Internetlinks
tagesschau.de - Die Nachrichten der ARD
tagesschau.de
5118 Einträge - mit archivierten Beiträgen, teilweise auch abgelaufen - testen!
In den Brexit-Debatten dieser Woche stand einer besonders im Mittelpunkt: Unterhaus-Präsident Bercow stahl mit seiner unkonventionellen Sitzungsleitung allen die Show. Jens-Peter Marquardt stellt den Speaker vor. [mehr]
In die Gespräche zur Atomabrüstung auf der koreanischen Halbinsel scheint wieder Bewegung zu kommen: Laut Weißem Haus soll es Ende Februar ein neues Treffen von US-Präsident Trump mit Nordkoreas Machthaber Kim geben. [
Bayern München hatte zum Rückrundenstart eine Aufholjagd angekündigt - und ließ beim 3:1-Sieg im ersten Spiel nach der Winterpause Taten folgen. Hoffenhei
Auch für weitere fragliche Wahlkampfunterstützungen hat die AfD nach Informationen von NDR, WDR und "SZ" offenbar erstmals Namen von Geldgebern übermittelt. Schließt sich jetzt der Kreis zwischen der Spendenaffäre um Weidel und anderen Zuwendungen aus der Schweiz? [
Monatelang kämpfte die Schwedische Akademie mit einem handfesten Skandal, sagte sogar die Vergabe des Literaturnobelpreises ab. Nun verlässt ihr umstrittenstes Mitglied das Gremium - und bekommt dafür eine Entschädigung. [
Hunderte Container gingen Anfang des Monats über Bord der "MSC Zoe", jetzt hat die Bergung begonnen. Sie dürfte sich über Monate hinziehen. Bezahlen will das alles die Reederei aus der Schweiz. [
Gegen die CDU-Abgeordnete Strenz gab es schon mehrfach Vorwürfe. Immer ging es um Zahlungen aus dem autoritär regierten Aserbaidschan. Jetzt hat sie auch Ärger mit der Bundestagsverwaltung. [
Der hessische Landtag hat Volker Bouffier erneut zum Ministerpräsidenten gewählt. Der CDU-Politiker erhielt bei der ersten Sitzung des Landtags alle Stimmen der Koalition aus CDU und Gr
Das Landgericht Stuttgart hat Daimler wegen einer unzulässigen Abschalteinrichtung zu Schadenersatz in Höhe von bis zu 40.000 Euro verurteilt. Beobachter rechnen jetzt mit weiteren Klagen gegen den Autobauer. Von Peter Horn
Log Präsident Trumps Ex-Anwalt Cohen vor dem Kongress aus Loyalität zu ihm? Oder weil Trump es von ihm forderte? Letztere Version beinhaltet ein US-Medienbericht, der für Aufregung sorgt. [
Außenminister Maas hat im Streit um den INF-Vertrag Russland aufgerufen, die verbotenen Marschflugkörper abzurüsten. Die Zeit drängt: In wenigen Tagen läuft ein US-Ultimatum aus. Russland wies den Vorwurf des Vertragsbruchs zurück. [
In vielen deutschen Städten sind Schüler auf die Straße statt in die Schule gegangen. Ihr Ziel: Für mehr Klimaschutz demonstrieren. Dass sie dabei den Unterricht verpassen, ist bewusster Teil der Aktion. [
Nach dem schweren Bombenanschlag auf eine Polizeiakademie in Bogotá hat die kolumbianische Regierung die Guerillaorganisation ELN für die Tat verantwortlich gemacht. 21 Menschen sind dabei getötet worden. [
Die Hauptversammlung der türkischen Zentralbank wurde drei Monate vorgezogen - und damit auch die Ausschüttung der Milliarden-Gewinne. Im Wahlkampf kann Präsident Erdogan die gut gebrauchen. Von Oliver Mayer-Rüth. [
Die Verhandlungen waren zäh und zogen sich: Mehr als vier Monate nach der Wahl hat Schweden eine neue Regierung. Ministerpräsident Löfven ist für eine zweite Amtszeit gewählt worden. Er führt eine Minderheitsregierung. [
Seit 1993 gibt es den Begriff der "sicheren Herkunftsstaaten". Wer auf der Liste stehen soll, ist seit Jahren umstritten. Nun sollen die Maghreb-Staaten und Georgien dazukommen. Warum? Antworten von tagesschau.de. [
Der Tod von Daniel H. hatte Chemnitz wochenlang in Aufruhr versetzt. Ermittelt wurde bisher gegen drei Tatverdächtige. Nun hat di
Acht Länder gelten derzeit als "sichere Herkunftsstaaten". Der Bundestag hat beschlossen, vier weitere hinzuzufügen: Tunesien, Algerien, Marokko und Georgien. Das würde Asylverfahren beschleunigen - wenn der Bundesrat zustimmt. [
Die Grüne Woche ist politischer geworden. Die Verbraucher wollen wissen, wie Nutztiere besser geschützt werden können. Auch wird mehr Transparenz bei Fertigprodukten erwartet. [rbb]
Deutsche Banken sollen es in China leichter haben und chinesische in Deutschland - beim Besuch von Finanzminister Scholz in Peking wurden mehrere Abkommen unterzeichnet. Beide Seiten gaben sich betont multilateral. [
Der US-Elektroautobauer Tesla streicht sieben Prozent seiner Stellen. Tesla will damit Kosten sparen, gleichzeitig aber auch die Produktion des Model 3 erhöhen. Konzernchef Musk sprach von einem "schwierigen Weg". [mehr]
Kramp-Karrenbauer, Nahles, Bedford-Strohm, Zetsche, Campino: Viele bekannte Persönlichkeiten haben sich zusammengetan, um den Briten einen Brief zu schreiben. Darin rufen sie dazu auf, in der EU zu bleiben. [
Morgen will sich Markus Söder an die CSU-Spitze wählen lassen - um die Partei als neuer Chef zur alten Stärke zurückzuführen. Und das offenbar mit neuer Milde statt auf die harte Tour. Von Vera Cornette. [
Es ging bergauf und bergab - die Ölpreise schlugen 2018 wilde Kapriolen: Für 2019 rechnen Experten allerdings nicht mit einer neuen Preisrallye. Doch es gibt einige Unsicherheitsfaktoren. Von Angela Göpfert. [
Bei einem Anschlag auf eine Polizeischule in Bogota sind 21 Menschen getötet worden. Auch der Attentäter kam ums Leben. Ermittler identifzierten ihn als Mitglied der linken Guerillaorganisation ELN. [mehr]
Google verspricht, Menschen zu verbinden. Im Westjordanland kann davon keine Rede sein. Zwischen Nablus und Ramallah kann Google Maps keine Route berechnen - zwischen israelischen Siedlungen aber schon. Von Benjamin Hammer. [
Bundesaußenminister Maas trifft heute in Moskau seinen Kollegen Lawrow. Im Mittelpunkt stehen drei heikle Themen: atomare Rüstung, die Ukraine-Krise und den Syrien-Krieg. Danach geht es weiter nach Kiew. [mehr]
Der Streit um den Shutdown hat weitere Konsequenzen: Der US-Präsident hat jetzt mehrere Reisen untersagt. Zum Weltwirtschaftsforum wird keine US-Delegation fahren - auch eine Reise der Top-Demokratin Pelosi hat er gestrichen. [
Die Koalition will Algerien, Tunesien, Marokko und Georgien zu sicheren Herkunftsstaaten erklären. Falls der Bundestag heute zustimmt, könnte das Gesetz im Bundesrat am Widerstand der Grünen scheitern. [
Seit Jahren stand Norwegens Ministerpräsidentin Solberg an der Spitze einer Minderheitsregierung. Nun holte sie einen vierten Partner in die Koalition und kann sich nun auf eine Parlamentsmehrheit stützen. [
Neue Details in der Berateraffäre des Verteidigungsministeriums: Eine halbe Million Euro sei an einen Vertrauten der damaligen Staatssekretärin Suder geflossen, so die FDP. Das habe die Regierung mitgeteilt. [
Für die britische Premierministerin May bleibt ein harter Brexit ohne Abkommen eine Option. Dies könne unmöglich ausgeschlossen werden, ohne den EU-Austrittsprozess zu stoppen, sagte sie. [
Die Streaming-Plattform Netflix gewinnt Millionen Kunden hinzu. In den USA wächst der Anteil am TV-Markt. Allein der Thriller "Bird Box" wurde seit Weihnachten weltweit 80 Millionen Mal abgerufen. Von Marcus Schuler.
Umerziehungslager haben in China eine üble Tradition. Nach den Uiguren treffen solche Maßnahmen nun offenbar auch Chinas kasachische Minderheit - weil sie nicht der offiziellen Linie folgt. Von Birgit Virnich. [video]
Millionen Italiener sollen von der Rentenreform und der Einführung des Bürgereinkommens profitieren. Die Regierung beschloss am Abend die Umsetzung ihrer zentralen Wahlversprechen, die Milliarden kosten. [
Im Skandal um manipulierte Abgaswerte bei Diesel-Fahrzeugen des VW-Konzerns wollen die US-Justizbehörden nun auch Audi-Verantwortliche zur Rechenschaft ziehen. Vier Ex-Manager wurden angeklagt. [
Der Generalbundesanwalt ermittelt laut NDR, WDR und SZ gegen die Neonazi-Kameradschaft "Aryans". Ausgerechnet an diese soll ein Polizist aus Hessen geheime dienstliche Informationen verraten haben. Von M. G
Für die Krise bei der Bahn ist vor allem die Politik verantwortlich, meint der Schweizer Bahn-Experte von Andrian im tagesschau.de-Interview. Jahrelang habe es an Geld gefehlt - und an politischem Willen. [
Die Steuerabteilung der Deutschen Bank wusste nach Recherchen von WDR, NDR und "SZ" frühzeitig, dass Finanzjongleure in die Staatskasse griffen. Doch statt die Bundesregierung zu warnen, verdiente die Bank an den Geschäften. [
Die deutsche Handball-Nationalmannschaft hat ihr letztes Vorrundenspiel gegen Serbien gewonnen. Bundestrainer Christian Prokop gab einigen Spielern aus der zweiten Reihe eine Chance - der Plan ging auf. [
In der Spendenaffäre um AfD-Fraktionschefin Weidel hat die Partei der Bundestagsverwaltung eine Liste mit Namen angeblicher Geldgeber übermittelt: 14 Namen stehen nach Informationen von WDR, NDR und SZ darauf. [
Die USA wollen ihre Fähigkeiten zur Abwehr feindlicher Raketen verbessern. Präsident Trump stellte eine entsprechende Strategie vor, die auch Abwehrsysteme im Weltraum einschließt. Von Sebastian Schreiber. [
US-Präsident Trump verschiebt die Reise der Vorsitzenden des Repräsentantenhauses, Pelosi. Die Demokratin solle in Washington bleiben, um über Wege aus dem Shutdown zu verhandeln. [mehr]
Erst am Mittwoch hatten die UN offiziell eine Beobachtermission im Jemen beschlossen. Nun wurde ihr Team, das im Voraus in das Land gereist war, beschossen. Wer hinter der Attacke steht, ist unklar. [
Der österreichische Skilangläufer Johannes Dürr wurde bei Olympia in Sotschi des Betrugs überführt. Er berichtet, wie sein Dopingprogramm weit über das bisher Bekannte hinausging und er es auch in Deutschland betrieb. [
100 Jahre Frauenwahlrecht - und doch ist die Gleichberechtigung für Frauen nicht selbstverständlich und unumkehrbar. Das wurde deutlich bei der Feierstunde des Bundestags. Von
Schon zum zweiten Mal in diesem Jahr gerät das Thema Datensicherheit im Internet in den Fokus: Im Netz wurde "Collection #1" entdeckt - ein Datensatz mit Millionen gestohlener E-Mail-Adressen und Passwörter. [
Es ist nicht mehr Verkehr von der Straße auf die Schiene gekommen, die Infrastruktur wurde kaputt gespart: Der Bundesrechnungshof gibt der Bundesregierung die Schuld an vielen Problemen bei der Bahn. Von Sebastian
Angesichts eines drohenden harten Brexits stimmt die EU ihre Notfallpläne mit den Mitgliedstaaten ab. Experten reisen in die EU-Hauptstädte. Auch die Bundesregierung trifft Vorkehrungen. [
Der umstrittene Ex-Sicherheitsmitarbeiter von Frankreichs Staatschef Macron, Benalla, ist wegen der Affäre um seine Diplomatenpässe in Polizeigewahrsam. Gegen ihn wird unter anderem wegen Fälschung ermittelt. [
"Völkisch-nationalistische Gesellschaftsbilder" bei AfD-Chef Gauland, so lautet eine der Einschätzungen aus dem Gutachten des Verfassungsschutzes, das nun bekannt wurde. Auf dessen Grundlage war die AfD zum Prüffall erklärt worden. [
Erst macht die Bahn jahrzehntelang zu wenig, jetzt will sie alles auf einmal durchsetzen. Das kann nicht funktionieren, meint Alex Krämer. [mehr]
Bei der Handball-WM trifft die deutsche Auswahl im fünften und letzten Vorrundenspiel auf Serbien. Für die Hauptrunde konnte sich Deutschland bereits qualifizieren. [
Nur 1,7 Prozent der Ostdeutschen haben Spitzenjobs in Wirtschaft, Politik und Verwaltung. Ist eine Ostquote also notwendig? Im Grundgesetz steht laut Wissenschaftlichem Dienst des Bundestags bereits die Antwort. Von Vera Wolfskämpf. [meh
Großbritanniens Premierministerin May lotet mit der Opposition Wege für den Brexit aus. Eine Tendenz ist klar: Einen EU-Austritt ohne Vertrag soll es nicht geben. Von Thomas Spickhofen. [mehr]
In acht Bundesländern ist die Polizei mit Razzien gegen eine Gruppe von Rechtsextremisten vorgegangen. Laut den Ermittlern nennen sie sich "Ritter des Ku-Klux-Klans" und hegen Gewaltfantasien. [
In Detroit werben Autohersteller derzeit mit ihren neuesten Modellen. Doch viele Konzerne - auch in Deutschland - blicken unsicher auf dieses Jahr. Wie verlässlich sind die USA als Handelspartn
Artillerie und Kampfhubschrauber feuern auf Übungsziele an der Westküste, Kampfjets starten im Norden des Landes: Das Militär in Taiwan übt das Gefecht, nachdem China erneut drohte, Taiwan einzunehmen. [
Auch wenn der Sieg nicht garantiert sei, gebe es immer mehr Widerstand gegen autokratische Herrscher. Das stellt Human Rights Watch im diesjährigen Bericht zur Lage der Menschen
Mehr Personal, besserer Service und neues Management - dadurch will die Bahn pünktlicher werden. Nach einem Spitzentreffen mit der Bahnspitze warnt Verkehrsminister Scheuer vor zu hohen Erwartungen. [mehr]
Die Brexit-Verhandlungen scheiterten bislang vorgeblich an den roten Linien Londons. Aber mit wachsender Sorge vor einem harten Brexit steigt auch in der EU die Bereitschaft, selbst gesteckte Grenzen zu überdenken. Von Ralph Sina. [
Die steigende Zahl Pflegebedürftiger erhöht die Kosten. Gesundheitsminister Spahn forderte nun eine Grundsatzdebatte über die künftige Finanzierung - einschließlich neuer Modelle. [
Twitter hat dem Account "Russlands Außenministerium auf der Krim" den begehrten blauen Haken verliehen. Für die Ukraine ist das ein Politikum. Sie protestiert heftig dagegen. Von Kai Küstner. [
2018 hat der ADAC 745.000 Staus auf deutschen Autobahnen registriert. Die Fahrzeuge standen auf einer Gesamtlänge von rund 1,5 Millionen Kilometern. Ein Drittel aller Staus traf Nordrhein-Westfalen. [mehr]
Bis zum Sommer soll die Deutsche Bahn nach dem Willen von Verkehrsminister Scheuer spürbar pünktlicher werden. Bahn-Chef Lutz soll ihm dazu heute ab 7 Uhr Vorschläge präsentieren. [
Westliche Staaten verdächtigen den chinesischen Netzwerkausrüster Huawei seit langem der Spionage. Nun prüft die Bundesregierung einem Medienbericht zufolge den Ausschluss des Konzerns vom 5G-Ausbau. [mehr]
Das Misstrauensvotum hat die britische Premierministerin May überstanden. Doch ein Plan B für den angestrebten Brexit fehlt ihr weiter. Am späten Abend traf sie sich mit Chefs von Oppositionsparteien. [
Das Pensionsvermögen Tausender Karstadt-Mitarbeiter ist jahrelang in Cum-Ex-Geschäfte geflossen. Das ergeben Recherchen von "Die Zeit" und NDR. Gegen Manager wird unter an
US-Präsident Trump will heute eine neue Strategie zur Abwehr von Raketen vorstellen. Bekannt ist bereits, dass er auch auf Systeme im Weltraum setzen wird. Die Strategie soll defensiv ausgerichtet sein. [
Hunderttausende sterben laut einer Studie vorzeitig aufgrund hoher Feinstaubbelastung. Ein Ursprung der Gefahr wurde unterschätzt - und kommt vom Feld und aus dem Stall. Von Jan Schmitt und Monika Kovacsics. [
Die verschärfte Aufmerksamkeit für die AfD durch den Verfassungsschutz sorgt für interne Unruhe: Gemäßigte Parteimitglieder wenden sich gegen die AfD-Jugendorganisation und den rechten Parteiflügel. [
Die Zahl der genehmigten Rüstungsexporte aus Deutschland geht zurück. Sie sank 2018 im dritten Jahr in Folge. Trotz eines verhängten Exportstopps zählte Saudi-Arabien aber immer noch zu den besten Kunden.
Zum ersten Mal in der Geschichte der Champions Hockey League hat ein deutsches Eishockey-Team das Finale erreicht. Der EHC München setzte sich im Halbfinal-Rückspiel in Salzburg mit 3:1 durch.
Im Fall des mutmaßlichen Spions bei der Bundeswehr, der für den iranischen Geheimdienst tätig gewesen sein soll, hat sich auch die Bundesregierung eingeschaltet - mit offiziellem Protest beim Iran. [
Die britische Premierministerin May hat den Misstrauensantrag im Parlament überstanden. 325 Abgeordnete stimmten für die Regierung, 306 gegen sie. May kündigte umgehende Gespräche mit der Opposition an. [
Es war eng, aber es hat gereicht: Der griechische Regierungschef Tsipras hat weiterh
Nach dem Nein zum Brexit-Abkommen hat Labour Abstimmungen über Alternativen angekündigt. Eine Mehrheit des britischen Parlaments sei bereit, einen Brexit ohne Deal zu stoppen, sagte der Abgeordnete Bradshaw den tagesthemen. [
Internationale Spannungen und Handelskriege bedrohen den weltweiten Wohlstand. Davor warnt der Risikobericht des Weltwirtschaftsforums in Davos. Doch die größte Gefahr ist altbekanntes Problem. [
Bundesweit leiden rund 1,2 Millionen Menschen an Alzheimer. Für die Suche nach einem Gegenmittel hat der Forscher Hartl den Paul-Ehrlich-Preis erhalten. Sein Ziel: Gefährliche Verklumpungen im Hirn zu lösen. [
Die britischen Abgeordneten im Parlament sind weiterhin hin- und hergerissen, sagt Anthony Glees im tagesschau.de-Interview. Großbritannien will von der EU profitieren und trotzdem den Brexit. Das führe ins Chaos. [
Rund eine Woche nach der Festnahme des Hackers Johannes S. gibt es nach Informationen des Magazins Kontraste und des rbb Zweifel an der Einzeltäterschaft. Der 20-Jährige habe nicht zeigen können, wie er vorgegangen sei. [
Monatelang beschäftigte die umstrittene Abschiebung des Tunesiers Sami A. die Justiz. Nun entschied das Verwaltungsgericht Gelsenkirchen endgültig: Er muss nicht nach Deutschland zurückgeholt werden. [
Bis 2031 soll ein Standort für ein atomares Endlager für Deutschland gefunden sein. Schon jetzt können sich Behördenvertreter informieren - der Andrang ist allerdings alles andere als groß. Von Jenni Rieger. [
Vor 150 Jahren gründete der aus Deutschland eingewanderte Marcus Goldman in New York eine Firma - bis heute gehört Goldman Sachs zu den mächtigsten Banken der Welt. Dabei waren die Anfänge äußerst bescheiden. Von Lothar Gries. [
Der Moscheeverband Ditib verschreibt sich selbst einen Neustart: Weg von Kritik und Debatten, hin zu den Kernaufgaben. In der Politik gibt es Zweifel, ob der neue Weg der Ditib auch weit genug führen wird. [
Die US-Regierung hält den IS für geschlagen, doch stabil ist die Lage in Syrien nicht. Bei einem Anschlag in Manbidsch wurden mehrere Menschen getötet - unter ihnen auch US-Soldaten. [mehr
In Detroit werben Autohersteller derzeit mit ihren neuesten Modellen. Doch viele Konzerne - auch in Deutschland - blicken unsicher auf dieses Jahr. Wie verlässlich sind die USA als Handelspartner?
Nach mehr als einem Jahr könnte der Prozess um die Loveparade-Tragödie ohne Urteil zu Ende gehen. Das Gericht machte deutlich, dass das Verfahren eingestellt werden könnte. 21 Menschen waren bei dem Unglück gestorben. [
Kein Ausweg in Sicht: Im verworrenen Brexit-Ringen gäbe es viele Optionen. Doch jede der Lösungen scheint nicht mehrheitsfähig. tagesschau.de skizziert das britische Dilemma. [
EU-Politiker, die monatelang mit ihren britischen Kollegen über den Brexit verhandelt haben, sind konsterniert. Nur der britische Rechtspopulist Farage zeigt sich im Parlament hochzufrieden. Von Malte Pieper. [
Union und SPD haben die Bildung eines Untersuchungsausschuss zur Berateraffäre im Verteidigungsministerium vorerst gestoppt. Gemeinsam mit der AfD stimmten sie gegen den von FDP, Linkspartei und Grünen beantragten Ausschuss. [
Mays Brexit-Deal ist bei den Abgeordneten gescheitert - nun will die Premierministerin auch mit der Opposition Kompromisslinien ausloten. Doch vor allem Labour-Chef Corbyn steht in der Kritik. Von Thomas Spickhofen. [
Supermärkte in Tschechien dürfen unverkäufliche Lebensmittel nicht mehr in den Müll werfen. Sie müssen die Ware unentgeltlich karitativen Organisationen anbieten. Bräuchte auch Deutsch
Ihre Brexit-Abstimmungsniederlage war krachend, nun muss sich Premierministerin May einem Misstrauensvotum stellen. Dort hat sie gute Chancen. Doch in der Debatte musste sich May harte Worte anhören. [
In acht Bundesländern ist die Polizei mit Razzien gegen eine Gruppe von Rechtsextremisten vorgegangen. Laut den Ermittlern nennen sie sich "Ritter des Ku-Klux-Klans" und hegen Gewaltfantasien. [
In Teilen der USA ist Cannabis-Konsum bereits erlaubt. Schafft eine Legalisierung, was die Prohibition vor 100 Jahren nicht erreichte: Den Alkoholkonsum der Amerikaner zu senken?
Am Tag nach dem Terrorangriff auf ein Hotel in Nairobi steigt die Zahl der Toten auf 15 Menschen. In der Nacht fielen weitere Schüsse. Kenias Präsident Kenyatta gibt bekannt, die Angreifer seien getötet word
Sie sind oft ohne Perspektive, und schwache Regierungen machen es ihnen leicht - Piraten in Westafria. Die Zahl ihrer Angriffe hat im vergangenen Jahr weltweit zugenommen, berichtet das Internationale Schifffahrtsbüro. [
Down Under schwitzt weiter: Nach einer ersten extremen Hitzewelle kurz nach Weihnachten liegt nun wieder eine Gluthitze über dem Land. Die Temperaturen erreichten örtlich erneut knapp 50 Grad. [
Das Spitzentreffen zum geplanten Ausstieg aus der Braunkohle brachte zwar keine konkreten Ergebnisse, aber Fortschritte. Offenbar nähern sich die Verhandlungspartner bei der Finanzierung an. Von Alex Krämer. [
In Simbabwe sind bei Protesten gegen eine Erhöhung der Benzinpreise mehrere Menschen gestorben. Heute lähmt ein Generalstreik das Land. Aus Angst vor weiteren Unruhen stellte die Regierung das Internet ab. [
Abgeordnete des griechischen Parlaments haben Drohanrufe und -nachrichten erhalten. Unbekannte setzen sie offenbar wegen ihrer Position im Namensstreit um Mazedonien unter
Die Vorzeichen waren klar - auch in Berlin sah man das Scheitern des Brexit-Deals im Unterhaus wohl kommen. Die verbreitete Reaktion in der Hauptstadt: Ernüchterung. Kanzlerin Merkel erwartet nun von Londo
Der Paukenschlag aus London löst in der EU Schmerzen aus - aber auch Wut. Jetzt spielen Kommission und Parlament die Szenarien durch. Die Vorbereitungen für einen harten Brexit laufen. Von Andreas Meyer-Feist. [
Frankreich steckt in der Krise und sein Präsident Macron auch. Dieser will mit einem nationalen Bürgerdialog die Initiative zurückgewinnen. Beim Auftakt bekam er einiges zu hören. Von Barbara Kostolnik. [
Linke, Grüne und FDP wollen heute einen Untersuchungsausschuss zur Berateraffäre im Verteidigungsministerium einrichten. Geklärt werden soll, wie es bei der Vergabe von Verträgen zu Rechtsverstößen kam. Von Christoph Prössl. [
Wenn ihn der US-Senat als Justizminister bestätigt, muss William Barr über die Russland-Untersuchung entscheiden. Am ersten Tag seiner Anhörung im US-Senat betonte er seine Unabhängigkeit. Von Martin Ganslmeier. [
Nach dem Todesurteil gegen einen Kanadier in China hat Außenministerin Freeland Peking um Milde gebeten. Sie nannte die Strafe "unmenschlich und unangebracht". Die chinesische Führung verbittet sich Kritik. [
Trotz gescheiterter Brexit-Abstimmung will Premierministerin May nicht zurücktreten. Auch Labours Misstrauensvotum hat wohl kaum Chancen. Die Forderungen nach einem zweiten Referendum werden lauter. Von Anne Demmer. [
Die britische Premierministerin habe versucht, es allen Recht zu machen. Am Ende sei keine Seite zufrieden, das Land gespalten und dem Chaos nahe, kommentiert die Presse Mays Niederlage im Unterhaus. [
Immer mehr US-Demokraten steigen ins Rennen um die Präsidentschaft ein: Auch die New Yorker Senatorin Gillibrand hat jetzt ihr Interesse erklärt. Sie gilt als scharfe Kritikerin von Amtsinhaber Trump. [
Die Abstimmung im britischen Unterhaus ist ein Fiasko für Premierministerin May, sagt Annette Dittert. Nun müsse die Regierungschefin schnellstmöglich einen Plan B liefern - und dafür eigentlich noch einmal mit Brüssel verhandeln. [
Die deutsche Handball-Nationalmannschaft kassiert gegen Weltmeister Frankreich in letzter Sekunde den Ausgleich. Trotzdem steht sie in der Hauptrunde der Hand
Nach dem Votum des Unterhauses müssten alle Beteiligten sich bemühen, einen harten Brexit zu verhindern, sagt EVP-Spitzenkandidat Weber in den tagesthemen. Dazu müsse vor allem Großbritannien akzeptable Vorschläge machen. [
Nach diesem Desaster kann es für Theresa May nur eines geben: den Rücktritt, meint Jens-Peter Marquardt. Aber nicht nur sie, sondern die gesamte britische Politik hat sich blamiert. Jetzt muss ein zweites Referendum her. [
Was passiert nach dem Kohleausstieg mit den betroffenen Regionen? Das sollte die Kohlekommission klären - aber es gab Ärger. Jetzt gab es bei einem Spitzentreffen im Kanzleramt offenbar erste Annäherungen. [
Die Posse um die Zukunft von Trainer Friedhelm Funkel beim Fußball-Bundesligisten Fortuna Düsseldorf ist beendet. Wie der Verein mitteilte, wurde der im kommenden Sommer auslaufende Vertrag um ein Jahr verlängert. [
Wegen erneuter Warnstreiks von Sicherheitskräften an acht deutschen Flughäfen sind zahlreiche Flüge ausgefallen. Nach Schätzungen des Flughafenverbandes ADV
Um die Herausforderungen in der Autondustrie zu meistern, braucht es viel Geld. Deswegen schließen VW und Ford sich jetzt bei leichten Nutzfahrzeugen zusammen. Langfristiges Ziel: Gemeinsam selbstfahrende Autos entwickeln. [
Bei einem von der Al-Shaabab-Miliz reklamierten Angriff in Nairobi sind mindestens fünf Menschen getötet worden. Kenias Polizeichef sprach von einem koordinierten Angriff auf den Hotelkomplex. Von Linda Staude. [
Seit Monaten sucht die AfD nach Strategien, um kein Beobachtungsfall für den Verfassungsschutz zu werden. Ein Projektbericht empfiehlt etwa, spontane Interviews und das Thema Nationalsozialismus zu meiden. Von S. Pittelkow und K. Riedel. [
Die deutschen Handballer müssen sich bei der Weltmeisterschaft einer der schwerstmöglichen Aufgaben stellen: Gegner im vorletzten Gruppenspiel ist Titelverteidiger Frankreich. [
Das britische Unterhaus hat das Brexit-Abkommen mehrheitlich abgelehnt. 432 Abgeordnete stimmten gegen den Vertrag, den Premierministerin May mit der EU ausgehandelt hatte, 202 Abgeordnete votierten dafür. [
Das britische Votum zum Brexit-Abkommen hat in Europa Enttäuschung ausgelöst. Trotzdem zeigen Vertreter der EU und der Mitgliedsländer wenig Bereitschaft, Großbritannien weiter entgegenzukommen. [
Nach einer Studie der Universität von Kalifornien verliert der Südpol jährlich 252 Milliarden Tonnen Eis - das ist sechs mal so viel wie in den 1980er-Jahren. Neu ist, dass auch in der Ost-Antarktis das Eis rapide schmilzt. [
Der Bundesverfassungsschutz stuft die AfD bundesweit als einen Prüffall ein. Die Entscheidung über eine Beobachtung ist damit noch nicht getroffen. [mehr]
Er arbeitete als Sprachauswerter und landeskundlicher Berater für die Bundeswehr - und soll Informationen an den Iran verraten haben. Ein Deutsch-Afghane wurde deshalb wegen Spionageverdacht festgenommen. [
Dürfen Hartz-IV-Leistungen gekürzt werden? Nein: Sanktionen seien existenzgefährdend, sagen die einen. Ja: Ermahnung sei nötig, sagen andere. Nun entscheidet das Verfassungsgericht. Klaus Hempel berichtet. [
Streit um Ausstiegsszenarien, Streit um Strukturhilfen: Die Kohlekommission ist in zentralen Punkten uneins. Am Abend kommen die Beteiligten bei der Kanzlerin zusammen. Die hat auch die Wahlen im Blick. Von Karin Dohr. [
Der Internationale Strafgerichtshof hat den Ex-Präsidenten der Elfenbeinküste freigesprochen. Ihm waren Verbrechen gegen die Menschlichkeit vorgeworfen worden. Das Urteil gilt als Rückschlag für die Anklage. [
Im Amtsgericht Tiergarten ist der Berliner Clanchef Abou-Chaker verhaftet worden. Offenbar wird ihm vorgeworfen, die Entführung der Frau und Kinder des
Rapport um sieben Uhr in der Früh: Schon der Zeitpunkt, zu dem Verkehrsminister Scheuer Bahnchef Lutz einbestellt hatte, war unmissverständlich. Hinterher war klar: Die beiden müssen weiter reden. Von Alex Krämer. [
Der Verfassungsschutz sieht bei der AfD Anhaltspunkte für demokratiefeindliche Bestrebungen, einer Beobachtung entgeht sie aber vorerst. Gegen ihre Einstufung als Prüffall kündigte die Partei juristischen Widerstand an. [
In Nairobi ist ein Hotel- und Bürokomplex angegriffen worden. Nach Krankenhausangaben wurde dabei mindestens ein Mensch getötet. Die islamistische Al-Schaabab-Miliz reklamierte die Attacke für sich. [
Brasiliens neuer Präsident Bolsonaro ist überzeugt: Mehr Waffen schützen die Bevölkerung vor Gewalt. Deshalb hat er den Erwerb per Dekret erleichtert. Dabei ist Waffenbesitz weit verbreitet - und die Mordrate hoch. [
Das britische Parlament stimmt am Abend über den Vertrag zum Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union ab. Premier May droht eine Niederlage, die Folge könnte ein ungeregelter Brexit sein. Die Ereignisse im Liveb
Bislang galt William Barr als Kritiker der Russland-Ermittlungen. Heute beginnt für den designierten US-Justizminister das Bestätigungsverfahren im Senat. Die Demokraten
Austrittsabkommen, Misstrauensvotum, Exit vom Brexit: Diese und andere wichtige Begriffe rund um die Abstimmung im britischen Unterhaus - finden Sie hier erklärt im Überblick. [mehr]
Das Todesurteil gegen einen kanadischen Staatsbürger hat zu neuen Spannungen zwischen China und Kanada geführt. Premier Trudeau sprach von einem "willkürlichen" Urteil. Die
Spanien hat große Flughäfen, aber auch ganz kleine - und davon nicht wenige. Etliche davon werden kaum genutzt und sind teuer. Trotzdem fließt weiter Geld. Von Oliver Neuroth. [
Die deutsche Wirtschaft ist 2018 deutlich langsamer gewachsen als in den Vorjahren. Wie das Statistische Bundesamt mitteilte, betrug das Wachstum 1,5 Prozent - der schwächste Wert seit fünf Jahren. [
Die Brexit-Abstimmung im Unterhaus kann die britische Premierministerin May kaum gewinnen. Bei einer Niederlage könnte ihr der EU-Austritt sogar völlig entgleiten. Von Jens-Peter Marquardt. [
Eine sprachkritische Jury hat "Anti-Abschiebe-Industrie" als Unwort des Jahres 2018 gekürt. Der Ausdruck zeige, "wie sich der politische Diskurs sprachlich und in der Sache nach rechts verschoben hat," hieß es zur Begründung. [
Angesichts der Probleme bei der Bahn will sich der Verkehrsminister am Donnerstag erneut mit der Unternehmensspitze treffen. Scheuer äußerte sich zurückhaltend, sein Staatssekretär wurde deutlicher. [
Der Bundesverfassungsschutz stuft die AfD laut übereinstimmenden Medienberichten bundesweit als einen Prüffall für eine mögliche Beobachtung ein. [mehr] Meldung bei www.tagesschau.de lesen
Theresa May hat das Chaos, auf das Großbritannien zusteuert, selbst zu verantworten, meint Annette Dittert. Ob Strategie, Taktik, Verbündete - May hat so ziemlich alles falsch gemacht, was sie falsch machen konnte. [mehr]
In vielen europäischen Museen staunen bis heute Besucher über die Schätze aus Afrika. Die wenigsten wissen, dass viele Kunstwerke von den einstigen Kolonialherren erbeutet wurden. Griet von Petersdorff zur aktuellen Debatte. [
Hunderte Flüge fallen aus, Hunderttausende Passagiere sind betroffen - seit Mitternacht gibt es an deutschen Flughäfen wieder Warnstreiks. Auch an nicht bestreikten Airports dürfte es Auswirkungen geben. [
Das britische Unterhaus stimmt heute über den mit der EU ausgehandelten Austrittsvertrag ab. Je nach Ausgang sind verschiedene Szenarien denkbar. Holger Romann stellt sie vor. [
Wenn Arbeitslose einen zumutbaren Job ablehnen, wird ihnen oft Hartz IV gekürzt. Doch darf der Staat vom Existenzminimum überhaupt noch etwas wegnehmen? Das überprüft nun das Verfassungsgericht. Von K
In gut zwei Wochen hätte der US-Militäreinsatz an der Grenze zu Mexiko beendet sein sollen - doch er wurde jetzt gleich um acht Monate verlängert. Präsident Trump hatte die Mission angeordnet. Von Sebastian Schreiber. [
Bahnvorstand Lutz soll Verkehrsminister Scheuer bei einem Treffen erklären, was er möglichst schnell verbessern will. Experten sind skeptisch, dass das klappt. Verantwortlich sei auch die Politik
Das gab es in manchen alpinen Gegenden schon länger nicht mehr: ein Tag ohne Neuschnee. Heute ist es soweit. Und das dürfte die Lage entspannen, viele Touristen können beispielsweise ihre Urlaubsorte verlassen. [
Vor dem entscheidenden Brexit-Votum hat die britische Premierministerin May eindringlich vor einem Auseinanderbrechen des Landes gewarnt. Mit Zusicherungen aus Brüssel warb sie um die Gunst der Parlamentarier. [
Die Kosten zur Instandsetzung des Segelschulschiffs "Gorch Fock" steigen und steigen. Ein Bericht des Bundesrechnungshofs für das Verteidigungsministerium zeichnet ein verstörendes Bild. Von Christoph Prössl. [
Nach seiner Drohung hat US-Präsident Trump mit seinem türkischen Amtskollegen Erdogan telefoniert. In dem Gespräch berieten die beiden Staatsoberhäupter auch über die Schaffung einer Sicherheitszone in Syrien. [
