Internetlinks
Titel Beschreibung
Kultur
Kultur in der 3sat-Mediathek.
240 Einträge - mit archivierten Beiträgen, teilweise auch abgelaufen - testen!
Die Experten spüren anhand eines Selbstbildnisses dem vibrierenden Licht des Südens nach, den wilden Strichen des Meisters Vincent van Gogh.
Sie ist so alt wie das Land Tirol, beherbergt die Grabstätte der frühen Tiroler Landesfürsten, und ist bis in die Gegenwart ein Hort von Bildung, Kultur und kirchlichem Leben: Die Zisterzienser-Abtei Stams im Tiroler Oberinntal.
Wodurch entsteht die suggestive Kraft im Werk von Hieronymus Bosch? Ein kleines Team von Künstlern, Handwerkern und Wissenschaftlern erkundet die Geschichten hinter den großen Werken.
Eine eigene Herausforderung ist die Rekonstruktion des Künstlers Karel Appel. Der Friseursohn machte in der Nachkriegszeit mit an Kinderzeichnungen erinnernden Motiven Furore.
Sri Lanka (bis 1972 Ceylon) feiert seine Wiedergeburt nach dem langen Bürgerkrieg. Beim jährlichen Perahera-Fest in Kataragama spiegelt sich die Hoffnung auf eine friedliche Zukunft in den Gesichtern der Pilger.
Georg Riha zeigt in seinem Film "Salzburg" die Festspielstadt, wie sie noch nie zu sehen war. Almwirtschaft am Kapuzinerberg, Bergputzer an den Felswänden der Innenstadt und ein noch heute verwendetes unterirdisches Wasserversorgungssystem.
Die Gutensteinerbahn, auch Piestingtalbahn genannte Bahnstrecke bietet auf einer Länge von 33 Kilometern eine Fahrt durch das Tal der Dichter, Musiker und Maler.
Die Neuinszenierung von Mozarts "Le nozze di Figaro" an der Mailänder "Scala" war 2016 ein großer Erfolg bei Kritik und Publikum. Am Dirigentenpult stand der Österreicher Franz Welser-Möst.
Die Neuinszenierung von Mozarts "Le nozze di Figaro" an der Mailänder "Scala" war 2016 ein großer Erfolg bei Kritik und Publikum. Am Dirigentenpult stand der Österreicher Franz Welser-Möst.
1999 überraschen Metallica Fans und Kritiker mit zwei Cross-Over-Konzerten: Zusammen mit dem San Francisco Symphony Orchestra präsentieren Metallica ihre Songs in neuen Arrangements.
Am 15. Juli 1989 erreichen Pink Floyd im Rahmen ihrer "A Momentary Lapse of Reason-Tour" Venedig. Es ist das vorletzte Konzert der Tour und stellt die Band vor große Herausforderungen.
Am 15. August 1991 schreibt Paul Simon Geschichte: Vor geschätzten 600 000 Zuschauern steht er im New Yorker Central Park auf einer Open-Air-Bühne und gibt ein Konzert bei freiem Eintritt.
Im September 1997 brechen die Rolling Stones zu ihrer "Bridges to Babylon"-Welttournee auf. Sie spielen 97 Konzerte und machen dabei am 2. September 1998 Station im Bremer Weserstadion.
Im April 2016 gehen die berühmtesten ehemaligen Straßenmusikerinnen aus Texas auf ihre fünfte Konzerttour durch Europa, USA, Australien und Neuseeland: die Dixie Chicks.
Am 14. Januar 1973 schreibt Elvis Presley Musikgeschichte: Sein Konzert auf Hawaii wird via Satellit in über 40 Länder live übertragen. Das hatte noch kein Solokünstler vor ihm gewagt.
Am 17. Februar 2019 feiert Amerika Elvis mit der Ausstrahlung eines starbesetzten TV-Specials mit Jennifer Lopez, Ed Sheeran, Shawn Mendes, John Legend, Keith Urban, Alessia Cara und anderen.
Am 12. und 13. April 2017 spielt Sting im ausverkauften Pariser Konzertsaal Olympia. Mit seiner Band präsentiert er ein karriereumspannendes Set mit großen Hits und Songs des neuen Albums.
Im September 2018 ist Ariana Grande Gast in den Londoner BBC-Studios. Begleitet von einem Orchester präsentiert die zurzeit erfolgreichste Popsängerin ihr Grammy-Album "Sweetener".
2011 und 2012 gehen Coldplay auf ihre "Mylo Xyloto Tour". Regisseur Paul Dugdale begleitet sie nach Paris, Glastonbury und Montreal und präsentiert 2012 seinen atemberaubenden Konzertfilm.
Im September 2018 geht für Marteria ein Kindheitsraum in Erfüllung: Vor 32 000 Fans spielt er im ausverkauften Ostseestadion in Rostock und füllt als erster deutscher Rapper ein Stadion.
Am 13. November 2018 hebt sich der Vorhang zum Finale: U2 beenden in Berlin ihre "eXPERIENCE iNNOCENCE"-Tour nach 60 Konzerten in Amerika, Kanada und Europa mit knapp einer Million Besuchern.
Von Mai 2015 bis August 2016 gehen Muse auf Welttournee. In Amsterdam, Mailand und Berlin lässt die Band die Konzerte aufzeichnen. Nach aufwendigem Schnitt kommt der Film im Juli 2018 ins Kino.
Im Juli 1991 begeistern INXS im Rahmen ihrer "Summer XS Tour" 74 000 Fans im Londoner Wembley Stadium. Sänger Michael Hutchence hat die Fans im Griff. Keiner ahnt, dass er 1997 sterben wird.
2017 geht Steven Van Zandt mit seiner Band "The Disciples of Soul" auf Nordamerika- und Europatournee. Regisseur Ryan Celli dreht an mehreren Orten und veröffentlicht 2019 seinen Konzertfilm.
Im November 2018 feiern die Südstaatenrocker Blackberry Smoke mit ihren Fans ihr traditionelles "Homecoming"-Event, mit deren Erlösen die Band seit sechs Jahren krebskranke Kinder unterstützt.
Michael Schade stimmt mit Johann Sebastian Bachs Weihnachtsoratorium aus der Pfarrkirch Werfen auf die stille Zeit des Jahres ein.
