Internetlinks
abi
abi unterstützt Schüler der Sekundarstufe II und Studienanfänger bei ihrer Studien- bzw. Berufswahl
193 Einträge - mit archivierten Beiträgen, teilweise auch abgelaufen - testen!
Manuel Diener (21) macht die Ausbildung zum Kaufmann im Groß- und Außenhandel bei der Hermann Bach GmbH & Co. KG, die mit Sanitärprodukten handelt. Diese kombiniert er mit der zusätzlichen Qualifikation zum Europakaufmann.
Meine Freunde ermutigten mich, endlich beim Betrieb anzurufen, um mich nach dem aktuellen Stand meiner Bewerbung zu erkundigen. Gesagt, getan – ich rief an und bekam nach vier Versuchen auch endlich jemanden an ...
... ALLES! Wochenlang habe ich gesucht und letztendlich mit viel Glück und „Vitamin B“ eine wunderschöne Wohnung gefunden! Immer wieder bin hingefahren, habe renoviert, Möbel aufgebau...
Vor zwei Jahren hat mir meine Mitbewohnerin in Frankfurt das Thema „Zero Waste“ näher gebracht, also das Bestreben, möglichst wenig Müll zu verursachen.Ich erinnere mich sehr gut, w...
Vor einem Jahr habe ich mein Abitur bestanden. Einen Großteil meiner Schulsachen habe ich damals weggeworfen, weil ich sie für meinen Freiwilligendienst nicht benötigte. Klar, ein paar Materiali...
Laura Orlowski (23) macht eine Ausbildung zur Hotelfachfrau im Sheraton Frankfurt Airport Hotel & Conference Center am Flughafen. Freude am Umgang mit Gästen und anderen Kulturen sind in ihrem Beruf besonders wichtig.
Es hat schon eine gewisse Eleganz, dass ich einen Artikel übers Zug fahren beim Zugfahren schreibe, oder? Die Sonne verschwindet langsam am Horizont und hinterlässt einen dunkelorangen Himmel....
Eine Berufsausbildung bietet beinahe einen ebenso guten Schutz vor Arbeitslosigkeit wie ein Hochschulstudium. Das ist eines der Ergebnisse des aktuellen Bildungsreports der OECD (Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung).
Im Sommer ist es nicht schwer, früh aufzustehen, wenn die Vögel zwitschern und die ersten Sonnenstrahlen durch die Gardinenschlitze auf das Bett fallen. Aber im Winter hatte ich damit große Probleme...
An sich finde ich Nachtdienste wunderbar. Allein schon, weil die Arbeitsatmosphäre ruhig und entspannt ist. Doch diese Woche fand ich die Nachtschicht sehr herausfordernd. Insgesamt war ich auf drei Statio...
Wer schon mal mit einer Karte oder einer Navigations-App seinen Weg gefunden hat, vertraut auf die Arbeit von Geomatikern: Sie nehmen geografische Daten auf und bereiten sie für private und öffentliche Nutzer auf. Dreiviertel der Auszubildenden in diesem anspruchsvollen Beruf sind Abiturienten.
Für meine Ausbildung war ich vier Wochen in Hamburg in der Abteilung Produktmanagement eines Buchhändlers. Ich mag neue Herausforderungen, deshalb habe ich mich auch sehr auf diese Abwechslung gefreut.
Mehr als die Hälfte der Auszubildenden arbeitet über 40 Stunden pro Woche, macht Schichtarbeit oder muss auch nach der Arbeit für den Betrieb erreichbar sein. Das stellte sich bei der Umfrage des 13. Ausbildungsreports des Deutschen Gewerkschaftsbunds (DGB) heraus.
In der Grundschule lernt man lesen und schreiben. In der Mittelstufe, lernt man, den Ausdruck zu verbessern. In der Oberstufe lernt man, Texte mit Inhalten und eigenen Ideen zu füllen Und in der Ausbildung? Le...
Karten jeglicher Art faszinieren Lisa Schachtschneider. Wie gut, dass sie jetzt in ihrer Ausbildung zur Geomatikerin bei einer Brandenburger Behörde genau damit zu tun hat: Am Computer erstellt die 20-Jährige vor allem Landkarten und thematische Karten.
Fast jeder Angestellte im Gesundheitswesen kennt ihn: den Schichtdienst. Natürlich gibt es Ausnahmen, beispielsweise in bestimmten Funktionsdiensten oder auch in einer Praxis, aber gerade im Krankenhaus is...
Als ich vor vier Jahren mit meinem Rucksack zurück aus Australien nach Hause kam, war ich überfordert. Ich hatte einen Pullover, fünf T-Shirts, drei kurze Hosen, Unterwäsche, Sportschuhe, Sneake...
Während meines ersten Semesters an der Leibniz-Universität Hannover steckte ich ziemlich im Stress. Das Studium war überraschend fordernd und ich hatte kaum noch Zeit für mich, um mal Luft zu holen...
31.000 Azubis sammelten 2017 während ihrer Ausbildung berufliche Erfahrungen im Ausland. Das sind doppelt so viele wie 2010, zeigt die Studie „Auslandsaufenthalte in der Berufsausbildung 2017“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) – und es sollen noch mehr werden.
Der Traum vom Fliegen umtreibt die Menschheit seit Jahrhunderten. Fluggerätelektroniker und Fluggerätmechaniker tragen zur Realisierung dieses Traums bei, indem sie dafür sorgen, dass Flugzeuge und Hubschrauber sicher abheben.
Als ich vor knapp vier Jahren von meinem „Work & Travel“-Aufenthalt in Australien zurück nach Deutschland kam, holte mich meine Mutter am Flughafen in Hamburg ab. Auf der Autobahn nahm sie die ...
Von A wie Anlagenmechaniker/-in bis Z wie Zerspanungsmechaniker/-in: Mit 25 neu geordneten Berufen – darunter auch der ganz neue Ausbildungsberuf „Kaufmann/Kauffrau im E-Commerce“ – ist das neue Ausbildungsjahr gestartet.
Wie viel ein Auszubildender während seiner Ausbildung verdient, variiert je nach Branche und Bundesland zwischen 610 und 1.580 Euro. Die Differenz innerhalb derselben Ausbildung kann dabei bis zu 300 Euro betragen, fand nun das Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Institut (WSI) heraus.
Janine Martinsen (25) ist Kauffrau für Verkehrsservice bei der Norddeutschen Eisenbahngesellschaft Niebüll GmbH. Als solche berät sie Kunden, verkauft Tickets, rangiert Triebwagen und bringt eigene Ideen ein, etwa bei der Optimierung von Arbeitsabläufen – und das alles mit Blick aufs Meer.