Die Citigroup hat im abgelaufenen vierten Quartal ihren Gewinn kräftiger gesteigert als erwartet. Auf Jahressicht hat die Bank aber mehr Geld verdient als die Deutsche Bank an der Börse wert ist. [
Ein Mitarbeiter eines AfD-Bundestagsabgeordneten soll in der Ukraine einen Brandanschlag in Auftrag gegeben haben. Ein in dem Fall Angeklagter belastet ihn schwer. Der AfD-Mann bestreitet den Vorwurf. Von G. Heil und L. Wandt. [
Die deutsche Mannschaft hofft bei der Handball-WM auf den dritten Sieg im dritten Spiel. Mit einem Erfolg über Russland würde das Team einen großen Schritt Richtung Halbfinale machen - hi
Zielorientiert, unaufgeregt, machtbewusst - für Parteichefin Kramp-Karrenbauer lief die CDU-Klausur gut. Ihre Bewährungsprobe hat sie bestanden, meint Matthias Reiche. Die Stunde der Wahrheit kommt aber noch. [
Die deutschen Handballer haben es durch ein Remis gegen Russland verpasst, sich vorzeitig für die WM-Hauptrunde zu qualifizieren. Am Dienstag müssen sie gegen Titelverteidiger Frankreich antreten. [
Mitglieder der rechtsextremen "Identitären Bewegung" haben Gebäude von Redaktionen und Parteien mit Plakaten beklebt. Eine Mitarbeiterin der "taz" in Berlin wurde bedrängt und angegriffen. [mehr
Der bei einem Messerangriff schwer verletzte Danziger Bürgermeister Adamowicz schwebt weiter in Lebensgefahr. Fünf Stunden lang wurde er operiert. Viele Menschen kamen, um ihm Blut zu spenden. Von Jan Pallokat. [
Ägypten hat einen weiteren Mann abgeschoben, der im Verdacht stehen soll, Kontakte zur Terrormiliz IS zu haben. Der 18-Jährige aus Gießen ist nach Angaben des Auswärtigen Amtes inzwischen wieder in Deutschland. [
Zum Bauhaus-Jubiläum ist viel los: Mehr als 600 Veranstaltungen finden deutschlandweit statt. Eine Attraktion ist ein Mini-Bauhaus auf Rädern, das durch die Städte reist. Von Ole Hilgert und Nadja Storz. [video]
Es war ein Referendum, dessen Ergebnis überraschte: 52 Prozent der Briten stimmten für den Austritt aus der EU. Das führte Großbritannien in eine dauerhafte Krise. Eine Chronologie der Ereignisse. Von Jens-Peter Marquardt. [
Den Brexit-Deal durchs Unterhaus zu bekommen, scheint aktuell schwer bis unmöglich. Deshalb hat die EU der britischen Premierministerin May in einem Brief den Rücken gestärkt. Dabei ging es um die Backstop-Regelung. [
Allmählich ist ein Ende des Dauerschneefalls in den Alpen in Sicht, doch es herrscht weiter hohe Lawinengefahr. Während Helfer gegen die Schneemassen kämpfen, bringen Regen und Tauwetter neue Probleme. [
Der bei einem Messerangriff schwer verletzte Danziger Bürgermeister Adamowicz ist im Krankenhaus gestorben. Das teilte der polnische Gesundheitsminister mit. Adamowicz war bei einer Benefizveranstaltung niedergestochen worden. [
Nach der Drohung von US-Präsident Trump, die Türkei "wirtschaftlich zu zerstören", geht die Lira auf Talfahrt. An der geplanten Offensive gegen die Kurden hält die türkische Regierung dennoch fest. Von Karin Senz. [m
Hunderte Feuerwehrleute und Soldaten sollen einen evakuierten Skiort am Hochkar in Österreich ausgraben. Doch über Nacht ging eine Lawine ab, das Dorf ist nicht mehr erreichbar - und Einsatzkräfte sitzen fest. Von Anna Tillack. [
Von heute an verhandeln die Finanzminister von Bund und Ländern über die Grundsteuer-Reform. Wie die aussehen soll, ist umstritten. Drei Varianten sind in der Diskussion. Von Sandra Stalinski. [
Nachdem sie im NSU-Prozess Opfer vertreten hatte, wurde die Anwältin Basay-Yildiz bedroht. Die Spur führte zu hessischen Polizisten. Nun ist ein neues Schreiben aufgetaucht - wieder unterschrieben mit "NSU 2.0". [
Bei einem Flugzeugunglück im Iran sind mindestens 15 Menschen ums Leben gekommen. Eine Frachtmaschine schoss offenbar über die Landebahn eines Flughafens nahe Teheran hinaus. [
Fähren mit Waren vom EU-Festland treffen in Dover mehrfach stündlich ein. Noch werden die Lkw hier zügig abgefertigt. Doch bei einem ungeordneten Brexit droht der Hafenstadt in Südengland das Chaos. Von Anne Demmer. [
Der Zollstreit mit den USA und das langsamere Wirtschaftswachstum haben den chinesischen Außenhandel am Jahresende stark belastet. Die Exporte gingen stärker zurück als erwartet. Insgesamt lief es 2018 aber gut. Von Steffen Wurz
Häuser, Stühle, Lampen: Die Bauhaus-Bewegung prägte in den 14 Jahren ihres Bestehens den Stil der Zeit. Bis heute - 100 Jahre nach der Gründung durch Gropius - sind die Ideen lebendig. [
Weite Teile von Bayern und Österreich haben weiter mit heftigen Schneefällen zu kämpfen. Die Lawinengefahr bleibt hoch und könnte noch steigen. Weiter nördlich traten Flüsse über die Ufer. [
Frankreichs Staatsoberhaupt will angesichts der wochenlangen Proteste gegen seine Politik mit der Bevölkerung ins Gespräch kommen. Sein Ziel: "Wut in Lösungen" verwandeln. [mehr]
Laut Bundesamt für Migration und Flüchtlinge ist die Zahl der Menschen, die freiwillig Deutschland verlassen, in den vergangenen drei Jahren deutlich gesunken. [
Nach den heftigen Schneefällen steigt das Lawinenrisiko in den Alpen. Am Wochenende starben drei deutsche Skifahrer, einer wird noch immer vermisst. Heute will sich Innenminister Seehofer vor Ort über die Lage informieren. [
Am 29. März will Großbritannien die EU verlassen. Dass es dazu kommt, glauben in Brüssel immer weniger Politiker. Sie rechnen mit einem Aufschub. Auch Premierministerin May scheint skeptisch. [mehr
Was wird aus den Kurden im Norden Syriens? Nach dem US-Abzug könnten sie der Türkei ausgeliefert sein. Sollte Ankara die Verbündeten attackieren, würden die USA die Türkei "ökonomisch zerstören", drohte US-Präsident Trump. [
Im November war die Maschine der indonesischen Lion Air kurz nach dem Start in die Java-See gestürzt. Alle 189 Insassen starben. Jetzt fanden Taucher auch den Stimmenrekorder auf dem Meeresgrund. [
Nach seiner Festnahme in Bolivien befindet sich der Linksextremist nun auf dem Weg zurück nach Italien. Ein Sonderflugzeug der italienischen Behörden holte ihn am Sonntag in Santa Cruz ab. [mehr]
Sie nähen unsere Kleidung, gehören aber zu den Ärmsten der Welt. Tagelang hatten Tausende Textilarbeiter in Bangladesch für bessere Bezahlung protestiert, nun erhöhte die Regierung den Mindestlohn. [
Der Bürgermeister von Danzig ist bei einer Spendenaktion von einem Messerangreifer schwer verletzt worden. Adamowicz ist einer der bekanntesten Oppositionspolitiker Polens. Der Hintergrund der Tat ist unklar. [
Das EU-Parlament abschaffen, aus dem Euro austreten - die AfD will fast alle europäischen Errungenschaften zunichte machen, meint Dagmar Pepping. Dennoch buhlen viele Delegierte um die gut bezahlten Abgeordnetenm
Für Flugreisende könnte es ein sehr ungemütlicher Dienstag werden. An mindestens acht Flughäfen ist das Sicherheitspersonal zu Warnstreiks aufgerufen. Die Arbeitgeber reagierten
Nach den heftigen Schneefällen steigt das Lawinenrisiko in den Alpen. Am Wochenende starben drei deutsche Skifahrer, einer wird noch immer vermisst. Verteidigungsministerin von der Leyen besuchte die betroffenen Gebiete in Bayern. [
Seit der Nacht schneit es wieder St. Anton und Umgebung. Bis zu einem Meter Neuschnee könnten es werden, berichtet ARD-Korrespondent Markus Rosch aus dem Ort. Weil es relativ warm ist, sei die Lawinengefahr sehr groß. [vi
Nach der Gasexplosion in einer Bäckerei in Paris ist die Zahl der Toten auf vier gestiegen. Die Behörden gehen weiterhin von einem Gasleck als Ursache für das Unglück aus. [mehr
Nach einem Appell von Parteichef Gauland fordert die AfD doch keinen festen Zeitplan für Austritt Deutschlands aus der EU. Eine radikale Forderung für eine EU-Reform bleibt aber bestehen. Von David Zajonz. [
Der Linksextremist Battisti versteckte sich jahrelang in Brasilien, um einer lebenslangen Haftstrafe in Italien zu entgehen. Doch der neue Präsident Bolsonaro versprach Italien eine Auslieferung. Jetzt wurde Battisti gefasst. [me
In Österreich sind drei deutsche Skifahrer durch eine Lawine getötet worden - sie waren abseits der Piste unterwegs. Ein Mann wird noch vermisst. Neuschnee und Regen lösen neue Sorgen in den Alpen aus. [
CDU-Chefin Kramp-Karrenbauer erhöht beim Thema Rente den Druck auf die Regierung. Vor den Landtagswahlen in Ostdeutschland rechne sie damit, dass die Hausaufgaben gemacht würden. Im Bericht aus Berlin deutete sie ein eigenes CDU-Konzept an. [
Der Schnee drückt auf die Dächer - und von oben kommt neuer hinzu. In den bayerischen Alpen ist keine Entspannung in Sicht. Die Bundeswehr hat mehrere Lawinen kontrolliert gesprengt. [mehr
Der Bau der Ostseepipeline Nord Stream 2 sorgt immer wieder für Streit, nun erhöhen die USA offenbar den Druck auf deutsche Unternehmen. Laut einem Medienbericht warnte US-Botschafter Grenell erneut vor Sanktionen. [
Im Namensstreit um Mazedonien soll eine Umbenennung des südlichen Balkanlandes den Durchbruch bringen. Doch vor allem die griechischen Nationalisten wehren sich: Der Verteidigungsminister des Landes trat aus Protest zurück. [
In Österreich sind drei deutsche Skifahrer durch eine Lawine getötet worden - sie waren abseits der Piste unterwegs. Ein Mann wird noch vermisst. Die Wetterlage bleibt auch in Bayern kritisch. [
Im Nordwesten Chinas sind bei einem Minenunglück 21 Arbeiter ums Leben gekommen. Die Unglücksursache wird laut der staatlichen Nachrichtenagentur Xinhua noch untersucht. Die Minen des Landes gelten als die gefährlichsten der Welt. [
"Zusammen" lautet das Motto im bulgarischen Plowdiw, das 2019 europäische Kulturhauptstadt ist. Mit einer spektakulären Open-Air-Show feierten Tausende den Auftakt des Kulturjahres. Von Srdjan Govedarica. [
Die neue CDU-Chefin Kramp-Karrenbauer hat eine parteiinterne Generalaussprache zur Flüchtlingspolitik angekündigt. Dabei sollten alle Entscheidungen seit 2015 diskutiert werden, sagte sie der "Welt am Sonntag". [
In einem Wahljahr in Ostdeutschland haben viele Parteien das Thema Rente entdeckt. Dies könnte auch in der DDR geschiedenen Frauen helfen, die zu den Verliererinnen der Wiedervereinigung zählen. Von Kristin Schwietzer. [
Eine Schlappe für Premierministerin May bei der Brexit-Abstimmung scheint wahrscheinlich. Wie geht es dann weiter? Darüber rätseln die Briten genauso wie die EU. Stephan Ueberbach berichtet. [mehr
Der Schnee drückt auf die Dächer - und von oben kommt neuer hinzu. In den bayerischen Alpen ist keine Entspannung in Sicht. Die Bundeswehr hat mehrere Lawinen kontrolliert gesprengt. [mehr
Sie durchsuchten Shisha-Bars, Wettbüros, Cafés und Teestuben: 1300 Polizisten sind am Abend in mehreren Städten im Ruhrgebiet ausgerückt, um gegen Clankriminalität vorzugehen. In Essen wurde ein Mensch festge
25 Jahre nach dem Ende der Apartheid in Südafrika kontrolliert die weiße Minderheit rund drei Viertel der landwirtschaftlichen Flächen. Präsident Ramaphosa treibt daher die Enteignung weißer Farmer voran. Von Thomas Denzel. [
Die deutschen Handballer haben auch ihr zweites Vorrundenspiel der WM gewonnen. Sie schlugen zwischenzeitlich überforderte Brasilianer deutlich mit 34:21. Die Zuschauer spendeten Standing Ovations. [
Zweites Spiel - zweiter Sieg? Die deutschen Handballer erwartet bei der Heim-WM mit Brasilien ein körperlich starker Gegner. Um weiter für die Hauptrunde planen zu können, müss
Per Twitter machte die junge Saudi-Araberin al-Kunun auf ihr Schicksal aufmerksam - nach eigener Auskunft war sie vor Gewalt in ihrer Familie geflohen. Nun ist sie in Kanada gelandet, wo sie Asyl erhalten soll. [
Bei Protesten der "Gelbwesten"-Bewegung ist es in Paris erneut zu Zusammenstößen gekommen. Die Polizei setzte Tränengas und Wasserwerfer ein. Landesweit protestierten mehr als 80.000 Menschen. [
Bei den US-Demokraten wagen sich die ersten Kandidaten für die Vorwahlen aus der Deckung. Ex-Minister Castro kündigte in Texas offiziell seine Kandidatur an. Ziehen die politischen Schwergewichte bald nach? [
Nach dem 50 Kilometer langen Stau auf der A9 in Thüringen ermittelt die Polizei gegen 60 Lkw-Fahrer. Sie hatten am Mittwoch bei Winterwetter keine Rettungsgasse gebildet oder mit ihren Lastern die dritte Fahrbahnspur be
Zigtausende Demonstranten haben sich erneut in Paris und anderen Städten versammelt, um gegen die Regierung zu protestieren. Die Behörden befürchten eine Eskalation der Gewalt. 80.000 Sicherheitskräfte sind im Einsatz. [
Die ersten Container der havarierten "MSC Zoe" können aus der niederländischen Nordsee hochgehievt werden. Vorausgesetzt, das Meer bleibt ruhig. Von Ralf Lachmann. [
Wurfgeschosse, Tränengas und Festnahmen - die Proteste der "Gelbwesten" in Paris verliefen zwar zunächst friedlich. Doch in der Nähe des Triumphbogens kam es dann doch zu Auseinandersetzungen. [
Der mit 22 Tagen längste Shutdown der US-Geschichte geht weiter. US-Präsident Trump forderte die Demokraten auf, zu ihm zu kommen. Zugeständnisse deutete er jedoch nicht an. [
2017 begrub eine Lawine aus Geröll, Wasser und Schlamm Teile des Schweizer Dorfes Bondo. Felsstürze wie diese könnten zunehmen, vermuten Experten. Grund sei die Erwärmung der Alpen. Von T. Aders und W. Wanner. [mehr
Die USA sind der einzige Staat, der den zwangsweisen Regierungsstillstand kennt. Präsident Trump nimmt damit Hunderttausende Regierungsangestellte in Geiselhaft, meint Martin Ganslmeier. [
Die Reiselust der Deutschen ist nach wie vor groß. Vor allem Outdoor-Aktivitäten wie Canyoning oder Höhlenwanderungen werden immer beliebter. Das zeigt sich auch auf der Reisemesse CMT, wie
Mehr als 1000 Menschen haben gegen den AfD-Europaparteitag in Riesa demonstriert. Die AfD will dort ihre Kandidaten bestimmen, doch die Wahl verläuft zäh. Eine Diskussion über das Wahlprogramm gab es bislang nicht. [
Der Deutsche Wetterdienst hat für die vom Schneechaos betroffenen Regionen im Süden Bayerns erneut eine Unwetterwarnung herausgegeben. Demnach ist mit "extremen Gesamtschneemengen" zu rechnen. Bis zu ein Me
SpaceX hat große Pläne: Die Firma von Elon Musk will erst zum Mond, dann zum Mars. Viel Arbeit, die in Zukunft von weniger Mitarbeitern erledigt werden muss. Hunderte der 6000 Angestellten werden entlassen. [
Eine heftige Detonation hat am Morgen die Menschen in Paris aufgeschreckt. Die Polizei vermutet, dass ein Gasleck die Explosion in einer Bäckerei auslöste. Zwölf der 36 Verletzten befinden sich in kritischem Zustand. [
Der Wetterbericht verheißt nichts Gutes für die Nordalpen: Drei Tage lang soll es mehr oder weniger durchgehend schneien. Auf den Bergen, wo jetzt teils schon drei Meter liegen, könnte noch mehr als ein Meter dazukommen. [
Der westafrikanische Staat Burkina Faso kämpft vergeblich gegen Gewalt und Anschläge. Der Terror breitet sich über die Grenzen des Landes hinaus aus. Jens Borchers geht der Frage nach
Die Pause beim Schneefall wird genutzt: Abgeschnittene Orte werden mit Vorräten beliefert, Lawinen werden - soweit möglich - kontrolliert abgesprengt. Srdjan Govedarica über die Arbeit der
Bei der Explosion in einer Bäckerei in Paris sind zwei Feuerwehrleute ums Leben gekommen. Zuerst hatte Innenminister Castaner von vier Toten gesprochen. Ein Gasleck könnte die Ursache der Katastrophe sein. [
Seit heute ist es der längste Shutdown der USA: Noch immer haben Trump und die Demokraten keinen Ausweg aus dem teilweisen Regierungsstillstand gefunden. Bei den Betroffenen wächst die Wut. Von Arthur Landwehr. [
"Skimming" nennt man das Manipulieren von Geldautomaten, um an Kartendaten zu kommen. Auffällig dabei: Kriminelle haben vor allem eine Stadt im Visier - und das aus einem ganz speziellen Grund. [
Wer Daten stiehlt, kann nach derzeitiger Rechtslage mit maximal drei Jahren Haft bestraft werden. Zu wenig, sagt Unionsfraktionschef Brinkhaus. Der Datenschutzbeauftragte warnt indes vor der Benutzung von WhatsApp. [
Dass die aus Saudi-Arabien geflohene 18-Jährige in Kanada Asyl erhält, dürfte das schwierige Verhältnis beider Länder weiter belasten. Warum Saudis und Kanadier immer wieder aneinandergeraten, erklärt Kai Clemen
Sie ist Irak-Veteranin, 37 Jahre alt und Abgeordnete des US-Kongresses für Hawaii: Nun hat die Demokratin Gabbard angekündigt, dass sie bei der Präsidentenwahl 2020 für ihre Partei antreten will. [
Immer wieder hatte US-Präsident Trump Haushaltsstreit mit einem Notstand gedroht - jetzt will er ihn aber doch "so schnell" nicht ausrufen. Hunderttausende Beschäftigte bekommen wegen des Shutdown kein Gehalt mehr. [
Kanzlerin Merkel würdigte in Athen den Reformkurs der Regierung. Ihre Worte kamen gut an. Das Verhältnis ist wieder gut - auch weil Merkel klar machte, dass Europa und Deutschland Griechenland brauchen. Von
Gegen den massiven Benzindiebstahl greift Mexikos neue Regierung zu drastischen Mitteln: Pipelines wurden stillgelegt. Doch jetzt droht der Megacity Mexiko-Stadt der Stillstan
Die israelische Armee hat offenbar erneut Ziele in Syrien angegriffen. Laut syrischen Staatsmedien wurde ein Lager am Flughafen Damaskus getroffen. Die Luftabwehr habe die meisten Raketen abgefangen. [mehr]
Sie untersuchen den Schnee auf Stabiliät und Temperatur - anschließend werten sie all ihre Daten aus: In den Alpen sind Lawinenexperten derzeit im Dauereinsatz. Markus Rosch hat einen von ihnen begleitet. [video]
Angesichts der Schneemassen greift jetzt zunehmend auch die Bundeswehr ein: Hunderte Soldaten räumen beispielweise Schnee von Dächern. Und das ist dringend notwendig, denn ab morgen kommt neuer Schnee. [
Geht es nach Gesundheitsminister Spahn, soll seine Behörde künftig eigenmächtig darüber entscheiden, welche Therapien von den Krankenkassen bezahlt werden - unabhängig von
Gegen den Bremer AfD-Chef Magnitz - der Opfer einer Prügelattacke wurde - laufen Ermittlungen wegen Untreue. Seine Immunität wurde bereits im Dezember aufgehoben. Er soll private Überweisungen aus der Parteikasse gezahlt haben. [
Die aus Angst vor ihrer Familie geflohene Saudi-Araberin Rahaf Mohammed al-Kunun fliegt von Bangkok nach Kanada. Dort erhält sie Asyl. Die thailändischen Behörden wollten sie zunächst in ihr Heimatland abschieben
Parteiarbeit ist mühsam - und man wird den Eindruck nicht los, dass sie Friedrich Merz zu mühsam ist, meint Alex Krämer. Mehr Merz in der CDU wollen wohl nur seine Anhänger. Die Zeit spielt für die neue Parteichefin. [
Mazedonien hat im Namensstreit mit Griechenland seinen Teil einer Vereinbarung erfüllt. Das Parlament stimmte für eine Umbenennung des Landes. Athen muss nun zustimmen, dann könnte Nord-Mazedonien NATO und
Um Mietsteigerungen in Berlin entgegenzuwirken, setzt die rot-rot-grüne Regierung nicht nur auf Neubau, sondern auch auf Rückkäufe. Bürgermeister Müller wi
In Polen ist ein chinesischer Mitarbeiter von Huawei wegen Spionageverdachts festgenommen worden. Der Schritt könnte die Spannungen zwischen China und dem Westen verschärfen. Von Jan Pallokat. [mehr]
Friedhelm Funkel wird nicht über das Saisonende hinaus Trainer bei Fortuna Düsselorf sein. Der auslaufende Vertrag des 65 Jahre alten Fußballlehrers wird nicht verlängert. Beide Seiten konnten sich nicht einigen. [
Nach Berichten über ein rechtsextremes Netzwerk bei der Frankfurter Polizei gibt es einen weiteren Verdacht: Ein Polizist aus Osthessen soll interne Informationen an ei
Die Bremer Polizei hat ein Überwachungsvideo veröffentlicht und will damit den Übergriff auf den AfD-Politiker Magnitz aufklären. Die Polizei erhofft sich dadurch Hinweise auf die Täter. [
Der aktuelle Datendiebstahl war offenbar nicht sein erster: Gegen den 20-jährigen Hacker wurden schon vorher drei Verfahren wegen ähnlicher Vorwürfe eingeleitet. Er soll rechtsextreme Position verbreitet haben. [
Die AfD will die EU grundlegend verändern. Das betonten Spitzenfunktionäre zu Beginn ihres Europaparteitags. Doch mit dem Parteiaustritt des ehemaligen Spitzenpolitikers Poggenburg rückte ein weiteres Thema in den Fokus. [
Bis Ende des Jahrhunderts könnte der Meeresspiegel um zusätzliche 30 Zentimeter steigen. Grund ist die Erwärmung der Ozeane, die schneller voranschreitet, als Wissenschaftler gedacht hatten. [
Eigentlich schien die Sache seit gestern klar: Friedrich Merz wird bald die CDU-Chefin beraten. Doch in einem Interview klang er plötzlich ganz anders. Ein Missverständnis? Von Andrea Müller. [mehr]
In den Alpen haben die Schneefälle aufgehört. Nun werden die schönen Seiten des Winters sichtbar: Sonnenstrahlen küssen gepuderte Zwiebeltürme und Schnee bedeckte Felder. Die klare Luft lockt die Menschen nach draußen. [
Der AfD-Spitze dürfte der Poggenburg-Austritt recht sein, meint Birgit Schmeitzner. Zu groß ist die Angst, demnächst vom Verfassungsschutz beobachtet zu werden. Weniger rechts ist die Partei dadurch nicht geworden. [
Tennis-Olympiasieger Murray hält die ständigen Schmerzen an der Hüfte nicht mehr aus. Unter Tränen kündigte der einstige Weltranglistenerste an, seine Karriere sp
Die Belastung von Hähnchenfleisch im Einzelhandel mit Durchfallerregern ist in den vergangenen Jahren dramatisch gestiegen. Grüne und Verbraucherschützer sehen die Ursache vor allem in den Schlachthöfen. [
Seit dem Jahr des Putschversuchs 2016 suchen deutlich mehr Türken Schutz in Deutschland. Etwa jeder Zweite erhielt Asyl. Das geht aus einer Antwort des Innenministeriums auf eine Frage der Linkspartei hervor
Die aktuellen britischen Konjunkturdaten zeigen: Das Wirtschaftswachstum hält zwar an, schwächt sich aber ab. Experten sorgen sich, dass nach einem Brexit ohne Abkommen eine gewaltige Rezession droht. [
Niemand wurde für die VW-Abgasaffäre bislang härter bestraft als Oliver Schmidt. Jetzt fordert der Autokonzern Schadensersatz vom in den USA inhaftierten Ex-Manager. Von Alexander Drost. [
In Deutschland gibt es wieder mehr Organspender. Im Vergleich zu 2017 ist dies eine Steigerung von knapp 20 Prozent, damals gab es nur 797 Spender. [
Ver.di ruft für Dienstag am Flughafen Frankfurt zum Warnstreik auf. Die Beschäftigten der Flughafensicherheit sollen ab 2.00 Uhr ihre Arbeit niederlegen, teilte die Gewerkschaft mit. [
Eigentlich sah alles nach einem guten Ende aus: Nach Tagen von Pleiten und Pannen des Regierungsfliegers sollte Minister Müller heute mit der Maschine aus Sambia zurückkehren. Doch es kam anders. Von M. Polansky. [
Mehrere Landgerichte in Deutschland sind nach Bombendrohungen geräumt worden. Laut Polizei gingen anonyme E-Mails in Potsdam, Magdeburg, Erfurt, Wiesbaden, Kiel und Saabrücken ein. [
Für die Alpenbewohner ist es nach dem jüngsten Scheechaos fast ungewohnt: Es schneit kaum noch. Lawinenexperten nutzen die Verschnaufpause für Aufklärungsflüge. Schon am Wochenende droht das nächste Unwetter. [
Die chinesische Raumfahrbehörde hat erstmals Bilder seiner Mission auf der Mondrückseite gezeigt. Die Aufnahmen zeigen den Mondrover "Yutu 2". Ihre Übertragung gelang ohne direkte Funkverbindung zur Erde. [
Einer von zwei in Ägypten inhaftierten Deutschen ist zurückgekehrt. Laut Auswärtigem Amt handelt es sich um einen 23-Jährigen aus Göttingen. Ein 18-jähriger Deutscher ist noch in Gewahrsam. [
Der vorläufige Abschluss des Bundeshaushalts stellt für 2018 einen Überschuss von 11,2 Milliarden Euro fest. Damit wachsen die Rücklagen auf 12,8 Milliarden Euro - neue Spielräume eröffnen sich dennoch nicht. [
Nicht mal einen Monat ist es her, dass Präsident Trump den Abzug der US-Truppen aus Syrien angekündigt hat - nun bereiten erste Einheiten bereits ihre Abreise vor. Allerdings könnte der gesamte Abzug noch dauern. [
Ein junger Deutsch-Ägypter aus Göttingen sitzt in Ägypten in Haft. Wo genau, ist nach wie vor unbekannt. Sein Vater sprach mit Jürgen Stryjak über die ihm bislang bekannten Informationen und die Sorge um seinen Sohn. [
US-Präsident Trump fordert knapp sechs Milliarden Dollar für eine Grenzmauer zu Mexiko - weil es dort eine humanitäre Krise gebe und Terroristen ins Land strömten. Die Behauptungen im
In den Alpenregionen besteht weiter Lawinengefahr: Vor allem Neuschnee und Wind sorgen für Probleme. Das sind die typischen Lawinenarten. Von Lena-Maria Reers. [mehr]
Die Staatsanwaltschaft Tokio erhebt neue Vorwürfe gegen den früheren Nissan-Manager Ghosn: Er soll auch in den Jahren 2015 bis 2018 sein Einkommen zu niedrig angegeben und schweren Vertrauensbruch begangen haben. [mehr
Die AfD hält im sächsischen Riesa ihren zweiten Europaparteitag ab. Neben Personalien soll es dieses Mal auch um Inhalte gehen - vor allem um die Frage, wie es die Partei mit der EU hält. Von Karin Dohr. [mehr]
Trumps früherer Anwalt Cohen gilt als wichtige Figur bei den Russland-Ermittlungen von Sonderermittler Mueller. Jetzt will der vom Präsidenten als "Ratte" Gescholtene vor dem US-Kongress aussagen. [mehr]
Nach Berichten über ein rechtsextremes Netzwerk bei der Frankfurter Polizei gibt es einen weiteren Verdacht: Ein Polizist aus Osthessen
EU-Kommissionschef Juncker hatte Rumäniens Eignung für den Ratsvorsitz im Vorfeld offen angezweifelt. Beim Festakt in Bukarest gab es wieder kritische Töne - aber auch Versöhnliches. Von Andrea Beer. [
Im vergangenen August war Jakiv Palij aus den USA nach Deutschland abgeschoben worden. Nach US-Angaben war er Aufseher im NS-Zwangsarbeiterlager Trawniki. Jetzt ist der 95-Jährige gestorben. [mehr]
Der umstrittene ehemalige Landeschef von Sachsen-Anhalt, Poggenburg, verlässt die AfD. Das bestätigte die Partei. Sie hatte jüngst eine zweijährige Amtssperre gegen Poggenbu
Von den Spannungen während der Schuldenkrise ist nichts mehr zu spüren: Kanzlerin Merkel in Athen freundlich empfangen worden. Ministerpräsident Tsipras kann Unterstützung gut gebrauchen. Von Michael Lehmann. [
Zum Auftakt der Handball-WM hat die deutsche Nationalmannschaft Außenseiter Korea keine Chance gelassen. Das deutliche Ergebnis von 30:19 dürfte dem Team von Bundestrainer Prokop Selbstvertrauen geben. [
Kein Land der Welt hat - gemessen an der Einwohnerzahl - mehr Flüchtlinge aufgenommen als der Libanon. Ihre Lage ist prekär - und wird jetzt durch heftiges Winterwetter noch einmal schlimmer. [mehr]
US-Präsident Trump will die in Syrien stationierten US-Soldaten abziehen. Der türkische Staatschef Erdogan sieht dadurch den Weg frei, gegen die syrisch-kurdische Miliz YPG vorzugehen. Reinhard Baum
Hunderte Helfer sind in der Alpenregion damit beschäftigt, den Schnee von Dächern zu schaufeln. Denn unter dem Gewicht könnten sie einstürzen. Nach wie vor sind viele Orte von der Außenwelt abgeschnitten. [
Der Tatverdächtige im Fall des jüngsten Hackerangriffs ist offenbar durch den Hinweis eines Bekannten aus dem Internet identifiziert worden. Di
Der EuGH klärt zurzeit, wie Privatleute von Suchmaschinen fordern können, Links zu löschen. Der Generalanwalt spricht sich dafür aus - allerdings mit Einschränkungen. Welche das sind, erklärt Christoph Kehlbach. [
Im vergangenen Jahr sind deutlich mehr Kriegswaffen nach Saudi-Arabien und in die Türkei exportiert worden als 2017. Beide Länder sind in militärische Auseinandersetzungen verwic
Die Lufthansa hat ihre Stellung als größte Airline Europas 2018 behauptet. Billigflieger Ryanair, 2016 noch die Nummer eins, flog drei Millionen weniger Passagiere als die Lufthansa. [mehr]
Die Opposition hat überraschend die Wahl in Kongo gewonnen - aber ob es zum friedlichen Machtwechsel kommt, ist ungewiss. Denn es gibt massive Zweifel an der Richtigkeit des Wahlergebnisses. Von Linda Staude. [mehr
Der Ausfall des deutschen Regierungsjets hat laut Entwicklungsminister Müller das Image von "Made in Germany" in Afrika erheblich beschädigt. Der Defekt brachte das Besuchsprogramm des Ressortchefs du
Die Geschäfte des Autobauers Ford in Europa laufen schlecht - so schlecht, dass sich der US-Konzern eine Radikalkur verordnet. Dafür wird kräftig beim Personal gekürzt - es dürfte auch deutsche Werke treffen. [meh
Ein Thema der SPD-Fraktionsklausur ist die Kinderarmut. Bis zum Jahresende will die Partei das Konzept für eine Kindergrundsicherung vorlegen. Alex Krämer erklärt, was sich dahinter verbirgt. [
Angesichts der anhaltenden massiven Schneefälle hat in Bayern nun auch der Landkreis Berchtesgaden den Katastrophenfall erklärt. Die Lawinengefahr bleibt hoch. Auch der Westen Österreichs versinkt im Schnee. [
Nach seiner Niederlage beim Rennen um den Parteivorsitz bekommt der CDU-Politiker Merz doch noch eine Aufgabe: Er soll die Partei in Wirtschaftsfragen beraten. Zuvor hatte er sich als Minister ins Spiel gebracht
Skifahren bei großer Lawinengefahr - mehrere Menschen sind dabei in den vergangenen Tagen ums Leben gekommen. Der Alpenexperte Bucher sagt im Interview, dass es gerade bei extremen Bedingungen auf eine gute Vorbereitung ankommt. [
Die spanische Polizei hat eine Betrügerbande überführt, die Profi-Tennisspiele manipuliert haben soll. 15 Verdächtige wurden festgenommen, gegen 68 weitere laufen Ermittlungen, darunter 28 Tennisspieler. Von Oliver Neuroth. [
Zum Auftakt der Handball-WM trifft die deutsche Auswahl auf das gemeinsame Team aus Süd- und Nordkorea. Bundestrainer Proko
Amazon muss seine WLAN-Bestellknöpfe vom Markt nehmen. Laut Oberlandesgericht München führen sie zu intransparenten Bestellungen und verletzen so Gesetze für den Internethandel. Der Konzern will Rechtsmittel einlegen. [
Eine Woche nach Ausbruch eines Feuers auf dem deutschen Frachter "Yantian Express" im Atlantik ist der Brand unter Kontrolle gebracht. Inzwischen sind die ersten Crewmitglieder wieder an Bord gegangen. [
Ende Januar findet das Weltwirtschaftsforum in Davos statt - ein Pflichttermin für jeden Staatschef einer Industrienation. Nicht so für US-Präsident Trump. Der bleibt wegen des Haushaltsstreits dieses Jahr i
Vom Geldwäscheskandal der Danske-Bank-Niederlassung in Tallin sind auch deutsche Firmen und Banken betroffen. 31 Millionen Euro landeten auf deutschen Firmenkonten. Das ergaben Recherchen des ARD-Magazins Kontraste und der "Zeit". [
Alle Spieler sind fit, rund um das Team herrscht große Euphorie und die Vorfreude auf die Heim-WM ist riesig: Mit viel Rückenwind geht die deutsche Handball-Nationalmannschaft in das Eröffnungsspiel gegen das Team
Dumpingpreise und zunehmende Übernahmen europäischer Hightech-Firmen: China wird auch mit umstrittenen Methoden zunehmend zur wirtschaftlichen Supermacht. Die deutsche Industrie fordert nun einen härteren Kurs dagegen. [
In der Linken-Fraktion konkurrieren Wagenknechts Sammelbewegung und die Vertreter einer großzügige
Die "Nashville"-Erklärung bezeichnet Homosexualität als Sünde. Das Manifest wurde nun in den Niederlanden von 300 Geistlichen und Politikern unterschrieben - und führt zu Streit. Von Ludger Kazmiercza
In einer filmreifen Aktion wurde 2017 die größte Goldmünze der Welt aus dem Berliner Bode-Museum gestohlen. Jetzt hat der Pr
Das Ziel von Bahnchef Lutz war ehrgeizig: 82 Prozent der Fernzüge sollten pünktlich sein. Die Bilanz, die er jetzt zieht, ist ernüchternd. Nur knapp drei Viertel der Bahnen erreichten 2018 ihre Ziele nach Plan. [
Der Prozess wegen Steuerhinterziehung gegen den Ex-Geheimagenten Mauss muss komplett neu aufgerollt werden. Der Bundesgerichtshof hob die Verurteilung des 78-Jährigen zu zwei Jahren Haft auf Bewährung auf. Von Gigi Deppe. [
Der deutsche Skirennfahrer Stefan Luitz verliert wegen des Verstoßes gegen die Anti-Doping-Regeln nachträglich seinen ersten Weltcupsieg. Das entschied der Weltskiverband FIS. Luitz will sich dagegen wehren. [
Der Datendieb ist gefasst, aber viele Fragen rund um die massenhafte Veröffentlichung privater Daten von Politikern und Prominenten sind noch offen. Im Innenausschuss des Bundestages
Vom Geldwäscheskandal der Danske-Bank-Niederlassung in Tallin sind auch deutsche Firmen und Banken betroffen. 31 Millionen Euro landeten auf deutschen Firmenkonten. Das ergaben Recherchen des ARD-Magazins Kontraste und der "Zeit". [
In seiner Neujahrsansprache drohte Nordkoreas Machthaber den USA noch - auf seinem Staatsbesuch in Peking bemüht sich Kim um ein zweites Gipfeltreffen. Chinas Staatschef Xi spricht
US-Präsident Trump reist heute an die mexikanische Grenze - mit dem Chefjuristen des Weißen Hauses. Zuvor hatte er ein Spitzentreffen mit d
An den Flughäfen Düsseldorf, Köln-Bonn und Stuttgart laufen ganztägig Warnstreiks. Hunderte Flüge sind gestrichen, Urlaubsflieger weichen auf andere Airports aus.