Oper in zwei Aufzügen op. 72 von Ludwig van Beethoven Großes Festspielhaus, Salzburger Festspiele 2015
Es ist das meistbesuchte historische Museum der Schweiz: 2016 eröffnete das Landesmuseum Zürich seinen modernen Erweiterungsbau, der kontrovers diskutiert wird.
Mit märchenhaft anmutenden Bildern und einem "Pas de deux", die Rudolf Nurejew und Margot Fonteyn zur Legende gemacht haben, gilt "Le Corsaire" (1856) als choreographischer Meilenstein in der Ballettgeschichte des 19. Jahrhunderts.
Mit märchenhaft anmutenden Bildern und einem "Pas de deux", die Rudolf Nurejew und Margot Fonteyn zur Legende gemacht haben, gilt "Le Corsaire" (1856) als choreographischer Meilenstein in der Ballettgeschichte des 19. Jahrhunderts.
Österreich, Deutschland, Schweiz und Italien verfügen über vielfältige Krippen-Traditionen.
Österreich, Deutschland, Schweiz und Italien verfügen über vielfältige Krippen-Traditionen. Als "Vater der Weihnachtskrippen" gilt Franz von Assisi, der im italienischen Dorf Greccio die christliche Herbergssuche nachgespielt hat.
In ganz Europa sind Weihnachtskekse fester Bestandteil der Advent-Tradition. Die Zutaten und Rezepte variieren von Region zu Region und jedes Land hat unverwechselbare Spezialitäten.
Im Jänner 1805 erlebte Beethovens '"Eroica" in Wien ihre Erstaufführung. Die zeitgenössische Kritik stand dem Werk, in dem der Komponist die Regeln der herkömmlichen Symphonie sprengte, eher ablehnend gegenüber.
Mal energisch, mal mit einem verschmitzten Lächeln und immer wieder über längere Passagen mit geschlossenen Augen dirigiert Herbert von Karajan Beethovens Schicksalssymphonie wie kein zweiter.
Das Wallraf-Richartz-Museum besitzt eine erstklassige Sammlung mittelalterlicher Malerei. Mit Katharina Schüttler besucht Markus Brock außerdem das Max-Ernst-Museum in Brühl.
Hollywood in Vienna - die diesjährige Gala steht ganz im Zeichen des Mottos "A Night at the Oscars".
Der "Gugelhupf" ist fixer Bestandteil der traditionellen österreichischen Mehlspeis-Küche und wird auch weit über die Grenzen des Landes hinaus gerne gebacken. Die fantasievollen Kreationen reichen von süßen bis zu pikanten Varianten.
Ein festlich geschmückter Christbaum ist eine vielgeliebte Weihnachtstradition, auf die nur wenige verzichten wollen. Der Film entführt in eine Welt voller regionaler Besonderheiten in der Ausgestaltung des Baumschmucks.
In ganz Europa werden in der Zeit rund um Weihnachten die unterschiedlichsten Torten, Kuchen, Biskuitrollen, Sterne und Stollen gebacken - die Zutaten sind je nach Region höchst unterschiedlich.
Die magische Datumsgrenze des 1. Jänner 2000 regte auch die Veranstalter des traditionellen Wiener Adventkonzerts "Christmas in Vienna" zu Superlativen an - Ergebnis war ein legendäres Konzert mit Superbesetzung.
Brüssel und der Jugendstil, das heißt auch und gerade: Brüssel und Horta. Der Architekt Victor Horta erregte Ende des 19. Jahrhunderts durch die Neuartigkeit seiner Wohnhäuser Aufsehen.
Hinein ins pralle Leben: "Kulturplatz" greift auf, was die Menschen beschäftigt, welche Fragen sie sich stellen. Und zeigt, dass die Kultur Antworten gibt.
Eine Kultsendung des Bayerischen Fernsehens, seit mehr als 30 Jahren: Bei "Kunst Krempel" bewerten renommierte Experten aus Museum und Kunsthandel die mitgebrachten Antiquitäten der Gäste.
Der Kulturkampf ums Geschlecht - Was auf den ersten Blick nur wie ein kleiner Krieg der Sternchen aussieht, ist in Wahrheit eine der tiefgreifenden kulturellen Umwälzungen unserer Zeit.
Tristan Kobler warf kurz vor Studienbeginn eine Münze, denn ihm war es egal, was er studiert. Es hätte Architektur sein können, aber auch Medizin. Glücklicherweise führte ihn der Münzwurf zur Architektur und zu Barbara Holzer.
Eine stimmungsvolle Entdeckungsreise zu fünf der schönsten Adventmärkte in Oberösterreich, die nicht nur den Zauber der Vorweihnachtszeit einfängt, sondern auch authentisch verschiedene Handwerkstraditionen der einzelnen Regionen beleuchtet.
In der Korn- und Gemüsekammer Österreichs, dem Marchfeld, wird Weihnachten mit vielen Dorffesten und Adventfeiern vorbereitet.
Die wunderschöne, verschneite Landschaft am Mieminger Plateau lädt zu langen Winterspaziergängen ein. Mit seinem fulminanten Bergpanorama bietet das sonnige Plateau eine unvergleichliche Atmosphäre: ein weißes Wintermärchen.
Was für ein Schreck, die Adventzeit hat begonnen, die ersten Vanillekipferl duften schon und jetzt ist das kleine unscheinbare Weihnachtsengerl verschwunden.
Manchmal sind die einfachsten Dinge die Kostbarsten. Aus Honig, Roggen- oder Weizenmehl, Zucker, Nüssen und teuren Gewürzen wie Zimt, Pfeffer und Nelken wird Lebkuchen gebacken.
Die Wiener Staatsoper ist einzigartig: Kein anderes Opernhaus auf der Welt hat so viele Stücke im Repertoire, kaum eines leistet sich heute noch ein so großes Ensemble.
Auf dem "Heimatsound Festival 2018" gaben sich Flut aus Wien zum ersten Mal die Ehre, und eines stand ziemlich schnell fest: Das Publikum ließ sich mitreißen.
Hinein ins pralle Leben: "Kulturplatz" greift auf, was die Menschen beschäftigt, welche Fragen sie sich stellen. Und zeigt, dass die Kultur Antworten gibt.