Modernisiert und umbenannt: Was bisher die Ausbildung zum Schneidwerkzeugmechaniker war, ist nun die zum Präzisionswerkzeugmechaniker. Das Bundesinstitut für Berufsausbildung (BIBB) hat damit insbesondere auf neue Anforderungen reagiert, denen sich die Berufstätigen aufgrund innovativer Verfahren und Werkstoffe stellen müssen.
Wieviel verdient man im Durchschnitt während einer Ausbildung? Was ist der Unterschied zwischen Brutto- und Nettovergütung? Und welche Förderungsmöglichkeiten können Auszubildende in Anspruch nehmen? Ulrike Friedrich, Ausbildungsexpertin des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), gibt wichtige Tipps in puncto Finanzen.
Die deutsche Bahn gehört zu den 20 größten Unternehmen Deutschlands. Bestimmt bist du schon mal mit dem Zug gefahren. Doch wie viel weißt du wirklich über die Eisenbahn?
Bei den Berufen rund um den Eisenbahnverkehr gibt es nicht nur den Lokführer, sondern eine Vielzahl an Ausbildungsberufen, die eine Karriere auf Schienen ermöglichen. abi» hat eine Auswahl zusammengestellt.
Welche Ausbildungen auf Schienen bei Abiturienten besonders beliebt sind und welche Interessen Bewerber mitbringen sollten, erklären Mareen Behrendt und Maja Richter, Referentinnen Personalgewinnung bei der Deutschen Bahn.
Bei Eisenbahnbetrieben werden Fachkräfte händeringend gesucht, allen voran Lokomotivführer und Fachkräfte, die die Lokomotiven und Züge warten können. Die meisten Ausbildungsplätze bietet die Deutsche Bahn.
Etwas bewegen und Verantwortung tragen: Das macht Matthias Markgraf (20) täglich. In seiner Ausbildung zum Eisenbahner im Betriebsdienst der Fachrichtung Lokführer/Transport lernt er unter anderem, wie man einen Zug steuert.
Im Jahr 2017 haben insgesamt 515.700 Jugendliche eine neue Ausbildung begonnen. Das waren 1,1 Prozent mehr als im Vorjahr. Das liegt insbesondere am Plus bei den jungen Männern von 3,7 Prozent im Vergleich zum Vorjahr, erklärt das Statistische Bundesamt. Die Anzahl der Neuabschlüsse von Frauen hingegen ging um fast drei Prozent zurück.
Lange Zeit dachte ich, dass ich fürs Lernen nicht geschaffen sei. Mich hinzusetzen und zu lernen, war nicht meine Welt. Ich war schon als Kind eher praktisch veranlagt – ich mache einfach. In meiner Ausb...
Nach ein paar Wochen Bloggerabstinenz bin ich nun wieder da. Nachdem ich euch an meinem FSJ teilhaben lassen konnte, freue ich mich nun, euch in meine Ausbildung mitnehmen zu können!In den vergangene...
Im Jahr 2017 haben rund fünf Prozent aller Auszubildenden in Deutschland einen Teil ihrer Ausbildung im Ausland verbracht – rund die Hälfte davon über das Programm Erasmus . Doch in welchen Ausbildungsberufen waren Auslandsaufenthalte am beliebtesten?
Als angehender Verfahrenstechnologe Metall kann man sich künftig in vier Fachrichtungen spezialisieren. Das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) hat nämlich die Berufsausbildung an die modernen Anforderungen der Branche angepasst.
Als angehender Fluggerätmechaniker beschäftigt sich Martin Ströbel (22) den ganzen Tag mit Flugzeugen – und erfüllt sich damit einen Kindheitstraum.
Zum Thema berufliche Bildung möchten sich Deutschland und China in Zukunft verstärkt austauschen. Dies haben nun der chinesische Bildungsminister und der Generalsekretär der Kultusministerkonferenz in einer gemeinsamen Erklärung festgehalten.
Zum Thema berufliche Bildung möchten sich Deutschland und China in Zukunft verstärkt austauschen. Dies haben nun der chinesische Bildungsminister und der Generalsekretär der Kultusministerkonferenz in einer gemeinsamen Erklärung festgehalten.
An der privaten, staatlich anerkannten Berufsfachschule HTK in Hamburg startet im Oktober 2018 die neue Ausbildung zum Digital Producer. Ziel der dreijährigen Ausbildung ist es, die digitale Zukunft zu gestalten.
Moderne Werkstoffe, Maschinensysteme und Fertigungstechnik sowie die Digitalisierung sind Anlass dafür, dass die duale Ausbildung zum Behälter- und Apparatebauer überarbeitet wurde.
Timo Besemer absolviert bei Daimler eine Ausbildung zum Elektroniker für Automatisierungstechnik. Dabei sammelte der 21-Jährige drei Wochen lang Erfahrungen in einem Tochterunternehmen in Rumänien.
Wer während der Ausbildung oder als junge Fachkraft ins Ausland gehen möchte, hat verschiedene Möglichkeiten. abi» hat eine Auswahl an Programmen zusammengestellt.
Was erhoffen sich Unternehmen, wenn sie ihre Azubis für einige Zeit ins Ausland schicken? Und wie unterstützen sie sie dabei? Drei Personal-Verantwortliche berichten:
Während der Ausbildung für ein paar Wochen ins Ausland gehen: Das machen immer mehr Azubis. Immerhin hat das so manche Vorteile – es bringt einen selbst voran und kommt auch bei Arbeitgebern gut an.
Eine Studie des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) ergab: die beste Chance, von einem Betrieb fest angestellt zu werden, haben diejenigen, die dort bereits ihre Ausbildung absolviert haben.
Nora Börding macht eine schulische Ausbildung zur Fotodesignerin. Im zweiten Lehrjahr konnte die 23-Jährige dank Unterstützung des Programms Erasmus einen einmonatigen Auslandaufenthalt in England einlegen.
Was genau ist eigentlich eine Ausbildung mit Zusatzqualifizierung? Welche Vorteile bringt sie? Und mit welchem zusätzlichen Aufwand ist sie verbunden? abi» hat bei Silvia Hofmann von AusbildungPlus nachgefragt und die wichtigsten Fragen und Antworten zusammengetragen.
Andre Klett (19) wird in jeder Hinsicht auf den betrieblichen Alltag vorbereitet: Während seiner Ausbildung zum Industriemechaniker bei der Siemens AG qualifiziert er sich zusätzlich in Sachen Projektmanagement.
Der 22-jährige Marco Meloni absolviert derzeit eine Ausbildung zum Diätassistenten an einer Fachschule der Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz.