Auf ihrer Klausurtagung in Berlin berät die SPD-Bundestagsfraktion über Wege aus der Krise. Parteichefin Nahles forderte im ARD-Morgenmagazin eine Grundsicherung gegen Kinderarmut. [mehr]
Kanzlerin Merkel reist heute nach Athen. Mit Regierungschef Tsipras wird sie über den Sparkurs sprechen. Aber Tsipras hofft auch, dass Merkel ihm bei einem anderen Streit weiterhelfen kann. Von Michael Lehmann. [
In Venezuela beginnt heute die zweite Amtszeit von Präsident Maduro. Viele Staaten und die EU erkennen seine Wahl nicht an. Doch die Sozialisten kämpfen mit allen Mitteln um den Machterhalt. Von Anne-Katrin Mellmann. [
Der Oppositionskandidat Tshisekedi hat überraschend die Präsidentenwahl im Kongo gewonnen. Es könnte der erste friedliche Machtwechsel im dem Land seit der Unabhängigkeit 1960 sein. [mehr]
Seit mehr als einer Woche schneit es in Filzmoos in Österreich durchgehend. Wenn es so weitergeht, könnte der Ort bald von der Außenwelt abgeschnitten werden. In anderen Gemeinden ist es schon soweit. [video]
Ein Ende des US-Haushaltsstreits ist weiter nicht in Sicht. Ein Treffen mit den Demokraten ließ US-Präsident Trump nun abrupt platzen - auf Twitter sprach er von "totaler Zeitverschwendung". [
Die Gebäude mehrerer Auslandsvertretungen in Australien mussten evakuiert werden, nachdem dort verdächtige Päckchen gefunden worden waren. Nun wurde ein Mann festgenommen. Der Inhalt der Pakete wird weiter geprüft. [
Weil die Politiker in Washington über den Haushalt streiten, fehlen im fernen Joshua-Tree-Nationalpark Mitarbeiter. Die Folge: Müll, Autospuren, verstopfte Toiletten. Nun wird der Park geschlossen. Von Nicole Mar
An den Flughäfen Köln/Bonn und Düsseldorf haben die Warnstreiks des Sicherheitspersonals begonnen. Bis zu 110.000 Passagiere könnten heute insgesamt betroffen sein. Schon kurz nach Mitternacht kam es zu ersten Problemen. [
Das Internet vergisst nichts? Der EuGH klärt zurzeit, wie Privatleute von Suchmaschinen fordern können, Links zu löschen. Dazu stellt der Generalanwalt nun seinen Schlussantrag vor. Die Ausgangslage erklärt Christoph Kehlbach. [
In Düsseldorf entstehen testweise zwei Umweltspuren, um Dieselfahrverbote in der Innenstadt zu verhindern. Darauf dürfen nur Busse, Taxen, E-Autos und Fahrräder fahren. Alle ander
Viele Briten werden nach dem Brexit schneller Probleme bekommen, als sich ihnen die Politik zu sagen traut, meint Andreas Meyer-Feist. Der Debatte über den EU-Austritt fehle die Würde und das Gefühl für poli
In Flensburg und Umgebung ist am Mittwoch der Strom großflächig ausgefallen. [
Airbus ist dem Erzrivalen Boeing zwar dicht auf den Fersen, doch der amerikanische Flugzeughersteller lag 2018 bei den Bestellungen vorn. Dennoch gibt sich Airbus zufrieden. [mehr]
Nach dem Verschwinden eines Kampfjets in Frankreich haben Suchtrupps Trümmer entdeckt. Teile der Mirage wurden nahe der Schweizer Grenze gesichtet. Die genaue Absturzstelle zu finden, ist jedoch schwierig. [
Ein nationales Reformprogramm sollte Millionen Kleinbauern in Brasilien mit Land versorgen. Nun hat der neue Präsident Bolsonaro das Programm gestoppt. Die Landlosenbewegung will protestieren. [mehr
7,9 Prozent im November - das ist die niedrigste Arbeitslosenquote in der Eurozone seit zehn Jahren. Noch besser ist es, wenn man die gesamte EU betrachtet. Von Holger Romann. [
Wochenlang wurde nach EU-Staaten gesucht, die bereit waren, die Migranten der Sea-Watch aufzunehmen. Dies beschämt nicht nur die EU-Kommission. Vorgeschlagen wird jetzt ein Verteilungsmechanismus bis zur Einigung im Asylstreit
Premierministerin May hat eine weitere Schlappe für ihren Brexit-Kurs erlitten. Sollte das Parlament nächste Woche den Brexit-Plan ablehnen, muss die Regierung binnen drei Tagen einen Plan B vorlegen. [mehr]
Die Hamburger Privatbank Warburg verklagt die Deutsche Bank auf Schadenersatz. Hintergrund sind Cum-Ex-Geschäfte, bei denen Banken nie gezahlte Steuern erstattet bekamen. Von Lea Busch und Georg Mascolo. [
In den Alpen schneit und schneit es - und nach Einschätzung von Wetterexperten soll es bis Freitag so weitergehen. Immer mehr Orte sind nicht mehr erreichbar. Vielerorts ist die Lawinengefahr immens. [mehr
"Die Bürger müssen wissen, wohin sie sich wenden können": Justizministerin Barley hat nach dem Datendiebstahl im ARD-Morgenmagazin eine IT-Anlaufstelle für Betroffene vorgeschlagen - in Form einer Hotline. [
Nachdem sich Sturmtief "Benjamin" am Dienstag vor allem an der Nordseeküste bemerkbar gemacht hat, wird heute an der Ostseeküste eine Sturmflut erwartet. Auf den Straßen kann es glatt sein. [
In der 88.000-Einwohner-Stadt Flensburg ist am Morgen der Strom ausgefallen. Inzwischen sind erste Staddteile wieder am Netz. Offenbar war die Stromverbind
Jahrelang soll er für den iranischen Geheimdienst gearbeitet haben. Der israelische Ex-Energieminister Segev hat Spionage und Weitergabe von Informationen an den Iran gestanden. Ihm drohen elf Jahre Haft. [mehr
Germania transportiert nach eigenen Angaben jährlich vier Millionen Passagiere. Nun meldet die deutsche Fluglinie finanzielle Probleme. Eine Option soll nach einem Bericht auch ein Verkauf sein. [mehr]
Die auf drei Tage verlängerten Handelsgespräche zwischen den USA und China sind in Peking zu Ende gegangen. Konkrete Ergebnisse wurden bislang nicht bekannt, doch die Finanzmärkte reagierten opt
Kilometerlange Staus, blockierte Straßen, Schulausfälle: Die gewaltigen Schneefälle legen weiter Teile Südbayerns und Österreichs lahm. Einige bayerische Gemeinden sind von der Außenwelt abgeschnitten. [
Etwa zwei Millionen Kinder in Deutschland leben in Familien, die als einkommensschwach gelten, so das Familienministerium. Ihnen soll geholfen werden. Das Kabinett hat einen entsprechenden Gesetzentwurf gebilligt. [
Die Konsequenzen, die Minister Seehofer aus dem Datendiebstahl zieht, sind keine, meint Birgit Schmeitzner. Vieles bleibt vage, anderes ist nicht neu. Mit einem Punkt hat Seehofer aber recht. [
Nach Auswertung von Videoaufnahmen, die den Angriff auf den AfD-Politiker Magnitz zeigen, hat die Staatsanwaltschaft der Darstellung durch die AfD widersprochen. Magnitz selbst hält nicht nur ein politisches Motiv für möglich. [
Für die 49 Migranten an Bord der Hilfsschiffe auf dem Mittelmeer gibt es eine Lösung. Sie dürfen in Malta an Land gehen und werden dann von acht EU-Ländern aufgenommen. Das teilte Maltas Ministerpräsident Muscat mit. [
Wie kann der Alltag schneller organisiert werden? Zähneputzen in zehn Sekunden, Klamotten falten in Minuten. Auf der Elektronikmesse gibt es viele skurrile Neuheiten. Sebastian Schreiber und Marcus Schuler stellen sie vor. [
Datendiebstahl, Betrug, Belästigung: Jeder zweite Nutzer in Deutschland ist 2018 Internetkriminalität zum Opfer gefallen. Der Branchenverband Bitkom warnt: Viele machen den Täterm das Leben zu leicht. [
Die Lawinengefahr in den österreichischen Alpen wird stündlich größer, auch in Bayern rechnen die Meteorologen mit noch mehr Schnee. Über das Chaos freuen können sich nur einige Schulkinder. [
Mit aller Macht versucht Donald Trump sein unsinniges und teures Grenzmauer-Projekt durchzusetzen. Doch seine Gegner sitzen am längeren Hebel, meint Martin Ganslmeier. [
US-Präsident Trump malte ein düsteres Bild ein seiner Rede an die Nation: Die Lage an der Grenze zu Mexiko sei eine "humanitäre Krise" und Schuld daran seien die Demokraten. Die reagierten scharf. Von Martina Buttler. [
Nach den Warnstreiks in Berlin ruft ver.di das Sicherheitspersonal an den Flughäfen in Stuttgart, Düsseldorf und Köln-Bonn auf, morgen die Arbeit niederzulegen. Flugreisende müssen mit Ausfällen rechnen. [
Ein höchstrichterliches Urteil zu möglichen Ansprüchen im Diesel-Abgasskandal gibt es noch nicht. Bislang hat VW Einzelvergleiche geschlossen und so Grundsatzrurteile verhindert. Dabei wäre dies wichtig. Von
Nachdem sich Sturmtief "Benjamin" am Dienstag vor allem an der Nordseeküste bemerkbar gemacht hat, wird heute an der Ostseeküste eine Sturmflut erwartet. Auf den Straßen kann es glatt sein. [
Trumps Ex-Wahlkampfleiter Manafort hat offenbar zugegeben, Daten zur Wahl 2016 weitergegeben zu haben - ausgerechnet an einen Mann, dem Verbindungen zu russischen Geheimdiensten vorgeworfen werden. [
In der 88.000-Einwohner-Stadt Flensburg ist am Morgen der Strom ausgefallen. Inzwischen sind erste Staddteile wieder am Netz. Offenbar war die Stromverbindung nach Dän
Das britische Unterhaus diskutiert ab heute über das Austrittsabkommen mit der EU. Was passiert, wenn Premier May ihren Deal nicht durchs Parlament bekommt? tagesschau.de erklärt, wie es weitergehen könnte. [
Mit Spannung war Trumps Rede an die Nation erwartet worden. Darin sprach der US-Präsident von einer wachsenden Sicherheitskrise an der Grenze zu Mexiko. Die Schuld am Regierungsstillstand gab er den Demokraten. [
Im Dezember hatte die britische Premierministerin May die Abstimmung über den Brexit-Deal abgesagt - nun startet der zweite Versuch. Schon vor Wiederaufnahme der Debatte musste May eine Niederlage einstecken. Von Anne Demmer. [mehr]
Eigentlich sollten die Handelsgespräche zwischen den USA und China nur zwei Tage dauern - nun wurden sie überraschend verlängert. Die beiden Länder wollen weiter nach Lösungen im Handelsstreit suchen. [mehr
Den noch von kurdischen Milizen kontrollierten Gebieten in Syrien droht die Türkei mit einer weiteren Militäroffensive. Viele Menschen an der Grenze sind besorgt. Katharina Willinger hat sie besucht. [video]
Ein seit fast zwei Wochen verschwundener Deutsch-Ägypter ist von den ägyptischen Behörden in
Die Weltbank geht in diesem Jahr von einem geringeren Wachstum der Weltwirtschaft aus. Ihrer Prognose zufolge sacken vor allem die USA ab - und die Vorhersage für 2020 sieht hier noch düsterer aus. [
Staatsferner, offener, liberaler - nach einer Reihe von Skandalen sollte die Neuwahl des Ditib-Vorstands einen Neustart bringen. Nun sieht es so aus, als ob beim Moscheeverband alles beim Alten bleibt. Von Isabel Schayani. [me
Flugpassagiere am britischen Großflughafen London-Heathrow mussten sich in Geduld üben: Wegen einer Drohne waren sie gezwungen, am Boden zu bleiben. Nun geht der Betrieb wieder weiter. [
AfD-Politiker Magnitz wurde übel zugerichtet. Eine politisch motivierte Tat - davon sind die Ermittler überzeugt. Es besteht Verdacht auf gefährliche Körperverletzung. Die AfD spricht dagegen von einem Mordanschlag. [
Sachsen-Anhalts früherer AfD-Fraktionschef Poggenburg darf vorerst kein Parteiamt mehr übernehmen. Nach seinem Rücktritt wegen mehrerer markiger Sprüche sperrte der Bundesvorstand
Kein Geheimdienst, keine internationale Hackergruppe steht hinter dem spektakulären Datendiebstahl, sondern ein einzelner Schüler. Dass ihm das gelang, lag auch an der Leichtfertigkeit der Betroffenen, meint Svea Eckert
Der 20-jährige Beschuldigte, der von mehr als tausend Menschen Daten gestohlen und veröffentlicht haben soll, handelte nach Erkenntnissen der Ermittler alleine. Was genau ihm vorgeworfen wird, erklärt Claudia Kornmeier. [
Die italienische Regierung kommt dem angeschlagenen Geldhaus Banca Carige mit Bürgschaften und Anleihen zur Hilfe. Damit bricht das populistische Bündnis die eigenen Wahlversprechen. [
Dramatische Wetterlage in den Alpen durch Dauerschnee: Im Salzburger Land sind elf Urlauber aus einer Almhütte befreit worden. In Bayerns Skigebieten mussten zahlreiche Lifte und Pisten gesperrt werden. [
In genau einer Woche stimmen die britischen Parlamentarier über das Brexit-Abkommen ab. Und in weniger als drei Monaten will Gro
Für Trump ist es ein Novum: eine Fernsehansprache in allen großen Sendern - auch jenen, die er sonst attackiert. Der US-Präsident will so im Haushaltsstreit für eine Mauer an der Grenze zu Mexiko werben. Von Jan Bösche. [
Ein Sturmtief zieht über den Norden. Vereinzelt sind schwere Sturmböen möglich. Niedersachsen bereitet sich auf eine Sturmflut vor. [
Ein türkische Gericht hat eine Journalistin zu einer Haftstrafe verurteilt. Sie war vom Ex-Ministerpräsidentin Yildirim verklagt worden. Seine Söhne sollen Firmen in Steueroasen genutzt haben. Von P. Eckstein, J. Strozyk und K. Yavuz. [
Die US-Justiz hat Anklage gegen eine russische Anwältin erhoben, die während des Wahlkampfs 2016 in Kontakt zum Team des heutigen Präsidenten Trump stand. Ihr wird Behinderung der US-Justiz vorgeworfen. Von Georg Schwarte. [
Flugpassagiere am britischen Großflughafen London-Heathrow müssen sich in Geduld üben: Wegen einer Drohne sind sie gezwungen, am Boden zu bleiben. [mehr]
Es ist ein langsamer Wandel: Immer mehr Frauen schaffen es laut einer Studie in die Topetagen der deutschen Wirtschaft. Allerdings sind Managerinnen immer noch selten. Vor allem im Handel ist der Anteil gering. [
Trotz Panne am Regierungsflieger hat es Bundesentwicklungsminister Müller zu den geplanten Gesprächen in Sambia geschafft. Der Höhepunkt seiner Afrikareise musste allerdings abgesagt werden. Von Mar
Bei einem Zugunglück in Südafrika sind mindestens drei Menschen getötet worden. Mehrere Hundert weitere wurden bei dem Unfall nahe Pretoria verletzt, wie die Behörden mitteilten. Von Karin Wehrheim. [
Bundesinnenminister Seehofer will auf den Datendiebstahl eines Einzeltäters mit einem Kompetenzausbau des BSI reagieren. Zuvor hatten
Im britischen Sidmouth verstopft ein monströser Fettberg die Kanalisation. Er ist so groß wie sechs Doppeldeckerbusse. Schuld sind die Bewohner der Stadt selbst. [
Trumps Sicherheitsberater wird in Ankara kurz abgespeist: Das Treffen mit Boltons Amtskollegen endet ohne Konferenz. Stattdessen wettert Präsident Erdogan gegen die US-Bedingungen für einen A
Als kluge Kultfigur und gewieften Taktiker sieht Ralph Sina den dienstältesten EU-Politiker Elmar Brok. Doch er meint auch: Brok hat den Absprung verpasst und stürzt sich nun selbst vom Sockel. [
Politiker aller Parteien haben den Angriff auf den Bremer AfD-Chef Magnitz verurteilt. Der Bundestagsabgeordnete war von vermummten Tätern zusammengeschlagen und schwer verletzt worden. [mehr]
Zum vierten Mal in diesem Jahr ist er nach China gereist: Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un ist der Einladung von Chinas Staats- und Parteichef Xi Jingping gefolgt. Ein Thema ist das Gipfeltreffen mit US-Präsident Trump. Von Axel Dorloff. [
Der nach dem Datendiebstahl festgenomm
Ein Sturmtief zieht über den Norden. Vereinzelt sind schwere Sturmböen möglich. Niedersachsen bereitet sich auf eine Sturmflut vor. [
Im Fall des getöteten Daniel H. hat die Staatsanwaltschaft Chemnitz gegen einen der Tatverdächtigen Anklage erhoben. Dem Syrer wird unter andere
Es ist ein langsamer Wandel: Immer mehr Frauen schaffen es laut einer Studie in die Topetagen der deutschen Wirtschaft. Allerdings sind Managerinnen immer noch selten. Vor allem im Handel ist der Anteil gering. [
Die Technikmesse CES entwickelt sich immer mehr zum Treffpunkt für Autohersteller. Hier stellen Branchenführer und Start-ups ihre Konzepte vor. Autonomes Fahren bleibt wichtig. [
Papst Franziskus war als Reformer angetreten, doch im Missbrauchsskandal handelt er widersprüchlich. Für seine Gegner ein willkommener Anlass für Kritik - oder gar für Rücktrittsforderungen. Von Tilmann Kleinjung. [
Trotz der prekären Sicherheitslage sollen erneut abgelehnte Asylbewerber aus Deutschland nach Afghanistan geflogen werden. Die Maschine soll heute in Kabul landen. Von Bernd Musch-Borowska. [
Inmitten des Streits mit den Demokraten über die Grenzmauer zu Mexiko will US-Präsident Trump sich erstmals live in einer TV-Rede an die Nation wenden. Einen Tag später will er in die Grenzregion reisen. [
Vor zehn Jahren stieg der Bund bei der Commerzbank ein, um sie vor dem Zusammenbruch zu bewahren. Für die deutschen Steuerzahler ein rabenschwarzer Tag, denn die Bank steckt noch immer in der Krise. [
Viele Schüler in Bayern haben wegen der heftigen Schneefälle schulfrei - in einer Gemeinde wurde der Katastrophenfall ausgerufen. Meteorologen erwarten weiter "hohes Unwetterpotenzial". [
US-Sicherheitsberater Bolton reist in die Türkei, um mit dem NATO-Partner den US-Truppenabzug aus Syrien und den Kampf gegen Terrormilizen zu besprechen. Besonders ein Punkt ist strittig. Von Karin Senz. [
Im Dezember legte eine Drohne den Flughafen London-Gatwick tagelang lahm. Nun erweitert die britische Regierung die Drohnen-Sperrzone, stärkt die Polizei und warnt: Notfalls stehe das Militär bereit. [
Kaum einer erklärt die EU so wortgewaltig wie Elmar Brok. Doch nun scheint seine Karriere in Brüssel beendet. Die NRW-CDU nominierte ihn überraschend nicht für die Europawahl. Doch Brok hält sich eine Hintertür auf. [mehr]
Im Fall des massiven Datendiebstahls ist nach ARD-Informationen ein Tatverdächtiger festgenommen worden. Der 20-Jährige kommt aus Hessen und soll die Taten gestanden haben. Weitere Informationen sollen am Mittag folgen. [
Bundesjustizministerin Barley hat Internetanbieter aufgefordert, gehackte Nutzerkonten sofort zu sperren. Sie will Plattformen künftig stärker in die Pflicht nehmen. Unterdessen steht das BSI massiv in der Kritik. [
Ein Sturmtief zieht über den Norden: Ab der zweiten Nachthälfte wird es stürmisch, vereinzelt sind schwere Sturmböen möglich. Niedersachsen bereitet sich auf ei
Der Bundestagsabgeordnete und Landesvorsitzende der AfD Bremen, Magnitz, ist nach Polizeiangaben von mehreren Personen angegriffen und verletzt worden. [mehr]
Der nordkoreanische Machthaber Kim ist zu einem Staatsbesuch in China eingetroffen. Es wird erwartet, dass sich die beiden Regierungsspitzen über das zweite Gi
Der Hacker, der die persönlichen Daten von Politikern und Prominenten veröffentlicht hat, nennt sich "0rbit". Eine Spur führt zu Jan S., der vorgibt, "0rbit" gut zu kennen. Von S. Eckert, P. Hornung und J. Strozyk. [
Vor fünf Jahren hatte Ex-Nationalspieler Hitzlsperger sein Coming-out. Was ganz normal s
Rücktritt nach gesundheitlichen Problemen: Beachvolleyballerin Walkenhorst, die bei Olympia 2016 in Rio die Goldmedaille gewann, beendet ihre Karriere. Ihre Partnerin Ludwig macht mit neuer Mitspi
Die auf ihrer Flucht am Bangkoker Flughafen gestoppte Saudi-Araberin darf zunächst in Thailand bleiben. Sie verließ inzwischen das Gebäude - begleitet vom
Kopenhagen ist dicht besiedelt, will aber neue Firmen anlocken. Die Lösung: Vor der Stadt sollen künstliche Inseln Platz für Firmen und Menschen bieten. Von einem europäischen "Silicon Valley" ist die Rede. [
Zum Auftakt seiner Afrika-Reise hat Entwicklungsminister Müller Transportprobleme: Die Weiterreise seiner Delegation von Malawi nach Sambia wird durch Probleme mit der Regierungsmaschine ver
Grünen-Chef Robert Habeck verlässt Facebook und Twitter. Ein Grund: Der Schutz seiner Privatsphäre. Allerdings ist der Rückzug aus diesen sozialen Medien nicht einfach. Wie es gelingt, erfahren Sie hier. [
Um die 20 Prozent erreichen die Grünen derzeit. Ein Höhenflug, der von Dauer sein könnte, meint Meinungsforscher Siegel im tagesschau.de-Interview. Denn die Lage sei diesmal anders als nach Fukushima. [
Den in Deutschland lebenden Briten droht durch den Brexit nach einer Übergangszeit der Verlust ihrer Aufenthaltsgenehmigung. Bei einem ungeregelten Austritt müsste möglicherweise jeder Fall einzeln geprüft werden. [
Die heftigen Schneefälle sorgen im Alpenraum weiter für Beeinträchtigungen. Der bayerische Landkreis Miesbach hat den Katastrophenfall ausgerufen. Tirol in Österreich bereitet sich auf die höchste Lawinenwarnstufe vor. [
Nach der Havarie des Frachters "MSC Zoe" in der Nordsee ist der größte Teil der über Bord gegangenen Container auf dem Meeresboden geortet worden. 220 der 281 Behälter wurden mit Sonartechnik lokalisiert. Von Ralf
In Las Vegas beginnt die Technologie-Show CES. Neben Unterhaltungselektronik halten dort immer mehr Automobilhersteller Einzug. Doch das ist nicht alles. Marcus Sc
Nach dem Datendiebstahl wird nach Angaben der Behörden intensiv ermittelt - neue Details erfuhr zunächst nur Innenminister Seehofer. Erst am Dienstag will er die Öffentlichkeit informieren. Von Vera Wolfskämpf. [
Passend zur CES in Las Vegas belegt eine neue Studie, wie gefragt Smartphones, Unterhaltungselektronik & Co bei den Verbrauchern sind. Der Markt für technische Konsumgüter wächst und wächst. Am wichtigsten f
Die Messe CES in Las Vegas läutet traditionell das Tech-Jahr ein. Die einst auf Unterhaltungselektronik ausgerichtete Veranstaltung ist zuletzt immer mehr zu einer Automesse geworden. [mehr]
Nach mehr als sechs Jahren an der Spitze der Weltbank hat Präsident Jim Yong Kim überraschend seinen Rücktritt angekündigt. Der US-Amerikaner will sein Amt zum 1. Februar aufgeben. [meh
In Frankreich stehen mehrere Kirchenvertreter vor Gericht, darunter der Erzbischof von Lyon. Der Vorwurf: Er soll von Fällen sexuellen Missbrauchs gewusst, sie aber nicht angezeigt haben. Von Marcel Wagner. [
Ein ICE auf dem Weg von München nach Hamburg ist wegen einer Bombendrohung in Nürnberg gestoppt worden. Alle Passagiere mussten den Zug verlassen. Eine Bombe wurde nicht gefunden. [mehr
Der US-Schauspieler Kevin Spacey ist wegen des Vorwurfs sexueller Übergriffe erstmals vor Gericht erschienen. Der Richter ordnete an, Spacey müsse sich vom Kläger fernhalten. Von Martina Buttler. [
Ein Ende des Konflikts zwischen Demokraten und Republikanern um den US-Etat ist nicht in Sicht. Trump droht mit einem Shutdown für Monate oder gar Jahre - ohne Rücksicht auf die Betroffenen. Von Kai Clement. [mehr]
Die deutsche Industrie muss einen überraschend kräftigen Auftragsschwund verbuchen. Insbesondere Bestellungen aus dem Ausland sind eingebrochen. Ökonomen glauben, dass es weiter abwärts geht. [
Das Bundesinnenministerium will nach dem Datendiebstahl ein "Cyber-Abwehrzentrum plus" aufbauen. Zudem soll ein zweites IT-Sicherheitsgesetz kommen. Grünen-Chef Habeck forderte in der ARD eine C
Seit Tagen brennt es auf der "Yantian Express". Nun konnten alle 23 Besatzungsmitglieder das Schiff verlassen. Der deutsche Frachter war im Atlantik havariert. Er hat auch Gefahrgut geladen. [
Der Beamtenbund warnt vor schwindendem Vertrauen in staatliche Institutionen. Die zunehmende Privatisierung habe dem Land nicht gutgetan. Nun müssten massive Investitionen her. [mehr]
Wer wusste wann was zum Datendiebstahl? Darüber berät Innenminister Seehofer heute mit den Chefs von BKA und BSI. Die Kritik an seiner Informationspolitik hält an. Grünen-Chef Habeck forderte in der ARD eine Cyberpolizei. [
Zwar hat der Schneefall im Alpenraum nachgelassen, doch noch immer gibt es massive Verkehrsbehinderungen. Im Allgäu fällt deswegen vielerorts die Schule aus. Die Zahl der Toten stieg auf fünf. [mehr]
Nach dem vorübergehenden "Waffenstillstand" im Handelsstreit führen China und die USA ab heute wieder Handelsgespräche. Die Hoffnungen auf eine Lösung sind hoch - der Streit belastet die Weltwirtschaft. [
In Thailand ist eine 18-Jährige aus Saudi-Arabien am Flughafen gestoppt worden. Sie flieht nach eigener Auskunft vor ihrer Familie und will nach Australien
Grünenchef Habeck hat die Nase voll von sozialen Medien. Nachdem Hacker massenweise Daten von Politikern im Internet veröffentlicht haben, will Habeck nicht mehr bei Twitter und Facebook aktiv sein. Von Kristin Becker. [
Das BKA hat nach Informationen des ARD-Politikmagazins Kontraste und des rbb-Inforadio im Rahmen der Ermittlungen zum Hackerangriff gegen Politiker und Prominente am Sonntag in Heilbronn eine Wohnung durchsucht. Von Michael Götschenberg, Georg Heil
Kontrollen der libyschen Küstenwache sorgen dafür, dass Schlepper immer seltener Menschen aus Nordafrika nach Italien bringen. Dafür erhöhen sich die Zahlen in anderen Ländern am Mittelmeer. Von Ralph Sina. [
Der elektronische Personalausweis sollte das Leben der Bürger vereinfachen. Doch die Bilanz ist ernüchternd. Kann die Große Koalition das Projekt wiederbeleben? Von Vera Wolfskämpf. [
Aufgrund von Warnstreiks des Sicherheitspersonals müssen sich Reisende an den Berliner Flughäfen Tegel und Schönefeld auf Verzögerungen einstellen. Am Vormittag fallen zahlreiche Flüge aus. [
Der Schauspieler muss sich heute vor einem Gericht wegen des Vorwurfs der sexuellen Belästigung verantworten. Es ist der bisherige Tiefpunkt eines beispiellosen Abstiegs. Von Marcus Schuler. [
Der biografische Film über Queen-Frontmann Freddie Mercury gewinnt den Preis von Hollywoods Auslandspresse als bestes Drama. Die deutschen Nominierten gehen leer aus. [
Vier Springen, vier Siege: Der Japaner Kobayashi ist der dritte Springer, der alle Springen der Vierschanzentournee gewinnt. Die Plätze zwei und drei in der Gesamtwertung gehen an deutsche S
Ein 18-Jähriger aus Gießen wollte in Kairo seinen Groß
Die polnischen Behörden haben nach dem Tod von fünf 15-jährigen Mädchen in einem Escape-Room erste Konsequenzen gezogen. Der 28 Jahre alte Betreiber w
Noch immer ist keine Lösung für die vor Malta in deutschen Rettungsschiffen festsitzenden 49 Flüchtlinge in Sicht. Nun hat der Papst den europäischen Regierungen ins Gewissen geredet. [
Nach der Kritik an den Sicherheitsbehörden will Innenminister Seehofer im Datendiebstahl aufklären - allerdings erst, wenn er belastbare Fakten habe. Die Ermittlungen konzentrieren sich auf rund 50 schwerwiegende Fälle. [mehr
Die weltweite Zahl der Flüchtlinge ist nach UN-Angaben im vergangenen Jahr erneut gestiegen. In Deutschland seien jedoch deutlich weniger Asylanträge gestellt worden als in den Vorjahren, teilte das UNHCR mit. [
Afghanistan ist reich an Bodenschätzen. Immer wieder schürfen Bewohner selbst illegal nach Gold und Edelsteinen. Beim Einsturz eine Mine kamen mehr als 30 Menschen ums Leben. Von Bernd Musch-Borowska. [mehr]
Die USA haben vor ihrem Abzug aus Syrien Garantien für die Kurden in dem Land gefordert. Laut Sicherheitsberater Bolton verlangt Präsident Trump ein entsprechendes Bekenntnis von Staatschef Erd
Heftige Schneefälle sorgen in den Alpen für Behinderungen. In Bayern und Österreich kam es zu erheblichen Einschränkungen im Verkehr. Vielerorts gilt inzwischen die zweithöchste Lawinenwarnstufe. [
Er soll den Anschlag auf den US-Zerstörer "USS Cole" im Jahr 2000 in der jemenitischen Hafenstadt Aden geplant haben. Nun ist der mutmaßliche Al-Kaida-Terrorist Al Badawi laut US-Präsident Trump bei einem Luftangriff getötet worden. [
Immer noch verdient der Mann in den allermeisten Paaren mehr als seine Partnerin. Aber aktuelle Statistiken zeigen: Die Lücke schließt sich - wenn auch langsam. Bei bestimmten Paaren geht es schneller. [
Der Ton zwischen China und Taiwan hat sich erneut verschärft: Peking droht - Taipeh bittet um internationale Hilfe. Warum ist die Beziehung so kompliziert? Steffen Wurzel erklärt es. [mehr]
In weniger als drei Monaten will Großbritannien die EU verlassen. Viele Briten wollen sich mit dem Pass eines anderen EU-Landes absichern. Entsprechende Anträge sind vielerorts stark gestiegen. Ein Überblick. [
Schnee ohne Ende hat den Zeitplan für das Finale der Vierschanzentournee ziemlich durcheinandergewirbelt. Heute sollen das abgesagte Training, die Quali und das eigentliche Springen st
Um in die EU zu gelangen, nutzen Migranten auch den Luftweg: Aus der Türkei fliegen sie in den türkisch kontrollierten Teil Zyperns. Von dort geht es in den Süden der Insel - und damit in die EU. Von Oliver Mayer-Rüth. [video
Die britische Premierministerin May hält ein zweites Referendum vor dem EU-Austritt für nicht machbar. In einem Interview warb sie für den Brexit. Laut einer Umfrage ist eine Mehrheit für die EU-Mitgliedscha
Ein "faires Angebot" müsste her - dann wäre die FDP laut Parteichef Lindner bereit für eine Koalition. Auf dem Dreikönigstreffen nahm er die neue CDU-Chefin Kramp-Karrenbauer und Grünen-Chef Habeck ins Visier. [
Die FDP ist wieder im parlamentarischen Normalbetrieb angekommen - doch viel Aufmerksamkeit erregt sie nicht. Das will sie mit dem traditionellen Dreikönigstreffen heute in Stuttgart ändern. Von Ariane Reimers. [mehr]
Nach dem massiven Cyberangriff wächst die Kritik an Bundesinnenminister Seehofer. Die SPD spricht von einem "Durcheinander der Sicherheitsbehörden". Auch BSI-Präsident Schönbohm steht unter Druck. [mehr]
Müssen die Regeln für Abschiebungen verschärft werden? Ja, meint Innenminister Seehofer. Aber das sieht seine Kabinettskollegin Barley anders: Sie müssten vor allem konsequent angewendet werden. [
Bis zu einen Meter Neuschnee gibt es bereits in den Bergen. Die Lawinengefahr ist weiter groß. Auch Autofahren ist vielerorts eine Rutschpartie. Die traurige Bilanz des Wintereinbruchs: zwei Tote. [
Erneut sind in Washington Vertreter der Republikaner und der Demokraten zusammengekommen, um im erbitterten Haushaltsstreit zu verhandeln. Doch die Gespräche sind festgefahren. Eine Lösung ist nicht in Sicht. [
Bei erneuten Protesten in Frankreich sind landesweit 50.000 Menschen auf die Straße gegangen. Es kam zu heftigen Ausschreitungen. In Paris wurde sogar das Büro des Regierungssprechers Griveaux gestürmt. [
Erneut sind in Belgrad tausende Regierungsgegner auf die Straße gegangen. Sie werfen dem serbischen Präsidenten Vucic autoritären Regierungsstil vor. Es war der fünfte Protestsamstag in Folge. [
Jahrelang sorgte der Aufschwung für satte Steuermehreinnahmen. Doch das ist nun erst einmal vorbei, meint Finanzminister Scholz. Die Konjunktur lässt nach - und das merkt der Staat in seinen Kassen. [mehr
Immer wieder kommt es zu Anschlägen in Ägypten. Häufig sind Kopten und Sicherheitskräfte das Ziel. Nun kam ein Polizist ums Leben. Er wollte einen Sprengsatz entschärfen. [
Drei Tage lang saß die CSU im Kloster Seeon zusammen. Die Botschaften: Sie will mit der CDU nicht mehr streiten. Und: Alle stehen hinter Europa-Spitzenkandidat Weber. Aber ist die Harmonie von Dauer? Von Eva Lell. [
Auch wenn es bislang nur um Symbolik geht: CDU und CSU können wieder nett zueinander sein. Dass dazu auch ein Stück Verdrängung beiträgt, ist zweitrangig, meint Achim Wendler. [
Nach dem Brand in einem Escape-Room im Norden Polens, bei dem fünf Mädchen ums Leben kamen, gerät der Betreiber der Anlage in die Kritik. Ihm wird Fahrlässigkeit vorgeworfen. Von Jan Palloka
Zuerst hatte das Bundesamt für IT-Sicherheit erklärt, über den am Freitag bekannt gewordenen Datendiebstahl schon seit Dezember informiert gewesen zu sein - und erntete heftige Kritik. Nun nimmt es diese Aussage wi
Die ukrainische orthodoxe Kirche hat die Loslösung vom russischen Patriarchat formal vollzogen. Präsident Poroschenko sprach von einem "historischen Ereignis" und einem "großen Tag" für
Tausende Menschen haben in der ungarischen Hauptstadt Budapest erneut gegen die Politik des rechtsnationalen Regierungschefs Orban demonstriert. Die Proteste richteten sich auch gegen ein neues Arbeitsgesetz. [
Nach der Haverie der "MSC Zoe" treiben noch immer zahlreiche Container in der Nordsee. Schlechtes Wetter erschwert die Suche. Der Eigner des Frachters versprach jetzt Hilfe - auch bei der Küstenreinigung. [
China will mehr Waren von Güterzügen transportieren lassen. In den besonders vom Smog belasteten Städten im Norden sollen deshalb mehr als eine Million Diesel-Lkw stillgelegt werden, berichtet Steffen Wurzel. [
Die Verhandlungen über den Kohleausstieg kommen nicht voran. Nun macht Kanzlerin Merkel offenbar Druck: Laut "Spiegel" hat sie zu einem Treffen im Kanzleramt eingeladen. Dabei dürfte es vor allem um Geld gehen. [mehr
Der Ton zwischen China und Taiwan verschärft sich weiter. Nachdem Peking mit einer gewaltsamen Wiedervereinigung drohte, fordert die taiwanesische Präsidentin Tsai internationale Solidarität. [
Die Lage von zwei deutschen Rettungsschiffen vor Malta bleibt verfahren. Bisher ist unklar, wohin die 49 Migranten kommen dürfen. Die Bundesregierung hofft weiter auf eine europäische Lösung. [meh
Flugausfälle in München, eine blockierte Autobahn bei Wien und Lawinengefahr in der Steiermark: Heftige Schneefälle haben im Süden Deutschlands und in Österreich für Verkehrsbehinderungen gesorgt - ausgerechnet zum Rückreiseverkehr.