Eine Kultsendung des Bayerischen Fernsehens, seit mehr als 30 Jahren: Bei "Kunst Krempel" bewerten renommierte Experten aus Museum und Kunsthandel die mitgebrachten Antiquitäten der Gäste.
Colour Haze aus München sind eine Institution der deutschen Psychedelic-&-Heavy-Rock-Szene. 2019 feiern sie ihr 25-jähriges Bühnenjubiläum.
Sie wirkt, als wäre sie einem David-Lynch-Film entstiegen: Laura Carbone ist auf der dunklen Seite des Pop zuhause. Da teilt sich jemand mit.
Sven Hammond sind in ihrer niederländischen Heimat derzeit eine gefeierte Bands Ihre Songs sind vielfältig, oft "catchy", zugänglich.
Die Mainzer Stadtschreiberin Eva Menasse im Gespräch mit Schriftsteller Robert Schindel
Bethlehem liegt an der uralten Straße von Jerusalem nach Hebron. Die Pilgerstraße wurde ebenso wie die Klöster und Kirchen um die Geburtsgrotte zum UNESCO-Welterbe erklärt.
Der Rideau-Kanal im Südosten Kanadas ist von wilder, natürlicher Schönheit, obwohl er ein von Menschen geschaffener Wasserweg ist. Der Film stellt die längste Wasserstraße Nordamerikas vor.
Eine Kultsendung des Bayerischen Fernsehens, seit mehr als 30 Jahren: Bei "Kunst Krempel" bewerten renommierte Experten aus Museum und Kunsthandel die mitgebrachten Antiquitäten der Gäste.
Hinein ins pralle Leben: "Kulturplatz" greift auf, was die Menschen beschäftigt, welche Fragen sie sich stellen. Und zeigt, dass die Kultur Antworten gibt.
Seit 27 Jahren haben sie keinen Tag ohne den anderen verbracht – das Künstlerpaar Silvia Gertsch und Xerxes Ach leben das, was für die meisten Paare undenkbar wäre.
Thomas Meyer ist der Shooting Star der Schweizer Literaturszene. Sein Erstlingsroman «Wolkenbruchs wunderliche Reise in die Arme einer Schickse» wird zum Bestseller. Sein langjähriger Freund Michael Steiner ist ein erfolgreicher Schweizer Filmregisseur.
Assisi in Umbrien, die Heimat des Heiligen Franziskus, ist eine jener uralten italienischen Städte, die schon ihres Alters wegen einen besonderen Zauber ausüben.
Von Johannes Brahms, Friedrich Gulda bis Christoph Waltz - viele Stars haben an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien gelernt. Heute zählt sie zu den größten und renommiertesten Universitäten weltweit.
Sie schneiden Ziegel aus Lärchenrinde zu und gestalten daraus eine unregelmäßige Mauer, sammeln den ganzen Sommer über Wurzeln, Moos und Flechten. Sie fabrizieren kleine Dachschindeln aus Altholz, Palmen aus dem Kern der Tannenzapfen: die Krippenbauer.
Salzburg war einst die zweitgrößte Erzdiözese der Welt nach dem Kirchenstaat. Noch beim ersten Vatikanischen Konzil 1869 begrüßte Papst Pius IX. den Salzburger Erzbischof Maximilian von Tarnoczy mit den Worten "Seht, da kommt der halbe Papst, der selbst Bischöfe machen kann".
Zehn Wochen des Sommers 1788 genügten Wolfgang Amadeus Mozart, um die Trias seiner letzten Symphonien zu vollenden.
Hinein ins pralle Leben: "Kulturplatz" greift auf, was die Menschen beschäftigt, welche Fragen sie sich stellen. Und zeigt, dass die Kultur Antworten gibt.
Eine Kultsendung des Bayerischen Fernsehens, seit mehr als 30 Jahren: Bei "Kunst Krempel" bewerten renommierte Experten aus Museum und Kunsthandel die mitgebrachten Antiquitäten der Gäste.
Die britisch-deutsche Sopranistin Sarah Wegener präsentierte sich im Oktober 2019 mit dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks unter der Leitung seines Chefdirigenten Mariss Jansons.
In Zusammenarbeit von 3sat und der Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf schuf Jannis Alexander Kiefer einen Film zum Thema "Macht und Hierarchien in der dramatischen Weltliteratur".
In einer Zusammenarbeit von 3sat und der Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf schuf Regisseur Ali Tamim einen Film zum Thema "Macht und Hierarchien in der dramatischen Weltliteratur".
In Zusammenarbeit von 3sat und der Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf schuf Regisseur Savio Debernardis einen Film zum Thema "Macht und Hierarchien in der dramatischen Weltliteratur".
Alexander und Wilhelm von Humboldt – zwei herausragende Persönlichkeiten, Forscher und Denker der Aufklärung. Und in vielem noch heute erstaunlich modern.
Vor der Traumkulisse von Schloss Schönbrunn laden die Wiener Philharmoniker bei freiem Eintritt zu einem besonderen Open-Air-Ereignis ein: zum "Sommernachtskonzert Schönbrunn 2019".
Orientierung im Bücherdschungel verspricht Denis Scheck. Scheck besucht Schriftsteller, stellt Neuerscheinungen vor und spart dabei weder an Lob noch an Kritik.
Hinein ins pralle Leben: "Kulturplatz" greift auf, was die Menschen beschäftigt, welche Fragen sie sich stellen. Und zeigt, dass die Kultur Antworten gibt.
Eine Kultsendung des Bayerischen Fernsehens, seit mehr als 30 Jahren: Bei "Kunst Krempel" bewerten renommierte Experten aus Museum und Kunsthandel die mitgebrachten Antiquitäten der Gäste.
Musik-Dokumentation zum Mauerfalljubiläum
Vom Hochzeitsschloss bis zum Schauplatz zeitgenössischer Kunst - die Burgen und Schlösser der Oststeiermark sind mal romantisch, mal sperrig, in jedem Fall farbenfroh wie das Land selbst.
Sie sind Wahrzeichen und hüten unverwechselbare Kulinarik - die Burgen und Schlösser vom Vulkanland bis ins Schilcherland. Ihre Geschichten sind unerlässlich für die steirische Identität.
