht einmal ein Prozent der Mittel abgerufen. Kritik gibt es an den Anträgen: Sie seien zu kompliziert. [
Zum ersten Mal wird ein Bundesinnenminister nicht am Integrationsgipfel der Kanzlerin teilnehmen. Das erfuhr das ARD-Magazin "Kontraste". Stattdessen wird sich Seehofer mit dem österreichischen Kanzler austauschen. [
Tesla wehrt sich gegen Vorwürfe, Gewerkschaften seien bei dem US-Autobauer unerwünscht - ein Ex-Mitarbeiter sieht das anders. Und es melden sich weitere Mitarbeiter, die über ein Klima der Angst berichten. [
Die seit dem Wochenende auf einem Schiff im Mittelmeer ausharrenden Flüchtlinge sollen nun von italienischen Schiffen nach Spanien gebracht werden. Auch Korsika bot an, die Flüchtlinge aufzunehmen. [
Das Treffen von Trump und Kim ist ein historischer Moment, sagt ARD-Korrespondent Niemann. Doch von einem echten Abrüstungsvertrag kann nicht die Rede sein. Festgehalten wurden lediglich Absichtserklärungen. [mehr]
Beamten bleibt das Streiken weiterhin verboten. Das entschied das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe. Die Richter wiesen damit die Klage von vier
Über Jahrzehnte war es ein eherner Grundsatz: Beamte dürfen nicht streiken. Heute entscheidet das Bundesverfassungsgericht, ob es zumindest für Lehrer eine Ausnahme geben muss oder nicht. Von Frank Bräutigam. [
Der angekündigte Pflichtrückruf für 238.000 Diesel-Pkw von Daimler geht der Opposition nicht weit genug. Grüne und Linke forderten ein härteres Durchgreifen des Verkehrsministers gegen die Autokonzerne. [
Trump zeigt sich vom Treffen mit Nordkoreas Machthaber Kim begeistert. Beide Seiten unterzeichneten eine Vereinbarung. Die "Denuklearisierung" Nordkoreas solle sehr bald beginnen. Alle
Ausgerechnet auf der Computermesse Cebit fordert der geläuterte Internetpionier Jaron Lanier: raus aus den sozialen Medien. Diese machten jeden unglücklich und Politik unmöglich. Von Carsten Wagner. [video]
Die wohl genaueste Waage der Welt beginnt in Karlsruhe ihre Messungen. In einer gigantischen Röhre soll die Masse der leichtesten bekannten Elementarteilchen bestimmt werden. Von Thomas Hillebrandt. [video]
Nach 16 Monaten Funkstille reden Russland und die Ukraine wieder über den Friedensprozess in der O
US-Justizminister Sessions will die Zahl der Asylanträge von Familien aus Zentralamerika verringern. Deshalb sollen Häusliche Gewalt oder Gewalt krimineller Banden künftig keine Fluchtgründe mehr sein. [
15.000 Jugendliche dürfen im Sommer quer durch Europa reisen - bezahlt von der Europäischen Union. Ab heute Mittag können sich 18-Jährige um die Interrail-Tickets bewerben. Von Karin Bensch. [
Der Konflikt um die "Aquarius" zeigt: Die politischen Veränderungen in Italien und Spanien haben auch Folgen für die europäische Flüchtlingspolitik. Dass
Dieser Erfolg soll einen Impuls setzen: Die Weltgesundheitsorganisation hat Paraguay für Malaria-frei erklärt. Wenn Malaria dort ausgerottet werden könne, so der WHO-Direktor, dann gehe
Innenminister Seehofer stellt seinen "Masterplan Migration" doch nicht vor. Grund sind offenbar Differenzen mit Kanzlerin Merkel bei der Frage der Zurückweisung von Asylbewerbern an der Grenze. Von Michael Stempfle. [
Diffuser Kurs, tiefe Entfremdung und eine zu lange offengelassene Kandidatenfrage: Eine Untersuchung des SPD-Wahlkampfs hat der Partei gravierende Fehler bescheinigt. Parteichefin Nahles kündigte Konsequenzen an. [