Die Berufsausbildung für Steinmetze und Steinbildhauer wird zum 1. August 2018 neu geregelt. Das Bundesinstitut für Berufsausbildung (BIBB) reagiert damit auf neue technische Möglichkeiten in der Bearbeitung.
Es gibt eine ganze Reihe an Ausbildungsberufen mit Tieren. abi» hat eine Auswahl zusammengestellt.
Wer seine Tierliebe im Beruf ausleben möchte, kann aus einer Reihe verschiedener Berufsausbildungen wählen. Allerdings sollte man sich bewusst sein, dass die Arbeit mit Tieren viel Geduld erfordert und auch körperlich anstrengend sein kann.
Versuche durchführen, Messdaten protokollieren und auswerten, Inhaltsstoffe prüfen – die Arbeit im Labor ist abwechslungsreich und bietet viele Herausforderungen. abi» hat eine Auswahl verschiedener Ausbildungsberufe zusammengestellt.
Du möchtest wissen, was ein angehender Lacklaborant macht? Hier erfährst du, wie ein Arbeitstag des Auszubildenden Noah Petry aussieht.
Als Auszubildender zum Lacklaboranten entwickelt und verbessert Noah Petry (19) mit seinen Kollegen Rezepturen für den farbigen Oberflächenbelag. Dabei muss er beachten, wo der Lack später haften soll, wie der Kunde ihn auftragen will und ob er Sonne oder Nässe ausgesetzt sein wird.
Analysieren, mikroskopieren, präparieren – Laborberufe wie Pflanzentechnologe, Werkstoffprüferin oder Biologielaborant sind inhaltlich anspruchsvoll und bieten ein vielseitiges Arbeitsfeld. Kein Wunder, dass sich viele Abiturienten für eine Ausbildung in einem dieser Berufe entscheiden.
Carolin Meyer (21) macht eine Ausbildung zur agrarwirtschaftlich-technischen Assistentin an der Albrecht-Thaer-Schule in Celle. Die Auszubildende gewährt abi>> einen Einblick in ihren Schulalltag.
Wie sieht das Sperma eines Rinds aus? Ein Thema, das viele Menschen sicher zwischen „betrifft mich nicht“ und „eklig“ einstufen. Carolin Meyer hat jedoch keine Berührungsängste. Die 21-Jährige absolviert eine zweijährige schulische Ausbildung zur agrarwirtschaftlich-technischen Assistentin mit Schwerpunkt Tierproduktion.
Knapp 50.000 Studienberechtigte haben dieses Jahr in Deutschland eine duale Berufsausbildung begonnen – das sind dreimal so viele wie noch vor fünf Jahren, gibt das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) bekannt.
Einen Beruf, bei dem sie nicht nur am Schreibtisch sitzt, sondern auch draußen Projekte begleiten kann – genau das hatte Nora Schäfer gesucht. In ihrer Ausbildung zur Vermessungstechnikerin der Fachrichtung Vermessung hat sich der Anspruch der 25-Jährigen erfüllt. Sie lernt, mit Messinstrumenten umzugehen, Geodaten zu erfassen und zu bearbeiten sowie das Zeichnen am Computer.
146.000 Ausbildungsverträge wurden im Jahr 2016 vorzeitig gelöst. Somit hat jeder vierte Auszubildende seine Ausbildung frühzeitig abgebrochen. Diese Zahlen gehen aus dem Entwurf des Berufsbildungsberichts 2018 des Bildungsministeriums hervor.
Die Übernahmequote von Auszubildenden ist bei kleinen und mittleren Firmen in Deutschland gestiegen und liegt deutlich höher als bei Großunternehmen. Gründe hierfür sind der Mangel an und die oft mühselige Suche nach Fachkräften.
Ins Innere einer Maschine blicken? Mithilfe von virtueller Technologie sollen Azubis Technik besser verstehen lernen. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) unterstützt daher Projekte, die die „virtuelle Realität“ (VR) in der beruflichen Ausbildungspraxis erproben und verbreiten.
Unterstützung zahlt sich aus: Geflüchtete schaffen häufiger den Sprung in die betriebliche Ausbildung, wenn sie von Paten oder Mentoren beraten werden und sie zuvor erste Praxiserfahrung in Praktika und Co. gesammelt haben. Das ergab eine Befragung der Bundesagentur für Arbeit (BA) und des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB).
Stoffprüfer in der Keramikindustrie heißen zukünftig „Prüftechnologen Keramik“. Ab dem 1. August 2018 tritt die neue Prüfungsordnung für die duale Ausbildung in Kraft. Prüftechnologen stellen sicher, dass Keramikprodukte in fehlerfreier Qualität produziert werden.
Kunden beraten, Waren annehmen und präsentieren – das sind nur einige Aufgaben, die Duygu Baykan während ihrer Ausbildung zur Drogistin übernimmt. Die 23-Jährige ist im zweiten Ausbildungsjahr beim Einzelhandelsunternehmen dm und wird in einer Filiale in Herne eingesetzt.
Videos von schmollenden Katzen, tanzenden Wellensittichen oder schielenden Opossums – das Internet ist voller Tiere, die uns Menschen mit ihren Geschichten begeistern. Wie gut du dich in der Welt der Tiere auskennst, kannst du mithilfe des abi» Quiz herausfinden. Pro Frage ist jeweils nur eine Antwort richtig. Viel Spaß beim Rätseln!
Es gibt eine ganze Reihe an Ausbildungsberufen mit Tieren. abi» hat eine Auswahl zusammengestellt.
Simon von Butler wird Veterinärmedizinisch-technischer Assistent (VMTA). Während seiner Ausbildung lernt er verschiedene Bereiche und berufliche Einsatzmöglichkeiten kennen. Für abi» schildert er, wie ein Arbeitstag in einem Labor aussehen kann.
Das Glück der Erde liegt für Nils zur Lage auf dem Rücken der Pferde. Daher hat sich der 19-Jährige für eine Ausbildung zum Pferdewirt mit dem Schwerpunkt Klassische Reitausbildung entschieden. Hier schildert er, wie ein Arbeitstag aussehen kann.
Wer seine Tierliebe im Beruf ausleben möchte, kann aus einer Reihe verschiedener Berufsausbildungen wählen. Allerdings sollte man sich bewusst sein, dass die Arbeit mit Tieren viel Geduld erfordert und auch körperlich anstrengend sein kann.
Das Bundesinstitut für Berufsbildung hat die Top 10 der dualen Ausbildungsberufe 2017 ermittelt. Neben vielen „alten Bekannten“ gab es auch einen Neuzugang.