1632 bestieg Kaiser Fasilidas den äthiopischen Thron. Der Sage nach soll ihm am Tanasee ein Mann erschienen sein, der befahl, ein Schloss zu bauen: das heutige Welterbe Fasil Ghebbi.
Buchmesse in Frankfurt! Wie bei der Überfülle das richtige Buch finden? Die Buchzeit-Runde hilft.
Hinein ins pralle Leben: "Kulturplatz" greift auf, was die Menschen beschäftigt, welche Fragen sie sich stellen. Und zeigt, dass die Kultur Antworten gibt.
Eine Kultsendung des Bayerischen Fernsehens, seit mehr als 30 Jahren: Bei "Kunst Krempel" bewerten renommierte Experten aus Museum und Kunsthandel die mitgebrachten Antiquitäten der Gäste.
Christiane Watty spricht mit der britisch-kanadischen Schriftstellerin Kathy Page über ihren Roman "Alle unsere Jahre". (Foto: Billie Woods)
Eva Schmidt spricht mit der russischen Schriftstellerin Jachina Gusel über ihren Roman "Wolgakinder". (Foto: Ullstein Bild)
Jörg Plath spricht mit dem norwegischen Schriftsteller Jostein Gaarder über seinen Roman "Genau richtig". (Foto: dpa)
Susanne Biedenkopf spricht mit der britischen Journalistin und Schriftstellerin Jojo Moyes über ihren Roman "Wie Leuchten in tiefer Nacht". (Foto: dpa)
Nina Brunner spricht mit dem Radiomoderator, Kabarettisten und Autor Dirk Stermann über seinen Roman "Der Hammer". (Foto: Rowohlt Gerald von Foris)
Christiane Watty spricht mit den Autoren Alice Hasters ("Was weiße Menschen nicht..."), Reyhan Sahin ("Yalla, Feminismus"), Ali Can ("Mehr als Heimat") und Kerstin Schankweiler ("Bildproteste").
Nina Brunner spricht mit den fünf Nominierten für den Schweizer Buchpreis: Sibylle Berg ("GRM. Brainfuck"), Simone Lappert ("Der Sprung"), Tabea Steiner ("Bald"), Alain Claude Sulzer ("Unhaltbare Zustände") und Ivna Žic ("Die Nachkommende").
Michael Sahr spricht mit den "Lochis", dem Comedyduo und Zwillingsbrüderpaar Heiko und Roman Lochmann über ihr Buch "Willkommen in der Realität". (Foto: dpa)
Bereits zum zwölften Mal findet Anfang November mit der BUCH WIEN die größte Literaturveranstaltung Österreichs auf dem Gelände der Messe Wien statt, eingebettet wieder in eine Lesefestwoche, die Veranstaltungsorte in der ganzen Stadt mit einschließt.
Der Schriftsteller Martin Walker hat seiner Wahlheimat, der französischen Region Périgord, ein literarisches Denkmal gesetzt.
Im zweiten Teil gibt es Interviews und Konzert-Highlights von den folgenden Acts: Parcels, Dream Wife, Surma, Leoniden, Ilgen-Nur, Impala Ray, FELLY, Matthew Dear.
Cosma Joy ist 17 Jahre alt und hört sich an, als hätte sie von Geburt an nichts anderes gemacht als gesungen. Die Singer-Songwriterin macht melancholische und nachdenkliche Musik.
30 Musiker, 400 Meter Kabel und 42 Tonkanäle. "Mehr ist mehr" lautet das Motto der bisher größten "Startrampe"-Live-Session aller Zeiten.
Der junge Franz Woyzeck lebt mit seiner Freundin Marie und ihrem Kind in einer kleinen Wohnung in Berlin. Durch den Druck, schnell viel Geld verdienen zu müssen, vernachlässigt er Marie, die sich immer mehr zu einer Berliner Kiez-Größe hingezogen fühlt.
Die Klassiker des Theaters sind hochaktuell: „Wahnsinnswerke“ zelebriert ihre Zeitlosigkeit. Eines dieser Werke ist „Woyzeck“ von Georg Büchner.
Aufgrund mittelalterlicher Stadtarchitektur wurden die Altstadt der spanischen Stadt Avila und die Kirchen außerhalb der Stadtmauer 1985 von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt.
Romantisch wie dramatisch, zutiefst persönlich und zum Mitsingen: Der gefeierte Startenor Juan Diego Flórez interpretiert lateinamerikanische Popularmusik.
Im Vorfeld der Frankfurter Buchmesse begibt sich 3sat auf literarische Spurensuche im Land der Fjorde.
Daniel Fiedler spricht mit dem Träger des 40. "aspekte"-Literatur-Preises für das beste literarische Debüt des Jahres.
Folgende Bücher werden besprochen: "Das Duell" von Volker Weidermann, "Rot" von Anne Carson, "Metropol" von Eugen Ruge und "Archiv der verlorenen Kinder" von Valeria Luiselli.
Die Kunsthalle Mannheim hat sich neu erfunden. 2018 wurde ein lichtdurchfluteter urbaner Anbau eröffnet. Zu Gast im Museums-Check ist der Comedian Christian "Chako" Habekost.
Der Neusiedler See ist der drittgrößte See in Mitteleuropa. Sowohl auf österreichischem als auch auf ungarischem Staatsgebiet liegend, bildet er eine natürliche Grenze zu Osteuropa.
Bei Christian Ankowitsch in der nächsten Ausgabe der "lesArt" anlässlich der "Frankfurter Buchmesse" zu Gast: der ukrainisch-russische Autor Andrej Kurkow und die österreichische Autorin Raphaela Edelbauer.
In München laden am 19. Oktober zahlreiche Museen zum nächtlichen Rundgang ein. Der 3sat Museums-Check ist zum ersten Mal mit von der Partie.
Im großen Jubiläumsjahr 2018 jährte sich auch der Todestag des österreichischen Malers Egon Schiele zum 100. Mal - Anlass für eine neue Filmdokumentation.
Saint-Emilion zählt zu den romantischsten Weinorten der Welt. Die Stadt liegt auf einem Plateau aus Kalkstein, eingerahmt von Weinbergen, auf denen die Trauben der "Grands Crus" wachsen.
Hinein ins pralle Leben: "Kulturplatz" greift auf, was die Menschen beschäftigt, welche Fragen sie sich stellen. Und zeigt, dass die Kultur Antworten gibt.