Im Tarifstreit zwischen Luftfahrtbranche und Gewerkschaften wird der Ton rauer: Verdi hat das Sicherheitspersonal an den Berliner Flughäfen Schönefeld und Tegel für Montag zu Warnstreiks aufgerufen. Betroffen sind davon v
Der Iran will Präsenz vor der Haustür des Erzfeindes USA zeigen. Ab März sollen Kriegsschiffe in den Atlantik entsendet werden. Zu dem Flottenverband zählen auch die beiden größten Schiffe der iranischen Marine. [
Mit deutlich weniger Teilnehmern als sonst ist die "Gelbwesten"-Protestbewegung in Frankreich ins neue Jahr gestartet. In Paris demonstrierten einige Hundert. Erneut kam es zu Zusammenstößen mit
Nach dem Datendiebstahl prüft die Bundesregierung, wie sie Software-Hersteller und Betreiber von Internet-Plattformen stärker in die Pflicht nehmen kann. Justizministerin Barley zufolge sollen sie strengere Vorgaben erfüllen. [
Offenbar gibt es Indizien dafür, dass ein Einzeltäter für den Hackerangriff verantwortlich sein könnte. Der Hacker "Orbit" soll bereits vor zwei Jahren den Twitter-Account eines YouTube-Stars gekapert haben. Von Peter Hornung. [
Seit Dezember wussten Sicherheitsbehörden von dem Datendiebstahl. Einzelne Betroffene wurden informiert - andere nicht. Darüber schimpfen nun Abgeordnete. Hinter der Tat steckt offenbar ein Einzeltäter. [
Heftige Schneefälle haben in Bayern zu Behinderungen auf den Straßen, bei der Bahn und im Flugverkehr geführt. Für den Alpenrand und angrenzende Gebiete gilt eine Unwetterwarnung. In den Bergen drohen Lawinen. [
Heftige Schneefälle haben in Bayern zu Behinderungen auf den Straßen, bei der Bahn und im Flugverkehr geführt. Für den Alpenrand und angrenzende Gebiete gilt eine Unwetterwarnung. In den Alpen herrscht Lawinengefahr. [
Giftig war das Klima zwischen den Unions-Schwestern zuletzt. Mit Kramp-Karrenbauer und Söder an der Spitze soll das anders werden. Wie, ist beim ungewöhnlichen Besuch der Saarländerin in Oberbayern zu beobachten. [
Nach einem weiteren Spitzentreffen zum US-Etatstreit poltert der Präsident: Der Shutdown könne noch Monate dauern und bringt einen möglichen Notstand ins Spiel. Trotzdem gab es kleine Fortschritte. Von Jan B
Die Kinder und ihre Mütter auf den Rettungsschiffen vor Malta will Italien aufnehmen - doch was aus den anderen Geretteten wird, ist unklar. Bundestagsabgeordnete waren auf der "Sea-Watch 3". Von Jan-Christoph Kitzler. [
Das Schlimmste war befürchtet worden, doch am Ende blieb die große Katastrophe durch Tropensturm "Pabuk" aus. Die Schäden in Thailand halten sich in Grenzen. In den Touristengebieten normalisiert sich die Lage. [
Mit jedem "Shutdown" kommen vor allem die Indianerstämme in den USA in Bedrängnis: Sie werden ausschließlich vom Staat versorgt. Gesetze, die das ändern sollen, kommen seit Jahren nicht voran. Von Arthur Landwehr. [
Mehr Einsatzkräfte, mehr Technik: Frankreich will die illegale Migration über den Ärmelkanal eindämmen. Sie sei nicht nur verboten, sondern auch gefährlich, warnt Innenminister Castaner. [
Millionen Venezolaner sind ausgewandert, die Versorgung im Land ist weiter katastrophal und eine Besserung ist nicht in Sicht: Mehrere Länder haben jetzt an Präsident Maduro appelliert, di
Sie sind als Freizeitspaß gerade im Trend: sogenannte Escape-Rooms, aus denen sich eine Gruppe von Spielern befreien muss. In Polen starben dabei nun fünf Mädchen. Die Behörden wollen den Brandschut
Nach NDR-Informationen gibt es Indizien dafür, dass ein Einzeltäter für den Hackerangriff verantwortlich sein könnte. Der Hacker "Orbit" soll bereits vor zwei Jahren den Twitter-Account eines YouTube-Stars gekapert haben. [
Die Sicherheitsbehörden suchen nach dem Urheber des Cyberangriffs auf Politiker, Journalisten und Künstler. Der groß angelegte Datendiebstahl alarmiert nicht nur die Politik - und wirft viele Fragen auf. [
Nach der Havarie des Frachters "MSC Zoe" hat die niederländische Justiz Ermittlungen zu dem Vorfall aufgenommen. Dabei will die Staatsanwaltschaft auch mögliche Verstöße gegen Umweltschutz-Vorschriften klären. [
Die beiden Rettungsschiffe deutscher Organisationen mit Dutzenden Flüchtlingen an Bord finden weiterhin keinen offenen Hafen. Italien bietet an, Frauen und Kinder aufzunehmen - die Kritik an den EU-Staaten wird immer lauter. [
Frontex meldet den niedrigsten Stand seit fünf Jahren: 150.000 illegale Grenzübertritte zählte die EU-Behörde 2018. Besonders stark sank die Zahl in Italien. Nach Spanien kamen dagegen deutlich mehr Migranten. [
US-Außenminister Pompeo hat den syrischen Kurden auch weiterhin den Schutz seines Landes zugesichert. Er wolle sicherstellen, "dass die Türken die Kurden nicht abschlachten". Die Aussage ruft in Ankara Kritik hervor. [
Auch das zweite Spitzentreffen im Weißen Haus zum Haushaltsstreit endet ohne Ergebnis. US-Präsident Trump droht mit einem langen Shutdown - und zeigt sich dennoch zuversichtlich, dass bald eine Lösung gefunden wird. [
Die Bundespolitiker sind angesichts des Cyberangriffs schockiert, warnen aber vor Hysterie. CSU-Landesgruppenchef Dobrindt betonte, die zuständigen Behörden würden den Fall erst einmal untersuchen. Von Cecilia Reible. [
Die veröffentlichten Daten eignen sich weniger zum Auslösen eines politischen Skandals als dazu, die Betroffenen einzuschüchtern. Patrick Gensing von den ARD-faktenfindern erläutert die Hintergründe. [
Flachbildschirme und Sandalen - diesen ungewöhnlichen Fang machten Fischer nach der Havarie der "MSC Zoe". Für die Boote stellen die ins Meer gestürzten Container und ihr Inhalt eine Gefahr dar. [mehr]
Ryoyu Kobaysahi steuert auf einen klaren Sieg bei der Vierschanzentournee zu. Der Japaner gewann das Springen in Innsbruck. Verfolger Markus Eisenbichler ver
Die Beschäftigten der Geldtransport-Branche sollen künftig mehr verdienen. Darauf einigten sich Gewerkschaft und Arbeitgeber. Dadurch sollen weitere Warnstreiks abgewendet und die Bargeldversorgung sichergestellt werden
Wenn persönliche Daten unerlaubt im Internet veröffentlicht werden, können sich die Betroffenen zur Wehr setzen. Dafür gibt es eine Reihe von juristischen Möglichkeiten. Von Fabian Töpel. [
Politiker haben die Veröffentlichung persönlicher Daten im Internet als Angriff auf demokratische Grundwerte verurteilt. Die Sicherheitsbehörden geraten in die Kritik, zu spät reagiert zu haben. Von Cecilia Rei
Ein im November enttarnter V-Mann soll sich beim G20-Gipfel an Straßenblockaden beteiligt haben. Nach Medienberichten
Wie nennt man es, wenn private Daten unerlaubt im Netz landen? Hack? Oder Cyberattacke? Experten sprechen im vorliegenden Fall von Doxxing. Das Wort stammt von "docs" = "Dokumente". [mehr
Weniger Deutsche haben sich im vergangenen Jahr ein neues Auto gegönnt. Laut Kraftfahrt-Bundesamt gingen die Verkaufszahlen erstmals seit fünf Jahren zurück. Ein möglicher Grund: ein neuer Abgasprüfstandard. [
Die massenhafte Veröffentlichung sensibler Daten im Internet wirft viele Fragen auf. Wer steckt hinter dem Cyberangriff? Wer ist betroffen? Und wie geht es jetzt weiter? Andrea Müller fasst zusammen, was bisher bekannt ist. [m
Zur Abwehr von Drohnen setzen die britischen Flughäfen Gatwick und Heathrow künftig auf eine spezielle Technologie. Mehrere Millionen Pfund seien investiert worden, teilten die Flughäfen mit. [
Für gewöhnlich sind Vorwahljahre wie 2019 die besten Börsenjahre an der Wall Street. Doch dieses Mal könnte alles anders sein. Denn der amtierende Präsident heißt Donald Trump. Von Angela Göpfert. [
Die Demokraten wollen ihre neue Mehrheit im US-Repräsentantenhaus nutzen. In der ersten Sitzung verabschiedete die Kammer einen Gesetzentwurf, um den "Shutdown" zu beenden. Alleine durchbringen kann sie ihn jedoch nicht. Von Jan Bösche. [
Der Google-Mutterkonzern Alphabet schleust weiter viele Milliarden Euro am Fiskus vorbei in ausländische Steuerparadiese - ganz legal. Ausgangspunkt sind in den meisten Fällen die Niederlande. [mehr]
In keinem Land der Welt kann man so schnell und günstig surfen wie in Südkorea. Offiziell sind mehr als 99 Prozent der Haushalte vernetzt. Wie hat das Land geschafft, an der Weltspitze zu stehen? Vo
Gewählt wird erst 2021 - aber schon jetzt diskutiert die Union über die K-Frage. Heißeste Anwärterin ist die neue CDU-Chefin Kramp-Karrenbauer. Doch ihre Widersacher haben nicht aufgegeben: Entschieden sei noch nichts. [
Nachdem das Weihnachtsgeschäft bei Apple schlechter als erwartet lief, brach die Aktie um fast zehn Prozent ein. Investoren wie Großanleger Buffett könnten sich darüber freuen. [
Sollte es einen Brexit ohne Abkommen geben, befürchtet die nordirische Polizei Unruhen an der Grenze zu Irland. Laut einem Bericht sollen deshalb fast 1000 Polizisten aus England und Schottland aushelfen. [
Die Deutsche Bahn hat sich auch mit der Lokführergewerkschaft GDL auf einen neuen Tarifvertrag mit höheren Gehältern geeinigt. Die Vereinbarung gilt bis Ende Februar 2021 - bis dahin sind Streiks ausgeschlossen. [
Die Zahl der Arbeitslosen ist im vergangenen Monat auf 2,210 Millionen gestiegen. Dies ist jedoch der niedrigste Wert in einem Dezember seit der Wiedervereinigung - ebenso wie die Arbeitslosenzahl für das gesamte Jahr 2018. [
Der Tropensturm "Pabuk" hat den Süden Thailands mit heftigen Regenfällen und starken Winden erreicht. Ein Fischer kam ums Leben. Flüge wurden abgesagt. Zehntausende Touristen sitzen fest. [
Die Bundesregierung wertet die Hackerattacke auf Politiker, Künstler und Journalisten als "schwerwiegenden Angriff". Sicherheitsbehörden prüfen weitere Schritte. Der entsprechende Twitter-Account wurde deaktiviert. [
Nach einer Explosion vor einem Parteibüro der AfD in Döbeln hat die Polizei drei Verdächtige festgenommen. Die Ermittler gehen von einer politisch motivierten Straftat aus. [
Hacker haben persönliche Daten und Dokumente von Künstlern, Journalisten und Politikern ins Netz gestellt. Vom Kanzleramt wurden keine sensiblen Daten veröffentlicht, so eine Sprecherin. Die Entwicklungen im Liveblog. [
Mit ihrer Wahl zur Vorsitzenden des US-Repräsentantenhauses wird Nancy Pelosi zur mächtigsten Gegenspielerin von Präsident Trump. Dieser gratulierte der Demokratin - und warb mit besonderen Unterstützern erneut für seine Mauerpläne.
Der "Dieselgate"-Schock scheint in den USA für VW überstanden: Die Wolfsburger konnten das zweite Jahr in Folge bei den Verkäufen zulegen. BMW profitierte vor allem von der stabilen Nachfrage nach SUV-Modellen. [
Was und wer dahinter steckt, ist noch unklar: Am Abend ist es vor dem Bürgerbüro der AfD im sächsichen Döbeln zu einer schweren Explosion gekommen. Verletzt wurde niemand. [
Hacker haben massenweise Daten und Dokumente von Hunderten deutschen Politikern im Internet veröffentlicht. Laut RBB Inforadio waren auch private Chats und Kreditkarteninfos einsehbar. auch Von Michael Götschenberg. [
Brasiliens neuer Präsident Bolsonaro zeigt gleich zu Beginn seiner Amtszeit, wohin die Reise gehen soll: In den Ministerien sollen unliebsame Mitarbeiter entlassen werden. Und seine Politik wird US-freundlicher. [
Irland will die EU im Falle eines harten Brexits um Nothilfen in Millionenhöhe bitten. Für die Rindfleisch- und Fischereiindustrie gehe es um "riesige Geldsummen", sagte Agrarminister Creed. [mehr
Die Demokraten stellen erstmals nach acht Jahren wieder die Mehrheit im US-Repräsentantenhaus. Pelosi wurde zur neuen Vorsitzenden der Kongresskammer gewählt. Trumps Widersacherin ist nun die
Die Zahl der Hartz-IV-Empfänger geht laut der Bundesagentur für Arbeit deutlich zurück. Erstmals seit der Einführung leben weniger als drei Millionen Haushalte von der Grundsicherung - 17 Prozent weniger als 2008, berichtet die "FAZ" [
Zum Auftakt der Klausurtagung im Kloster Seeon bemüht sich die CSU um Sachlichkeit. Der designierte Parteichef Söder kündigt an, dass er die Große Koalition in Berlin in ruhigeres F
Seit November gelten in Italien verschärfte Einwanderungsgesetze. Nun regt sich in mehreren Großstädten heftiger Widerstand - unter anderem hat der Bürgermeister von Palermo angekündigt, sich zu widersetzen. [
Konservative Hindus toben und streiken: Nach dem Tempelbesuch der beiden Frauen in Südindien ist es in mehreren Städten zu Ausschreitungen gekommen. Ein Mensch wurde getötet, 100 weitere verletzt. Von Bernd Musch-Borowska. [mehr
In Deutschland erhält rund jeder zweite Jugendliche eine kieferorthopädische Behandlung - ob das nötig ist, ist wissenschaftlich nicht geklärt. Das Gesundheitsministerium sieht noch Forschungsbedarf. Von Martin Mair. [
Apple hat gerade seine Umsatzprognose gesenkt, schon gibt es neue schlechte Nachrichten. Der Konzern darf mehrere ältere iPhone-Modelle in Deutschland nicht mehr verkaufen. Das Verbot wird aber unterschiedlich interpretiert. [
Innenminister Seehofer und die CSU-Landesgruppe im Bundestag wollen die Abschieberegeln verschärfen. Doch was ist rechtlich eigentlich möglich? tagesschau.de fasst die derzeitigen Regelungen zusammen. [
Viel Aufregung gab es, als ein Kino im Westerwald AfD-Mitgliedern freien Eintritt für "Schindlers Liste" bot. Nun wurde die Aktion geändert: Der Besuch am Holocaust-Gedenktag ist für alle gratis. [
Viele Demokraten sehen mit der neuen Mehrheit die Chance, sich für die Demütigung durch die verlorene Präsidentschaftswahl zu rächen, meint Arthur Landwehr. Doch noch sind sie weit davon entfernt, an einem Strang zu ziehen. [
Der Städte- und Gemeindebund setzt sich für rasche Investitionen in den ländlichen Regionen ein - vor allem in den Bereichen Bildung und Infrastruktur. Eine Spaltung der Gesellschaft müsse verhindert werden. Von Marcel Heberlein. [
Immer mehr Fracht aus den Containern, die die "MSC Zoe" in der Nordsee verloren hat, wird angespült - darunter auch Gefahrgut und Verpackungsmüll. Die ökologischen Folgen sind noch nicht absehbar. Von Ralf Lachmann.
Knapp drei Jahre lang saß der NPD-Politiker Schneider in Untersuchungshaft, weil er das Gebäude für eine Flüchtlingsunterkunft angezündet haben soll. Nun kommt er aus der
Erstmals seit acht Jahren ist das US-Repräsentantenhaus wieder demokratisch dominiert. Das Parlament kam erstmals nach der Wahl im November in neuer Besetzung zusammen. Im Senat behalten die Republikaner die Mehrheit. [
Vor drei Monaten wurde der Journalist Khashoggi getötet. Bis heute sind die Umstände ungeklärt. Nun hat in Riad der Prozess gegen elf Verdächtige begonnen. Fünf Männern droht die Todesstrafe. [
China feiert seine Premiere in der Raumfahrt. Mit der erstmaligen Landung einer Sonde auf der erdabgewandten Seite geht es China aber nicht nur darum, den Mond zu erkunden. Benjami
In Deutschland mangelt es an Hebammen und Geburtspflegern. Das Gesundheitsministerium hat ein Eckpunktepapier erarbeitet: Es soll unter anderem Schwangeren die Suche erleichtern - durch ein neues Online-Register. [
Mit der Landung seiner Mondsonde ist China eine technische Meisterleistung geglückt. Höchste Zeit, dass Europa sich vom Klischee der knuddeligen Pandabären und der billigen Plastikspielzeuge verabschiedet, meint Steffen Wurzel. [
Der US-Kongress kommt erstmals in neuer Besetzung zusammen - deutlich weiblicher und bunter als früher. Im Repräsentantenhaus haben nun die Demokraten das Sagen. Für Präsident Trump wird es ungemütlicher. [
Wie wird das Handynetz besser? Die Anbieter jedenfalls sind mit den Vorgaben der Politik nicht einverstanden. Diese wiederum erhöht den Druck und droht mit staat
Immer mehr Opfer nach der Gasexplosion: Der teilweise Einsturz eines Wohnblocks in Russland hat mindestens 37 Menschen das Leben gekostet. Die Hoffnung, die letzten Vermissten zu finden, schwindet. [
Das CERN in Genf ist eine einmalige Forschungseinrichtung. Zwei Jahre muss der Teilchenbeschleuniger jetzt aber gewartet werden. Was machen die Wissenschaftler so lange? Dietrich Karl Mäurer hat nachgefragt. [mehr]
Beim schwersten Zugunglück in Dänemark seit Jahrzehnten gab es mehr Opfer als bislang bekannt: Die Polizei geht jetzt von acht Toten aus. Die Ursache für das Unglück bleibt unklar. [
Strandlatschen und Spielzeug: Treibgutjäger kommen an den Stränden der niederländischen Nordseeinseln gerade voll auf ihre Kosten. 270 Container hat ein riesiger Frachter verloren, auch Gefahrgut ist dabei. V
Offizielle Meldungen aus Nordkorea gibt es nicht - aber südkoreanische Quellen berichten: In Italien ist ein hochrangiger Diplomat des Nachbarlandes untergetaucht. Er habe in einem Drittland Asyl beantragt. [
Übernahmespekulationen haben die Aktien von Zalando beflügelt. Hintergrund scheint der Angriff von Alibaba auf den globalen Onlinehandel zu sein. Er will in Lüttich ein gigantisches Logistiktzentrum bauen. [
Der Service mag schlecht sein und Flugausfälle häufig, aber die Menschen buchen trotzdem: Ryanair meldet für 2018 wieder einen Passagierrekord. Der Titel "Europas größte Fluggsellschaft" geht aber an eine andere Linie. [
In den sozialen Medien werden derzeit Tausende Videos gepostet, auf denen Menschen mit verbundenen Augen zu sehen sind. Sie ahmen den Horrorfilm Bird Box nach, der derzeit auf Netflix läuft. Das Portal warnt. Von Marcus Schuler. [meh
Immer mehr Migranten versuchen, in kleinen Booten von Frankreich nach Großbritannien zu gelangen. Jetzt wurden zwei Männer festgenommen, die den Menschenschmuggel im Ärmelkanal mitorganisiert haben sollen. [
Die Zahlen sind etwas niedriger als im Vorjahr - aber noch immer gewaltig: Im vergangenen Jahr starben auf dem Mittelmeer laut UNHCR mehr als 2200 Flüchtlinge bei der Überfahrt nach Europa. Hauptzielland war Spanien. [
Thailand droht der möglicherweise schlimmste Tropensturm seit Jahrzehnten: "Pabuk" wird in den kommenden Tagen auch Urlaubsinseln wie Ko Samui und Phuket treffen. Zehntausende Menschen brachten sich in Sicherheit. [
Das Weihnachtsgeschäft lief nicht gut für Apple. Der Konzern muss deshalb seine Umsatzerwartung senken. Der Handelsstreit mit China sei schuld, sagt Apple-Chef Cook. Analysten sehen das etwas anders. [
Vor zehn Jahren waren gerade einmal 16 Prozent des in Deutschland produzierten Stroms "öko". Im vergangenen Jahr wurde erstmals die Marke von 40 Prozent überschritten. Geholfen hat das gute Wetter. [
Für China ist es ein Prestigeprojekt - und der wichtigste Schritt ist offenbar geglückt: Laut Staatsmedien landete die Sonde "Chang'e 4" erfolgreich auf der Rückseite des Mondes. [mehr]
Wie wird das Handynetz besser? Die Anbieter jedenfalls sind mit den Vorgaben der Politik nicht einverstanden. Diese wiederum erhöht den Druck und droht mit staatlich
Für Dutzende Flüchtlinge an Bord zweier deutscher Rettungsschiffe zeichnet sich Hilfe ab: Malta hat den Schiffen die Einfahrt in seine Gewässer erlaubt. Einen Hafen haben die Schiffe allerdings noch nicht. [
Die Erwartungen an das Spitzentreffen im Weißen Haus waren ohnehin nicht groß gewesen. Und tatsächlich hat Trumps "Briefing zur Grenzsicherung" nichts gebracht. Eine Lösung im US-Haushaltsstreit ist nicht in Sicht. [
Die CSU bringt sich mit ihrer Winterklausur auf Betriebstemperatur für das "Jahr der Erneuerung". Alles soll anders werden als 2018 - besser. Neue Köpfe, neue Themen, weniger Streit. Julian von Löwis über die Suche nach Harmonie. [
Sie wird wohl heute zur "Speakerin" im Repräsentantenhaus gewählt. Damit wird Nancy Pelosi zur mächtigsten Politikerin der USA. Selbstbewusst, wie sie ist, weiß sie Trump die Stirn zu bieten. Von Martin Ganslmeier. [mehr]
Sie sind vor Folter und Vergewaltigung in libyschen Flüchtlingslagern geflohen, nun warten sie darauf, mit einem deutschen Rettungsschiff in einem europäischen Hafen anlegen zu dürfen. Die Zeit drängt. Von Jan-Christoph Kitzler. [
Dem in Russland festgenommenen US-Bürger Whelan ist konsularischer Besuch gewährt worden. Das teilte das Außenministerium in Moskau mit. Der russische Inlandsgeheimdienst wirft dem Ex-Soldaten Spionage vor. [me
Jahrelang kam es beim A400M zu Problemen, er war als "Pannenvogel" verschrien. Verteidigungsministerin von der Leyen informierte sich nun über die Fortschritte - und zeigte sich bedingt zufrieden. Von Christian Feld. [
Eines der größten Containerfrachtschiffe der Welt hat bei Sturm in der Nordsee bis zu 270 Container verloren. Viele wurden an niederländischen Inseln angespült. Mindestens einer soll Gefahrgut enthalten. [
Ein Kino im Westerwald zeigt "Schindlers Liste" - und erklärt, der Eintritt für AfD-Mitglieder sei frei. Nun hagelt es Lob und Kritik, sogar ein Drohvideo soll es geben. Von Ute Spangenberger. [
Der Shutdown in den USA wird immer sichtbarer: Parks vermüllen, Museen und Zoos bleiben geschlossen. Von dem heutigen Treffen der Republikaner und Demokraten mit dem US-Präsidenten wird wenig erwartet. Von Martina Buttler. [
Vor dem Hintergrund einer drohenden türkischen Offensive sind offenbar Hunderte kurdische Kämpfer aus Manbidsch abgezogen. Im Nordwesten Syriens kam es zu schweren Gefechten - mehr als 30 Menschen starben. [
Als eine seiner ersten Amtshandlungen hat der neue brasilianische Präsident Bolsonaro den Schutz indigener Völker verringert. Für ihre Gebiete machte er eine Agrarlobbyistin zuständig - mit Folgen
Das Gemälde "Blumenvase" wurde von Wehrmachtssoldaten in Italien gestohlen. Nun fordert es der deutsche Direktor der Uffizien zurück. Es soll im
Nach Festnahme eines US-Bürgers in Russland wegen Spionageverdachts fordert Außenminister Pompeo Zugang zu dem ehemaligen Soldaten. Er war laut Inlandsgeheimdienst FSB auf frischer Tat ertappt worden. [
Das neue Jahr beginnt im Norden stürmisch. An der Ostseeküste gibt es die erste Sturmflut des Jahres. Umgekippte Bäume sorgen für Verkehrsprobleme. Mindestens drei Menschen wurden ver
Im Oktober ging "Ocean Cleanup" an den Start: ein Hunderte Meter langer Müll-Fänger, der das Meer von Plastik säubern soll. Nun ist das Projekt vorerst gestoppt - die Anlage muss beschädigt an Land gebracht werden. [
Chinas Präsident Xi will die Wiedervereinigung mit dem demokratischen Taiwan notfalls auch mit militärischen Mitteln erzwingen. Die Antwort der Taiwanesen auf Pekings Streben fällt d
Mehr Autobesitzer als erwartet haben sich der Musterfeststellungsklage gegen VW angeschlossen. Umstritten bleibt, ob die Klage die Verjährung für alle von der Dieselaffäre betroffenen VW-Fahrer unterbricht. [
Eine Prügelattacke betrunkener Asylbewerber wird zum Politikum. Innenminister Seehofer will schneller abschieben. Falscher Ansatz, meint die Opposition. Und ein CDU-Minister geht ebenfalls auf Distanz. [
Sechs Menschen kamen bei dem Zugunglück auf der Brücke über den Großen Belt in Dänemark ums Leben. Auf der Suche nach der Unfallursache nehmen die Ermittler die Ladung eines Güterzuges ins Visier. Von Carsten Schmieste
Geldautomaten könnten heute teilweise leer bleiben. Grund sind Warnsteiks bei Geldtransportfirmen, zu denen ver.di aufgerufen hat. Die Gewerkschaft rechnet mit erheblichen Störungen - die Arbeitgeber nicht. [
In mehreren Städten ist es rund um Silvester zu Angriffen gekommen. Besonders schwere Attacken gab es in Bottrop, Essen und Amberg. Dort wurden mehrere Menschen verletzt. Was wir bislang wissen. [
Nachdem ein Mann sein Auto gezielt in Menschengruppen in Bottrop und Essen steuerte, hat ein Richter nun Haftbefehl gegen einen 50-Jährigen Deutschen erlassen. Ihm wird mehrfacher versuchter Mord vorgeworfen. [
Mit einer Ablösesumme von 64 Millionen Euro wird Christian Pulisic der drittteuerste Abgang in der Bundesliga-Geschichte. Bis zum Sommer bleibt er noch in Dortmund und wechselt dann zum FC Chelsea. [
Unter Polizeischutz und bei Dunkelheit haben sie es geschafft: Zwei Frauen gelangten in einen Hindu-Tempel im Süden Indiens - und forderten so ihr Recht auf Gleichbehandlu
Bei einem Zugunglück auf der Brücke über den Großen Belt in Dänemark sind mehrere Menschen ums Leben gekommen. Der Zug wurde von einem Gegenstand getroffen. In der Region herrschte ein Unwetter. [
Für Netflix ist es eine Satire, für Saudi-Arabien ein Gesetzesverstoß. Auf Druck des Königshauses in Riad nahm der Streamingdienst eine Comedy-Folge aus dem Programm, die Kronprinz Salman kritisiert. [
Nur wenig ist über den Gesundheitszustand Michael Schumachers bekannt. Einen Tag vor dessen 50. Geburtstag wirbt die Familie um Verständnis für die Zurückhaltung. Eine App und eine Ausstellung erinnern an die Karriere des Formel-1-Star
Zehntausende Japaner haben Kaiser Akihito bei seinem letzten Neujahrsgruß vor der Abdankung zugejubelt. Die Zukunft der Kaiserfamilie beschäftigt viele - eine Idee sorgt für Streit. Von Martin Fritz. [
Erst 2021 steht die nächste reguläre Bundestagswahl an. Grünen-Fraktionschefin Göring-Eckardt hat aber schon jetzt entschieden, sich nicht erneut um eine Spitzenkandidatur zu bewerben. [
Mit dem Neustart ist das so eine Sache - auch und gerade in der Politik. Alle wollen ihn, aber kaum einer schafft ihn. SPD, CDU, GroKo - all
Zu Jahresbeginn 1959 übernahm Castros Revolutionsbewegung die Macht auf Kuba. 60 Jahre danach öffnet sich das Land langsam. Doch eines ändert sich nicht: der absolute Machtanspruch der Kommunistischen Partei. [mehr]
In Bottrop fährt ein Deutscher mit dem Auto gezielt in Menschen, in Amberg prügeln betrunkene Asylbewerber. Für Innenminister Seehofer gehört es zur "politischen Glaubwürdigkeit", beides mit Härte zu verfolgen. [
Der Haushaltsstreit in den USA legt weiterhin Teile der Bundesbehörden lahm. Präsident Trump hat nun Kongressspitzen zu einem Gespräch eingeladen - einen Tag, bevor die Demokraten die Mehrheit im Repräsentantenhaus übernehmen. [
Die Ermittler gehen von einem fremdenfeindlichen Anschlag aus: Nachdem ein Mann sein Auto gezielt in Menschengruppen in Bottrop und Essen steuerte, sucht die Polizei nun nach Zeugen - und Antworten. [
Mali gilt als gefährlichster Auslandseinsatz der Bundeswehr. Neben Islamisten sind auch ethnische Konflikte ein großes Problem. Bei einem Überfall auf ein Dorf der Volksgruppe der Fulbe starben jetzt mehr als 30 Menschen. [mehr
Michael van Gerwen hat seine Vormachtstellung in der Darts-Szene eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Im WM-Finale schlug er Michael Smith mit 7:3 Sätzen und holte sich seinen dritten Titel. [
Diese Woche tritt der neue US-Kongress erstmals zusammen. In einer Kammer hat der Präsident dann keine Mehrheit mehr. Trotzdem wird für Trump manches in seiner zweiten Halbzeit auch leichter. Sebastian Schreiber erklärt, warum. [
Schleswig-Holsteins AfD-Landeschefin Sayn-Wittgenstein hat ihren Rücktritt erklärt. Der Bundesvorstand hatte ein Parteiausschlussverfahren beschlossen, wei
Der kommende Mobilfunkstandard 5G ist wichtig für Zukunftstechnologien wie das autonome Fahren. Doch die 5G-Vergabekriterien sind umstritten. Deshalb will nun offenbar auch die Telekom die Netzagentur verkl
Er kam im offenen Rolls Royce und legte dann im Kongress den Amsteid ab: Der rechtsextreme Ex-Militär Bolsonaro ist Brasiliens neuer Präsident. Er kündigte einen radikalen politischen Neuanfang an. [
In Bukarest ist man bemüht, die Zweifel an der Fähigkeit der rumänischen EU-Ratspräsidentschaft auszuräumen. Doch leicht dürfte das nicht
Premierministerin May ließ sich in ihrer Neujahrsansprache nicht in die Karten schauen. Sie warb für den Brexit. Doch mit wem in der EU sie zuletzt telefonierte - da
Kindergeld, gesetzliche Krankenkassenbeiträge, Mindestlohn: Mit einer Reihe neuer Regelungen sollen viele Bürger finanziell entlastet werden. Und für die Steuererklärung gibt es nun mehr Zeit. Was ändert sich 2019? [
Mehr als 30 Stunden nach der Gasexplosion im russischen Magnitogorsk haben Rettungskräfte ein kleines Kind lebend in den Trümmern gefunden. Mindestens 35 Bewohner gelten als ve
Ein Mann hat in der Silvesternacht im Ruhrgebiet gleich mehrmals mit dem Auto Fußgänger attackiert. In Bottrop wurden vier Menschen verletzt - einer von ihnen schwer. Die Polizei geht von einem fremdenfeindlichen Motiv aus. [
Markus Eisenbichler hat sich seine Chancen auf den Sieg bei der Vierschanzentournee gewahrt. Beim Neujahrsspringen in Garmisch-Partenkirchen wurde er Zweiter - seinen ersten Weltcupsieg verpasste er dabei nur knapp. [
Der Mann, der im Ruhrgebiet absichtlich mehrere Fußgänger angefahren hat, hatte laut NRW-Innenminister Reul die "klare Absicht, Ausländer zu töten". Mindestens fünf Menschen wurden verletzt - einer von ihnen schwer. [
"Ultima Thule" ist 6,4 Milliarden Kilometer von der Erde entfernt. Heute ist die NASA-Sonde "New Horizons" mit ihren Kameras vorbeigeflogen. Nun warten Forscher auf die Übermittlung der Daten. Von Jan Bösche. [
Kindergeld, gesetzliche Krankenkassenbeiträge, Mindestlohn: Mit einer Reihe neuer Regelungen sollen viele Bürger finanziell entlastet werden. Und für Ihre Steuererklärung haben Sie nun mehr Zeit. Was ändert sich 2019? [
Ein halbes Jahr ist das Treffen von Nordkoreas Machthaber Kim und US-Präsident Trump jetzt her. Kim möchte sich bald wieder treffen - aber er stellte in seiner Neujahrsansprache auch Bedingungen. Von Martin Fritz. [
In Stuttgart gilt das erste großflächige Fahrverbot für ältere Dieselfahrzeuge. In der baden-württembergischen Hauptstadt gemeldete Autofahr
In der Silvesternacht sind Einsatzkräfte und Streitschlichter Opfer von Angriffen geworden. Unter anderem wurde eine Polizistin von einer betrunkenen Fahranfängerin gebissen. Ein Feuerwehrm
Geldautomaten könnten morgen teilweise leer bleiben. Grund sind Warnsteiks bei Geldtransportfirmen, zu denen ver.di aufgerufen hat. Die Gewerkschaft rechnet mit erheblichen Störungen in der Bargeld
Heute tritt der Rechtsextreme Bolsonaro das Amt des brasilianischen Präsidenten an. Im Wahlkampf provozierte der Ex-Militär. Nun muss er große Erwartungen erfüllen. Vor allem die Wirtschaft setzt auf ihn. Von Marie-Kristin Boese. [
Als Deutschland zuletzt Mitglied auf Zeit im mächtigsten UN-Gremium war, hieß der Außenminister noch Guido Westerwelle. Seitdem ist auf der weltpolitischen Bühne viel passiert. Kai Clement über Erwartungen und Ziele. [
20 Jahre nach der Einführung des Euro geht die größte Gefahr für die europäische Gemeinschaftswährung von ihren Kernländern aus. Ist der Euro noch zu retten? Und wenn ja, zu welchem Preis? Von Angela Göpfert. [
Feuerwerk und Party: Millionen Menschen in Deutschland feiern den Jahreswechsel, allein in Berlin sind Hunderttausende am Brandenburger Tor. In and
Die britische Regierung hat zwei Schiffe für Patrouillenfahrten im Ärmelkanal aus dem Mittelmeer abberufen. Eines davon war bislang in humanitärer Mission im Einsatz. [
In Manchester sind drei Menschen bei einem Messerangriff verletzt worden. Der mutmaßliche Täter nannte Bombenangriffe auf "andere Länder" als Motiv. Eine Anti-Terror-Einheit übernahm die Ermittlungen. [
Nordkoreas Machthaber Kim hat sich zu weiteren Atomgipfeln mit US-Präsident Trump bereit erklärt, gleichzeitig aber die USA gewarnt: Sollte es neue Sanktionen gegen sein Land geben, werde er einen "neuen Weg" gehen. [
In seiner Neujahrsansprache hat Frankreichs Präsident Macron um Verständnis für seine Reformen geworben. Er rief die Franzosen zur Geschlossenheit auf, mahnte sie aber auch zu Realismus. [
Trumps plötzlicher Entschluss für einen Abzug aus Syrien hat auch sein Umfeld kalt erwischt. Er tue das, was er versprochen habe, verteidigte er sich. Ein Trump-Vertrauter deutet an, dass der Abzug länger dauern könnte. [
Mit dem Jahr wechselt auch die EU-Ratspräsidentschaft. Österreichs Kanzler wollte an der EU-Spitze "Brückenbauer" sein. Doch damit ist er grandios gescheitert, analysiert Stephan Ueberbach. Wohl auch aus innenpolitischem Kalkül. [
In Deutschland wird schon gefeiert, in anderen Teilen der Welt hat 2019 längst begonnen - etwa in Sydney oder Hongkong. Und in einem spanischen Dorf gehen die Uhren ein bisschen anders. [
Ob mit einem Fackellauf, Entenschwimmringbaden oder einem Marathon - weltweit feiern Menschen Abschied vom alten Jahr und begrüßen das neue. Eine Gruppe von Mönchen mag es besonders leise. [
Nach der Gasexplosion in einem Plattenbau in der russischen Stadt Magnitogorsk suchen Retter in den Trümmern nach Vermissten. Mindestens vier Menschen wurden getötet. Präsident Putin reiste in die Stadt im Ural. [
US-Präsident Trump hat eine erste Herausforderin für die nächste Präsidentschaftswahl: Die Demokratin Warren, die als Kritikerin des Präsidenten bekannt ist, bereitet eine mögliche Kandidatur vor. [mehr]
In Russland ist ein US-Amerikaner unter Spionageverdacht festgenommen worden. Der Mann sei auf frischer Tat bei einem "Spionageakt" gefasst worden, teilte der Inlandsgeheimdienst FSB mit. [
In Deutschland dauert es noch Stunden - auf einigen Pazifik-Inseln hat das neue Jahr schon begonnen, auch in Neuseeland und Australien knallten inzwischen Sektkorken und Feuerwerk. Sydney ließ es besonders krachen. [
Vor dem Brexit noch schnell Ire werden? Immer mehr Briten wollen genau das. Sie befürchten, dass sie das Recht verlieren, in den EU-Ländern zu leben und zu arbeiten. Aus einer Ecke d
Für Zuschauer hat es in den vergangenen 13 Jahren Anlässe gegeben, schwarz zu sehen. Nicht aber, wenn die Kanzlerin eine Neujahrsansprache hielt. Grund dafür ist Optimismus - und Kleiderwahl. Von E. Aretz und M. Nielsen. [
Die Gebühren für den Kita-Besuch unterscheiden sich in deutschen Städten deutlich: Während Eltern in Berlin gar nichts bezahlen, müssen sie an anderen Wohnorten mehrere Hundert Euro ausgeben. [
Ein heftiger Sturm hat auf den Philippinen Überschwemmungen und Erdrutsche ausgelöst. Die Zahl der Toten ist auf 68 gestiegen, Tausende sind auf der Flucht. [
Donald Trump will die US-Soldaten schnell aus Syrien abziehen. Kritiker warnen eindringlich vor diesem Schritt. Jetzt scheint der Präsident zumindest das Tempo etwas zu drosseln. [mehr]
Die europäische Zentralbank will im neuen Jahr keine zusätzlichen Anleihen am Markt kaufen. Das ist nur der erste Schritt zu einer strafferen Geldpolitik. Von Oliver Feldforth. [mehr]
Das Gesundheitssystem von Ex-Präsident Obama bleibt weiterhin in Kraft. Der US-Richter, der "Obamacare" für verfassungswidrig erklärte, hat sein Urteil ausgesetzt. Begründung: Er wolle keine Unsicherheit erzeugen. [mehr
Koalitionschaos, Machtlosigkeit, Blockaden: Es war ein hartes Jahr für Kanzlerin Merkel. Und doch zeigt sie sich zum Ende hin befreit und angriffslustig. Dabei dürfte 2019 nicht leichter werden. Eine Bilanz von Angela Ulrich. [
In Deutschland dauert es noch Stunden - auf einigen abgelegenen Südseeinseln hat das neue Jahr aber schon begonnen, auch in Neuseeland knallten inzwischen Feuerwerk und Sektkorken. [mehr]
Wegen angeblicher Propaganda im Internet wurde erneut ein Deutscher in der Türkei festgenommen. Nach Angaben von NDR, WDR und "SZ" ist der 56-Jährige inzwischen frei. Das Land darf er aber nicht verlassen. [mehr
Im Mittelmeer sind erneut fast 200 Flüchtlinge aus Seenot gerettet worden. Bei den an Bord von NGO-Schiffen befindlichen Migranten ist teils noch unklar, wo sie an Land gehen dürfen. [
Zwischen den Jahren ist es ein bisschen ruhiger um die "Gelbwesten" geworden. An Silvester aber wollen sich viele Protestler auf der berühmten Prachtstraße in Paris versammeln und friedlich demonstrieren. Von Sabine Wachs.