Audi-Chef Stadler hat bisher alle Anschuldigungen in der Dieselaffäre gegen ihn zurückgewiesen. Laut NDR, WDR und "SZ" belasten ihn firmeninterne E-Mails aber schwer. Trotz einer Razzia gegen ihn bleibt er im Amt. [
Die Welt schaut auf Singapur, wenn sich Trump und Nordkoreas Machthaber Kim zu Gesprächen treffen. Beide sind bereits in der Stadt. Trump ließ verlauten, dass er zügig wieder abreisen will. Von Lena Bodewein. [
Der Fall in Staufen habe bundesweite Bedeutung, sagt der Missbrauchsbeauftragte Rörig im tagesschau24-Interview. Er fordert Konsequenzen - auch, weil sich hierzulande viele Täter im Darknet allzu sicher fühlten. [m
Verkehrsminister Scheuer hat einen amtlichen Rückruf wegen unzulässiger Abschaltvorrichtungen von Daimler veranlasst. In Deutschland sind laut Ministerium 238.000 Diesel-Fahrzeuge betroffen, in ganz Europa 774.000. [
Zu hoch sollten die Erwartungen an das bevorstehende Treffen zwischen Trump und Kim Jong Un nicht sein. "Schon das Ausbleiben eines Eklats wäre ein Erfolg", meint Korea-Experte Mosler im tagesschau.de-Interview. [mehr
Der Skandal um manipulierte Abgaswerte weitet sich aus. Die Staatsanwaltschaft München beschuldigt nun auch Audi-Chef Stadler des Betrugs und ließ seine Privatwohnung durchsuchen. [
Die SPD will aus den Fehlern vergangener Wahlkämpfe lernen. Parteichefin Nahles kündigte klarere Positionen, etwa in der Flüchtlingsfrage an. Auch soll die Kanzlerkandidatenfrage früher geklärt werden. [
Auf Augenhöhe mit einem US-Präsidenten - mit dem Gipfel in Singapur könnte Nordkoreas Machthaber Kim gelingen, was keinem seiner Amtsvorgänger glückte. Für ihn wäre ein Lebensziel erreicht. Von Jürgen Hanefeld. [
Nie zuvor haben sich ein US-Präsident und ein Machthaber aus Nordkorea persönlich getroffen. Die Aussicht, mit dem Gipfel von Singapur Geschichte zu schreiben, gefällt sowohl Kim als auch Trump. Von Martin Ganslmeier. [
629 Migranten befinden sich an Bord des Rettungsschiffs "Aquarius" - mitten auf dem Mittelmeer. In Italien und Malta dürfen sie nicht an Land. Die Lage wird heikel - auch für ein deutsches Schiff. Von Jan-Christoph Kitzler. [
Wegen einer Messerattacke auf den Bürgermeister von Altena ist der Angreifer zu einer zweijährigen Bewährungsstrafe verurteilt worden. Der Mann hatte den Politiker in einem Imbiss am Hals verletzt. [
Spanien hat sich bereit erklärt, das Rettungsschiff "Aquarius" mit 629 Flüchtlingen an Bord aufzunehmen. Zuvor hatten sich Italien und Malta geweigert, das Schiff anlegen zu lassen. [
Der Ex-Grünen-Chef Pilz ist ins österreichische Parlament zurückgekehrt. Nach Vorwürfen sexueller Belästigung hatte er zunächst auf sein Mandat verzichtet. Bei seiner Vereidigung verließen fast alle Frauen den S
Im Fall der getöteten Susanna sind viele Fragen offen - auch die nach dem Alter des Verdächtigen. In der politischen Debatte wird darauf gepocht, dass der Rechtsstaat seine Handlungsfähigkeit beweisen müsse. [
G7-Eklat, BAMF-Skandal und der Handelsstreit: Kanzlerin Merkel steht unter Druck. In der ARD-Sendung "Anne Will" äußerte sie sich kämpferisch und teils selbstkritisch - auch zu emotionalen Themen. [
US-Präsident Trump hat diplomatische Brücken hinter sich eingerissen und muss nun liefern, sagt ARD-Korrespondentin Sandra Ratzow vor dem Gipfel mit Kim. Vor allem mit Blick auf seine angeblich "unfähigen" Vorgänger. [video
Die Hälfte aller Beschäftigten in Deutschland bekommt laut einer neuen Studie von ihrem Arbeitgeber Urlaubsgeld. Dabei sind die Zahlungen ungleich verteilt - je nach Region, Branche und Geschlecht. [mehr