Eine Kultsendung des Bayerischen Fernsehens, seit mehr als 30 Jahren: Bei "Kunst Krempel" bewerten renommierte Experten aus Museum und Kunsthandel die mitgebrachten Antiquitäten der Gäste.
Mit seinem Tanzstück „Vertikal“ trotzt der französische Choreograf Mourad Merzouki den Gesetzen der Schwerkraft: er lässt seine Tänzerinnen und Tänzer fliegen, sprengt die Grenzen des Bühnenraums und ermöglicht so ein völlig neues Seherlebnis.
Mit seinem Tanzstück „Vertikal“ trotzt der französische Choreograf Mourad Merzouki den Gesetzen der Schwerkraft: er lässt seine Tänzerinnen und Tänzer fliegen, sprengt die Grenzen des Bühnenraums und ermöglicht so ein völlig neues Seherlebnis.
Seit Moses dort die Zehn Gebote erhielt, gehört der Berg Sinai in Ägypten zu den heiligsten Stätten der christlichen Glaubenswelt. An seinem Fuß liegt das Kloster St. Katharina.
Sie sind ein außergewöhnliches Duett der Klassik: der peruanisch-österreichische Startenor Juan Diego Flórez und der italienisch-amerikanische Pianist Vincenzo Scalera.
xxx
Keiner verkörpert den Spagat zwischen Tradition und Erneuerung, zwischen afro-amerikanischem Erbe und Modern Dance so wie das Alvin Ailey American Dance Theater. Credo der Compagnie ist: Tanz mit ganzer Seele.
100 Jahre Bauhaus - das Gründungsjubiläum der legendären Kunstschule feiern 2019 gleich zwei neue Museen: das Bauhaus-Museum in Weimar und das in Dessau. Markus Brock checkt beide Museen und begrüßt als Gast Schauspielerin Anna Maria Mühe.
Hinein ins pralle Leben: "Kulturplatz" greift auf, was die Menschen beschäftigt, welche Fragen sie sich stellen. Und zeigt, dass die Kultur Antworten gibt.
Eine Kultsendung des Bayerischen Fernsehens, seit mehr als 30 Jahren: Bei "Kunst Krempel" bewerten renommierte Experten aus Museum und Kunsthandel die mitgebrachten Antiquitäten der Gäste.
Eine ganz besondere Berliner Mauergeschichte.
Erstklassige Pop- und Rockkonzerte bei freiem Eintritt: "Best of Radltour-Konzerte 2018" präsentiert die musikalischen Highlights von Anastacia, Nik Kershaw und Alphaville.
Hinein ins pralle Leben: "Kulturplatz" greift auf, was die Menschen beschäftigt, welche Fragen sie sich stellen. Und zeigt, dass die Kultur Antworten gibt.
Eine Kultsendung des Bayerischen Fernsehens, seit mehr als 30 Jahren: Bei "Kunst Krempel" bewerten renommierte Experten aus Museum und Kunsthandel die mitgebrachten Antiquitäten der Gäste.
Parcels, fünf Musiker aus Australien, sind gleich nach dem Schulabschluss mit kaum mehr Besitz als den eigenen Instrumenten nach Berlin gereist.
Das Album "Amore" der österreichischen Band Wanda wird als "ewiger Klassiker" bezeichnet. Als ekstatische Gewalt auf der Bühne spielen Wanda ausverkaufte Konzerte in Österreich, Deutschland und der Schweiz.
Mit seinem Megahit "Rooftop" schoss Santos sprichwörtlich durch die Decke.
Hinein ins pralle Leben: "Kulturplatz" greift auf, was die Menschen beschäftigt, welche Fragen sie sich stellen. Und zeigt, dass die Kultur Antworten gibt.
Eine Kultsendung des Bayerischen Fernsehens, seit mehr als 30 Jahren: Bei "Kunst Krempel" bewerten renommierte Experten aus Museum und Kunsthandel die mitgebrachten Antiquitäten der Gäste.
Bislang verschlossene Türen von Burgen und Schlössern öffnen sich und ihre Bewohner gewähren einen Einblick in ihr Leben in diesen ganz besonderen Bauwerken. Jahrhundertelang dienten sie den Adeligen als Wohnsitz. Doch wer lebt heute in ihnen?
Sarajevo, die Hauptstadt und zugleich die größte Stadt von Bosnien und Herzegowina, gilt als Schnittstelle zwischen dem islamisch geprägten Orient und dem christlichen Abendland.
Hinein ins pralle Leben: "Kulturplatz" greift auf, was die Menschen beschäftigt, welche Fragen sie sich stellen. Und zeigt, dass die Kultur Antworten gibt.
Eine Kultsendung des Bayerischen Fernsehens, seit mehr als 30 Jahren: Bei "Kunst Krempel" bewerten renommierte Experten aus Museum und Kunsthandel die mitgebrachten Antiquitäten der Gäste.
Serbien und seine Hauptstadt Belgrad haben bei vielen Europäern noch immer nicht den besten Ruf. Zu nah die Erinnerung an die Balkankriege, zu nationalistisch die Töne der Regierenden.
"Klein-Venedig" wird Ljubljana auch gern genannt. Denn viele Brücken schwingen über den Fluss Ljubljanica, und Bauwerke im Jugendstil und italienischem Barock prägen das Stadtzentrum.
Sofia ist die ärmste, aber angeblich älteste Metropole Europas. Sie ist das politische, wirtschaftliche und kulturelle Zentrum Bulgariens. 14 Prozent aller Bulgaren leben in der Hauptstadt.
Bukarest ist keine klassische Schönheit. Man verliebt sich eher auf den zweiten Blick. Während der Diktatur Nicolae Ceausescus erfuhr die Hauptstadt Rumäniens eine brutale Umwandlung.
Einen ganzen Berggipfel in ein Grabmal zu verwandeln, grenzt an Tollkühnheit. Seit 1987 führt die UNESCO ein solches Grabmal auf dem Berg Nemrut im Südosten der Türkei als Weltkulturerbe.
Gibt es das Paradies auf Erden? Und wenn ja, wo liegt es? Fest steht, es gilt als Ort des vollkommenen Glücks: in der Werbung, als Reiseziel oder als Versprechen in den Religionen.