Für Zuschauer hat es in den vergangenen zwölf Jahren Anlässe zuhauf gegeben, schwarz zu sehen. Nicht aber, wenn die Kanzlerin eine Neujahrsansprache hielt. Grund dafür ist unverdrossener Optimismus - und Kleiderwahl. [
In China wurde das Feuerwerk erfunden, das Land exportiert jede Menge Böller und Raketen. Doch ausgerechnet in China selbst wird es am heutigen Abend vergleichsweise r
Klimawandel, Migration, Terrorismus: Angesichts solcher Herausforderungen hat Kanzlerin Merkel zum Jahreswechsel zu mehr Zusammenhalt international und im eigenen Land aufgerufen. Von Andrea Müller. [
Lange galten Rumäniens Reformen in der EU als vorbildlich. Doch ausgerechnet zur Ratspräsidentschaft des Landes ist der Prozess ins Stocken geraten. Trotzdem sollte
Mit dem geplanten US-Abzug droht in Nordsyrien ein Machtvakuum. Der Türkei sind dort vor allem die Kurdenmilizen ein Dorn im Auge. In einem Telefonat hat Kanzlerin Merkel den türkischen Präsidenten nun aufgefordert, verantwortungsvoll zu handeln. [
Venedig leidet unter dem Ansturm von Touristen. Um den Andrang einzudämmen, soll im Stadtzentrum künftig eine Art Eintrittsgeld fällig werden. So sieht es der jetzt verabschiedet Etat vor. Von Jan-Christoph Kitzler. [
Tote, Verletzte und ein umstrittenes Ergebnis: Bei der von Gewalt überschatteten Parlamentswahl in Bangladesch hat sich die Partei von Amtsinhaberin Hasina laut Medien klar durchgesetzt. Die Opposition will das
Erste Ergebnisse bestätigen die Prognosen: Bei der Wahl in Bangladesch sieht es nach einem Sieg von Ministerpräsidentin Hasina aus. Die Opposition fordert eine neue Abstimmung. Von Sabina Matthay. [
Nach 17 Jahren bekommt der Kongo einen neuen Präsidenten, doch die Wahl verläuft chaotisch. Wegen der vielen Pannen werden nun neue Proteste befürchtet. Von Linda Staude. [mehr]
Nach wochenlangem Streit mit Brüssel ist der angepasste Etat Italiens endgültig durch: Auch das Abgeordnetenhaus stimmte mehrheitlich für den Budgetentwurf - unter Protest der Opposition. [
In den vergangenen Wochen versuchen immer mehr Flüchtlinge, von Frankreich aus mit Booten über den Ärmelkanal nach Großbritannien zu gelangen - auch heute kamen so wieder sechs Menschen an. Dass sich die Fälle häufen, hat Gründe. [
Markus Eisenbichler hat den deutschen Skispringern einen tollen Auftakt in die Vierschanzentournee beschert: In Oberstdorf musste er sich nur knapp dem Japaner Kobayashi geschlagen geben. [
Mehrere Tote, viele Verletzte: Die Wahl in Bangladesch wird von Gewalt überschattet. Ein Sieg der Regierungspartei gilt als wahrscheinlich - obwohl unter ihr Menschenrechtsverletzungen zugenommen haben. Von Sabina Matthay. [
Antonio Guterres war still in diesem Jahr. Der UN-Generalsekretär schwieg selbst zum Fall des ermordeten saudischen Journalisten Khashoggi. Guterres, so die Befürchtung, kusche vor den Geldgebern. Von Georg Schwarte. [
Seit Wochen sitzt der deutsche Journalist Six in einem venezolanischen Geheimdienst-Gefängnis. Reporter ohne Grenzen fordert seine Freilassung: Die Vorwürfe seien "hanebüchen". [mehr]
Ein Cyberangriff auf ein Verlagshaus hat am Morgen den Druck mehrerer US-Zeitungen verzögert. Ausgaben kamen zu spät oder gar nicht an. Betroffen waren auch das "Wall Street Journal" und die "New York Times". [
Im Juli ging das größte Rechtsterrorismus-Verfahren der deutschen Geschichte zu Ende. Doch auch nach der Verurteilung von Zschäpe und vier NSU-Unterstützern kann kaum jemand mit dem Fall abschließen. Von Ina Krauß. [
Von allen deutschen Parteien hat die CDU 2018 die meisten Großspenden bekommen. Linke und AfD gingen bisher leer aus - doch ein großer Teil der Gesamtspenden dürfte erst im kommenden Jahr bekannt werden. [
Erstmals will der nordkoreanische Machthaber Kim im neuen Jahr zu Gesprächen in die südkoreanische Hauptstadt Seoul reisen. Ziel sei die Denuklearisierung, schrieb Kim in einem Brief. [mehr]
Die Demonstrationen gegen den serbischen Präsidenten Vucic weiten sich aus. Mindestens 20.000 Menschen protestierten in Belgrad gegen seinen Führungsstil. Kritiker werfen ihm vor, autoritär zu regieren. [mehr]
Am Rande der Parlamentswahlen in Bangladesch sind mindestens zwei Menschen getötet worden. Schon während des Wahlkampfes kam es immer wieder zu Gewalt. [
In Bangladesch sind heute Parlamentswahlen. Auf den Straßen künden an Leinen aufgehängte Wahlplakate davon. Das Land hat Hunderttausende Rohingya-Flüchtlinge aufgenommen - das Zusammenleben mit den Ein
In der Debatte um eine größere Grenzschutztruppe hat EU-Kommissionspräsident Juncker den EU-Mitgliedsstaaten "himmelschreiende Heuchelei" vorgeworfen. Erst hätten sie zwei Jahre einen besseren Schutz gefordert, nun kämen von vielen Bedenken.
Die Türkei profitiere enorm vom US-Abzug aus Syrien, meint der Nahostexperte Guido Steinberg im tagesthemen-Interview. Der Westen hingegen habe künftig gar keinen Einfluss mehr in der Region. [mehr]
Die italienische Regierung hat den überarbeiteten Haushaltsplan für 2019 per Vertrauensfrage durch das Parlament gebracht. Die endgültige Abstimmung findet heute statt. [
Wochenlanger Streit mit der EU und immer wieder Änderungen am Budget - jetzt hat das Parlament der italienischen Regierung das Vertrauen für den Haushaltsplan 2019 ausgesprochen. Die endgültige Abstimmung findet heute statt. [
Viele hatten seine Rolle im Syrien-Krieg unterschätzt. Jetzt ist der türkische Präsident Erdogan einer der wichtigsten Playern in dem Konflikt geworden - und bedient dabei auch eigene Interessen, meint Karin Senz. [
Am Flughafen Hannover ist der Flugbetrieb um kurz nach 20 Uhr wieder aufgenommen worden. Mehrere Stunden war keine Maschine gestartet oder gelandet. Ein Mann
Die Proteste der "Gelbwesten" gegen die Politik von Präsident Macron halten an, allerdings ebben sie spürbar ab. In Paris gingen nicht mal mehr 1000 Menschen auf die Straße. Dutzende Personen wurden festgenom
Die Polizei hat in Mainz einen 26-jährigen Syrer festgenommen. Der Mann wird verdächtigt, an Vorbereitungen auf einen Terroranschlag in den Niederlanden beteiligt gewesen zu s
Trump, Ukraine, Brexit - die EU war 2018 vor allem mit Konflikten außerhalb beschäftigt. Dabei fehlt laut Experte dringend ein Projekt, dass die Europäer wieder eint. Von Malte Pieper. [mehr
Reiste Macrons Ex-Leibwächter Benalla unerlaubt mit Diplomatenpass in mehrere afrikanische Staaten? Diesem Vorwurf geht die französische Staatsanwaltschaft nach. Vieles in dem Fall ist undurchsichtig. [
Hodeida ist faktisch das Tor zum Jemen: Wer den Hafen kontrolliert, hat Zugriff auf Hilfslieferungen. Deshalb ist es ein großes Hoffungszeichen, das Rebellen mit dem Abzug begonnen haben. Nun sind die UN am Zug. [mehr
Die britische Regierung bucht zur Vorbereitung auf einen ungeregelten Brexit Fähren. Damit soll die Versorgung des Landes gesichert werden, wenn wegen neu eingeführter Grenzkontrollen der Verkehr ins Stocken gerät. [
Wie verschieben sich die Machtverhältnisse in Syrien nach dem Abzug der USA? Russland und die Türkei kündigten an, ihre Zusammenarbeit zu verstärken - auch wenn sie auf unterschiedlichen Seiten stehen. [mehr
Ägypten braucht den Tourismus - entsprechend schnell reagierte die Regierung auf den Busanschlag. Bei Razzien wurden 40 Menschen getötet. Allerdings ist unklar, ob es einen Zusammenhang gibt. Von Carsten Kühntopp. [
Die EU hat die Herausforderungen der vergangenen Jahre weitgehend gemeistert - 2019 stehen mit dem Brexit und eine Europa-Wahl neue Herausforderungen an, die über die Zukunft der Union entscheiden. Von Holger Romann. [mehr]
Nichts geht mehr am Flughafen Hannover. Nachdem ein Mann versuchte, mit einem Fahrzeug auf das Vorfeld zu gelangen, wurden Starts und
Es ist ein neuer Versuch einer Waffenruhe in der Ostukraine: Laut einer Vereinbarung von Regierungstruppen und prorussischen Separatisten soll es über die kommenden Feiertage und darüber hinaus keine Kämpfe geben. [
Nach einem Bombenanschlag auf einen Touristenbus in Ägypten sind die Hintergründe weiter unklar. Bei der Explosion waren drei vietnamesische Touristen sowie ihr ägyptischer Reiseführer ge
Merkels Welterklärer wurde er mal genannt: Christoph Heusgen, einst Berater der Kanzlerin, war lange der Mann hinter den Kulissen. Nun vertritt er die Bundesregierung im mächtigsten UN-Gremium. Von Georg Schwarte. [
Das Innenministerium hat zu einem maßvollen Umgang mit Silvesterfeuerwerk aufgerufen. Zu einem kompletten Böllerverzicht rät das Umweltbundesamt. Doch weitere Verbote wären aus Sicht der Polizeigewerkschaft kaum zu kontr
US-Präsident Trump will seine Truppen aus Syrien abziehen. Seine Militärs überlegen, lokalen Kurdenmilizen Waffen zu überlassen. Ob die syrische Armee in Manbidsch einmarschiert ist, bleibt unklar. [
Nach dem Anschlag auf einen Touristenbus in Ägypten haben ägyptische Sicherheitskräfte nach eigenen Angaben 40 mutmaßliche Terroristen getötet. Die Verdächtigen hatten offenbar eine Anschlagsserie geplant. [
Der indonesische Vulkan Anak Krakatau hat bei seinem Ausbruch vor einer Woche mehr als zwei Drittel seiner Höhe eingebüßt. Raumfahrtbilder zeigen, wie die Masse verloren ging. Zudem bebte es in der Region erneut. [
Russland verweigert die Freilassung inhaftierter ukrainischer Matrosen. Eine entsprechende Forderung Deutschlands und Frankreich sei inakzeptabel
Russland und die Türkei treffen sich, um über die Zukunft Syriens nach dem Abzug der US-Truppen zu beraten. Dabei gehe es schon lange nicht mehr allein um einen inner-syrischen Konflikt, sagt ARD-Korrespondent Schreiber. [mehr
Erneut hat es auf den Philippinen ein schweres Erdbeben gegeben. Eine anfängliche Tsunami-Warnung haben die Behörden inzwischen wieder aufgehoben. [mehr]
Im Frühjahr hat die US-Regierung entschieden, Familien zu trennen, die illegal über die Grenze gekommen waren. Zwar wurde die Politik geändert, doch die Folgen sind noch immer zu
Seit mehr als zehn Tagen werden in Indien 15 Kinder und Jugendliche vermisst. Nach einem Grubeneinsturz in einer illegalen Kohlemine sind sie verschollen. Rettungsbemühungen waren bisher vergeblich. Von Sabina Matthay. [
Die Erdbeben auf Sizilien werden langsam schwächer. Doch Experten wollen noch keine Entwarnung geben. Unterdessen setzte das italienische Kabinett Soforthilfen in Höhe von 10 Millionen Euro frei. [mehr]
Mit dem Jahreswechsel ändern sich die Sozialbeiträge bei der Pflege- und der Arbeitslosenversicherung. Bleibt 2019 mehr Geld im Portemonnaie übrig? Neu ist auch die Brückenteilzeit. Von Dirk Rodenkirch. [
In wenigen Tagen übernimmt Rumänien erstmals den EU-Ratsvorsitz. Kommissionschef Juncker äußerte in einem Interview Zweifel an der Führungskraft des Landes und der Bereitschaft, anderen zuzuhören. [
Es ist ein neuer Versuch einer Waffenruhe in der Ostukraine. Bis zum 7. Januar soll es keine Kämpfe zwischen Regierungstruppen und prorussischen Separatisten geben. Das vereinbarten beide Seiten. [
Frankreichs EU-Enthusiast Macron ist geschwächt, Bundeskanzlerin Merkel auch. Ihre Lücke in Brüssel füllt immer stärker der niederländische Regierungschef Rutte aus, dem auch höhere Ämter zugetraut werden. Von Ralph Sina. [
Zwei "Spiegel"-Chefs lassen infolge der Fälschungsaffäre ihre Verträge ruhen. Das kündigte der designierte Chefredakteur Klusmann an. Bis eine Kommission den Fall abschließend geklärt hat, kehren sie nicht zurück. [
Im vergangenen Jahr waren es noch sechs deutsche Konzerne - jetzt haben es nur noch zwei in die "Top 100" der wertvollsten Unternehmen der Welt geschafft. Mitverantwortlich dafür ist auch US-Präsident Trump. [
Der Generalbundesanwalt hat Anklage gegen eine deutsche IS-Anhängerin wegen eines Kriegsverbrechens im Irak erhoben. Jennifer W. soll mit ihrem Mann ein Mädchen als Sklavin gehalten und getötet haben. [
Viktoria Rebensburg hat sich mit einer beeindruckenden Aufholjagd den zweiten Platz im Riesenslalom in Semmering gesichert. Der Sieg ging an die Slowakin Petra Vlhová. [
Seit heute läuft der Feuerwerksverkauf - und seit Wochen wird über Sinn oder Unsinn der Böllerei diskutiert. Erstmals hat auch Hannover eine Verbotszone eingerichtet. Fragen und Antwor
Eine Lösung im US-Haushaltsstreit scheint derzeit nicht in Sicht. Jetzt droht US-Präsident Trump erneut mit der Schließung der Grenze zu Mexiko, sollte das Geld für die Grenzmauer nicht bereitgestellt werden. [
Nach den gewalttätigen Auseinandersetzungen am Hambacher Forst an Weihnachten haben Polizisten ein Lager von Braunkohle-Gegnern durchsucht. Drei Menschen wurden festgenommen. [
Für viele Anleger war dieses Jahr enttäuschend: Mehr als 18 Prozent büßte der DAX 2018 ein. Es war das erste Verlustjahr seit 2011. Immerhin: Am letzten Handelstag machte der deutsche Leitindex noch etwas Boden gut. [
Der israelische Schriftsteller Amos Oz ist tot. Das erklärte seine Tochter. Er wurde 79 Jahre alt. Für sein Werk erhielt der Autor zahlreiche internationale Preise und Ehrendoktorwürden. [mehr]
In Syrien könnte ein Zusammenstoß zwischen pro-türkischen Milizen und der syrischen Armee drohen: Von Ankara unterstützte Kämpfer sind offenbar auf dem Weg nach Manbidsch - dort sollen zuvor Assads Truppen einge
Ein Krakauer Gericht gab den Klägern Recht: Die Produzenten des ZDF-Mehrteilers "Unsere Mütter, unsere Väter" sollen sich entschuldigen und Schmerzensgeld zahlen. Von Jan Pallokat. [
Im Kampf gegen Fahrverbote für Dieselbesitzer hat das Verkehrsministerium die Regeln für Hardware-Nachrüstungen vorgelegt. Fahrern hilft das nur bedingt. Von Andrea Müller. [
Nachdem die Kurdenmiliz YPG abgezogen ist, steht die syrische Armee nach eigenen Angaben in Manbidsch. Aber auch von der Türkei unterstützte Rebellen sollen auf dem Weg dorthin sein. Von Jürgen Stryjak. [
Israels international bekanntester Schriftsteller Amos Oz ist tot. Das bestätigte seine Tochter. Für sein Werk erhielt der Autor zahlreiche internationale Preise und Ehrendoktorwürden. Von Frank Ludwig. [mehr
Ein Touristenbus ist in Ägypten von einer Bombenexplosion getroffen worden. Mindestens zwei Menschen seien dabei ums Leben gekommen, teilten die Behörden mit. Der Vorfall habe sich in der Nähe der Pyramid
Die Richtlinien für Diesel-Nachrüstungen hat das Bundesverkehrsministerium geliefert. Hilft das Autofahrern alter Fahrzeuge? Eher nicht. Die Autohersteller raten von Umrüstungen ab und warnen vor Risiken. [
Charles Munger steht im Schatten seines Freundes Warren Buffett. Doch die Investoren-Legende spielt eine entscheidende Rolle. Der Milliardär Munger wird 95 Jahre alt. [
Rüge vom NABU: RWE-Chef Rolf Schmitz erhält in diesem Jahr den Negativpreis "Dinosaurier des Jahres". Im Streit über die Rodung des Hambacher Forstes habe er ohne Rücksicht Tatsachen schaffen wollen. [
Deutsche Rüstungsfirmen haben 2018 deutlich weniger exportiert. Dafür machen sie nun die Bundesregierung verantwortlich und drohen mit Schadenersatzforderungen. Schuld an den schlechten Zahlen seien Exportstopps. [
Die Bundesregierung will Tunesien, Algerien und Marokko sowie Georgien zu sicheren Herkunftsstaaten erklären. Das ist noch nicht geschehen, da fordert die FDP schon eine Erweiterung der Liste - zum Beispiel um Indien. [
Dänemark will in Problemvierteln härter durchgreifen. Das "Ghetto-Gesetz" soll Bewohner sogar zum Umzug verpflichten. Dass sich viele ganz wohl in ihrem "Ghetto" fühlen, ist nur einer der Kritikpunkte. Von Bj
Eine extreme Hitzewelle macht derzeit den Menschen in Australien zu schaffen - mancherorts ist es bis zu 16 Grad heißer als gewöhnlich. Die Rettungsdienste sind im Alarmzustand. [
Vor 40 Jahren waren die Weihnachtstage - ähnlich wie in diesem Jahr - mild gewesen. Doch dann kamen Kälte, meterhoher Sch
Die Richtlinien für Diesel-Nachrüstungen hat das Bundesverkehrsministerium geliefert. Hilft das Autofahrern alter Fahrzeuge? Eher nicht. Die Autohersteller raten von Umrüstungen ab und warnen vor Risiken. [
Für viele war es der "Jahrhundertsommer" - Deutschland hat 2018 geschwitzt. Auch für Obst war es ein richtig gutes Jahr - doch die Wärme hatte auch Schattenseiten. Eine Bilanz von Sebastian Kisters. [mehr
2018 hatte die Weigerung einiger Länder, Rettungsschiffe aufzunehmen, mehrfach für Streit gesorgt. Nun war ein Schiff der "Proactiva Open Arms" betroffen. Und wieder gew
Vor einer drohenden Offensive der Türkei im Norden Syriens hat die syrische Armee Truppen in die bisher von Kurden beherrschte Stadt Manbidsch verlegt. Zuvor hatten die Kurden Machthaber Assad um Hilfe gebeten. [
Jahrzehntelang trank Butler James die Blumenvase im deutschen Fernsehen aus - und die Engländer hatten keine Ahnung. Denn "Dinner for One" ist auf der Insel unbekannt. Das ändert sich jetzt. Von Jens-Peter Marquardt. [
Die Gaspipeline NordStream2 hat viele Gegner, der mächtigste sind die USA. Doch das ficht die russischen Firma Gazprom und ihre Projektpartner nicht an: Der Bau geht unverdrossen weiter. Von Kai Küstner. [
Die Hersteller von Hardwarenachrüst-Sätzen für ältere Diesel-Pkw sind seit Monaten bereit. Nun stellt das Verkehrsministerium auch die nötige Richtlinie bereit. Die Autobauer verfolgen unterschiedliche Strategien. Von A. Meyer-Fünffinger und Josef Streu
Die Haushaltssperre in den USA wird voraussichtlich bis nach Silvester andauern. Beide Kongresskammern tagten nur kurz zum Thema. US-Präsident Trump und die Demokraten machen sich weiter gegenseitig verantwortlich. [
In Hongkong sind Presse- und Meinungsfreiheit gesetzlich garantiert - anders als in Festlandchina. Doch nun weckt ein Fall Zweifel: Der britische Journalist Mallet musste das Land verlassen. Von Steffen Wurzel. [
Seit Jahren nimmt die sichergestellte Menge Kokain zu. Deutsche Ermittler befürchten laut NDR, dass die Verteilungskämpfe um die Droge immer gewaltsamer ausgetragen werden. Außerdem boomt die Geldwäsche. [
Die SPD richtet ihre Russland-Politik neu aus. Sie wolle weg von einer auf persönliche Beziehungen basierenden Politik, so der außenpolitische Sprecher de
Die USA seien nicht ersetzbar, sagt der Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses im Bundestag, Röttgen, im tagesthemen-Interview zu Trumps Ankündigung, sich künftig aus Krisenregionen zurückzuziehen. Die Welt werde dadurch unsicherer. [
In Südafrika gibt es Farmen, auf denen Löwen allein für Jagd und Knochenhandel aufgezogen werden. Das Parlament will dies beenden. Doch es gibt Widerstand gegen die Aufgabe des lukrativen Geschäfts. Von Heiner Hoffmann. [
In seiner Bilanz zeichnet UNICEF ein düsteres Bild von der Lage für Kinder. In Konfliktgebieten rund um die Welt hätten Mädchen und Jungen "ein extremes Ausmaß an Gewalt" erlitten. Von Georg Schwarte. [
In den meisten Fällen sind sie nicht mehr erlaubt, trotzdem gibt es sie weiterhin: Werbeanrufe von Unternehmen, die bei Tausenden das Telefon klingeln lassen. Die Zahl der Beschwerden ist in diesem Jahr gestiegen. [
Indonesien rechnet damit, dass der Vulkan Anak Krakatau erneut ausbricht. Ob es dann erneut zu einem Tsunami kommt, weiß keiner. Das Land trifft Vorkehrungen. Von Holger Senzel. [
Wieder Gewalt und Rassismus im italienischen Fußball: Neapel-Profi Koulibaly wurde aufgrund seiner Hautfarbe beleidigt. Es folgten Ausschreitungen, ein Fan starb später im Krankenhaus. [mehr
Aus der Politik kam viel Zustimmung zur Idee einer Moschee-Steuer. Aber wäre sie die richtige Wahl, um die Einflussnahme aus dem Ausland einzudämmen? Vor allem Islamwissenschaftler sehen das kritisch. [
Was bringt das bedingungslose Grundeinkommen? Wie manipulierbar ist die US-Wahl? Wie sicher ist die digitale Gesundheitsakte? Der Chaos Communication Congress sucht nach Antworten. Von Eva Altmann und Iris Völlnagel. [video]
Die intransparente Finanzierung deutscher Moschee-Gemeinden aus dem Ausland irritiert Behörden schon länger. Die Bundesregierung hat den Golfstaaten ein neues Verfahren vorgeschlagen - offenbar mit ersten Erfolgen. Von Georg Mascolo. [
Militärexperten forderten einen Besuch des US-Präsidenten bei Truppen im Krisengebiet schon lange. Nun war Trump im Irak, unterschrieb Wahlkampfkappen - und verstieß gegen militärische Regeln. Von Jan Bösche. [
Wer ist verantwortlich für die Panne auf dem G20-Flug von Kanzlerin Merkel? Laut "Spiegel" lag der Fehler bei "Lufthansa Technik". Diese Darstellung weist das Verteidigungsministerium zurück. [
Er hat lange geschwiegen. Nun meldet sich der Journalist zu Wort, dessen Fälschungen der "Spiegel" öffentlich gemacht hatte. Es geht um Spenden, die Reporter Relotius für Waisenkinder gesammelt haben wollte. [
Jahrzehntelang trank Butler James die Blumenvase im deutschen Fernsehen aus - und die Engländer hatten keine Ahnung. Denn "Dinner for One" ist auf der Insel unbekannt. Das ändert sich jetzt. Von Jens-Peter Marquardt. [
Zwei TV-Programme haben den türkischen Präsidenten Erdogan kritisiert. Während der sich ärgert, reagiert die Rundfunkbbehörde prompt: Für Fox TV und Halk TV gibt es Sendepausen. Auch müssen sie Geldstrafen zahlen. [
An zwei Stellen auf der Erde rumoren Vulkane - der Anak Krakatau in Indonesien, der Ätna auf Sizilien. Kann in Italien ähnliches passieren wie in Indonesien? Gabor Paal über Parallelen und Unterschiede. [
Bei Katholiken und Protestanten wird in Deutschland Kirchensteuer erhoben - bei Muslimen gibt es bisher nichts vergleichbares. Warum wird zwischen den Glaubensgemeinschaften so ein Unterschied gemacht? [m
Der Online-Handel boomt. Die Schattenseite: Jeder achte Interneteinkauf wird inzwischen wieder rückabgewickelt. Vor allem jüngere Einkäufer stellen die Onlinehändler vor Probleme. [mehr]
Jahrelange hatten die US-Techkonzerne freie Hand. Doch 2018 erwischte es erst Facebook und dann Google. Der Suchmaschinen-Chef musste vor wenigen Wochen sogar im Kongress antreten. Marcus Schuler berichtet. [
Muslimische Gemeinden müssen unabhängiger finanziert werden - da sind sich viele einig. Eine Steuer sei jedoch keine Lösung, sagt Ates von der liberalen Moschee Berlin. Sie plädiert für eine Sozialabgabe. [
Könnte eine Moschee-Steuer das Problem der Einflussnahme aus dem Ausland lösen? Die Kommentatoren sind unterschiedlicher Meinungen und stellen grundsätzliche Fragen. Die Pressestimmen im Überblick. [
Der Mobilfunkstandard 5G steht vor seiner Einführung in Deutschland. Doch nicht einmal 4G funktioniert einwandfrei. Andere Länder schneiden in einer Studie besser ab - zum Beispiel auch Albanien. Von Tobias Betz. [
Die Große Koalition hat sich seit ihrem Amtseintritt im März nicht im besten Licht dargestellt. Trotz aller Kritik wurde aber auch einiges auf den Weg gebracht. Florian Haas mit einem Überblick. [mehr]
Wieder Erschrecken im Opal Tower: Das Hochhaus in Sydney wurde geräumt, nachdem erneut Risse und Knackgeräusche wahrgenommen wurden. Die Baugesellschaft spricht von einer Vorsichtsmaßnahme. [
Ein Fehler der Lufthansa ist offenbar verantwortlich für die Panne auf dem G20-Flug von Kanzlerin Merkel. Der "Spiegel" berichtet, dass die Piloten über e
In Indonesien herrscht weiter Tsunami-Angst: Die Behörden des Landes hoben die Alarmstufe für Anak Krakatau auf die zweithöchste Stufe an. Piloten müssen den Vulkan weiträumig umfliegen. [mehr]
Die Bundeswehr prüft, Fachleute aus anderen EU-Staaten zu rekrutieren. Das sagte der Generalinspekteur der Bundeswehr, Zorn, der Funke Mediengruppe. Offenbar hat die Bundesregierung auch schon bei einigen Staaten angefragt. [
Immer mehr Menschen erhalten Kindergeld. Das geht aus einer Statistik der Familienkasse hervor. Gründe seien die Arbeitsmigration, steigende Geburtenzahlen und eine zunehmende Zahl anerkannter Flüchtlinge. [
Nach 54 Tagen in klirrender Kälte hat es Colin O'Brady geschafft. Als erster Mensch hat der US-Amerikaner nach eigenen Angaben alleine und ohne Hilfe die Antarktis durchquert. [mehr]
Auf dem Rückweg von seinem Truppenbesuch im Irak ist US-Präsident Trump in Ramstein gelandet. Auch auf der dortigen US-Basis will er Soldaten treffen. Irakische Politiker kritisierten Blitz-Besuch in Bagdad. [
"Zügig" solle die Umsetzung erfolgen, sagte Innenminister Seehofer, als er seinen "Masterplan Migration" im Juli präsentierte. Eine erste Bilanz zeigt: Es ist noch viel zu tun. Von Janina Lückoff. [
Der Start im Mai war rumpelig: Die neue Datenschutzgrundverordnung war für viele zunächst ein Bürokratiemonster. Inzwischen hat sich die Aufregung gelegt. Christian Feld mit einer Zwischenbilanz. [
Viele deutsche Unternehmen rechnen auch für das kommende Jahr mit besseren Geschäften - doch Schwung und Tempo lassen nach. Vor allem in exportorientierten Branchen wächst die Skepsis. [mehr]
Der Dow Jones hat den größten Tagesgewinn in der Geschichte des Indizes hingelegt - und das kurz nach einem krassen Absturz am Vortag. Die Achterbahnfahrt an den US-Börsen wird immer rasanter. Von Georg Schwarte. [
Ein ungeordneter Brexit könnte Deutschland nach Worten von EU-Haushaltskommissar Oettinger Hunderte Millionen Euro kosten. Er halte es aber weiter für möglich, dass das britische Parlament dem Vertrag im Januar zustimmt. [
Der ukrainische Präsident Poroschenko hat das Ende des Kriegsrechts verkündet. Zuvor habe das Land seine Verteidigung verstärkt. Das Kriegsrecht galt 30 Tage. [mehr]
Luftangriffe nahe Damaskus, vermutlich von israelischen Kampfflugzeugen, türkische Truppenbewegungen an der Grenze zu Syrien: Nach dem ankündigten US-Abzug wächst die Angst vor einer Eskalation in der instabile
Sie habe nochmal durchgezählt, das Kabinett war vollzählig - oder anders ausgedrückt: Für Merz ist kein Platz am Kabinettstisch frei. CDU-Chefin Kramp-Karrenbauer hat Minister-Ambitionen ihres Konkurrenten eine Absage erteilt. [
US-Präsident Donald Trump und seine Frau Melania sind überraschend zu einem Besuch der US-Truppen im Irak eingetroffen. Er versicherte, er habe "überhaupt keine Pläne", US-Truppen aus dem Irak abzuziehen. [
Am zweiten Weihnachtsfeiertag hat der Papst das Angelus-Gebet auf dem Petersplatz gesprochen. Er ermunterte die Gläubigen zur Vergebung. Die Kirchen in Deutschland riefen zum Zusammenhalt auf. [
Aus Protest gegen hohe Arbeitslosigkeit hat sich in Tunesien ein Journalist selbst angezündet. Nach seinem Tod begannen Unruhen, die sich immer weiter im Land ausbreiten. [mehr]
Eine Moschee-Steuer - analog zur Kirchensteuer - könnte hierzulande den ausländischen Einfluss auf muslimische Gemeinden eindämmen. Politiker stehen dieser Idee sehr aufgeschlossen gegenüber. [m
Russland hat einen neuen Raketentyp mit Hyperschallgeschwindigkeit getestet. Die Rakete "Avantgarde" solle im nächsten Jahr in Dienst gestellt werden, kündigte Putin an. [
In Jerusalem erklingt dieses Weihnachten wieder ein besonderes Glockenspiel. Das Carillon konnte ein Jahr lang wegen Renovierungsarbeiten nicht bespielt werden. Es ist das ist das einzige Turmglockenspiel im Nahen Osten. Von Mike Lingenfelser. [
Er kippelt ziemlich heftig, der Brexit-Deal von Theresa May. Zum Jahresende scheint so gut wie nichts mehr sicher oder ausgeschlossen. Von Thomas Spickhofen. [
Bei Rangierfahrten vor der ICE-Werkshalle in München sind zwei ICE-Züge aufeinander geprallt. Menschen wurden nicht verletzt. Der Sachschaden wird auf 100.000 Euro geschätzt. Die Bundespolizei ermittelt. [
Nach dem Tsunami in Indonesien mit mindestens 430 Toten warnen Experten vor weiterer Gefahr. Der Vulkan Anak Krakatau ist noch immer aktiv. Gleichzeitig erschwert der Monsun die Bergungsarbeiten. Von Holger Senzel. [
Zwei Tage nach dem Ausbruch des Ätna traf das bislang stärkste Nachbeben die Region um Catania. Mehrere Gebäude stürzten ein. Menschen wurden verletzt. [mehr]
Es war ein Jahr mit ungewöhnlich heftigen Waldbränden für Kalifornien. Doch warum traf es den US-Bundesstaat so stark? Und wie können sich die Einwohner besser schützen? Von Nicole Markwald. [
Als im Februar an einer High School in Florida 17 Menschen erschossen werden, ist das eine von vielen US-Massenschießereien. Schüler wollten das nicht länger hinnehmen
Mehr als 30 Jahre lang hatte Japan den Walfang eingestellt. Doch nun will das Land aus der Internationalen Walfangkommission aussteigen und die Jagd 2019 wieder aufnehmen. Von Martin Fritz. [
Seit drei Jahren sitzt der chinesische Menschenrechtsanwalt Wang Quanzhang in Haft. Nun wird ihm der Prozess gemacht. Er hatte unter anderem Opfer von Landenteignun
Seit Längerem schwelt die Debatte, ob Moscheen zu stark vom Ausland beeinflusst werden, etwa durch die Finanzierung. Die Moschee-Gründerin Ates sieht die Lösung in einer möglichen Steuer und findet Zuspruch. [
Ein achtjähriger Flüchtling aus Guatemala ist in US-Gewahrsam gestorben. Es ist bereits der zweite Tod eines Flüchtlingskindes innerhalb eines Monats. Guatemalas Regierung fordert von Washington Aufklärung. [
Die Terrormiliz IS hat den Selbstmordanschlag auf das libysche Außenministerium für sich beansprucht. Bei dem Angriff in der Hauptstadt Tripolis waren drei Menschen getötet u
Für Facebook war 2018 das wohl schwierigste Jahr bislang. Mehrere Datenskandale machen dem Unternehmen zu schaffen, allen voran der um die Firma Cambridge Analytica. Marcus Schuler blickt zurück. [
Japan will sich aus der Internationalen Walfangkommission zurückziehen und den kommerziellen Walfang wieder aufnehmen. Das kündigte ein Regierungssprecher an. [
Kein Sommermärchen 2018 für die Deutschen: Die Fußball-Nationalmannschaft schied bereits in der Vorrunde aus. Lag es an der falschen Haltung und der grundsätzlichen Einstellung zum WM-Turnier in Russland? Von Gerd Gottlob. [
Schlauchboote, keine Rettungswesten: Immer wieder versuchen Migranten, den Ärmelkanal von Frankreich nach Großbritannien zu überqueren. Dutzende wurde
Nahe der Hauptstadt Damaskus hat die syrische Luftabwehr staatlichen Medien zufolge "feindliche Ziele" abgeschossen. Ob Israel hinter dem Angriff steht, ist fraglich. [mehr]
Alle Jahre wieder: Kinder in den USA rufen bei einer Hotline an, um zu fragen, wo sich der Weihnachtsmann gerade befindet. Am anderen Ende: Präsident Trump. Aber dessen Botschaft ist nicht froh. Von Maiken Nielsen. [
Seit dem Wochenende sind Teile der Regierung lahmgelegt, weil sich US-Präsident Trump und der Kongress bislang nicht auf ein Haushaltsgesetz einigen konnten. Trump beharrt auf der Grenzmauer. Von Sebastian Schrei
In seiner Weihnachtsansprache hat Bundespräsident Steinmeier dazu ermuntert, Auseinandersetzungen zu suchen. "Wir müssen wieder lernen, unsere Unterschiede auszuhalten", sagte er mit Blick auf jüngste Konflikte. [
Ein Mann bringt in China einen Bus in seine Gewalt. Das Fahrzeug rast in eine Fußgängergruppe - fünf Menschen werden getötet, 21 verletzt. Ein bewaffneter Verdächtiger wurde festgenommen. [mehr
22 Filme, eine Fernsehserie und Computerspiele sind in Planung - die thailändischen Jugendfußballer, die im Sommer in einer Höhle festsaßen, sind zu Medienstars geworden. Psycho
Die Russland-Untersuchungen von Sonderermittler Mueller gehen in die heiße Phase. Mehrere Ex-Mitarbeiter Trumps wollen auspacken. Wie gefährlich wird das für den US-Präsidenten? Von Martin Ganslmeier. [
Die Weihnachtszeit nutzen einige Bischöfe auch zur Selbstkritik - und thematisieren die Fälle sexuellen Missbrauchs in der katholischen Kirche. Das finden nicht alle gut. [
Zunächst ging es nur um höhere Brotpreise - inzwischen rufen die Demonstranten zur Revolution auf. Wie gefährlich wird das für Diktator al-Baschir? Die Sorge vor einem Bürgerkrieg im Sudan wächst. Von Constantin Schreiber. [
In Berlin-Karlshorst ist eine Oberleitung der Bahn beschädigt worden. Der Staatsschutz vermutet einen politischen Hintergrund. Es wurden eine IS-Flagge und Flugblätter gefunden.