Nadine Lang (24) absolviert im Nürnberger Tiergarten eine Ausbildung zur Tierpflegerin. Neben der Fütterung und Versorgung von Giraffe, Luchs und Co. muss sie als angehende Tierpflegerin auch mit Rechen und Mistgabel zupacken können.
Du suchst einen Ausbildungsberuf? Informiere dich auf berufsfeld-info.de der Bundesagentur für Arbeit über die Möglichkeiten.
Wer in der Ausbildung mit Problemen zu kämpfen hat oder sogar seine Ausbildung abbrechen muss, weiß oft nicht, wie es weitergehen soll. Doch mit der richtigen Unterstützung findet sich der neue Weg in eine zweite Ausbildung oder ein Studium. Auch Carina Braun-Badea (23) hat den Neustart geschafft und wird nun zur Einzelhandelskauffrau ausgebildet.
Isabelle Moegelin wusste nach einem Betriebspraktikum in einem Reisebüro, dass sie gerne dauerhaft an einem solchen Ort arbeiten möchte. Das hat die heute 22-Jährige in die Tat umgesetzt: Sie fand eine Ausbildungsstelle beim Hamburger Reisebüro Globetrotter und wird in wenigen Wochen ihr Abschlusszeugnis als Tourismuskauffrau in der Hand halten. Begeistert von ihrem Beruf ist sie nach wie vor.
Eine Branche, fünf Berufsfelder, viele Möglichkeiten – eine Ausbildung im IT-Bereich bietet jungen Menschen mit Abitur gute Chancen. abi» hat eine Auswahl an Berufen zusammengestellt:
Unsere Welt wird immer digitaler. Ob PC oder Smartphone, Auto oder Waschmaschine – die Informationstechnik (IT) durchdringt längst unseren Alltag. Die Branche wächst seit Jahren und bietet gerade auch Abiturienten zahlreiche Ausbildungswege mit vielen Chancen.
Wie wird die berufliche Bildung in Zukunft aussehen? Was hat sich durch die Digitalisierung bereits verändert und wo besteht noch Nachholbedarf? Diese und weitere Fragen beantwortet Torben Padur, Leiter des Arbeitsbereichs „Gewerblich-technische Berufe“ beim Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB).
Selbstfahrende Autos, Drohnen und 3-D-Drucker: Die vierte industrielle Revolution ist in vollem Gange. Die Digitalisierung verändert die Arbeitswelt und wirkt sich auch auf Berufsbilder und die betriebliche Gestaltung der Ausbildungen aus.
Die Arbeitswelt verändert sich derzeit so rasant und umfangreich wie nie zuvor. Im Rahmen von Industrie 4.0 nehmen die Datenvernetzung und der Informationsaustausch via Internet eine immer wichtigere Rolle ein. Arbeitsprozesse sind mit modernen Informationstechniksystemen verzahnt und werden dadurch effizienter. Auch die Berufsausbildungen unterliegen diesem Wandel. Die abi>> Animation zeigt dir an einigen Beispielen, wie das aussehen kann.
Leon Zarifoglu (21) ist angehender Bankkaufmann und hat sich damit für eine anspruchsvolle Ausbildung mit viel Verantwortung entschieden, die deutlich mehr Sozialkompetenz verlangt als gedacht und weniger Mathekenntnisse als befürchtet.
Leon Zarifoglu (21) ist angehender Bankkaufmann und hat sich damit für eine anspruchsvolle Ausbildung mit viel Verantwortung entschieden, die deutlich mehr Sozialkompetenz verlangt als gedacht und weniger Mathekenntnisse als befürchtet.
Annalena Schiller (19) erlernt bei der Robert Bosch GmbH in Bamberg den Beruf der Mechatronikerin. Innovative Methoden und Lernmittel sind dabei Alltag.
Die tariflichen Ausbildungsvergütungen sind 2017 erneut gestiegen. Allerdings schwächer als in den vergangenen Jahren. Das geht aus der jährlichen Auswertung des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) hervor.
Das Bundesinstitut für Berufsbildung hat sein Angebot an Filmen über die berufliche Ausbildung in Deutschland aktualisiert und erweitert. Insgesamt stehen mehr als 30 neue Videos zur Verfügung.
Im Rahmen der Digitalisierung werden Arbeitnehmer zunehmend mit der Nachfrage nach digitalen Kompetenzen konfrontiert. Im Rahmen der Initiative „Berufsbildung 4.0“ möchten Bund und Länder die nächste Generation nun bestmöglich darauf vorbereiten.
Die Chance auf einen Ausbildungsplatz in Deutschland hängt stark vom jeweiligen Wohnort ab. Das geht aus dem neuen Ländermonitor für berufliche Bildung hervor.
Bevor ein Gebäude neu errichtet oder umgebaut werden kann, müssen zunächst detaillierte Entwurfsskizzen angefertigt werden. Auf dieser Basis realisieren alle Baubeteiligten das Objekt. Svenja Rölecke (18) lernt in ihrer Berufsausbildung zur Bauzeichnerin, wie man solche bautechnischen Zeichnungen von Gebäuden erstellt.
Das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) hat die Schriftenreihe „Ausbildung gestalten“ überarbeitet und in neuer Form zur Verfügung gestellt. Sieben Umsetzungshilfen stehen bereits zum Download bereit.
Die Chance auf einen Ausbildungsplatz in Deutschland ist für junge Menschen so gut wie nie zuvor. Das geht aus der jetzt vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) veröffentlichten Ausbildungsbilanz 2017 hervor.
Die Industrie- und Handelskammer (IHK) bietet zum Start des neuen Ausbildungsjahres den Beruf „Kaufmann/-frau im E-Commerce an“. Die neue Ausrichtung ist eine Reaktion auf die Digitalisierung in der Arbeitswelt.
Als angehender Physiotherapeut benötigt Andreas Nägel sowohl medizinisches Fachwissen als auch soziale Kompetenzen. Auf seinen verantwortungsvollen Berufsalltag wird der 23-Jährige an der Staatlichen Berufsfachschule für Physiotherapie in München innerhalb von drei Jahren umfassend vorbereit.
Um in einem international tätigen Logistikunternehmen zu arbeiten, sind gute Fremdsprachenkenntnisse unverzichtbar – das gilt auch für Christian Freisinger (20). Der angehende Kaufmann für Spedition und Logistikdienstleistung arbeitet bei Dachser und lernt unter anderem, geschäftliche Konversationen auf Englisch zu führen.