An der Wiener Innenstadt-Adresse Johannesgasse 12 befindet sich das Integrationsquartier österreichischer Dramatik: Der Thomas Sessler-, vormals Alexander- und später Georg Marton-Verlag.
Hinein ins pralle Leben: "Kulturplatz" greift auf, was die Menschen beschäftigt, welche Fragen sie sich stellen. Und zeigt, dass die Kultur Antworten gibt.
Eine Kultsendung des Bayerischen Fernsehens, seit mehr als 30 Jahren: Bei "Kunst Krempel" bewerten renommierte Experten aus Museum und Kunsthandel die mitgebrachten Antiquitäten der Gäste.
Ehemals erstreckte sich der Dschungel von der Küste Kenias bis zum Indischen Ozean. In diesem Dschungel lagen die "Kayas", das bedeutet "Platz" oder "Ort".
Hier noch eine rosa Perle, dort ein Schokoladentupfer, dann sind sie bereit für ihren großen Auftritt: Baronesse von Kipferl und Fürst von Rehrücken präsentieren die Crème de la Crème des österreichischen Mehlspeis-Adels.
Als der dicke Tischlerbub Peter aus Maria Saal mit 13 seine ersten Gedichte verfasste, tat er es aus einer Not heraus. Und daran hat sich für einen der meistgespielten deutschsprachigen Dramatiker bis heute nichts geändert.
Ein Film über das Leben, das Leiden und das Schreiben des Ferdinand von Schirach.
Eine Entdeckungsreise zu Traumschlössern in Kärnten und den südlichen Nachbarn Friaul und Slowenien.
Die Bauten von Otto Wagner, dem Visionär der Wiener Architektur, verleihen Wien das spezielle Flair einer Metropole, die durch Stil und Eleganz weltbekannt ist.
Die Bauten von Otto Wagner, dem Visionär der Wiener Architektur, verleihen Wien das spezielle Flair einer Metropole, die durch Stil und Eleganz weltbekannt ist.
Hinein ins pralle Leben: "Kulturplatz" greift auf, was die Menschen beschäftigt, welche Fragen sie sich stellen. Und zeigt, dass die Kultur Antworten gibt.
Eine Kultsendung des Bayerischen Fernsehens, seit mehr als 30 Jahren: Bei "Kunst Krempel" bewerten renommierte Experten aus Museum und Kunsthandel die mitgebrachten Antiquitäten der Gäste.
"Stadt der Museen" wird Winterthur genannt. Vier Museen der beschaulichen Schweizer Großstadt besucht Markus Brock und begrüßt als Gast den Schriftsteller Peter Stamm.
Satte Oasen einerseits und lebensfeindliche Bedrohung durch die Wüste andererseits: Al Ain, am östlichen Rand des Arabischen Emirates Abu Dhabi gelegen, ist eine Stadt der Grenzbereiche.
Das Gartenreich Dessau-Wörlitz liegt eingebettet in die Auenlandschaft der Elbe und umfasst sieben Schloss- und Parkanlagen auf einer Gesamtfläche von 145 Quadratkilometern.
Das Gewandhaus zu Leipzig ist ein Konzerthaus der Superlative. Der Film zeigt das Konzerthaus im Wandel der Geschichte, aber auch anhand der Familiengeschichte der Suskes.
Ob Schloss, Burg, Bauernhaus oder alter Stadel - was tun mit dem teuren Erbe?
Ob Schloss, Burg, Bauernhaus oder alter Stadel - was tun mit dem teuren Erbe?
Matera in Süditalien ist im Jahr 2019 Kulturhauptstadt Europas. Die Stadt zählt zu den am längsten dauerhaft von Menschen besiedelten Orten der Welt.
Anna Loos präsentiert ihr Solo-Album „Werkzeugkasten“.
Er lebt auf der Bühne, denn Johannes Oerding ist beinahe pausenlos auf Tour.
Eine Kultsendung des Bayerischen Fernsehens, seit mehr als 30 Jahren: Bei "Kunst Krempel" bewerten renommierte Experten aus Museum und Kunsthandel die mitgebrachten Antiquitäten der Gäste.
Yellowstone - der erste Nationalpark der Welt. Mit Hunderten von Geysiren, Thermalquellen und einer unvergleichlichen Tier- und Pflanzenwelt ist er seit 1872 der vielseitigste Park der USA.
Pfahlbauten sind - vom Alter und Erhaltungsgrad vergleichbar mit den ägyptischen Pyramiden - wichtige Zeitdokumente für die Archäologie.
Zwischen Gürtel und Wilhelminenberg breitet sich Ottakrings Mikrokosmos aus. Kaum ein Wiener Bezirk beherbergt eine solche Vielfalt an Baustilen.
Holzfällen, Bänderzäune aufstellen, Gebüsch zurückschneiden, Almpferde betreuen – viele Berufe auf der Alm sind auch heute meistens nur von Hand zu erledigen.
In Mitteleuropa kennen wir Mais in der Hauptsache als Tierfutter und als Popcorn oder Cornflakes. Die vielen mediterranen Polenta-Variationen etwa blieben bislang kulinarische Nebensachen.
In sehr fernen Tagen, als die Götter sich noch unter die Menschen mischten, war Pan bei den Griechen für erdverbundene und genussvolle Gemütlichkeit zuständig. Sein Atem hauchte auch den einfachsten Gerichten Sinnlichkeit ein.
Die Tomate weiß, wie man sich in Szene setzt: Sei es durch die Leuchtkraft der gelben Blüten oder durch die Produktion von Lycopin, wodurch sich die anfangs noch etwas blässliche Frucht in eine verlockend rote Schönheit verwandelt hat.
Die mehr als 1.000 Kellergassen - kleine, meist an Weinhänge geduckte Presshäuser, lauschige Plätze, ansteigende Gassen und einfache Heurigenbetriebe - zählen zu den prägenden Kulturgütern Niederösterreichs.
Wie Wein, Brot und Öl ist der Apfel eines der großen, in Mythen und Legenden eingebetteten Lebensmittel. Dieser gilt als klassische Frucht der Unsterblichkeit, der Verführung, Liebe und Erotik.
Etwa 100.000 Marillenbäume prägen die Kulturlandschaft des Weltkulturerbes Wachau - nicht nur zur Zeit der beeindruckenden Marillenblüte im April, die immer zehntausende Besucher anlockt.