Auf dem Speiseplan: Truthahn mit Preiselbeersoße und kanadischer Lachs. Der Ausblick: einzigartig. Markus Sambale über Weihnachten auf der ISS - dieses Jahr in kleinerer Besetzung als geplant. [
Von einem "Sommer des Grauens" sprechen Verbraucherschützer mit Blick auf die Verspätungen von Flügen und Bahnfahrten. Sie fordern in solchen Fällen automatische Entschädigungen. [
Die deutsche Wirtschaft hat einen langen Aufschwung hinter sich. Doch die Luft wird dünner, sagt der DIHK-Präsident. Und die Metall- und Elektroindustrie erwartet für 2019 einen Rückgang des Wachstums. [
Nach der Freilassung eines Verdächtigen im Mordfall Peggy wollen die Ermittler nun prüfen, ob sie Beschwerde gegen die Entscheidung des Amtsgerichts einlegen. Der 41-Jährige hatte sein Teilgeständnis widerrufe
Die Leihrradblase - in China ist sie längst geplatzt. Schrottreife Drahtesel gehören zum Straßenbild. Die Kunden sind sauer und wollen ihr Geld zurück. Von Benjamin Eyssel. [mehr
Papst Franziskus hat seinen traditionellen Segen "Urbi et Orbi" gespendet. Zentrales Thema seiner Weihnachtsbotschaft war das zwischenmenschliche Miteinander. Auch globale Krisen und Kriege sprach er an. Von Tassilo Forchheimer. [m
Bei einem Angriff auf das libysche Außenministerium in Tripolis sind mindestens drei Menschen getötet worden. Die Behörden sprachen von einem Terroranschlag. Von Jürgen Stryjak.
Auch Tage nach dem Tsunami in Indonesien ist das Ausmaß der Katastrophe nicht absehbar. Die Zahl der Toten steigt, die Kliniken sind überlastet. Fassungslos stehen die Menschen vor den Trümmern ihrer Häuser. Von Holger Senzel. [
Im Hambacher Forst haben unbekannte Täter erneut Fahrzeuge und einen Gerätestützpunkt des Energiekonzerns RWE angegriffen. Die Ermittlungen laufen. [
Nach der Tsunami-Katastrophe in Indonesien ist die Zahl der Todesopfer auf mindestens 429 gestiegen. Der Tsunami hatte am Samstag die Küstengebiete der bei Urla
Tausende verfolgten die Mitternachtsmesse in Bethlehem vor der Geburtskirche. Patriarch Pizzaballa nutzte die Gelegenheit, die vielen Probleme in den Palästinensergebieten anzusprechen. Von Tim Aßmann
Oscar-Gewinner Spacey droht eine Anklage wegen sexueller Nötigung. Er werde am 7. Januar vor einem Bezirksgericht zu Vorwürfen wegen unsittlichen Verhaltens und Körperverletzung angehört, erklärte die Staatsanwaltschaft. [
Nach einem Anschlag in der afghanischen Hauptstadt Kabul ist die Zahl der Toten auf 43 gestiegen. Mehrere Angreifer hatten ein Gelände attackiert, auf dem sich unter anderem ein Ministerium befindet. [
Der Mensch sei gierig und unersättlich geworden, sagte Papst Franziskus bei der Christmette im Petersdom. Doch nicht die Gier, sondern die Nächstenliebe nähre das Leben. Von Tassilo Forchheimer. [
Bei den Debatten im Bundestag ging es 2018 mitunter deftig zur Sache. Die AfD veränderte den Ton, die Zahl der Ordnungsrufe steigt wieder. An frühere Rekordwerte kommen sie aber nicht heran. Birgit Schmeitzner blickt
In Deutschland habe sich eine Form der Vollkaskomentalität ausgebildet, kritisiert der Deutsche Städte- und Gemeindebund. Dies sei aber langfristig nicht zu machen. Er fordert daher eine Grundreform des Sozialwesens. [
Bei einem Anschlag auf Regierungsgebäude in der afghanischen Hauptstadt Kabul sind mindestens 30 Menschen gestorben. Der Angriff dauerte mehrere Stunden. Zeitweise waren mehrere Hundert Beamte gefangen. [
Der US-Student Warmbier war 2017 nach seiner Rückkehr aus nordkoreanischer Haft gestorben. Seine Eltern verklagten Pjöngjang. Nun hat ein US-Gericht entschieden, Nordkorea solle Schadensersatz zahlen. Von Arthur Landwehr. [
Gierig, unersättlich, konsumfixiert: Papst Franziskus hat Maßlosigkeit kritisiert - und zu mehr Nächstenliebe aufgerufen. Jesus sei Symbol für ein anderes Lebensmodell, sagte er bei der Christmette im Petersdom. [
Attacken auf die Notenbank sind für einen US-Präsidenten normalerweise tabu, nicht jedoch für Amtsinhaber Trump: Die Fed sei das einzige Problem der Wirtschaft. Der Dow Jones sackte ab. [mehr]
Es soll endlich Ruhe im Brexit-Streit einkehren. In ihrer Weihnachtsbotschaft demonstriert die britische Premierministerin May Zweckoptimismus. Auch die Queen hat einen Wunsch. [
Korruptionsvorwürfe, Rücktritte: Israels Regierungschef Netanyahu steckt mit seiner Koalition in der Krise. Nun muss er sich dem Druck beugen - im April wird neu gewählt. [
Christen aus aller Welt feiern Weihnachten im Heiligen Land. Gläubige versammelten sich auf dem Krippenplatz in Bethlehem, um die Weihnachtsprozession aus Jerusalem in Empfang zu nehmen. [mehr]
Das Weihnachtsgeschäft hat nach Angaben des Handelsverbandes Deutschland in der vergangenen Woche deutlich angezogen. Jeder dritte Händler in den Metropolen zeigte sich zufrieden mit den Umsätzen. [
Bislang hatten die Behörden von 281 Toten nach dem Tsunami in Indonesien gesprochen. Nun erhöhen sie die Zahl der Opfer nochmals erheblich: auf 373 Tote und knapp 1500 Verletzte. [mehr]
In einer Zeit vieler Kriegserklärungen sei Weihnachten ein Wunder, sagt EKD-Chef Bedford-Strohm. Zugleich warnt er vor "sozialer Kälte", gefördert durch Rechtspopulisten. Auch Kardinal Marx findet deutliche Worte. [
Nach dem Tsunami bleibt die Lage in Indonesien angespannt. Bis Mitte der Woche warnen Behörden vor möglichen weiteren Flutwellen, berichtet Tamara Anthony. Die Regierung will in Schutzmaßnahmen zu investieren. [
In Hodaida ist ein UN-Team eingetroffen, das die mühsam ausgehandelte Waffenruhe überwachen soll. Nach Jahren des Krieges nähern sich die Gegner offenbar vorsichtig an. Von Constantin Schreiber. [video]
Im Irak ist der Exodus am stärksten. Doch auch Syrien haben Hunderttausende Christen verlassen, ebenso Israel und Palästina. Ulrich Pick über die anhaltende Massenflucht der Christen aus dem Nahen Osten. [
Der im Mordfall Peggy festgenommene 41-Jährige ist wieder auf freiem Fuß. Das Amtsgericht Bayreuth erkannte keinen dringenden Tatverdacht. Die Staatsanwaltschaft prüft eine Beschwerde gegen die Entscheidung. [
Er ist der aktivste Vulkan Europas: Der Ätna auf Sizilien ist am Morgen ausgebrochen. Rund 130 leichte Erdbeben begleiteten den Ausbruch. Der Flughafen Catania musste geschlossen werden. [
Seit Oktober sind laut der Wohnungslosenhilfe neun Menschen, die auf der Straße lebten, vermutlich durch die niedrigen Temperaturen ums Leben gekommen. 2017 wurden im selben Zeitraum nur drei
In der Diskussion um Organspenden gibt es einen neuen Vorschlag: Wer künftig einen neuen Personalausweis oder Reisepass braucht, soll auch zwischen einem Ja, Nein oder Vielleicht als Spender entscheide
36 Geschosse, 392 Wohnungen - und erst im August fertiggestellt. Nachdem Bewohner knackende Geräusche und einen lauten Knall bemerkten, wurde der Opal Tower in Sydney evakuiert. Der Turm könnte einstürzen. [
Es bestehen kaum Zweifel daran, dass die Türkei kurdische Milizen in Nordsyrien angreifen wird. Die Frage ist nur: wann? Nun hat das türkische Militär Soldaten und Fahrzeuge in die Region verlegt. [
Empörung über seine Außen- oder Migrationspolitik? US-Präsident Trump kann das egal sein. Trump bedient seine Klientel. Wirklich riskant für ihn ist etwas anderes. Eine Analyse von Arthur Landwehr. [mehr]
Sieben Jahre Haft wegen Korruption: Pakistans ehemaliger Premier Sharif ist erneut verurteilt worden. Tausende seiner Anhänger hatten sich vor der Urteilsverkündung Auseinanderset
Lecks im Kühlsystem, brennende Motoren: Nach Einschätzung der südkoreanischen Regierung hat BMW unzureichend und vertuschend auf diese Probleme reagiert. Die Folge: ein vor allem symbolisches Bußgeld. [
Der Chef der Wirtschaftsweisen, Schmidt, hat eine komplette Abschaffung des Solidaritätszuschlags gefordert. Diese würde Investitionen erleichtern. Gleichzeiti
Die Volksparteien haben 2018 vor der Aufgabe gestanden, maßvoll miteinander zu streiten. Daran sind sie gescheitert, meint Achim Wendler. Ein Jahresrückblick auf eine Neuauflage der Großen Koalition. [
Die Zahl der Todesopfer durch den Tsunami in Indonesien ist auf 281 gestiegen. Mehr als 1000 Menschen wurden verletzt. Die Rettungsteams kommen in den Trümmern nur langsam voran. Von Lena Bodewein. [
Mehr miteinander reden - das wünscht sich Bundespräsident Steinmeier für die Bürger. In seiner Weihnachtsansprache betonte er auch, dass die Demokratie in der Bundesrepublik stark sei. Millionen Deutsche sorg
Kirchenmitarbeiter, die mit dem DDR-Regime aneinander gerieten, wurden von der Kirche mit einem Berufsverbot belegt. Das galt auch im Westen. Mehr als 40 Fälle haben Historiker nun recherchiert. Von Nadja Storz. [video]
"Stille Nacht, heilige Nacht" - die Zeilen dieses Weihnachtsliedes singen Menschen in 250 Sprachen. Zum ersten Mal erklang es vor 200 Jahren in Oberndorf in Österreich - dort feiert man Jubiläum
OSZE-Generalsekretär Greminger hat vor wachsendem Nationalismus in Europa gewarnt. In einem Zeitungsinterview sagte er, dieser schwäche Europa "von innen heraus". Zwischen vielen Staaten herrsche ein "Vertrauensdefizit". [
US-Verteidigungsminister Mattis hat den Befehl zum Abzug der US-Truppen aus Syrien unterzeichnet. Das gab das Pentagon bekannt. Die Entscheidung von US-Präsident Trump hatte hohe Wellen geschlagen. Von Arthur Landwehr. [
Nach dem Tsunami in Indonesien werden noch immer viele Menschen vermisst. Mindestens 281 Menschen kamen ums Leben. Nach Angaben des Geoforschungszentrums Potsdam entstand die Flutwelle durch eine Kettenreaktion. [
US-Behörden in den USA bleiben nach Angaben von Haushaltschef Mulvaney auch zu Jahresbeginn größtenteils geschlossen. Weil sich Republikaner und Demokraten nicht einigen konnten, bekommen viele Angestellte kein Geld. [
Der bisherige US-Verteidigungsminister Mattis hatte seinen Rücktritt für Ende Februar angekündigt. Nun erklärte US-Präsident Trump, ihn schon im Januar durch dessen Vize zu ersetzen. Zudem habe er mit dem türkischen Präsidenten Erdogan über Syrien gesprochen. [
Indonesien ist schon mehrfach von Tsunamis getroffen worden - etwa Weihnachten 2004, als dort mehr als 160.000 Menschen starben. Für die Auslösung solcher Katastrophen gibt es in der Region mehrere Gründe. [video
Der Tsunami im Westen Indonesiens hat mehr als 200 Menschen getötet. Rettungskräfte versuchen, in die Katastrophengebiete auf Java und Sumatra vorzudringen. Die Behörden warnen vor weiteren Flutwellen. Von Lena Bodewein. [
Die britische Polizei hat zwei Personen freigelassen, die in Gatwick festgesetzt worden waren. Sie werden nicht länger verdächtigt, die Drohnen über dem Flughafen fliegen gelassen zu haben. Von Jens-Peter Marquardt. [
ARD-Korrespondent Holger Senzel berichtet, dass das Tsunami-Frühwarnsystem vor allem auf Seebeben reagiert und daher in diesem Fall - Vulkanausbruch mit Erdrutsch unter Wasser - nicht rechtzeitig Signal geben konnte. [video]
Der VfL Wolfsburg hat einen bemerkenswerten Jahresendspurt mit einem dramatischen Sieg in Augsburg abgeschlossen. Das Team von Trainer La
Die Lufthansa hat beklagt, dass Tausende Passagiere am Wochenende in Frankfurt ihre Flüge nicht erreichen konnten. Grund seien lange Wartezeiten von bis zu 90 Minuten an den Sicherheitskontrollen gewesen. [
Unpünktliche Züge, schlechter Service, hohe Preise - als "Katastrophenveranstaltung" bezeichnen Mitglieder des Bahn-Aufsichtsrats das Vorgehen des Unternehmensvorstands. Sie fordern nun schnell neue Konzepte. [
In vier Monaten wird Japans Kaiser Akihito abdanken. Von seinem Volk verabschiedete er sich schon jetzt - anlässlich seines 85. Geburtstags. Die Stimmung auch bei den Untertanen: wehmütig. Von Martin Fr
Strandregionen voller Trümmer, eingestürzte Häuser, übereinandergeschleuderte Pkw - unkommentierte Videoaufnahmen aus Indonesien zeigen das Ausmaß der Zerstörung, die der Tsunami hinterlassen hat. [
Ein Vulkanausbruch und ein Erdrutsch unter Wasser haben in Indonesien einen verheerenden Tsunami ausgelöst. Bislang fanden die Behörden 168 Tote - die Zahl wird vermutlich noch steigen. Von Lena Bodewein. [
Er war einer der wenigen, die nach der Niederschlagung des Aufstands im Warschauer Ghetto 1943 fliehen konnte: Simcha Rotem. Nun ist der jüdische Widerstandskämpfer gestorben. Israels Premier Netanyahu würdigte ihn. [
Zwei Siege am Stück haben Heiko Herrlich zuletzt auch nicht geholfen: Bayer Leverkusen hat sich von seinem Trainer getrennt. Nachfolger wird der Niederländer Peter Bosz. [mehr]
Nach dem Tsunami sind viele Gebiete noch nicht zu erreichen, berichtet ARD-Korrespondentin Lena Bodewein. Die Wellen seien zu schnell für eine Vorwarnung gewesen - und weitere Flutwellen nicht auszuschließen. [
In den meisten Fällen folgt der Tsunami auf ein Erdbeben. Doch diesmal war es wohl anders. Ein Zusammenspiel aus der Flut in der Neumondnacht und einem Erdrutsch nach einem Vulka
Automanager Ghosn wird auch den Jahreswechsel im Gefängnis verbringen. Ein Gericht in Tokio verlängerte die Untersuchungshaft um zehn Tage. Zuvor hatten Ermittler neue Vorwürfe gegen den Renault-Chef erhoben. [
Gegen Ex-"Spiegel"-Redakteur Relotius gibt es neue Vorwürfe. Wie das Blatt berichtet, soll er Leser zu Spenden für seine Protagonisten aufgerufen haben. Das Geld sei auf seinem Privatkonto gelandet. [
Weil sich Republikaner und Demokraten nicht über einen Haushalt einigen konnten, stehen die Regierungsgeschäfte in den USA größtenteils still. Das bedeutet Zwangsurlaub und kein Geld für viele Angestellte. Von Arthur Landwehr. [
Er war Lehrersohn, Soldat, Fluthelfer, Innenminister und Kanzler mit Aura: Der SPD-Politiker Helmut Schmidt. Heute wäre er 100 geworden. Ein Rückblick. [mehr]
Bei einem Tsunami an Indonesiens Küste sind mehr als 40 Menschen ums Leben gekommen. Hunderte wurden verletzt. Die Flutwellen trafen vor allem die Meerenge zwischen den Inseln Sumatra und Java. [
In den USA ist kein schnelles Ende des teilweisen Stillstands der Regierungsgeschäfte in Sicht. Der Senat vertagte die Verhandlungen, informelle Gespräche sollen jedoch im Hintergrund weitergehen. [mehr]
Der britische Diplomat und Politiker Paddy Ashdown ist im Alter von 77 Jahren gestorben. Der ehemalige frühere Chef der Liberaldemokratischen Partei wirkte auch als hoher UN-Repräsentant für Bosnien und Herzegowina. [
Wegen der Entscheidung von US-Präsident Trump, Truppen aus Syrien zurückzuziehen, ist ein weiterer hoher Beamter zurückgetreten: Der Gesandte für die globale Anti-IS-Koalition, McGurk, gab seinen Posten ab. [
Mit Sektkorken, Trommeln und Tänzen haben Menschen in Spanien das Ergebnis der traditionellen Weihnachtslotterie "El Gordo" gefeiert. Diesmal verteilen sich die Gewinne auf fast alle Provinzen. Von Oliver Neuroth. [
Ein Doppelpack von Franck Ribery beschert den Bayern den fünften Sieg in Folge und einen erfolgreichen Hinrundenabschluss. Durch das 0:3 in Frankfurt überwintert München auf Platz zwei der Tabelle. [
Ausfälle und Pannen gehören bei der Bahn inzwischen zum Alltag. Ebenso dazuzugehören scheint, dass Bahnreisende ihren Frust an Mitarbeitern des Unternehmens auslassen - oft sogar gewalttätig. [
Gerade erst ist Astronaut Gerst zur Erde zurückgekehrt, schon denkt er über eine neue Reise ins All nach. Doch erst einmal will er sich über die Feiertage mit Liegestützen unter dem Weihnachtsbaum stärken. [
Die Neuauflage der schwarz-grünen Koalition in Hessen ist besiegelt. Parteitage von CDU und Grünen stimmten für ein erneutes Bündnis. Die Grünen werden mit vier Ministern in der neuen Regier
Matera gilt heute bei Italien-Touristen als Geheimtipp. 2019 ist die Stadt im Süden des Landes sogar Europäische Kulturhauptstadt. Vor wenigen Jahren war das noch unvorstellbar. Von Tassilo Forchheimer. [
Die iranische Revolutionsgarde hat an der Straße von Hormus mit einem Militärmanöver begonnen. Die Übungen begannen zeitgleich mit der Ankunft eines US-Flugzeugträgers im Persischen Golf. [
Auf dem Londoner Großflughafen Gatwick kehrt nach dem wiederholten Drohnenalarm langsam wieder der Normalbetrieb ein. Zuvor waren zwei Verdächtige - ein Mann und eine Frau - festgenommen worden. [me
Mit Sektkorken, Trommeln und Tänzen haben Menschen in Spanien das Ergebnis der traditionellen Weihnachtslotterie "El Gordo" gefeiert. Diesmal verteilen sich die Gewinne auf fast alle Provinzen. Von Marc Dugge. [
US-Demokraten - und Republikaner ringen um einen Kompromiss im Haushaltsstreit. Sollen Milliarden in Trumps Mauer zu Mexiko fließen oder lieber in Brücken und Bildung? Von Arthur Landwehr. [
Leipzig gibt gegen Bremen erst eine Zwei-Tore-Führung her und gewinnt dann doch noch. Die Sachsen überwintern damit unter den Top Vier. Bremen dagegen muss langsam auch mal
Afghanistans Regierung macht in Optimismus: Auch nach einem möglichen Abzug von US-Soldaten werde man die Sicherheit im Land gewährleisten. Das überzeugt längst nicht jeden im Land. Von Silke Diettrich. [
Japan fühlt sich von China und Nordkorea bedroht und rüstet deshalb sein Militär massiv auf. Das widerspricht eigentlich der pazifistischen Verfassung - und gefährdet die Annäherung an Peking. Von Mar
Spaniens Weihnachtslotterie schüttet Milliarden-Gewinne aus. Kein Wunder, dass die Spanier vor der Ziehung ganz aus dem Häuschen sind. Und danach? Ändert sich vieles, aber nicht alle
Viele Aussagen der AfD-Spitze stünden im Widerspruch zum Christentum, meint der EKD-Vorsitzende Bedford-Strohm. Er rief gemäßigte Mitglieder der Partei auf, Rechtsradikalen keine Deckung zu geben. [
Soldaten und Zivilisten, aber auch Helfer: Sie alle waren Ziele eines heimtückischen Doppelanschlags in der somalischen Hauptstadt Mogadischu. Mindestens 13 Menschen kamen ums Leben. [
In Chile und Irland war Papst Franziskus 2018 mit dem Thema Missbrauch konfrontiert, aus Washington kam eine Rücktrittsforderung. Reformen blieben auf der Strecke. Jan-Christoph Kitzler mit einer Bilanz. [
WikiLeaks-Gründer Assange ist unzufrieden mit seiner Unterbringung in der Botschaft Ecuadors in London. Eine Klage gegen die Regeln, die ihm die Regierung in Quito auferlegt hatte, scheiterte jetzt aber. [
Einer spanischen Hilfsorganisation ist es nach eigenen Angaben gelungen, etwa 300 Flüchtlinge vor der libyschen Küste aus Seenot zu retten. Indes entsendete die deutsche NGO Sea-Eye ein neues Schiff in die Region. [
Es war eine Eskalation mit Ansage: In den USA sind die Haushaltsgespräche gescheitert - wegen des Streits über die Mauer zu Mexiko. Um Mitternacht gingen Hunderttausende Staatsbedienstete in den Zwangsurlaub. Von Jan Bösche. [
Über Weihnachten fahren viele Menschen nach Hause - in ihre alte Heimat. Auf der Suche nach Fachkräften hat sich die Wirtschaftsförderung Chemnitz da etwas Besonderes einfallen lassen. Von Susann Blum und Markus Reher. [
Bis 6 Uhr MEZ hätte der Haushalt für mehrere US-Ministerien beschlossen sein müssen. Doch das Repräsentantenhaus brach seine Sitzung ab und vertagte sich auf Samstag. Das bedeutet: ab 24 Uhr Ortszeit Regierungsstillstand. [
Die Polizei meldet im Fall der Drohnen-Störaktionen auf dem Airport Gatwick einen ersten Fahndungserfolg. Zwei Verdächtige wurden festgenommen. Von den Flugbehinderungen sind etwa 150.000 Passagiere betroffen. [
Im Haushaltsstreit in den USA zeichnet sich weiter keine Lösung ab. Können sich die beiden Kongresskammern und der US-Präsident nicht im Laufe des Tages einigen, kommt es zu einem Regierungsstillstand. Von Sebastian Schreiber. [
Nach Wohnungsdurchsuchungen in Nordbaden sind drei Tatverdächtige in Haft. Einer Frau und zwei Männern
Der UN-Sicherheitsrat entsendet zivile Beobachter zur Kontrolle der Waffenruhe im Jemen. Der Waffenstillstand könnte einen möglichen Durchbruch in dem vier Jahre andauernden Bürgerkrieg bringen. Von Kai Clement. [
Spielstärke, schnelles Umschaltspiel und ein starker Marco Reus - Dortmund hat mit einem 2:1 gegen Verfolger Gladbach die Tabellenführung ausgebaut. Auch Mario Götze glänzte. [
Bottrop, Prosper-Haniel und Steinkohle - mehr als 50 Jahre lang gehörten diese drei Begriffe einfach zusammen. Ab heute ist Schicht im Schacht. Ingo Zamperoni war bei einer der letzten Grubenfahrten dabei. [
Als wäre sie nie weggewesen: Laura Dahlmeier hat bei ihrer Rückkehr in den Biathlon-Weltcup eine überraschend starke Rückkehr gefeiert. Es reichte für das Podest. [
Die Sicherheitsmaßnahmen an deutschen Flughäfen werden wieder zurückgefahren. Hinweise auf eine konkrete Terrorgefahr erwiesen sich als Irrtümer und Übertreibungen. Von M. Götschenberg und H. Schmidt. [
Bundespräsident Steinmeier hat auf der Zeche Prosper-Haniel das letzte Stück Kohle überreicht bekommen. Damit ist die Steinkohleförderung in Deutsch
Gerade erst war der Londoner Flughafen Gatwick für eine begrenzte Zahl von Flügen wieder geöffnet worden. Jetzt musste der Betrieb wegen einer neuen Drohnensichtung wieder eingestellt werden. [
Gerade erst war der Flughafen Gatwick begrenzt wieder geöffnet worden. Dann musste der Betrieb wegen einer neuen Drohnensichtung zeitweise wieder eingestellt werden. Nach einer Entwarnung geht es nun weiter. [
Im letzten Rennen vor Weihnachten hat es Viktoria Rebensburg im Riesenslalom in Courchevel auf das Podest geschafft. Im Schneetreiben war nur eine Skirennläuferin schneller. [
Bottrop, Prosper-Haniel und Steinkohle - mehr als 50 Jahre lang gehörten diese drei Begriffe einfach zusammen. Ab heute ist Schicht im Schacht. Ingo Zamperoni war bei einer der letzten Grubenfahrten dabei. [
Der EU-Marineeinsatz im Mittelmeer geht in die Verlängerung - allerdings zunächst nur für drei Monate. Das ist ein Kompromiss, Italien hatte zuvor mit einem Ve
Seit Monaten schwelt der Streit um Preiserhöhungen - jetzt ist er eskaliert: Kaufland verbannt dauerhaft fast alle Unilever-Produkte. Schon bald dürften Marken wie Knorr oder Pfanni aus den Regalen verschwinden. [
Sie sollte eigentlich als Geste der Annäherung gelten: die Kabinettssitzung der spanischen Regierung in Barcelona. Doch Katalanen betrachten das Treffen als Provokation - und blockieren Straßen in der Region. [
Ein Berliner Polizist hat gestanden, Drohbriefe mit persönlichen Daten von 21 Personen versandt zu haben, die vermeintlich der linken Szene zugerechnet werden. Er droht darin, die Daten an Rechtsextreme weiterzule
Der türkische Präsident Erdogan hat angekündigt, den Angriff auf die Kurdenmiliz YPG im Norden Syriens zu verschieben. Er halte aber an seinem Plan fest, die Region von der Terrormili
Kunden der Postdienste ärgern sich immer öfter. Weniger Briefkästen, frühere Leerungszeiten, verspätete Briefe - die Liste ist lang. Laut Bundesnetzagentur gab es 2018 doppelt soviele Beschwerden wie noch im Jahr zuvor. [
Nach dem angekündigten Mattis-Rücktritt wird Trumps "America First"-Politik noch ungebremster werden, meint Martin Ganslmeier. Der US-Truppenabzug aus Syrien und wohl auch aus Afghanistan lässt Schlimmes befürchten. [
Der Rücktritt von Verteidigungsminister Mattis offenbart die Brüche innerhalb der Trump-Regierung. Möglicherweise steht die US-Außenpolitik vor einer Neuausrichtung. Von Torsten Teichmann. [
Schon vor der Ankündigung des Truppenabzugs durch US-Präsident Trump hat Staatschef Erdogan eine türkische Offensive gegen Kurden in Syrien angekündigt. Der Abzug der US-Soldaten macht den Weg dafür frei. Von Marion Sendker. [
"Die schärfsten Kritiker der Elche waren früher selber welche" - der Spruch von F.W. Bernstein ist Kult. Mit seinen humorigen Reimen und Cartoons sind ganze Generationen aufgewachsen. Er starb nun mit 80 Jahren. [mehr
Der Streit zwischen Russland und der BBC geht weiter. Der Kreml lässt den Sender jetzt untersuchen wegen tendenziöser Berichterstattung. Vorausgegangen war eine Sanktionsdrohung der BBC gegen den russischen Sender RT. [
7,6 Milliarden Menschen werden Anfang 2019 auf der Erde leben - das schätzt die Deutsche Stiftung Weltbevölkerung. Das wären rund 83 Millionen mehr als im Jahr zuvor. Besonders hoch ist der Zuwachs in Afrika. [
Schrittweise raus aus Afghanistan - die Berichte über einen Abzug der US-Truppen lassen die Regierung in Kabul scheinbar kalt. Doch es gibt auch andere Stimmen. Die NATO schweigt, die Bundesregierung hat Fragen. [
Belgiens König Philippe hat den Rücktritt von Ministerpräsident Michel angenommen. Zugleich bat er Michel, geschäftsführend im Amt zu bleiben. Die Regierung war im Streit über den UN-Migrationspak
Für die "Apollo 8"-Astronauten war es 1968 das wohl schönste Weihnachtsgeschenk. Während die drei Männer in ihrer Raumkapsel den Mond umrundeten, waren sie zugleich die ers
Bei der zentralen Abschiedsveranstaltung auf Prosper-Haniel in NRW wird die Steinkohle verabschiedet. Damit endet der deutsche Steinkohlenbergbau nach rund 200 Jahren. Das letzte Kohlestück b
Vor einem Jahr wurde die Steuerreform von US-Präsident Trump beschlossen. Sie sollte Investitionen ankurbeln und neue Jobs schaffen. Doch in der Wirtschaft löste die Reform nur ein Strohfeuer aus. Von Notker Blechner. [
In der US-Regierung gibt es den nächsten Rückzug: Verteidigungsminister Mattis hat seinen Rücktritt angekündigt. Die Meinungsverschiedenheiten waren offenbar zu groß - vor allem über den Abzug der US-Truppen aus
Bei einer Methangasexplosion in einem tschechischem Kohlebergwerk sind mindestens 13 Bergleute ums Leben gekommen. Zehn weitere Menschen wurden verletzt. Elf der Toten stammen aus Polen. [
Am Flughafen London-Gatwick entspannt sich die Lage leicht. Gestern Abend wurden zwar erneut Drohnen gesichtet. Dennoch wurde die Start- und Landebahn für eine begrenzte Zahl von Flügen wieder geöffnet. [
Letzte Schicht auf Prosper Haniel, heute feierlicher Festakt, dann sind alle Steinkohle-Zechen in NRW dicht. Beim Rundgang durch das virtuelle Bergwerk lässt sich die Welt unter Tage erleben. Außerdem: ein Kumpel-Glossar. [mehr]
Der Bergbau und NRW - der Zusammenhalt der Kumpel unter Tage hat auch die Gesellschaft über Tage geprägt. "Das müssen wir erhalten", sagt Ministerpräsident Laschet im TT-Interview auf Sole 6, knapp tausend Meter unter der Erde. [
Wohlstand, Wärme und Wohlbehagen dank Koks und Kohle - nach dem Krieg ist das Ruhrgebiet der Energielieferant der Nation. Der Bergbau ist ein gefragter Arbeitgeber. Doch dann kommt die
Ungarn erlebt die größten Proteste der vergangenen Jahre. Auslöser war das umstrittene Arbeitszeitgesetz. Doch inzwischen geht es um viel mehr. Orbans Regierung wittert hingegen einen Komplott. Von Clemens Verenkott
Vor 30 Jahre stürzte eine Boeing 747 über der schottischen Kleinstadt Lockerbie ab. Für den Terrorakt wurde ein libyscher Geheimagent verurteilt. Aber die Ermittlungen dauern noch immer an. Von Jens-Peter Mar
In Tarifverträgen gibt es Klauseln, die Gewerkschaftsmitgliedern Vergünstigungen erlauben. Dagegen hatte ein Beschäftigter geklagt. Das Bundesverfassungsgericht entschied jetzt, dass diese Klauseln rechtens sind. [
Nach den mutmaßlichen Ausspähaktionen an mehreren Flughäfen hat die Polizei mehrere Wohnungen durchsucht. Doch offenbar sind sich die Behörden uneins über die Gefahrenlage. Von M. Götschenberg und H. Schmidt. [
Die spanische Regierung will ihre Kabinettssitzung in Barcelona abhalten - gedacht als Geste der Annäherung. Doch radikale Unabhängigkeitsbefürworter wollen Barcelona "ins Chaos zu stürz
Neben dem Abzug ihrer Soldaten aus Syrien will die US-Regierung Medienberichten zufolge auch die eigene Truppenstärke in Afghanistan deutlich reduzieren. Etwa die Hälfte der 14.000 US-Soldaten soll demnach abgezogen werden. [
Die deutsche Autoindustrie wird für den Bau von Elektro-Fahrzeugen immer abhängiger vom Krisenland Kongo. Das geht aus einer noch unveröffentlichten Studie der Rohstoffagentur DERA hervor, die NDR Info vorliegt. [
Der Verfassungsschutz sagt dem Rechtsextremismus den Kampf an: Der neue Präsident Haldenwang sagte in einem Gespräch mit der "SZ", er wolle die Zahl seiner Agenten deutlich aufstocken. [me
Mit einer großen Mehrheit haben die Abgeordneten im französischen Parlament für das Sozialpaket des Präsidenten gestimmt. So entfallen ab dem kommenden Jahr beispielsweise die Steuern auf Überstunden. [me