Immer mehr Auszubildende absolvieren während ihrer dualen Berufsausbildung ein Praktikum im Ausland. Das geht aus einem Bericht des Ministeriums für Schule und Weiterbildung Nordrhein-Westfalen hervor.
Direkt auf Schiffen oder rundherum bieten sich viele berufliche Möglichkeiten – je nachdem, eher im technischen oder kaufmännischen Bereich. abi>> stellt einige davon vor, die für Abiturienten besonders interessant sind.
Robert Howe ist Geschäftsführer der bremenports GmbH & Co. KG. Das öffentliche Unternehmen betreibt die Infrastruktur der Hafengruppe Bremen/Bremerhaven. abi>> hat den Experten zu den Ausbildungsmöglichkeiten befragt.
Hafenbetrieb bedeutet heute vor allem Kreuzfahrt- und Containerschiffe, riesige Terminals und Docks, logistische Herausforderungen und Tourismus. Viele denken aber auch an hölzerne Frachtensegler, an den Klang von Hämmern und Sägen, der von der Werft herüberweht. Auch das ist immer noch Teil der Wirklichkeit. Entsprechend vielfältig sind die beruflichen Möglichkeiten, die die Hafenbranche bietet.
Während seiner Ausbildung zum Schiffsmechaniker ist Paul Friedrich Pultke (19) regelmäßig auf Containerschiffen unterwegs – und legt auch im Hafen Hand an.
Wer eine Ausbildung abgeschlossen hat, steigt danach meist reibungslos in den Beruf ein. Das geht aus einer Studie des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) hervor.
Die Bundesagentur für Arbeit hat ein neues Online-Angebot für geflüchtete Jugendliche gestartet. Konkret soll es über die Möglichkeiten der dualen Berufsausbildung informieren.
Kommunikationsfreude, Verkaufstalent, Engagement und Kreativität – diese Eigenschaften sind in Philipp Nawroths Ausbildung jeden Tag aufs Neue gefragt. Der 27-Jährige erlernt bei Osiander in Tübingen den Beruf des Buchhändlers.
Worauf legen Unternehmen bei der Suche nach Auszubildenden im Handwerk Wert? Welche Vorteile kann ein Abiturient gegenüber anderen Bewerbern haben? abi>> hat drei Personalverantwortliche aus verschiedenen Branchen befragt.
Ohne das Handwerk sähe die Welt anders aus. Es gäbe kein Brot, keine Häuser, keine Autos. Unsere gesamte Zivilisation wäre undenkbar, denn das Handwerk macht das Leben, das wir führen erst möglich. Kennst du dich mit der Geschichte, den Traditionen und Besonderheiten des Handwerks aus? Dann teste dein Wissen im abi>> Quiz.
Es gibt viele Vorurteile über die Arbeit als Handwerker. abi>> hat sie gesammelt und nachgefragt, ob sie wirklich stimmen. Dabei zeigt sich, dass viele Vorstellungen über das Handwerk veraltet sind.
abi>> listet eine Auswahl an Handwerksberufen auf, die für Abiturienten besonders interessant sind.
Mit Holz, Metall, Lebensmitteln, Stoff, Leder, Glas oder Papier, mit dem Computer, mit Kunden und für Kunden arbeiten: Das Handwerk hat mit über 130 Berufen aus unterschiedlichen Bereichen und Tätigkeitsfeldern eine große Spannbreite zu bieten. Die Vielfalt, der technische Fortschritt und die guten Aufstiegschancen der Branche machen das Handwerk auch für Abiturienten interessant.
Die deutsche MINT-Bildung ist Spitzenreiter im internationalen Vergleich. Das geht aus dem OECD-Bericht „Bildung auf einen Blick 2017“ hervor.
Als angehende Zahntechnikerin stellt Konstanze Pieter (20) Kronen, Brücken und Zahnprothesen aller Art her. Neben handwerklichem Geschick und Präzision ist in ihrer Arbeit vor allem Kreativität und Teamgeist gefragt.
Kaufmann/-frau im Einzelhandel ist wieder der meistgewählte Beruf im Jahr 2016: Fast 30.000 Jugendliche haben sich für diese Ausbildung entschieden.
Die Digitalisierung, die sich ständig wandelnde Lebens- und Arbeitswelt, die Tendenz zu höheren Schulabschlüssen – all diesen Veränderungen muss sich die duale Berufsausbildung stellen. Das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) hat die unterschiedlichen Herangehensweisen in den Bundesländern untersucht. Sieben Ausbildungsberufe mit Nachwuchskräftemangel wurden exemplarisch näher betrachtet.
Junge Auszubildende wünschen sich von ihrem Arbeitgeber vor allem einen sicheren Arbeitsplatz sowie ein gutes Betriebsklima. Das geht aus einer Repräsentativbefragung des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) hervor.
Etwa 189.931 Auszubildende gab es 2016 in Baden-Württemberg. Damit blieb die Anzahl im Vergleich zum Vorjahr nahezu konstant. Die Zahl der Auszubildenden mit Migrationshintergrund nahm dagegen um 7,2 Prozent zu. Dies ergaben die Auswertungen des Statistischen Landesamts Baden-Württemberg.
Welche Unterstützungsmöglichkeiten gibt es für Azubis mit Behinderungen? In einer Übersicht nennt abi>> eine Auswahl an wichtigen Angeboten und Anlaufstellen, an die ihr euch wenden könnt.
In Kindergärten und Schulen schreitet die Inklusion voran. Doch wie ist die Situation in Ausbildungsbetrieben? Wie gelingt es jungen Menschen mit Behinderungen, erfolgreich auf dem Arbeitsmarkt Fuß zu fassen? Zwei Expertinnen des Bundesinstituts für Berufsbildung und der Bundesagentur für Arbeit berichten.
Atiye Büyüknarci (26) hat erfolgreich ihre Ausbildung bei der Stadt Bonn absolviert. Für abi>> schildert die blinde junge Frau, welche Unterstützungsmöglichkeiten sie in Anspruch genommen hat und wie sie sich im Ausbildungsbetrieb zurechtgefunden hat.
Michael Scheidler befindet sich am Ende seines zweiten Ausbildungsjahres zum pharmazeutisch-technischen Assistenten (PTA) und steckt gerade mitten in den Zwischenprüfungen. Hat der 20-Jährige diese Hürde geschafft, liegen noch sechs Monate Praxiszeit in der Apotheke vor ihm.
Das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) hat zum Start des neuen Ausbildungsjahrs die Ausbildungsordnung von zwölf dualen Ausbildungsberufen modernisiert. Weitere Veränderungen sind bereits geplant.
Ein neues Pilotprojekt des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) bietet Auszubildenden und Ausbildern die Chance, Berufskompetenzen im Ausland zu erwerben.