In Linz verträgt sich scheinbar Gegensätzliches. Klischees sind gar nicht gern gesehen. Die Stahlstadt ist Kulturstadt. Im Ars Electronica Center arbeitet man längst daran, "digital und analog" ineinander fließen zu lassen.
Der "Museums-Check" feiert Jubiläum! Für die 50. Folge "checkt" Markus Brock das Deutsche Historische Museum in Berlin und begrüßt als Gast den Berliner Schauspieler Ulrich Matthes.
Wer sich dem UNESCO-Weltkulturerbe "Schlösser und Parks von Potsdam und Berlin" nähert, wird von Schloss Sanssouci und seiner direkten Umgebung fasziniert sein.
Sie fressen Unmengen Benzin, bieten wenig Komfort und noch weniger Fahrhilfen - man denke an Parkpilot oder Tempomat - und dennoch kann sich kaum jemand ihrem Zauber entziehen!
Bilderserie
Wladimir Kaminer stößt in Österreich auf ein Kaleidoskop der Heimatgefühle. Mit seiner typischen deutsch-russischen Art plaudert er darüber mit mehr oder weniger prominenten ÖsterreicherInnen.
Eine Kultsendung des Bayerischen Fernsehens, seit mehr als 30 Jahren: Bei "Kunst Krempel" bewerten renommierte Experten aus Museum und Kunsthandel die mitgebrachten Antiquitäten der Gäste.
Die Erfahrung, etwas mit Herz und Seele zu entwerfen, herzustellen oder zu veredeln haben viele Mittelkärntner. Von Metnitz bis St. Veit, von Althofen bis Klein St. Paul.
Eine zutiefst österreichische Geschichte um die erfolgreichste heimische Rotweinsorte und die Person ihres Züchters: Fritz Zweigelt ist ein Mensch, der sehr "gemischte Gefühle" erzeugt. Bis heute.
Eine geheimnisvolle Quelle, ein Hain aus mächtigen Kastanienbäumen, ein Gräberfeld aus der Keltenzeit: Orte wie diese haben magische Anziehungskraft.
Nahrungsmittelexperten wollen speziell zubereitete Erde und Insekten vermehrt in der europäischen Küche einsetzen. Da die Weltbevölkerung ständig wächst, erforschen Wissenschafter alternative Ernährungsmöglichkeiten.
Bilderserie
Eine Kultsendung des Bayerischen Fernsehens, seit mehr als 30 Jahren: Bei "Kunst Krempel" bewerten renommierte Experten aus Museum und Kunsthandel die mitgebrachten Antiquitäten der Gäste.
Ungeheure Kräfte haben vor Millionen Jahren eine hochalpine Landschaft entstehen lassen. Und bis heute ist sie nicht zur Ruhe gekommen. Hier ist der Platz, an dem Mythen entstehen.
Drei Jahre mussten Pur-Fans auf ein neues Studioalbum warten. Im Herbst 2018 veröffentlicht die Band ihr Album "Zwischen den Welten", der Nachfolger des Platin-gekrönten Albums "Achtung".
Seit über zehn Jahren begeistert die dänische Singer-Songwriterin Tina Dico mit ihrer Musik. Sie sorgt für Gänsehaut und Wohlgefühl, schlägt mal rockige Töne an, mal gefühlvolle.
Eine umfangreiche Restaurierung bringt die historischen Kasematten zurück in die Gegenwart. Wir besichtigen die Baufortschritte und entdecken neue Ausgrabungen in der aus dem 16. Jahrhundert stammenden unterirdischen Verteidigungsanlage.
Schloss Schönbrunn mit seinen Nebengebäuden und dem weitläufigen Park mit Tiergarten zählt auf Grund seiner langen und bewegten Geschichte zu den bedeutendsten Kulturdenkmälern Österreichs.
Wie eine Insel aus längst vergangenen Zeiten liegt sie zwischen den Fischteichen: die tschechische Stadt Telc. Einst war sie wichtiger Handelsplatz auf halbem Weg zwischen Prag und Wien.
Eine Kultsendung des Bayerischen Fernsehens, seit mehr als 30 Jahren: Bei "Kunst Krempel" bewerten renommierte Experten aus Museum und Kunsthandel die mitgebrachten Antiquitäten der Gäste.
Seit 2002 wird die Geschichte der Nibelungen um Rache, Liebe und Verrat in immer neuen Interpretationen am Originalschauplatz, dem Wormser Kaiserdom, aufgeführt.
Sommer-Feeling und eine musikalische Liebeserklärung an die Stadt. Bei der großen Berlin-Gala auf dem Gendarmenmarkt sind Angelika Milster, Anna Loos, Kim Fisher, Klaus Hoffmann und viele andere dabei
Klassik Open Air Nürnberg 2019
3sat überträgt die Eröffnungspremiere der Bayreuther Festspiele 2019. Auf dem Programm steht der "Tannhäuser" von Richard Wagner.
Notre-Dame, die Kathedrale von Reims, hat in ihrer 800-jährigen Geschichte viel erlebt: kirchliche Rituale, Papstbesuche und die Krönungszeremonien aller französischen Könige.
Die Rainer-Keusche in Ramingstein im Lungau ist der vermutlich älteste Bauernhof Salzburgs. Das kleine, fast 500 Jahre alte Gebäude war Wohnhaus für bis zu zehn Menschen.
Wiener Neustadt wurde auf einer trockenen Ebene, dem Steinfeld, errichtet. Es war eine Mischung aus Heidegebiet und Schotterflächen, als eiszeitliche Überbleibsel, kaum ausgestattet mit praktischem Nutzen.
In Nepal herrscht religiöse Toleranz und Buddhismus und Hinduismus haben sich im Laufe der Zeit stark vermischt.
Die Wiener Philharmoniker präsentieren zusammen mit weltberühmten Künstlern einen unvergesslichen Musikgenuss in der Mailänder Scala. Produktionsland und -jahr:
Musik ist eine Sprache, die keine Worte braucht, um verstanden zu werden. Dennoch sind ihr unzählige Dialekte eigen - Musikrichtungen sind so vielfältig, wie die Landschaften und Menschen, die sie prägen.