US-Präsident Trump hat den Rückzug von Verteidigungsminister Mattis bekanntgegeben. Mattis werde Ende Februar in den Ruhestand gehen, schrieb Trump bei Twitter. In Kürze werde ein neuer Pentagonchef ernannt. [
Für die "Apollo 8"-Astronauten war es 1968 das wohl schönste Weihnachtsgeschenk. Während die drei Männer in ihrer Raumkapsel den Mond umrundeten, waren sie zugleich die ersten Menschen, die
Mehr als vier Jahre war de Mistura der UN-Sondergesandte für Syrien. Zu seinem Abschied sagte der Diplomat, dass die Vereinten Nationen das syrische Volk niemals aufgeben würden. Von Kai Clement. [
Wirklich überraschend am Rücktritt des US-Verteidigungsminister sei nur der Zeitpunkt, so Stefan Niemann in der tagesschau. Gerüchte, das Vertrauensverhältnis zwischen Trump und Mattis sei zerrüttet, gebe es schon länger. [mehr
Der Skandal um die gefälschten Berichte des "Spiegel"-Reporters Relotius ist auch in den USA ein Thema: Vor allem die Bürger der kleinen Stadt Fergus Falls fühlen sich im Nachhinein bestätigt. Von Martin Ganslmeier. [
Am Großflughafen London-Gatwick fliegt nichts mehr - außer einer Drohne, von der man nicht weiß, wo sie ist. Rund 20.000 Passagiere sind betroffen. Ihre Flüge wurden umgeleitet oder annulliert. Von Thomas Spickhofen. [
Rebellen, Kurden, Türken, IS, Assads Armee und viele andere Gruppen: In Syrien kämpfen viele Fraktionen mit- und gegeneinander. Wer könnte vom US-Abzug profitieren, wer verliert dadurch? Ein Überblick. [
Nach der Festnahme des mutmaßlichen Messerstechers von Nürnberg hat die Staatsanwaltschaft Haftantrag wegen versuchten Mordes in drei Fällen gestellt. Der 38-Jährige soll zeitnah dem
Der Abzug der US-Truppen in Syrien wird das Machtgefüge in der Region entscheidend verändern, sagt ARD-Korrespondent Hechler im tagesschau.de-Interview. Und: "Die Schlacht gegen den IS ist noch nicht g
Viele Probleme, über die Putin zum Ende des Jahres sprechen konnte: der Krieg in Syrien, die Krim-Krise und die Spannungen mit den USA. Und auch in punkto Wirtschaft versuchte Russlands Staa
Der Kriegsverbrecherprozess gegen einen in Deutschland angeklagten Milizenanführer im Kongo muss neu aufgerollt werden. Der Bundesgerichtshof hob den Schuldspruch wegen Rechtsfehlern auf. [mehr]
Wer Teilzeit arbeitet, hat künftig häufiger Anspruch auf einen Mehrarbeitszuschlag. Nach einem Urteil des Bundesarbeitsgerichts wird der Zuschlag nicht erst dann fällig, wenn man mehr als ein Vollzeitbeschäftigter arbeitet. [
Die Entscheidung von US-Präsident Trump, sich aus Syrien zurückzuziehen, hat bei den Verbündeten Kritik und Sorge ausgelöst. Deutschland, Frankreich und Großbritannien warnten vor den Folgen im Kampf gegen den IS. [
Immer mehr Patienten suchen die Notaufnahme auf. Aus Sicht der gesetzlichen Krankenversicherungen kein Wunder. Am Abend und am Wochenende bleiben Arztpraxen meist geschlossen. Die Kassen wollen das nun ändern. [
Der Rekord ist gebrochen: Das Jahr 2018 ist das wärmste Jahr in Deutschland seit Messbeginn vor fast 140 Jahren - so die vorläufige Bilanz des Deutschen Wetterdienstes. Die Durchschnittstemperatur lag bei 10,4 Grad. [mehr]
Seit mehr als zwei Jahren wird das einst stolze Segelschulschiff "Gorch Fock" bereits saniert. Wegen explodierender Kosten und Korruptionsermittlungen zieht Verteidungsministerin von der Leyen nun vorerst die Bremse. [
Der zahlreicher Fälschungen überführte Ex-"Spiegel"-Journalist Relotius gibt seine vier Deutschen Reporterpreise zurück. Damit kam er einer möglichen Aberkennung zuvor. Medienkollegen sind entsetzt über den Fall. [
Mehr Polizisten, ein Ministerium für Digitales, mehr Deutschunterricht an Grundschulen - CDU und Grüne haben ihren Koalitionsvertrag vorgestellt. Ein S
Im Januar steht für den Öffentlichen Dienst eine neue Tarifrunde an. Sechs Prozent mehr Gehalt will ver.di durchsetzen. Gewerkschaftschef Bsirske stellt sich schon jetzt auf schwierige Verhandlungen ein. [
Deutsche Ermittler haben eine Gruppe von möglichen Terrorverdächtigen ins Visier genommen. Vier Männer sollen Flughäfen ausgespäht und Anschläge geplant haben. An deutschen Flughäfen wurde laut Bundespolizei die
Dem Chipkonzern Qualcomm ist im Dauerstreit mit Apple ein wichtiger Erfolg vor Gericht gelungen. Die Folge: Apple stoppt zunächst den Verkauf der iPhone-Modelle 7 und 8 in Deutschland. Weitere könnten folgen. [
Antisemitische Vorfälle können ab Februar in einem bundesweiten Meldeportal erfasst werden. Vor allem die Fälle, mit denen sich die Polizei nicht befasst, will die Meldestelle so dokumentieren. [
Wegen Drohnen über dem Rollfeld sind momentan alle Flüge in London-Gatwick abgesagt. 110.000 Passagiere sind betroffen. Die Polizei sieht keinen terroristischen Hintergrund, aber "eine absichtliche Handlung". Auch die Armee ist
16 Jahre nach der größten Umweltkatastrophe in der Geschichte Spaniens ist das Urteil über die Entschädigung rechtskräftig. Kapitän und Versicherer des Öltankers "Prestige" müssen 1,5 Milli
Migranten, die ohne Papiere über Mexiko in die USA kommen, werden künftig nach Mexiko zurückgeschickt. Dort müssten sie den Ausgang ihres Asylverfahrens abwarten. Darauf haben sich die beiden Länder geeinigt. [
An deutschen Flughäfen sind die Sicherheitsmaßnahmen verstärkt worden. Der Grund: Vier Personen stehen im Verdacht, einen islamistischen Anschlag auf einen Flughafen geplant zu haben. Von Micha
Tausende Sudanesen gehen seit Mittwoch gegen die katastrophale wirtschaftliche Lage auf die Straße. Bei Zusammenstößen mit der Polizei kamen bislang acht Menschen ums Leben. Die Regierung rief den Notstand aus. [
Der Absatz von Neuwagen ist in China zurückgegangen - zum ersten Mal seit rund drei Jahrzehnten. Luxus-Autos verkaufen sich aber immer noch bestens. Ein weiterer Trend: E-Autos boomen wie nirgendwo sonst auf der Welt. Von Steffen Wurzel
Von der ISS zurück auf die Erde dauert es nur dreieinhalb Stunden. Auf dem Außenposten im All verbrachte Alexander Gerst rund sechs Monate. Der Deutsche feierte auch Premiere als Kommandant. Gersts Mission in Bildern. [
US-Experten sind überrascht, Republikaner sind empört: Präsident Trumps Entscheidung, die Truppen aus Syrien abzuziehen, wird weiter heftig diskutiert. Eine Erklärung könnte in Ankara liegen. Von
Im US-Bundesstaat Illinois sollen rund 690 katholische Geistliche Kinder missbraucht haben. Diese Zahl nannte die zuständige Staatsanwältin. Die katholische Kirche hatte von weit weniger Fällen gesprochen. [
Kurz vor Weihnachten können Kunden der Bahn online keine Sparpreis-Tickets mehr per Lastschrift bezahlen. Der Grund sind "verstärkte betrügerische Aktivitäten" mit gestohlenen Kundendaten. [mehr]
Mehreren US-Behörden mit Hunderttausenden Mitarbeitern droht wegen des Haushaltsstreits diese Woche die Stilllegung. Jetzt hat der Senat einen Übergangsetat verabschiedet. Aber auch der Präsident muss zustimmen. [
Eine Linderung des Fachkräftemangels erhoffen sich Industrie und Handwerk, vor Illusionen warnen die Kommunen - die Erwartungen an das neue Einwanderungsgesetz liegen weit auseinander. [
Weiche Landung und der Geruch von Schnee: Alexander Gerst freut sich, wieder festen Boden unter den Füßen zu haben. Im ARD-Interview berichtet er vom faszinierenden Blick auf die Erde. [video]
Für Arbeitnehmer war es ein gutes Jahr - was das Geld betrifft. Die Löhne legten im dritten Quartal im Durchschnitt um 3,6 Prozent zu. Die höhere Inflationsrate verpasste dem Plus aber einen D
Fotografierverbote gelten in Museen auch, wenn der Urheberrechtsschutz für Gemälde abgelaufen ist. Das hat der BGH geurteilt. Ein Besucher hatte seine Fotos bei Wikipedia hochgeladen. Von Klaus Hempel. [
Ein früherer Wachmann des NS-Vernichtungslagers Lublin-Majdanek muss sich voraussichtlich nicht vor Gericht verantworten. Der 97-Jährige ist nach Angaben des Gerichts dauerhaft nicht ve
Die Bilder zeigen Kinder, die ums Überleben oder eine Zukunftschance kämpfen. Sie dokumentieren Leid und Hoffnung. Das Kinderhilfswerk UNICEF zeichnete bewegende Fotos aus - wie das eines Jungen in Togo. [
Zwei Skandinavierinnen sind bei einer Bergtour in Marroko getötet worden. Vier Männer aus extremistischen Kreisen wurden festgenommen. Die Behörden gehen von einem Terrorakt aus. [mehr]
Nach dem Ausspähverdacht am Flughafen Stuttgart sind auch die Sicherheitvorkehrungen an den Flughäfen Friedrichshafen, Mannheim und
Für den menschlichen Körper ist der Flug zurück zur Erde eine Strapaze - und auch danach läuft noch nicht alles wieder rund: ESA-Trainer Seine über Gersts Landung und ob der Mond das nächste Z
Schockstarre in Riad: Saudi-Arabien schweigt bislang zum US-Abzug. Sicherheitsexperten und Kurden warnen dagegen vor den Folgen. Und auch für Syriens Staatsmedien ist Trumps Vorhaben ein Thema. Von Carsten Kühntopp. [
Der Astronaut Gerst ist nach einem halben Jahr auf der Internationalen Raumstation ISS wieder auf der Erde angekommen. Er landete gemeinsam mit zwei seiner Kollegen mit einer Sojus-Kapsel in der
Der Absatz von Neuwagen ist in China zurückgegangen - zum ersten Mal seit rund drei Jahrzehnten. Luxus-Autos verkaufen sich aber immer noch bestens. Ein weiterer Trend: E-Autos boomen wie nirgendwo sonst auf der Welt. Von Steffen Wurzel.
Allein mehr als eine Million Mäuse, Hunderttausende Ratten und Fische - und immer mehr Affen: Auch 2017 hat es eine gewaltige Zahl an Tierversuchen gegeben. Fast 740.000 Tiere wurden dabei getötet. [
Der US-Präsident ordnet den Rückzug der amerikanischen Truppen aus Syrien an. Dafür erntet er Kritik von vielen Seiten - und auch ungewolltes Lob. Trump verteidigt seine Entscheidung unterdessen. [
Berichte von der Sichtung zweier Drohnen über dem Rollfeld haben den Londoner Flughafen Gatwick lahmgelegt. Am Abend wurden sämtliche Flüge gestrichen. Auch heute kann es zu weiteren Ausfällen kommen. [
Es ist eine kleine Behörde mit 350 Mitarbeitern, aber dank wichtiger Befugnisse ist das Bundeskartellamt erfolgreich auch gegen Internetgiganten wie Amazon. Dank Schließung der "Wurstlücke" fliegen auch die Bußgelder. Vo
Der FC Bayern hatte lange mit vor allem defensiv starken Leipzigern zu kämpfen. Kurz vor dem Ende entschied ein Geniestreich von Ribéry die Partie zugunsten des Rekordmeisters, der damit den Rückstand auf den BVB ve
In Gelsenkirchen hat die letzte Zeche vor zehn Jahren geschlossen. Geblieben ist die Verbindung von Bergbau und Fußball. Ingo Zamperoni ist für die tagesthemen noch "ma kucken" gegangen, wie sich diese heute noch zeigt. [
Nach der Ankündigung der US-Leitbank reagierte die Wall Street sofort: Der Dow Jones verliert 1,5 Prozent. Erlebt die Wall Street in diesem Monat ihren größten Kursverlust seit der Weltwirtschaftskrise von 1931? Von Kai Clement. [
Namhafte Republikaner kritisieren Trumps Entscheidung, die Truppen aus Syrien abzuziehen. Die Bevölkerung hingegen begrüßt die Entscheidung. Im nachtmagazin spricht Claudia Buckenmaier über die Folgen. [mehr]
Die jährliche Pressekonferenz Wladimir Putins gleicht eher einem Hofhalten als einer echten Pressekonferenz. Trotzdem ist sie ein Seismograph dafür, welche Themen das Land gerade bewegen. Von Christine Auerbach. [
Immer wieder wird der Islam mit Gewalt in Verbindung gebracht. Islamistische Terroristen berufen sich bei ihren Taten auf die Religion. Was steckt dahinter? Damit beschäftigt sich Constantin Schreiber im Moscheereport. [video]
Das Fachkräfteeinwanderungsgesetz und seine Voraussetzungen an die Migranten sind nur für wenige überwindbar, meint Evi Seibert. Die Einigung sei ein mühsamer Kompromiss dreier Ministerien. [
Was jetzt auf dem Tisch liege, sei zwar nicht ideal, so EU-Währungskommissar Moscovici. Dennoch herrscht Erleichterung in Brüssel, denn der Haushaltsstreit mit Italien ist beigelegt - vorerst. Von Stephan Ueberbach. [
Eigentlich ist es eine Ehre, wenn eine Tierart den gleichen Namen trägt wie man selbst. Weniger schön ist es, wenn man auf diese Weise als Missgeschick der Evolution in die Geschichte eingeht - so wie der aktuelle US-Präsident. Von Wulf Rohwedder. [
Die USA haben Sanktionen gegen Mitarbeiter des russischen Geheimdienstes GRU und gegen Unternehmen verhängt. Unter anderem geht es um russische Manipulationsversuche im US-Wahlkampf und die Skripal-Affäre. [
Bereits zum vierten Mal in diesem Jahr hebt die US-Notenbank den Leitzins an - auf ein neues Zehn-Jahres-Hoch. Trotz Kritik aus dem Weißen Haus will die Fed ihren Kurs auch 2019 fortsetzen. [
Die Vorbereitungen für den Start der Pkw-Maut in Deutschland gehen voran. Nun steht fest, welche Firmen Betreiber werden. Es handelt sich um ein österreichisch-deutsches Konsortium. [
Vor knapp einem Jahr hatte ein Linienbus in Moskau mehrere Menschen überfahren, vier von ihnen starben. Nun wurde der Fahrer zu einer Haftst
Bis zum Schluss hatten sie gerungen - jetzt hat die Koalition doch noch das Fachkräfte-Einwanderungsgesetz auf den Weg gebracht. Doch in der Union sind noch nicht alle zufrieden. Von Sandra Stalinsk
Wann ist ein Schwarzwälder Schinken ein Schwarzwälder Schinken? Laut Europäischem Gerichtshof muss er regional verpackt und geschnitten werden - unter bestimmten Umständen. Ein endgültiges Urteil steht aber noch au
60 Kilo Fleisch isst jeder Bundesbürger im Schnitt jährlich - Tendenz steigend. Niederländische Forscher haben jetzt ein bissechtes Fleischimitat entwickelt. Der Zufall half. Von Ralf Lachmann. [mehr]
Die fehlende Unabhängigkeit des Prüfers macht Beitragserhöhungen privater Krankenkassen nicht automatisch unwirksam. Laut BGH ist nicht der Treuhänder entscheidend, sondern ob seine Berechnung korrekt ist. Von Klaus Hempel. [
Vor zweieinhalb Jahren tötete der Amokläufer David S. in München neun Menschen und sich selbst. Die Waffe hatte er über eine Plattform im Darknet gekauft. Deren Betreiber muss nun ins Gefäng
Das Weiße Haus in Washington hat den Abzug der US-Truppen aus Syrien verkündet - der "Islamische Staat" sei besiegt. Noch im September hatte Trump einer Strategie zugestimmt, laut der in Syrien auch der Iran bekämpft werden soll.
Eine simple Phishing-Attacke hat es Hackern offenbar ermöglicht, in das Netz des diplomatischen Dienstes der EU einzudringen. Nach einem Medienbericht ähnelt das Vorgehen vorherigen Attacken aus China. [
Zwei Jahre nach dem Terroranschlag am Berliner Breitscheidplatz haben Politiker und Angehörige a
Die EU-Kommission und Italien haben ihren wochenlangen Streit über den Haushalt der Regierung in Rom beigelegt. Die Brüsseler Behörde teilte mit, sie verzichte auf disziplinarische Schritte. [
100 Tage bleiben noch bis zum Brexit - und wie er sich vollzieht, kann derzeit keiner vorhersagen. Die EU hat deshalb Notfallmaßnahmen beschlossen. Sie sollen die schlimmsten Schäden begrenzen. [
Es soll ausdrücklich kein "Lex China" sein: Die Bundesregierung will künftig häufiger mitreden können, wenn Investoren von außerhalb der EU nach einem deutschen Unternehmen greifen.
Bei einem Brexit ohne Abkommen droht in vielen Bereichen Chaos - in Großbritannien selbst, aber auch in der EU. Ein Überblick. [mehr]
Das Leck am Sojus-Raumschiff war winzig und es wurde geschlossen. Doch die Ursache ist nicht geklärt. Nun fliegt Alexander Gerst mit diesem Raumschiff zur Erde. Ist das riskant? Von Jan-Claudius Hanika. [
Die Affäre um ein mutmaßliches rechtsextremes Netzwerk in der Frankfurter Polizei weitet sich aus. Ein sechster Beamter wurde suspendiert. Hessens Innenminister Beuth musste im Innenausschuss d
Mehr als 50 Artikel schrieb Claas Relotius für den "Spiegel". Wie das Magazin nun selbst offenlegte, waren mehrere der teils preisgekrönten Geschichten manipuliert: Orte, Zitate oder Personen wurden frei erfunden. [
Das Kabinett hat das Fachkräfteeinwanderungsgesetz verabschiedet. Ab 2020 soll es Arbeitskräfte nach Deutschland bringen. Bleiben darf aber nicht jeder, betonten die zuständigen Minister. Die Arbeitgeber begrüßten da
Ernährungsministerin Klöckner hat sich mit einzelnen Branchen offenbar auf konkrete Zahlen bei der Reduzierung von Zucker, Salz und Fett in Fertigprodukten geeinigt. Dabei bleibt es aber bei einer Selbstverpf
Auf dem Berliner Breitscheidplatz wird heute der zwölf Todesopfer des Terroranschlags vor zwei Jahren gedacht. Die Ermittlungen zum Fall Amri dauern derweil an - und verändern das Untersuchungssystem. Von Michael Götschenberg. [
Wenn Großbritannien ungeregelt die EU verlässt, hat das auch für Europa drastische Folgen. Die EU bereitet sich auf den Notfall vor - und wappnet sich für eine mögliche Finanzkrise. Von Andreas Meyer-Feist. [mehr
Der japanische Milliardär Son treibt mit der Abspaltung des Softbank-Telekomgeschäfts die Neuausrichtung seines Imperiums voran. Thomas Spinnler zeigt, wie Son die Geschicke von Startups weltweit lenken möchte. [
Deutsche Nordseefischer dürfen im kommenden Jahr deutlich weniger Hering und Kabeljau fangen. Auf die neuen Fangquoten einigten sich die EU-Fischereiminister. Umweltschützern sind die Einschn
Fünf Milliarden Dollar für den Ausbau der Mauer zu Mexiko: Diese Forderung von US-Präsident Trump trifft bei den Demokraten auf harten Widerstand. Nun will Trump in den Ministerien nach überschüssigem Geld suchen lassen. [
Plastikteller, Trinkhalme und andere Wegwerfprodukte aus Kunststoff werden in der EU verboten. Darauf einigten sich Unterhändler des Europaparlaments und der EU-Staaten. Es geht vor allem um den Schutz der Ozeane. [
Lange hat die Koalition um ein Gesetz gerungen, das die Einwanderung von Fachkräften regelt. Nun wurden die letzten strittigen Fragen geklärt, und das Gesetz geht in das Kabinett. Von Alex Krämer. [
Nach rund vier Wochen haben CDU und Grüne sich in der Nacht auf einen Koalitionsvertrag geeinigt. Zu Inhalten verrieten die Koalitionäre bisla
Wenn US-Notenbankchef Powell heute die Zinsentscheidung der Notenbank verkündet, liegen schwere Stunden hinter ihm. Der Druck auf die Fed, ihre Politik zu verändern, wächst - von außen und von innen. Von Andreas Braun. [
Fast drei Monate hat "Astro-Alex" das Kommando auf Internationalen Raumstation geführt. Nun übergab der deutsche Astronaut die Führung an seinen russischen Kollegen. Morgen kehrt er zur Erde zurück. [
Elon Musk will mit den Verkehr unter die Erde holen: In Zukunft sollen Elektroautos durch Tunnel unter Metropolen durchrauschen. Die erste Testfahrt verlief jedoch holprig. Von Marcus Schuler
Die rechtsextremen Verdachtsfälle bei der hessischen Polizei sind heute Thema im Innenausschuss des Landtags. Bundesweit werden Konsequenzen und bessere Prävention gefordert. [
Ein Friedensprozess "war noch nie so greifbar wie heute". So optimistisch äußert sich der UN-Sondergesandte für Afghanistan. Doch das entscheidende Treffen steht noch aus. Von Silke Diettrich. [
Es sind Äußerungen, die man in dieser Deutlichkeit selten von Grünen hört: Co-Chefin Baerbock fordert, straffällige Asylbewerber schneller abzuschieben. Zugleich betonte sie aber die Grenzen dieser Linie. [
Beschlossen und gerichtlich bestätigt: Ab Juni 2019 sind zwei Straßen in Darmstadt für ältere Diesel-Fahrzeuge tabu. Das hat das Verwaltungsgericht Wiesbaden v
Die Nachfolge des bisherigen Eishockey-Bundestrainers Marco Sturm scheint geklärt. Der Finne Toni Söderholm soll das Nationalteam übernehmen. Offiziell soll die Personalie erst am Donnerstag bekannt gegeben werden. [
Selten haben sich US-Republikaner und Demokraten so einig gezeigt: Der Senat billigte eine tiefgreifende Strafrechts- und Gefängnisreform. Für Trump ist das überparteiliche Gesetzespaket ein Erfolg. [
Zwei Jahre ist der Anschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt her. Den Attentäter Amri hält Ministerin Barley weiterhin für einen Einzeltäter. Sie wirbt dafür, dass alle Bundesländer Opferbeauftragte ernennen. [
Der Koalitionsvertrag zwischen CDU und Grünen in Hessen ist unter Dach und Fach. Details wurden noch nicht bekannt, die Grünen sollen ab
Wer vom Abgasskandal betroffen ist, kann sich seit Ende November einer Verbraucherklage gegen VW anschließen. Doch bis wann sollte man das tun, damit die Verjährung nicht zum Problem wird? Von Claudia Korn
Italien hat sich offenbar im Haushaltsstreit mit der EU geeinigt. Dabei dürfte Rom davon profitiert haben, dass auch Frankreich neue Schulden plant. Von Tassilo Forchheimer. [mehr]
Gerade erst war die belgische Regierungskoalition am Streit über den UN-Migrationspakt zerbrochen, jetzt stellte die Opposition einen Misstrauensantrag. Der Premier zog Konsequenzen und kündigte seinen Rücktritt an. [
Borussia Dortmund ist kurz vor der Winterpause unerwartet ins Straucheln geraten: Im Duell bei Aufsteiger Fortuna Düsseldorf musste der Tabellenführer der Fußball-Bundesliga mit dem 1:2 seine erste Saisonnieder
Das griechische Parlament hat den Haushalt für das Jahr 2019 gebilligt - den ersten nach Griechenlands Verlassen der Hilfsprogramme Ende August. Athen muss sich nun selbst Geld am Kapitalmarkt besorgen. [
Belgiens Regierungschef Michel hat vergeblich um ein Bündnis des guten Willens geworben. Sein angekündigter Rücktritt dürfte die Krise verschärfen. Gespannt blickt man nun auf die Wahlen im Mai. Von Stephan Ueberbach. [
Hape Kerkelings Kindheit im Ruhrgebiet bietet Stoff für einen ganzen Film. In "Der Junge muss an die frische Luft" geht es um die Freuden, aber auch um die Tragödien seines Lebens. Von Carsten Schabosky. [mehr]
Ein 29-jähriger Raser ist wegen der Tötung eines Fußgängers in Mönchengladbach zu drei Jahren Haft verurteilt worden. Sein Wagen hatte den Mann bei weit überhöhter Geschwindigkeit erfasst. [
US-Präsident Trump muss laut New Yorker Staatsanwaltschaft seine gemeinnützige Stiftung auflösen. Sie war vom Bundesstaat New York verklagt worden, weil sie unter anderem Trumps persönliche Ausgaben bestritt. Von Georg Schwarte. [
Im Kampf um den CDU-Vorsitz scheiterte Ex-Unionsfraktionschef Merz knapp. Sein politisches Comeback soll das aber nicht stoppen. Sogar ein Ministeramt unter Kanzlerin Merkel traue er sich zu, sagte er der "FAZ". [mehr]
Im Haushaltsstreit hat Italien mit der EU-Kommission nach Angaben des Finanzministeriums eine Einigung erzielt. Das vorgesehene Defizit in Italiens Haushaltsentwurf für 2019 soll laut Zeitung "La Repubblica" auf 2,04 Prozent gesenkt werden. [
Borussia Mönchengladbach hat seine makellose Heimbilanz weiter ausgebaut. Mit dem 1. FC Nürnberg hatten die Fohlen nicht allzu viel Mühe. Am Ende stand es 2:0. [
Die US-Regierung will Schnellfeuervorrichtungen für Waffen stoppen. Die sogenannten Bump Stocks würden per Gesetz verboten, das Maschinengewehre untersagt, hieß es aus dem Justizministerium. Von Torsten Teichmann. [
Die Strafverkündung gegen den früheren Sicherheitsberater von US-Präsident Trump, Flynn, ist verschoben worden. Er muss vorerst nicht ins Gefängnis. Das ist vor allem für Sonderermittler Mueller eine gute Nachricht. [
Gerade erst war die belgische Regierungskoalition am Streit über den UN-Migrationspakt zerbrochen, jetzt stellte die Opposition einen Misstrauensantrag. Der Premier zog Konsequenzen und kündigte seinen Rücktritt an. [
Für Umweltministerin Schulze sind sie gut fürs Klima, Wirtschaftsminister Altmaier sieht die verschärften CO2-Grenzwerte der EU hingegen mit Sorge. VW reagierte bereits. [mehr
Der Betreiber der Internetseite "Migrantenschreck" ist zu einer Haftstrafe von zwei Jahren und zehn Monaten verurteilt worden. Der 35-Jährige hatte illegal von Ungarn aus mit Waffen gehandelt. [
In Russland hört und sieht die Regierung nicht nur mit, sondern als erste hin. Und wenn ein Film oder Song zu sehr stört, wird gestrichen. Doch die Zensur r
Noch ist der "Islamische Staat" im Irak nicht komplett zurückgedrängt. Nach Ansicht von Außenminister Maas können nach Deutschland Geflüchtete wieder zurückkehren. Die Sicherheitslage habe sich st
Forscher haben an Bord der Raumstation ISS resistente Bakterienstämme entdeckt. Sie sind irdischen Ursprungs, inzwischen aber mutiert. Die NASA arbeitet deshalb an verbesserten Reinigungverfahren. Von Guido Meyer. [
Knapp 100 Tage vor dem formalen EU-Ausstieg hat die britische Regierung die Vorkehrungen für den No-Deal-Fall verstärkt. Diese hätten nun "operative Priorität". Das Kabinett sendet damit auch ein Signal ans Unterhaus. [
Die EU hat die Grenzwerte für Kohlendioxid verschärft. Wer legt die Grenzwerte fest und nach welchen Richtlinien? Und wie sehr schaden sie der Wirtschaft? Von Andreas Meyer-Feist. [mehr]
Wie bringt man einen notorischen Wilderer zur Räson? Ein US-Gericht verfolgt einen ganz besonderen Ansatz. Es verurteilte den Mann zu einem Jahr Haft - und monatlichem Bambi-Konsum. Von Sebastian Schreiber. [
Viele angehende Erzieherinnen und Erzieher brechen ihre Ausbildung ab. Wohl auch, weil sie in der Ausbildung kein Gehalt bekommen. Genau da setzt Familienministerin Giffey an. Von Jörg Seisselberg. [mehr]
Nach fast acht Jahren Bürgerkrieg in Syrien gibt es Hoffnung auf einen Friedensprozess. Anfang 2019 soll eine verfassunggebende Versammlung zusammenkommen. Die Rolle der syrischen Kurden steht aber noch nicht fe
Seit Monaten läuft die Schlacht um eine der letzten IS-Hochburgen in Syrien. Ein Sieg ist für die Kämpfer des SDF-Bündnisses zum Greifen nah. Doch ausgerechnet jetzt droht ein Zweifrontenkrieg. Von Daniel Hechler. [mehr]
Eine Woche nach dem Urteil gegen Trumps Ex-Anwalt Cohen muss sich der nächste Vertraute des US-Präsidenten verantworten: Ex-Sicherheitsberater Flynn. Kommt er mit einer Haftverschonung davon? Von T. Teichmann. [
Pink, langsam und sehr weit weg. So beschreiben Astronomen den Zwergplaneten "Farout". Der Name ist Programm: Nie zuvor wurde ein Objekt gesehen, das so weit von der Erde entfernt liegt. [mehr]
Sobald in der EU Einschränkungen für die Autoindustrie verhandelt werden, bremst Deutschland, meint Stephan Ueberbach. Auch im Fall der CO2-Grenzwerte. Damit hat sich die Bundesregierung mächtig blamiert. [
Er trägt den Rock'n'Roll in den Händen: Seit mehr als 50 Jahren liefert Keith Richards den Gitarrensound der Rolling Stones. Abseits der Bühne schlägt er nach exzessiven Jahren ruhigere Töne an. Von Jens-Peter Marquardt. [
In Frankfurt wird es vorerst keine Dieselfahrverbote geben. Der Verwaltungsgerichtshof hat einen entsprechenden Eilantrag der Deuts
Chinas Präsident Xi hat davor gewarnt, seinem Land Reformen diktieren zu wollen. Zum 40. Jahrestags der wirtschaftlichen Öffnung sparte er nicht mit nationalistischen Tönen. Von Benjamin Eyssel. [
Auf einer Dienstreise nach Südafrika hat sich der AfD-Politiker Bystron laut Report Mainz mit Vertretern einer rassistischen Organisation getroffen. Mit ihnen absolvierte er ein Schießtraining. Bystron sieht darin kein Problem. [
Journalisten arbeiten in vielen Ländern mit hohem Risiko. Reporter ohne Grenzen zählte in diesem Jahr 80 Medienschaffende, die getötet wurden. Auch hierzulande ist das Klima medienfeindlicher. Von Christina Nagel. [
Die Autoindustrie kritisiert den Kompromiss der EU für schärfere CO2-Grenzwerte. Auch die Grünen sind unzufrieden. Brüssel will den Ausstoß von Neuwagen bis 2030 erheblich senken. [mehr]
Umweltministerin Schulze will Geld von der Tabakindustrie. Damit möchte sie Reinigungsarbeiten wegen weggeworfener Zigaretten bezahlen. Kippen entwickeln sich zunehmend zu einem Umweltproblem. [
In China werden Arbeitslager-Insassen offenbar systematisch zu Zwangsarbeit verpflichtet. Sie produzieren Kleidung für US-Firmen. Eine religiöse Gruppe ist davon besonders betroffen. Von Steffen Wurzel. [
Klare Niederlage für die AfD-Fraktion beim Bundesve
Hat der Kosovo das Recht auf eine Armee? Auf keinen Fall, meint Serbiens Präsident Vucic. Konflikte würden neu aufbrechen. Der Staatschef des Kosovo hielt dagegen. Es kam zu einem Schlagabtausch im UN-Sicherheitsrat. [
Viele Unternehmen sehen ihre Aussichten inzwischen skeptisch. Dies hinterlässt Spuren im Ifo-Index - er muss den vierten Rückgang in Folge verkraften. Die Bescherung falle in diesem Jahr mager aus, so Ifo-Präsident Fuest. [