Das Bundesinstitut für Berufsbildung hat die Ausbildung für Klavier- und Cembalobauer/-innen modernisiert. Die Vorgängerregelung galt seit über 35 Jahren.
Der Hamburger Hafen ist einer der größten und bedeutendsten Seehäfen der Erde. Dass das „Tor zur Welt“ nicht nur eine interessante Sehenswürdigkeit für Touristen, sondern auch ein attraktiver Arbeitsplatz für Abiturienten ist, beweist Tasja Schröder. Die 22-Jährige absolviert eine Ausbildung zur Fachkraft für Hafenlogistik bei der Hamburger Hafen und Logistik AG (HHLA).
Was müssen minderjährige Azubis vor dem Ausbildungsstart beachten? Der D.A.S. Leistungsservice hat neue Verbraucherinformationen zu diesem Thema bereitgestellt.
Gewebepräparate, Körperflüssigkeiten, Blutproben: Untersucht man die Bestandteile des menschlichen Körpers, zeigt sich meist schnell, ob der Patient gesund oder krank ist. Von diesen Möglichkeiten ist Patrick Kraneis (24) fasziniert – und hat sich deswegen für eine schulische Ausbildung zum Medizinisch-technischen Laboratoriumsassistenten (MTLA) entschieden.
Wie realistisch ist es, am Traumarbeitsplatz Flughafen Arbeit zu finden – und auch auf lange Sicht zu behalten? abi>> hat bei Jobst Wellenkamp, Fachbereichsleiter Personal bei der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen (ADV) nachgefragt.
Wer kennt das nicht: Kaum betritt man den Flughafen, schon packt einen das Fernweh. Jetzt schnell rein in den Flieger und raus in die weite Welt! Damit das reibungslos klappt, arbeiten Tausende Menschen fast rund um die Uhr – sieben Tage die Woche. Welche Berufe man hier erlernen kann und worauf es dabei ankommt, hat abi >> recherchiert.
Fluglotse, Pilotin, Fluggeräteelektroniker – am Flughafen gibt es viele spannende Berufe. Die abi>> Animation zeigt, wer welche Aufgaben übernimmt.
Immer konzentriert bei der Sache sein und auch in brenzligen Situationen einen kühlen Kopf behalten: Darauf kommt es in Selma Warneckes Ausbildung zur Fluglotsin an. Die 23-Jährige hat sich einen der Ausbildungsplätze bei der DFS-Flugsicherungsakademie in Langen bei Frankfurt ergattert.
Patienten vom Säuglings- bis ins hohe Erwachsenenalter bei Schluck-, Stimm- oder Sprachstörungen helfen – das ist das erklärte Ziel von Lorena Müller (19), die eine Ausbildung zur Logopädin absolviert.
Im Handwerk gibt es eine Vielzahl an gestalterischen Berufen. abi>> hat eine Auswahl zusammengestellt.
Bühnenmaler, Maskenbildner oder Fotograf – das Handwerk bietet eine Vielzahl an gestalterischen Ausbildungsberufen. Genau das Richtige für Abiturienten, die ihre Kreativität frei entfalten und mit ihren Händen eigene Kunstwerke erschaffen möchten.
Der Großteil der Studienabbrecher in Deutschland blickt nach dem Verlassen der Hochschule in eine positive Zukunft. Das geht aus einer Studie des Deutschen Zentrums für Hochschul- und Wissenschaftsforschung (DZHW) hervor.
Im Physikunterricht entdeckte Saskia Lahnor ihr Interesse für Elektrotechnik. Nun absolviert die 19-Jährige eine Ausbildung zur Elektronikerin für Geräte und Systeme bei B. Braun am Standort Melsungen.
Im Bereich der kaufmännischen Ausbildungen gibt es zum Start in das neue Ausbildungsjahr einige Neuerungen. Sie treten zum 1. August 2017 in Kraft.
BERUFENET listet 117 verschiedene schulische Ausbildungen. abi>> stellt eine Auswahl an Berufen vor, die bei Abiturienten besonders beliebt sind.
Die meisten Berufe lernt man im Betrieb, aber einige Ausbildungen werden auch in schulischer Form angeboten. Das bedeutet aber keineswegs, dass die Auszubildenden nur die Theorie erlernen – in der Regel gibt es viele Praxisteile und praktische Übungen an den Schulen.
Die beiden kaufmännischen Ausbildungsberufe im Luftverkehr „Luftverkehrskaufleute“ und „Servicekaufleute im Luftverkehr“ sind grundlegend modernisiert worden. Neben inhaltlichen Veränderungen gewinnen Englischkenntnisse und Sicherheitsaspekte an Bedeutung.
Was tut sich im Bereich der schulischen Ausbildungen? abi>> sprach mit Petra Jendrich, der Vorsitzenden des Ausschusses für Berufliche Bildung der Kultusministerkonferenz.
In den letzten 20 Jahren hat sich der Frauenanteil in technischen Berufen insgesamt nicht gesteigert. In einigen Bereichen sind Frauen jedoch sehr präsent. Das ergab eine aktuelle Analyse des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB).
Marie-Charlott Sandvoß (21) durchläuft eine Ausbildung zur Altenpflegerin. Auf diese verantwortungsvolle Aufgabe wird sie blockweise im Schulunterricht sowie in intensiven Praxisphasen vorbereitet.
Marie-Charlott Sandvoß (21) durchläuft eine Ausbildung zur Altenpflegerin. Auf diese verantwortungsvolle Aufgabe wird sie blockweise im Schulunterricht sowie in intensiven Praxisphasen vorbereitet.
Stellt sich die Entscheidung für ein Studium als falsch heraus, ist eine Alternative für den Berufsweg vonnöten. Das Land Bayern unterstützt mit einem Projekt Studienabbrecher, um zum Beispiel den Umstieg in eine Berufsausbildung zu erleichtern.
Niklas Busse hat vor kurzem seine Ausbildung zum Medienkaufmann beim Heise Verlag in Hannover begonnen. Eine Einführungsveranstaltung hat ihm den Start in die Berufswelt erleichtert. Für abi>> berichtet der 19-Jährige von seinem Ausbildungsstart.
Wie können sich Auszubildende auf den Start im Unternehmen vorbereiten? Wie laufen die ersten Arbeitstage ab? Und worauf sollten Azubis besonders achten? abi>> hat Personalverantwortliche aus verschiedenen Branchen befragt.
Krankenversicherung, Bankkonto, Sozialversicherungsnummer? abi>> zeigt dir, was du für deinen Ausbildungsstart vorbereiten musst.