Der Teppichknüpfer Maschad Ali ist auf dem Weg nach Täbriz, einer iranischen Provinz in Aserbaidschan. Viele zieht es in die Millionenstadt, unter anderem wegen des weltgrößten Basars.
Die geheimnisvolle, exotische Atmosphäre der Verbotenen Stadt in Peking und das monumentale Chorwerk Carmina Burana sorgen für einen Musik-Event mit Seltenheitswert.
Ein besonderes Highlight findet in der schönen Kulisse der Mailänder Scala statt: Die Wiener Philharmoniker bieten zusammen mit weltberühmten Künstlern einen unvergesslichen Musikgenuss. Die musikalische Leitung teilen sich Gustavo Dudamel und Plácido Domingo.
Die Live-Übertragung der Eröffnung bietet einen Einblick in das Programm der Bregenzer Festspiele: Heuer sind 27 Aufführungen von Guiseppe Verdis "Rigoletto" auf der Bregenzer Seebühne zu sehen.
Der traditionelle Festakt zur Eröffnung der Salzburger Festspiele. Er findet wie immer in der Felsenreitschule statt.
Unter der Leitung Stefan Gottfried spielt das Orchester Concentus Musicus Wien in der Grazer Helmut List-Halle im Rahmen der Styriarte Klangwolke 2019 die Brandenburgischen Konzerte.
2019 bringen die Bregenzer Festspiele erstmals Giuseppe Verdis mitreißendes und schaurig-schönes Meisterwerk "Rigoletto" auf die große Seebühne.
2019 wird der Verdi-Klassiker "Rigoletto" auf der Seebühne am Bodensee geboten. Die Neuinszenierung von Philipp Stölzl ist die technisch bislang aufwendigste Produktion der Bregenzer Festspiele.
Bilderserie Rigoletto - Opernspektakel am Bodensee
Große Stimmen und die Magie der Violine – so eröffnet bereits zum dreizehnten Mal Grafenegg mit der Sommernachtsgala die Saison 2019.
Sein Heimspiel 4.0 im Juli 2019 unter freiem Himmel vor dem Linzer Mariendom wird Multipercussionist Martin Grubinger unter das Motto "Von John Williams bis Bach" stellen.
3sat zeigt die Oper von Giuseppe Verdi in einer Inszenierung der Salzburger Festspiele 2019 als TV-Erstausstrahlung.
Orkney - das ist eine Inselgruppe zwischen Nordsee und Atlantik, etwa zehn Meilen nördlich vom schottischen Festland entfernt. 29 von 77 Inseln sind bewohnt.
Das Moulin Rouge ist das wohl bekannteste Revuetheater der Welt. 1889 gegründet, galt es zunächst als frivole und unschickliche Lasterhöhle, in der sich die Pariser Bohème traf.
Hinein ins pralle Leben: "Kulturplatz" greift auf, was die Menschen beschäftigt, welche Fragen sie sich stellen. Und zeigt, dass die Kultur Antworten gibt.
Stimme allein genügt längst nicht mehr
Mit einer "märchenhaften Nacht" beschließen die Berliner Philharmoniker die Konzertsaison. Tugan Sokhiev dirigiert Prokofjew und Ravel in der Waldbühne.
Ein Porträt der Schriftstellerin Marjana Gaponenko. Eigentlich aus der Ukraine stammend, schreibt die Autorin ausschließlich auf Deutsch.
Während der eisfreien Zeit erreicht man die russische Insel Kischi Pogost im Onegasee nur mit dem Boot. Ein herausragendes Bauwerk auf Kischi Pogost ist die 35 Meter hohe Verklärungskirche.
Das unverwechselbare Antlitz der südlichen Steiermark - geprägt durch ihre sanfte Hügellandschaft - ist mit vielen Frauen verbunden, die das, was sie vorfinden, zu einem Schmuckstück veredeln, als Kraftort erkennen, eine Oase des Wohlseins schaffen.
Eine Kultsendung des Bayerischen Fernsehens, seit mehr als 30 Jahren: Bei "Kunst Krempel" bewerten renommierte Experten aus Museum und Kunsthandel die mitgebrachten Antiquitäten der Gäste.
Salzburg ist mit 150.000 Einwohnern die viertgrößte Stadt in Österreich. Mozart, Festspiele, Advent - alles weltweit bekannte Marken, die große Anziehungskraft auf viele Touristen haben.
Ende Mai eröffnete die Landesgalerie Niederrösterreich in Krems, das neue Museum für das österreichische Kunstschaffen. Gast im Museums-Check ist der Schauspieler Manuel Rubey. optisch Ausdruck der Gegenwart sein.
Seit Juni 2015 zählt die 1888 als größtes Lagerhaus-Ensemble der Welt erbaute Hamburger Speicherstadt mit benachbartem Chilehaus zum UNESCO-Weltkulturerbe.
Geniales entsteht aus Einzelteilen. Handgemacht. Die Wahl-Wienerin Daniela Leitner lässt ihre filigranen Figuren aus Papier, ausgestattet mit etwas Farbe und Klebstoff, Geschichten erzählen.
Liebe, Eifersucht, Verrat und Tod - diese Zutaten machen Puccinis "Tosca" zu einem Dauerbrenner auf den internationalen Opernbühnen.
Anna Netrebko feiert ihr Debüt in der Arena di Verona mit Verdis Oper „Il Trovatore“.
Die Stadt der Banken, des Luxus und der Kunst, ein Schmelztiegel vieler Nationen, eine Stadt am Fluss und am See, pulsierend und beschaulich zugleich
Eine musikalische Reise durch Vorarlberg mit den besten Chören und Vokal-Ensembles, umrahmt durch den Auftritt eines Gesangtalents.
In Südtirols Landeshauptstadt Bozen treffen alpine und mediterrane Lebensart auf ganz besondere Weise aufeinander.
Eingebettet in die Hügellandschaft der Wiener Alpen zwischen Rohr im Gebirge und den spektakulären Felsformationen der Hohen Wand liegt das Piestingtal.
Montevideo gilt als Stadt mit der besten Lebensqualität und der liberalsten Gesellschaft Südamerikas.
Der Attersee ist auf der Suche nach dem Klang des Besonderen, widmet sich den Menschen, der Landschaft, der Kunst des Lebens und der Kochkunst in der Region.