Das Bundesverfassungsgericht hat die Klage gegen die Flüchtlingspolitik der Bundesregierung als unzulässig verworfen. Die AfD-Fraktion sei nicht in ihren Rechten verletzt worden, zudem sei ihr Verhalten widersprüchlich. Von Klaus Hempel. [
In Berlin hat die Polizei Räume einer Moschee durchsucht. Sie ermittelt wegen Terrorfinanzierung. Die As-Sahaba-Moschee gilt als Treffpunkt von Islamisten und wird vom Verfassun
Japan ist laut Verfassung dem Pazifismus verpflichtet. Doch Premier Abe sieht sein Land bedroht, will das Militär massiv aufrüsten. Kampfjets sollen auf einem umgebauten Kriegsschiff stationiert w
Noch ein Misstrauensvotum gegen May: Labour-Chef Corbyn hat eine Abstimmung über die angeschlagene britische Premierministerin durchgesetzt. Doch die hat nur symbolischen Wert, berichtet Anne Demmer. [mehr
Im Jemen-Krieg ist im strategisch wichtigen Hodaida eine von den Vereinten Nationen vermittelte Waffenruhe in Kraft getreten. Nach UN-Angaben hält sie bislang. [mehr]
Seit drei Monaten gibt es das Baukindergeld, mit dem Familien leichter selbst genutztes Wohneigentum finanzieren können. Fast 48.000 Familien haben es bereits beantragt. Man habe einen Nerv getroffen, so die KfW. [
Er sieht sich als "The Special One" - doch als Trainer von Manchester United blieb Mourinho weit hinter der Extraklasse zurück. Die Pleite gegen Liverpool war schließli
Für Verteidigungsministerin von der Leyen ist es ihr sechster Weihnachtsbesuch in Afghanistan. Der Besuch soll die Moral der Truppe stärken - bei angespannter Sicherheitslage. Von Nina Barth. [
Ein Jahr nach dem Regierungsantritt hält sich die schwarz-blaue Koalition in Österreich stabil. Das liegt auch daran, dass sie größten Wert auf disziplinierte Kommunikation legt. Von Clemens Verenkotte. [
Nach dem Anschlag in Straßburg ist gegen einen Verdächtigen aus dem Umfeld des Attentäters ein Ermittlungsverfahren eingeleitet worden. Er soll bei der Beschaffung der Waffe geholfen haben. [
Die Kluft zwischen Frauen und Männern wird kaum geringer. Auf dem Index des Weltwirtschaftsforums rutscht Deutschland um zwei Ränge ab. Die Studie sieht Nachholbedarf in gleich mehreren Bereichen. [mehr
Die Deutsche Umwelthilfe zieht heute ihre Jahresbilanz. Auf der Habenseite: einige gerichtliche Erfolge im Kampf gegen die Luftverschmutzung durch Diesel. Doch die gehen vor allem der CDU gegen den Strich. Von Marcel Heberlein. [
Nach dem Rechtsextremismus-Verdacht bei der Polizei berichten Medien von weiteren Verdachtsfällen. Die Grünen fordern unabhängige Polizeibeauftragte. Politiker warnen aber auch vor einem Generalverdacht. [
Die US-Sanktionen haben auch Auswirkungen auf den Handel zwischen dem Iran und der EU. Die Folgen zeigen sich schon jetzt im Alltag der Iraner, hat Katharina Willinger beobachtet. Die Hoffnungen in die EU schwinden. [video]
In der Polizei dürfe es keinen Platz für extremistisches Gedankengut geben, sagt der Grünen-Abgeordnete Nouripour in den tagesthemen. Allerdings dürfe auch die Arbeit der Polizei nicht desavouiert werden. [video]
Entwicklungshilfe nutzt nicht nur den Empfängern, sondern auch den Gebern. Darauf setzt der UN-Flüchtlingspakt. Deshalb kann er für Länder wie Deutschland von Vorteil sein, meint Georg Schwarte. [
Die EU hat sich auf schärfere CO2-Grenzwerte für neue Autos bis 2030 geeinigt. Neuwagen sollen bis dahin rund 37,5 Prozent weniger CO2 ausstoßen. Zwischenziel ist ein Minus von 15 Prozent bis 2025. [
Der Einfluss Russlands auf die US-Wahl war wohl größer als bislang vermutet. Das geht aus einer Studie des US-Senats hervor, die Ende der Woche veröffentlicht werden soll. Von Martin Ganslmeier. [mehr]
Bei einem Brand in einem Krankenhaus in Mumbai sind sechs Menschen getötet worden. Mehr als 125 Menschen wurden laut Polizei verletzt. Der Grund für den Ausbruch des Feuers ist bereits gefunden. [
Das Parteiverfahren gegen Sarrazin ist mehr als folgerichtig, meint Jörg Seisselberg. Allerdings darf sich die SPD dieses Mal keinen Fehler erlauben - ein erneutes Scheitern würde Sarrazin neue Aufmerksamkeit verschaffen. [
Seit Jahren arbeitet er sich am Thema Islam ab - mit umstrittenen Thesen. Nun will die SPD Thilo Sarrazin endgültig loswerden. Schon zwei Mal scheiterten allerdings Versuche, ihn aus der Partei zu befördern. Von Katrin Brand. [
Die EU will Klarheit und Verbindlichkeit in den Beziehungen zur Schweiz. Nun liegt das Rahmenabkommen dazu vor. Doch in der Schweiz gibt es weiter viele Vorbehalte. Von Andreas Meyer-Feist. [mehr]
Nach der Annahme des UN-Migrationspakts haben sich die Vereinten Nationen nun auf einen Pakt zum Umgang mit Flüchtlingen geeinigt. Länder wie Deutschland könnten damit entlastet werden. Von Georg Schwarte. [
Im kommenden Jahr werden sowohl Italien als auch Frankreich mit ihren Schulden gegen die EU-Regeln verstoßen. Warum ist die Aufregung bei dem einen Land größer als bei dem anderen? Stephan Ueberbach zeigt die Unterschiede auf
Die britische Premierministerin May will die Brexit-Abstimmung im Unterhaus Mitte Januar abhalten lassen. Die Aussicht auf Zustimmung ist gering. Labour-Chef Corbyn kündigte eine Vertrauensabstimmung gegen sie an. Von Anne Demmer. [
In Ungarn flaut der Unmut über das geplante Arbeitsgesetz nicht ab. Wieder protestierten Hunderte gegen die Politik Orbans. Abgeordnete der Opposition griffen zu drastischen Mitteln. Von Clemens Verenkotte. [
Immer mehr Menschen gehen neben ihrer Hauptbeschäftigung laut einem Medienbericht noch einem Minijob nach. Insgesamt liegt die Zahl geringfügiger Beschäftigungsverhältnisse bei über sieben Millionen. [
Nach dem Migrationspakt verabschiedet die UN-Generalversammlung heute den Flüchtlingspakt. Was steckt hinter dem Abkommen und was unterscheidet die beiden Vereinbarungen? Janina Lückoff gibt Antworten. [
Neben den Kitas will Familienministerin Giffey auch das Personal der Einrichtungen fördern. Über fünf Jahre gibt ihr Ministerium 300 Millionen Euro für die Ausbildung des Erziehernachwuches aus. [
Ermöglicht der chinesische Huawei-Konzern Cyberspionage über seine Produkte? Die Skepsis weltweit ist groß. Denn das Unternehmen ist für seine Intransparenz berüchtigt. Deutschland hat weniger Vorbehalte. Von Steffen Wurzel. [
Die rumänische Regierung fühlt sich von der EU schlecht behandelt. Andere Staaten seien viel korrupter als Rumänien, würden aber kaum kritisiert. Rumänien übernimmt am
Beschäftigte des Versandhändlers Amazon streiken an zwei Standorten. Die Gewerkschaft ver.di warnt, Weihnachtsgeschenke könnten in Gefahr sein. Amazon betont, es werde keine Lieferengpässe geben. [
Die christlichen Kirchen in Deutschland fordern eine grundlegende Wende in
Mehr als 60 Kämpfer der Terrormiliz Al-Shabaab sind bei Luftangriffen des US-Militärs getötet worden. Seit Jahren versuchen amerikanische Streitkräfte, die Extremisten in Somalia zurückzudrängen. [mehr]
Zwei Traditionsmarken finden immer weniger Absatz: Caro-Kaffee und Maggi. Hersteller Nestlé streicht Hunderte Stellen und schließt das Caro-Werk Ludwigsburg. Der Kaffee wird künftig in Portugal produziert. [
Bei der Wahl zum Parteivorsitz war Friedrich Merz knapp unterlegen. Dennoch soll er in die CDU eingebunden werden. Das wünschen sich viele Spitzenpolitiker. Merz selbst ziert sich noch mit einer Positionierung. [
Bayern München muss im Achtelfinale der Champions League gegen den FC Liverpool antreten, für Borussia Dortmund kommt es zum Wiedersehen mit Tottenham Hotspur. Schalke 04 hat in Manchester City den erwarteten Top-Gegner bekommen. [
Eintracht Frankfurt und Bayer Leverkusen haben für die Zwischenrunde der Europa League schwere Gegner zugelost bekommen. Frankfurt trifft auf Schachtjor Donezk. Leverkusen spielt gegen FK Krasnodar. [
Weil seine Thesen nicht mit den Grundsätzen der Partei vereinbar seien, will die SPD den umstrittenen Autor Sarrazin ausschließen. Der Vorstand startete dafür ein Parteiordnungsverfahren. Es ist der dritte Versuch. [
Die Auftragsbücher der Bauunternehmen sind voll. Ungefähr 300.000 Wohnungen werden in diesem Jahr gebaut, 2019 dann nochmal 15.000 mehr. Aber es reicht nicht - und die Preise steigen. [
Ungewöhnliche Demonstration in Israel: Neun Minister haben gegen ihre eigene Regierung protestiert. Sie fordern ein härteres Vorgehen gegen Palästinenser im Westjordanland. Von Benjamin Hammer. [
Kurz vor Ausbruch des Zweiten Weltkriegs flüchteten 10.000 jüdische Kinder vor den Nazis. Die Überlebenden der "Kindertransporte" nach Großbritannien erhalten von Deutschland nun eine Einmalzah
Erst ist sie aus der Landtagsfraktion in Kiel geflogen, nun will auch der Bundesvorstand sie loswerden: Laut Antrag der AfD-Parteispitze soll die Landesvorsitzende Sayn-Wittgenstein aus der Partei a
Vor einem Jahr hatte ein Bitcoin noch einen Gegenwert von 20.000 Dollar - dann platzte die Blase. Der Markt für Kryptowährungen taumelt von Crash zu Crash. Und ein Ende scheint noch lange nicht in Sicht. Von Angela Göpfert. [
Nach dem Migrationspakt verabschiedet die UN-Generalversammlung heute den Flüchtlingspakt. Was steckt hinter dem Abkommen und was unterscheidet die beiden Vereinbarungen? Janina Lückoff gibt Antworten. [
Ermöglicht der chinesische Huawei-Konzern Cyberspionage über seine Produkte? Die Skepsis weltweit ist groß. Denn das Unternehmen ist für seine Intransparenz berüchtigt. Deutschland hat weniger Vorbehalte. Von Steffen Wurzel. [
Das saudi-arabische Außenministerium hat den USA eine "eklatante Einmischung" vorgeworfen. Zwei Resolutionen des US-Senats zur Tötung Khashoggis und dem Jemen-Krieg basierten auf falschen Behauptungen. [
Premierministerin May will eine weitere Volksabstimmung über den Ausstieg des Vereinigten Königreichs aus der EU verhindern. Sie würde die Bevölkerung weiter spalten, mahnt die Regierungschefin. [
In Frankreich ist ein fünftes Opfer des Attentats von Straßburg gestorben. Laut Staatsanwaltschaft handelt es sich um einen 36-jährigen Polen. Er soll am Tag des Anschlags noch Schlimmeres ve
Tennisspielerin Angelique Kerber wird dank des Wimbledon-Siegs "Sportlerin des Jahres". Bei den Männern setzte sich Triathlet Patrick Lange durch. Erstmals gewinnt das Ei
Frankreich könnte 2019 mit seinem Haushaltsdefizit die EU-Obergrenze reißen. Das Defizit wird laut Premier Philippe voraussichtlich rund 3,2 Prozent betragen. Grund für die Verschuldung sind Zugeständnisse an die "Gelbwesten". [
Laut "Bild" haben die neue CDU-Chefin und ihr unterlegener Gegenkandidat in einem persönlichen Gespräch eine weitere Kooperation besprochen. Heute leitet Kramp-Karrenbauer erstmals das Präsidium der Partei. [
Immer mehr Menschen gehen neben ihrer Hauptbeschäftigung noch einem Minijob nach. Das berichtet die "Rheinische Post". Insgesamt liegt die Zahl geringfügiger Beschäftigungsverhältnisse bei über sieben Millionen. [
Die deutschen Bobs bleiben das Maß aller Dinge. Das unterstreichen die Männer auch am zweiten Wettkampftag in Winterberg - und feierten einen Dreifacherfolg. [
Ändern die USA ihren Kurs und liefern den Prediger Gülen doch an die Türkei aus? US-Präsident Trump habe dies zugesagt, sagte der türkische Außenminister Cavusoglu. Aus dem Weißen Haus gibt es dafür keine Bestätigung. [
Nach einem Rennen mit Licht und Schatten hat die deutsche Männer-Staffel beim Biathlon-Weltcup in Hochfilzen den dritten Platz belegt. Den Sieg feierten die Schweden, die sich knapp vor Norwegen durchsetzten. [
In einem Restaurant in Japan hat es eine Explosion gegeben, bei der mehr als 40 Menschen Verletzungen erlitten. Das Gebäude steht in Flammen, Feuerwehr und Rettungskräfte sind im Einsatz. [
RB Leipzig setzt sich gegen Mainz 05 deutlich mit 4:1 durch. Damit festigen die Leipziger Platz 4 in der Bundesliga. Die Mainzer verlieren hingegen den Anschluss an die Europa-League-R
Bislang werden kaum Daten zur Sicherheit und Wirksamkeit von implantierten Medizinprodukten erfasst und ausgewertet. Nun will die Regierung einen Gesetzentwurf für ein Implantateregister vorlegen. Von C. Baars und M. Grill. [mehr]
Weil sie den UN-Migrationspakt ablehnen, haben Tausende Menschen in Brüssel protestiert. Rechte Randalierer warfen Steine und versuchten, ins Gebäude der EU-Kommission vorzudringen. Die Polizei setzte Tränengas ein. [
Eintracht Frankfurt hat auch in der Bundesliga wieder in die Spur gefunden: Nach zwei Niederlagen gewannen die Hessen in einem rasanten Spiel gegen Bayer Leverkusen. [
Videos deuten darauf hin, dass Kroatien illegal Menschen nach Bosnien abschiebt. Die Regierung in Zagreb weist das zurück. Die Polizei habe nicht gegen Gesetze verstoßen. Von Srdjan Govedarica und Andrea Beer. [
Vor einem Dreivierteljahr hat die GroKo ihre Arbeit aufgenommen. Im Bericht aus Berlin zog die Grünen-Fraktionschefin Göring-Eckardt Bilanz: Mit ihrer Partei in der Regierung wäre einiges anders gelaufen. [mehr]
Steht die Auslieferung Gülens in die Türkei kurz bevor? Wenige Worte, die der US-Präsident vor zwei Wochen gesagt haben soll, sorgen nun für große Aufregung. Michael Lehmann mit einer Einschätzung. [mehr]
Erneut sind in Ungarn Tausende Menschen auf die Straße gegangen, um gegen Ministerpräsident Orban zu demonstrieren. Auslöser der Proteste ist ein Gesetz, das mehr Überstunden zulässt.
Wer im Internet miteinander kommuniziert, hinterlässt unweigerlich Spuren. Wiener Forscher wollen jetzt ein Verfahren entwickelt haben, das die Kommunika
Die Einkaufstour chinesischer Investoren in Europa sorgt für Diskussionen. Nun hat sich die Bundesregierung laut einem Medienbericht darauf geeinigt, wie sie Übernahmeplä
Nach dem erfolglosen EU-Gipfel in Brüssel sucht Großbritannien weiter nach einer Lösung im Brexit-Dilemma. Doch diese ist nicht in Sicht. Nun will Labour eine Brexit-Abstimmung vor Weihnachten erzwingen. [
Mit der Carl-von-Ossietzky-Medaille zeichnet die Internationale Liga für Menschenrechte Zivilcourage und außergewöhnliches Engagement aus: Nun wurden die kurdische Politikerin Imret und Sozialarbeiter Miles-Paul geehrt. [mehr]
Der Verdächtige im Fall der Nürnberger Messerangriffe hat 18 Vorstrafen. Die Ermittler kamen durch DNA-Spuren auf den 38-Jährigen. Auf einer Pressekonferenz gaben sie weitere Einzelheiten bekannt. [
Schiebt das EU-Land Kroatien illegal Menschen nach Bosnien ab? Darauf weisen versteckt gefilmte Videos von der grünen EU-Außengrenze hin, die der ARD vorliegen. Der Beleg für einen alten Vorwurf? Von Srdjan Govedarica. [
Der Streit in der Union über die Obergrenze für Flüchtlinge war lang und erbittert. Schließlich wurde sie auf bis zu 220.000 festgelegt. Nun stellt sich raus: In diesem Jahr wird diese Zahl gar
Nach dem Anschlag von Straßburg sind die vier festgenommenen Angehörigen des Attentäters aus dem Gewahrsam entlassen worden. Der Vater des getöteten 29-jährigen sagte, sein Sohn sei Anhänger der Terrormiliz IS gewesen. [
Der wochenlange Machtkampf in Sri Lanka scheint beendet: Der im Oktober eingesetzte Premier Rajapaksa hat sein Amt niedergelegt. Stattdessen wurde der zuvor geschasste Ministerpräsident wieder in sein Amt eingesetzt. [
In der Schweiz ist ein Bus ins Schleudern geraten und in eine Mauer gekracht. Bei dem Unfall starb eine Frau. Das Fahrzeug eines Flixbus-Subunternehmens war auf dem Weg von Genua nach Düsseldorf. Von Dietrich Karl Mäurer. [
Weltspiegel-Moderatoren sind auf vier Kontinenten der Frage nachgegangen, wie sicher die Ernährung noch ist. Isabel Schayani war im Lager Kakuma in Kenia, wo 200.000 Flüchtlinge leben. Bei nur einer Mahlzeit pro Tag geht es stets ums Überleben. [
Die Große Koalition ist nicht zufrieden mit der Deutschen Bahn. Der Beauftragte für den Schienenverkehr fordert eine grundlegende Neustrukturierung. Auch Grüne und FDP haben Vorstellungen, wie die Bahn besser funktionieren könnte. [
Beim Klimagipfel in Kattowitz haben sich Vertreter aus mehr 190 Staaten auf Beschlüsse geeinigt, die die Umsetzung des Pariser Klimaabkommens von 2015 voranbringen sollen. Die zentralen Punkte im Überblick. [
Die Länder wollen Asylbewerbern, die schon in einem anderen EU-Land registriert sind, die Leistungen kürzen. Dafür fordern sie ein Gesetz. Betroffen wäre etwa ein Drittel der nach Deutschland kommenden Asylbewerber. [
Nicht alle freuen sich über das Ergebnis des UN-Klimagipfels. Für Klimaschützer sowie Jugenddelegationen und Inselstaaten blieben einige Wünsche offen. Erwartungsvoll schauen sie nun auf die nächste Konferenz. Von Jan Koch. [
Nach zwei Wochen zäher Verhandlungen haben sich die Staatenvertreter bei der UN-Weltklimakonferenz in Kattowitz auf ein Paket zur Umsetzung des Pariser Klimaabkommens geeinigt. [mehr
Die Ergebnisse in Kattowitz sind keine ideale Lösung im Kampf gegen den Klimawandel. Aber sie sind ein kleiner Schritt vorwärts, meint Werner Eckert. Die Staaten müssen noch viel tun - auch und gerade Deutschland. [
Fünfter Akt der "Gelbwesten" in Frankreich: An diesem Protest-Samstag beteiligten sich weniger Menschen als in den Wochen zuvor. Es gab mehr als 100 Festnahmen, massive Krawalle blieben aber aus. Von Barbara Kostolnik. [
Zwei Tage nach den Messerattacken auf drei Frauen in Nürnberg hat die Polizei einen 38-Jährigen festgenommen. Er steht unter Tatverdacht. Die Ermittler kamen ihm aufgrund eines DNA-Abgleichs auf die Spur. [
Es ist zäh, es wird gefeilscht und gerungen - immer wieder wurde die Abschlussberatung des UN-Klimagipfels verschoben. Doch die Hauptarbeit ist getan. Werner Eckert über die letzten Stunden in Kattowitz. [mehr
Im Trump-Kabinett gibt es wieder einen Wechsel: Der wegen umstrittener Geschäfte und dubioser Flüge umstrittene Innenminister Zinke verlässt die Regierung. Für Trump wird es immer schwerer, Nachfolger zu finden. Von Jan Bösche. [
Die deutschen Bob-Pilotinnen Stephanie Schneider und Mariama Jamanka feierten in Winterberg einen Doppelsieg. Bei den Herren gab's im ersten Vierer-Weltcup der Saison sogar einen Dreifachtriumph. [
Borussia Dortmund hat eine bisher famose Hinrunde mit der Herbstmeisterschaft veredelt. Mit dem Sieg gegen Werder Bremen sicherte sich der Tabellenführer bereits am 15. Sp
Rund ein Jahr nach dem Amtsantritt der rechtsgerichteten Regierung in Österreich sind in Wien Tausende Menschen auf die Straße gegangen. S
Die Flugzeugpanne von Kanzlerin Merkel auf dem Weg zum G20-Gipfel soll Konsequenzen haben: Verteidigungsministerin von der Leyen will laut einem Medienbericht einen dritten Regierungsflieger anschaffen
Das Abschlussdokument der Klimakonferenz bleibt umstritten: CO2-Abgasmärkte, die Bewertung des IPCC-Berichts und die Sorgen der Inselstaaten - darum wird in Kattowitz noch immer gerungen. Von Ralf Geißler. [mehr
Schon bemerkenswert viele hohe Mitarbeiter der Regierung und Inhaber anderer Spitzenämter wurden unter Präsident Trump entlassen oder gingen freiwillig. Hier eine Auswahl. [bilder]
Wieder protestieren die "Gelbwesten" in ganz Frankreich, wieder gibt es Festnahmen. Doch Beobachter schätzen die Zahl der Teilnehmer geringer ein als noch am vergangenen Wochenende. [
Sie sollen in einer Chatgruppe fremdenfeindliche und rechtsextreme Inhalte ausgetauscht haben: Der Staatsschutz ermittelt gegen fünf Polizisten in Frankfurt. Ein Drohbrief löste offenbar die Ermittl
Der FC Bayern München feiert gegen schwache Hannoveraner einen souveränen Auswärtssieg. Mit dem 4:0 war Hannover noch gut bedient - die Bayern vergaben zahlreiche Torchancen. [
US-Präsident Trump hat bereits zahlreiche Personalwechsel vollzogen. Jetzt muss auch Innenminister Zinke gehen - er stand zuletzt wegen eines Immobiliengeschäftes und der Nutzung von Charterflügen in der Kritik. [
4400 Jahre ruhte Wahtye ungestört - nun haben ägyptische Forscher in der Nähe von Kairo sein Grab entdeckt. 24 Statuen des verstorbenen Priesters und aufwändige Wandmalereien fanden die Archäologen. [
Trotz vereinbarter Waffenruhe hat es in der jemenitischen Hafenstadt Hodeida offenbar vereinzelt Kämpfe gegeben. Der UN-Sondergesandte Griffiths forderte einen wirksamen Kontro
Der Streit um Obamas Gesundheitsreform beschäftigt Politik und Gerichte seit Jahren. Nun hat ein republikanischer Richter Obamacare als verfassungswidrig eingestuft. Die Demokraten laufen Sturm. [mehr]
Auf den Pariser Champs Elysées und in mehreren Teilen Frankreichs haben sich die ersten "Gelbwesten" zu neuen Protesten gegen die Regierung versammelt. Tausende Polizisten sind im Einsatz. Es gab bereits zahlreiche Festnahmen. [
Eine Million Amerikaner leben permanent im Wohnwagen. Viele von ihnen ziehen als Arbeitsnomaden durch das Land. In der Weihnachtszeit treffen sich Hunderte "Workcamper" bei Amazon. Von Verena Bünten. [mehr]
Nicht alle "Gelbwesten" protestieren in Paris. Viele bleiben in der Provinz, blockieren Straßen und wollen sich durch nichts stoppen lassen. Was macht die Menschen bloß so wütend? Barbara Kostolnik hat mit ihnen gesprochen. [
Bahnreisende können aufatmen: Die Deutsche Bahn und die Gewerkschaft EVG haben sich im Tarifkonflikt geeinigt. Es gebe einen Abschluss, bestätigten beide Seiten in Berlin. Weitere Warnstreiks seien damit abgewendet. [
Trotz vereinbarter Waffenruhe hat es in der jemenitischen Hafenstadt Hodeida offenbar vereinzelt Kämpfe gegeben. Der UN-Sondergesandte Griffiths forderte einen wirksamen Kontrol
Am dritten Tag in Folge haben in Ungarn Demonstranten gegen ein von der Regierung Orban geplantes Arbeitsgesetz protestiert. Dabei kam es erneut zu Ausschreitungen. Es handelt sich um die heftigsten Proteste seit me
Australien erkennt West-Jerusalem als Hauptstadt Israels an. Das teilte Premier Morrison mit. Die Botschaft werde aber so lange in Tel Aviv bleiben, bis es ein Friedensabkommen mit den Palästinensern gebe. [
Eigentlich sollte die Weltklimakonferenz im polnischen Kattowitz schon gestern zu Ende gehen. Aber die Verhandlungen ziehen sich erneut in die Länge. Zentrale Streitpunkte sind weiter ungelöst. [
Mit der heutigen Gründung einer ukrainisch-orthodoxen Landeskirche verliert das Moskauer Patriarchat an Einfluss. In dem Streit darüber geht es auch um die Macht in der Region. Von Christine Auerbach. [
Die Teilnehmer des UN-Klimagipfels hoffen immer noch auf eine Einigung. Umweltministerin Schulze, die für Deutschland verhandelt, sieht eine gute Grundlage, erwartet aber noch eine lange Nacht - mit offenem Ergebnis. [
Der VfL Wolfsburg hat seinen Aufschwung mit einem Sieg beim 1. FC Nürnberg fortgesetzt. Daniel Ginczek brachte die Wölfe in der 58. Minute in Führung. Josip Brekalo sorgte in der Nachspielzeit für den
Wie sollen mehr Fachkräfte angeworben werden? Laut "Stuttgarter Zeitung" hat sich die Bundesregierung auf einen Plan verständigt. Dieser umfasse auch, wie mit abgelehnten Asylbewerbern in Beschäftigung umgegang
US-Präsident Trump will seinen bisherigen Haushaltsdirektor Mulvaney zum Interims-Stabschef im Weißen Haus machen. Er soll den scheidenden Stabschef Kelly ersetzen, dessen Verhältnis
Wann wusste Ex-VW-Chef Winterkorn vom Diesel-Betrug? Ermittler prüfen, ob er aus Audi-Zeiten Kenntnisse der Software hatte, mit der bei VW manipuliert wurde - u
Vom Brexit abgesehen schafft es die EU kaum noch, gemeinsame Positionen zu finden, meint Malte Pieper. Der Letzte, der es versucht hat, Visionen zu entwerfen, wurde ausgebremst. Die EU geht kraftlos ins neue Jahr. [
Er galt als RAF-Jäger, der früh auf den Computer setzte: In seiner Zeit als BKA-Chef hatte Horst Herold aber mit massivem Widerstand zu kämpfen - und erlitt eine bittere Niederlage. Ein Nachruf von Holger Schmidt. [
Mehrere Staaten schließen wegen Sicherheitsbedenken den chinesischen Konzern Huawei beim Ausbau des 5G-Netzes aus. In Deutschland halten Wirtschaftsminister Altmaier und Experten des Bundes das nicht für notwendig. [mehr]
Nach dem Anschlag von Dienstagabend kehrt Straßburg allmählich wieder zurück zur Normalität. Staatschef Macron dankte vor Ort den Sicherheitskräften für ihre Arbeit und gedachte der
Immer mehr britische Unternehmen zieht es wegen des nahenden Brexits nach Deutschland. Die Nachfrage erreicht Rekordniveau. Deutschland gilt als attraktivstes EU-Land für britische Firmen. [
Die Länder lehnen die Grundgesetzänderung für den Digitalpakt ab. Gut so, sagt Isabel Reifenrath, Investitionen in die Bildung dürfen nicht zu Lasten des Föderalismus gehen. Uwe Lueb hält die Sorge für unbegründet. [
Marilyn Monroe gilt als eine der berühmtesten Frauen der Welt. Vor allem ihr tragischer Tod mit 36 Jahren begründet ihren Mythos. Das Museum Speyer zeigt nun berühmte sowie unbekannte Seiten der Schauspielerin. [
Die Diskussion um die Sauerstoff-Einnahme von Stefan Luitz bei seinem Sieg in Beaver Creek geht in die nächste Runde. Nun hat der Skiweltverband eine Empfehlung abgegeben. [
Ursprünglich sollte der UN-Klimagipfel in Polen heute enden. Die Vertreter aus fast 200 Staaten müssen jedoch länger bleiben: Die Staaten feilschen noch um die gemeinsame Abschlusserklärung. [m
In den USA kommen überproportional mehr Menschen durch Schusswaffen ums Leben als in anderen Ländern. Im vergangenen Jahr waren es fast 40.000 - ein neuer Rekord. Von Arthur Landwehr. [
Nach dem Anschlag in Straßburg hat sich die Zahl der Todesopfer erhöht: Eine vierte Person ist gestorben. Inzwischen wurden nach dem Tod des mutmaßlichen Attentäters die Grenzkontrollen wieder aufgehoben. [
Leise rieselt zur Weihnachtszeit allenfalls der Schnee. Lautsprecher künden von Dingen, die "Last Christmas" getan wurden, Massen strömen, Kassen klingeln. Das allmächtige Getöse hat Folgen - wie eine
Er galt als Symbolfigur im Kampf gegen die RAF: Der ehemalige Chef des Bundeskriminalamtes, Horst Herold, ist tot. Der langjährige Präsident starb im Alter von 95 Jahren. [mehr]
Vor allem Frankreichs Präsidenten Macron ist dieser Beschluss ein Herzensanliegen: Die EU-Staats- und Regierungschefs haben sich auf einen Haushalt für die Eurozone verständigt. Nicht alle sind begeistert. [
Er galt als Trumps "Ausputzer" - und wurde vom US-Präsidenten der Lüge bezichtigt. Jetzt teilt der frisch verurteilte Anwalt Cohen in einem Interview gegen seinen Ex-Mandanten aus. Von Jan Bösche. [mehr]
Der Sommer war lang, die Debatte über den Klimaschutz ist es auch - nun wurde "Heißzeit" zum Wort des Jahres gekürt. Auf die Liste schaffte es auch eine Äußerung von Innenminister Seehofer. [mehr]
Seit 2017 gilt eine Regelung für Kinderehen, die keine Ausnahmen mehr zulässt. Dabei kann die Annullierung für Frauen große Nachteile bedeuten, befürchtet der Bundesgerichtshof - und lässt das Gesetz vom Verfassungsgericht prüfen. [
Das Parlament im Kosovo hat den Aufbau einer eigenen Armee beschlossen. Dafür votierten die anwesenden Abgeordneten einstimmig. Die serbische Minderheit boykottierte die Abstimmung. Die NATO hatte vor den Plänen gewarnt. [mehr
Im Zuge des Handelsstreits hatte China die Importzölle auf US-Autos im Sommer von 15 auf 40 Prozent erhöht. Nun nahm die Regierung in Peking den Schritt zurück - vorerst aber nur für drei Monate. [
Merz als Flugblätter verteilender Wahlkämpfer im Osten? Schwer vorstellbar, sagt CDU-Ministerpräsident Günther. Warum Merz dennoch gebraucht wird, wie viel Macht die neue Chefin hat und wie man die AfD wirklich halbiert - ein Interview. [
Gegen die Stimmen der Opposition hat der Bundestag das Kita-Gesetz von Familienministerin Giffey beschlossen. Auch der Bundesrat ließ das Gesetz passieren - obwohl es dort zuvor Kritik gegeben hatte. [
Der mutmaßliche Attentäter von Straßburg ist tot, die Stadt versucht zur Normalität zurückzufinden. Doch die Ermittlungen gehen weiter. Zentrale Frage nun: Hatte Chekatt Komplizen? Von Sabine Wachs. [
Die Frauen, die in Nürnberg niedergestochen wurden, sind außer Lebensgefahr. Die Polizei geht derzeit von einem 25 bis 30-jährigen Einzeltäter aus. Er ist w
Seit 2017 sind alle im Ausland geschlossenen Kinderehen in Deutschland unwirksam. Das verstößt laut Bundesgerichtshof gegen das Grundgesetz. Entscheiden muss nun das Verfassungsgericht. Von Klaus Hempel. [