Menschen mit Behinderung einen leichteren Zugang zu beruflicher Bildung zu ermöglichen – dieses Ziel will das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) mit einem neuen Förderprojekt erreichen.
Mit Textilien kommt jeder Mensch jeden Tag in Berührung. Vivien Wallmeyer (19) lernt Materialien und Stoffe aus einer ganz anderen Perspektive kennen. Die 19-Jährige absolviert bei der Firma Kettelhack in Rheine eine Ausbildung zur Textillaborantin.
Im Betonlabor der Technischen Universität Berlin steht Maria Schlüter Studierenden, Doktoranden und wissenschaftlichen Mitarbeitern mit fachlichem Rat zur Seite. Die 26-Jährige befindet sich im zweiten Jahr ihrer Ausbildung zur Baustoffprüferin.
Am 27. März startet die diesjährige Woche der Ausbildung der Bundesagentur für Arbeit. Unter dem Motto „Gemeinsam für Ausbildung“ informieren Arbeitsagenturen und regionale Jobcenter deutschlandweit über die duale Ausbildung sowie Karriere- und Berufsmöglichkeiten.
Wer nach dem Abitur eine Ausbildung machen möchte, hat drei Varianten zur Auswahl: In Deutschland gibt es die duale Ausbildung, die schulische Ausbildung und die Abiturientenausbildung. abi» stellt die verschiedenen Möglichkeiten vor.
Die Chancen auf einen Ausbildungsplatz waren 2016 so gut wie nie zuvor. Das geht aus dem Berufsbildungsbericht 2017 hervor, den das Bundeskabinett beschlossen hat.
Als angehende Mikrotechnologin stellt Carolin Niebler (25) bei Infineon in Regensburg Chips für Handys, Computer und Autos her, die so klein sind, das man sie mit bloßem Auge kaum erkennen kann. Es ist eine Tätigkeit, die Präzision und ein hohes Konzentrationsvermögen erfordert.
Die Diakonie Neuendettelsau errichtet in Lauf an der Pegnitz eine neue Berufsfachschule für Altenpflege und Altenpflegehilfe. Dorthin soll im Sommer 2017 die Schule umziehen, die bisher ihren Sitz in Neunkirchen am Sand hatte.
854 Euro pro Monat verdiente im Jahr 2016 ein deutscher Azubi im Schnitt. Die tarifliche Ausbildungsvergütung stieg damit um 3,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.
Unternehmen bieten immer häufiger spezielle Projekte innerhalb regulärer Ausbildungen an. abi>> sprach mit Florian Kelch, Bildungsberater bei der Industrie- und Handelskammer Nürnberg für Mittelfranken, über die Vorteile von innovativen Ausbildungskonzepten.
Während der Ausbildung frühzeitig Verantwortung übernehmen? Eigenständig größere Projekte durchführen? Ja, das geht – wie das Beispiel von Julia Gruber (19) zeigt. Während ihrer Ausbildung zur Industriekauffrau beim Babynahrungshersteller HiPP in Pfaffenhofen führt sie zusammen mit anderen Auszubildenden eine Juniorfirma.
abi>> stellt die sieben beliebtesten kaufmännischen Ausbildungsberufe und ihre Alternativen vor. Die Auswahl basiert auf dem Datenreport zum Berufsbildungsbericht 2016 des Bundesinstituts für Berufsbildung.
Wer einen kaufmännischen Ausbildungsberuf erlernt, hat anschließend verschiedene Möglichkeiten, sich weiterzubilden. Simon Grupe, Referatsleiter für kaufmännische und Dienstleistungsberufe beim Deutschen Industrie- und Handelskammertag, erklärt, welche Arten von Weiterbildungen es für Kaufleute gibt und welche Ziele damit erreicht werden.
Kaufmännische Ausbildungsberufe sind sehr gefragt: Von den zehn beliebtesten Ausbildungen für Abiturienten liegen sieben im kaufmännischen Bereich. abi>> zeigt auf, welche kaufmännischen Ausbildungsberufe es gibt, warum sie so begehrt sind und welche Voraussetzungen sie erfordern.
Carsten Wiesler macht eine Ausbildung zum Automobilkaufmann bei Reisacher, einem BMW- und Mini-Vertragshändler in Memmingen. Da der 21-Jährige schon immer gerne mit Menschen zu tun hatte und er darüber hinaus ein großer Auto-Fan ist, ist diese Ausbildung genau das Richtige für ihn.
Leonard Lipinski (26) absolviert eine duale Ausbildung zum Hörakustiker beim Hörexperten Amplifon in Hannover. Er ist begeistert von der Mischung aus Hightech, Handwerk und dem persönlichen Kontakt zu Menschen.
Das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) hat die Ergebnisse der Analysen des Arbeitsmarktes für 2016 veröffentlicht.
Du suchst eine Ausbildung, die zu dir passt? Du suchst Infos zu Ausbildungsberufen? Am besten gleich die passende Stelle dazu aus der größten Ausbildungsstellenbörse Deutschlands? Dann downloade jetzt die neue App der Bundesagentur für Arbeit!
Die Koordinierungsstelle Ausbilung und Integration (KAUSA) hat das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) finanzierte Informationsportal „Flüchtlinge und Ausbildung“ gestartet.
In Hamburg haben sich auf Initiative des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) rund 400 Experten getroffen und über neue Impulse für die Inklusion in der Berufsbildung diskutiert.
Der Verkehr in Deutschland wandelt sich und somit auch die Anforderungen an Auszubildende dieser Branche. Michael Weber-Wernz, Geschäftsführer der VDV-Akademie (Verband Deutscher Verkehrsunternehmen), erklärt, welche Auswirkungen die Verkehrsentwicklung auf Mobilität, Ausbildungsberufe und Kompetenzen haben wird.
Ob auf dem Wasser, in der Luft, auf den Straßen oder auf Schienen – wer im Verkehrswesen Fuß fassen möchte, blickt auf einen riesigen Markt mit vielen unterschiedlichen Ausbildungsmöglichkeiten. abi>> stellt Ausbildungsberufe rund ums Verkehrswesen vor.
Auszubildende und junge Berufstätige fühlen sich zunehmend einem starken Druck durch Überstunden oder zu vielen Arbeitsaufgaben ausgesetzt. Das geht aus einer Befragung der Gewerkschaft Verdi unter Beschäftigten zwischen 16 und 27 Jahren hervor.
Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) hat seine neue „Bildungsoffensive für die digitale Wissensgesellschaft“ vorgestellt, bei der es eine Zusammenarbeit mit den Ländern anstrebt.
Neben praktischem Geschick muss Silvan Dörrheide in seiner Ausbildung viel technisches Verständnis beweisen. Der 20-Jährige lernt als angehender IT-System-Elektroniker bei der Deutschen Telekom in Braunschweig alles rund um Informations- und Telekommunikationstechnik.
Noch immer wird in Deutschland knapp ein Viertel aller begonnenen Ausbildungen vorzeitig abgebrochen. Das Göttinger Soziologische Forschungsinstitut (SOFI) hat in einer Studie nach den Ursachen dafür geforscht.
Entwurfspläne für Straßen, Rad- und Gehwege erstellen, ein sicheres Verkehrskonzept entwickeln und Bauprojekte organisieren – die Aufgaben von Fachkräften für Straßen- und Verkehrstechnik sind überaus vielseitig. Jonas Haverkamp erlernt diesen Ausbildungsberuf in der Regionalniederlassung Münsterland des Landesbetriebs Straßen NRW.
Die Westermann Gruppe hat einen neuen Basistrainer für die Fächergruppen Mathematik, Deutsch und Englisch herausgegeben. Er soll vor allem leistungsschwächere Schüler beim erfolgreichen Start in den Beruf unterstützen.
Im Jahr 2016 war die Zahl der Ausbildungsbewerber mit Hochschulzugangsberechtigung erstmals höher als derer mit Hauptschulabschluss. Das geht aus einer Analyse des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) hervor.
Laut Statistischem Bundesamt belegte der Beruf Kaufmann/Kauffrau im Einzelhandel den Spitzenplatz unter den beliebtesten Ausbildungsberufen 2015.
Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes (Destatis) lösten im Jahr 2015 mehr als 142.000 Auszubildende vorzeitig ihren Vertrag auf. Zum Vergleich: Rund 460.000 Azubis nahmen im gleichen Zeitraum an Abschlussprüfungen teil. Ein Mentorenprogramm soll die Zahl der Ausbildungsabbrüche reduzieren.
Das neue Ausbildungsjahr hat gerade begonnen und trotzdem gibt es mehr freie Stellen als Bewerber. Die Chancen noch einen passenden Ausbildungsplatz zu finden stehen laut Bundesagentur für Arbeit (BA) deshalb immer noch gut.
Projekte planen, organisieren und steuern, Daten auswerten und interpretieren, Ergebnisse aufarbeiten und präsentieren – das alles lernt Stefan Heinecke in seiner Ausbildung zum Fachangestellten für Markt- und Sozialforschung. Der 26-Jährige beendet gerade sein erstes Ausbildungsjahr beim Marktforschungsinstitut Interrogare in Bielefeld.
Während die Ausbildungszahlen immer weiter zurückgehen, bleibt der Mittelstand eine beliebte Anlaufstelle für Auszubildende. Das geht aus einer Auswertung der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) hervor.
Die Ausbildung in deutschen Betrieben weist nach wie vor teils erhebliche Mängel auf. Das ergab eine Befragung des Deutschen Gewerkschaftsbunds (DGB) unter mehr als 13.000 Azubis der 25 häufigsten Ausbildungsberufe.
Das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) hat im Rahmen des Jobstarter plus-Programms einen neuen Flyer zum Thema „Mobilität in der Ausbildung“ herausgegeben.
Digitale Medien sind in Deutschland noch zu selten fester Bestandteil von betrieblichen Aus- und Weiterbildungen. Zu diesem Schluss kommt eine neue Studie des Bundesministeriums für Bildung und Forschung. Mit Fördergeldern sollen Betriebe in diesem Bereich zukünftig aufholen.
Nach seinem Abitur wünschte sich Hans Jannek einen Beruf, der Kreativität, Vielseitigkeit und handwerkliches Geschick vereint. Mittlerweile befindet sich der 21-Jährige im dritten Ausbildungsjahr zum Steinmetz. Vor allem die kreativen, handwerklichen Arbeiten findet er am Steinmetzberuf interessant.
Leonie Gapp (21) hat sich für einen verantwortungsvollen Beruf entschieden: Als angehende Hebamme steht sie werdenden Eltern rund um die Geburt ihres Kindes zur Seite. Mitzuerleben, wie ein Kind auf die Welt kommt, ist für sie jedes Mal ein ganz besonderes Erlebnis.
Die duale Ausbildung zum ITler bereitet nicht ausreichend auf die aktuellen Anforderungen im Beruf vor. Dies ist das Ergebnis einer Untersuchung des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB).
Ob im Bereich Pädagogik, Medizin oder Pflege – die Möglichkeiten, mit Kindern zu arbeiten, sind vielfältig. Könntest auch du dir eine Tätigkeit in diesem Bereich vorstellen? Dann teste im abi>> Quiz, wie gut du dich mit Erziehung und Kinderheilkunde auskennst.
Welche Ausbildungsberufe mit Kindern sind für Abiturienten besonders interessant? abi» hat eine Auswahl zusammengestellt.
Welche Rechte und Pflichten habe ich in der Ausbildung? abi» hat die wichtigsten Punkte zusammengestellt:
Während einer Ausbildung werden junge Menschen immer wieder mit neuen Situationen konfrontiert. Dabei ist oft nicht ganz klar, welches Verhalten angebracht ist. Florian Kelch ist Ausbildungsberater bei der IHK Nürnberg für Mittelfranken. Anhand fiktiver Szenarien erklärt er, welche Rechte und Pflichten Auszubildende haben.
Eine Station während der Ausbildung zum Brauer und Mälzer ist der Filterkeller. Azubi Jan Bornemann (22) schildert den Ablauf eines exemplarischen Ausbildungstags.
Der größte Traum von Jan Bornemann wäre eine eigene Brauerei. Zunächst will der 22-Jährige aber das Bierbrauen von der Pike auf lernen und im Beruf Erfahrungen sammeln. Daher absolviert er eine Ausbildung zum Brauer und Mälzer bei der Warsteiner Brauerei.
Sven Beßmann hat sich für eine Abiturientenausbildung bei einem großen Lebensmittelhändler in Münster entschieden. Dadurch qualifiziert sich der 29-Jährige nicht nur zum Kaufmann im Groß- und Außenhandel, sondern auch zum Betriebswirt (VWA).
Junge Flüchtlinge interessieren sich in Bayern insbesondere für eine berufliche Ausbildung. Am Ende des letzten Schuljahres hat rund ein Drittel der Schüler in bayerischen „Berufsintegrationsklassen" eine Ausbildung begonnen. Das geht aus einer Erhebung des Kultusministeriums und der Regionaldirektion Bayern der Bundesagentur für Arbeit hervor.