Internetlinks
Titel Beschreibung
Einstein HD
Das Wissensmagazin berichtet wöchentlich über aktuelle und hintergründige Themen aus allen Wissensbereichen, Phänomene und die Geheimnisse des Alltags und des Lebens.
32 Einträge - mit archivierten Beiträgen, teilweise auch abgelaufen - testen!
«Einstein» begleitet exklusiv die Erforschung mysteriöser Steinhügel im Bodensee. Sie erweisen sich bereits heute als eine der grössten archäologischen Strukturen weltweit. Wer hat sie errichtet? Zu welchem Zweck? Und: Warum liegen die Hügel heute bis zu fünf Meter unter Wasser? SRF hat «Einstein» exkulsiv bei der Erforschung von rund 170 mysteriösen Steinhügeln im Bodensee begleitet. Stück für Stück gaben diese ihr Geheimnis preis und erweisen sich heute als eine der grössten
Schweizer helfen weltweit. Das hat eine lange Tradition. Doch was bleibt von der Hilfe und bringt sie etwas? «Einstein» stellt die Wissenschaft und den Menschen auf den Prüfstand. In der Armutsbekämpfung will man neue Wege gehen. Ein breit erforschter Hilfsansatz sagt nun: Gib den Ärmsten direkt Bargeld in die Hand, ohne Bedingungen daran zu knüpfen – das hilft besser als jede Sachleistung. Was ist da dran? Wofür wird das Geld eingesetzt? Wird es verschleudert oder sogar missbraucht?
Für die Landwirtschaft sind Wildschweine eine Plage, nun werden sie auch noch zur tödlichen Gefahr für Hausschweine. Einst ausgerottet und vermisst, heute bedroht und verhasst: «Einstein» auf den Spuren dieser intelligenten Waldtiere. Die natürliche Wiedereinwanderung der Wildschweine in die Schweiz galt als Erfolgsgeschichte. Doch das Blatt hat sich gewendet. Das gute Nahrungsangebot in den Wäldern und auf den Feldern sowie die Klimaerwärmung haben die sonst schon sehr hohe Reprodukt
26 Millionen Menschen haben es schon getan, und es werden immer mehr. Einen Gentest zu machen, ist hip. Vom Diättyp bis hin zu Krankheitsrisiken gibt es kaum etwas, das nicht getestet werden kann. Tobias Müller will wissen, was so ein Lifestyle-Test bringt und stellt sich dem genetischen Orakel. Können Lifestyle-Gentests wirklich zuverlässig Krankheiten voraussagen? 26 Millionen Menschen haben es schon getan, und es werden immer mehr. Einen Gentest zu machen, ist hip. Vom Diättyp bis hi
Für die meisten steht heute fest, dass Afrika die Wiege der Menschheit ist. Seit einigen Jahren stossen Forschende aber immer häufiger auf Funde, die an dieser Idee zweifeln lassen. «Einstein» über eine Reihe archäologischer Funde, die nahe legen: Der erste Mensch könnte aus Europa stammen. Auf Kreta untersucht ein internationales Forscherteam derzeit versteinerte Fussspuren von Zweibeinern, die dort vor rund sechs Millionen Jahren über einen Strand liefen. Und ein 7,2 Millionen Jahre
Die Schweiz steckt tief in der Pestizidkrise – belastete Böden und Gewässer, Artensterben. Nun soll die Technik helfen. Satelliten gesteuerte Hackroboter anstatt Pestizide. Können Biolandwirtschaft und intelligente Maschinen die Schweiz oder sogar die Welt ernähren? Synthetische Pestizide belasten die Böden und das Trinkwasser und sind für den dramatischen Rückgang an Biodiversität verantwortlich. Wie kam es zu dieser Pestizidabhängigkeit und wie reagiert die Agrochemie auf die Kri
Von Oben droht sieben Mal so viel Fels wie in Bondo auf das Dorf zu donnern. Und als wäre das noch nicht genug, rutscht Brienz im Bündnerland mit einem Meter pro Jahr talwärts. Während den Bewohner die Evakuierungspläne vorgestellt werden, arbeiten Geologen und Techniker fieberhaft an der Rettung des Dorfes. Die Bündner Gemeinde Brienz rutscht so schnell wie kein anderes Dorf in der Schweiz dem Abgrund entgegen. Waren es eben noch ein paar Zentimeter pro Jahr, ist es nun ein ganzer Mete
Überfischung und auf Massentierhaltung getrimmte Fischzuchten haben den Fischfang und die -zucht weltweit in Verruf gebracht. Deshalb wird empfohlen, einheimischen Fisch zu essen. Der Fischkonsum der Schweizer hat in den letzten 25 Jahren um 60 Prozent zugenommen. Rund neun Kilogramm Fisch essen wir im Durchschnitt pro Jahr. Aber, Überfischung und auf Massentierhaltung getrimmte Fischzuchten haben den Fischfang und die -zucht weltweit in Verruf gebraucht. Deshalb empfehlen Umweltschutzorgan
Moderne Speichermedien sind nicht für die Ewigkeit gemacht. Das digitale Gedächtnis der Menschheit ist bedroht. Wie kann der Datenzerfall gestoppt und Computerdateien über Hunderte Jahre gespeichert werden? «Einstein» zeigt Lösungen und versucht einen wertvollen Datensatz endgültig zu sichern. Wie sieht das Speichermedium der Zukunft aus? Früher wurden wichtige Informationen in Stein gemeisselt oder auf Pergament verewigt. Das gesammelte Wissen war so für Hunderte Jahre verfügbar.
«Einstein» bat Sportwissenschaftler und Topschwinger für ein einzigartiges Experiment ins Sägemehl. Mit einer Kraftmessplatte und 14 Infrarotkameras wurde gemessen, welche Kräfte im Schwingen wirken und wie gross diese tatsächlich sind. Die Ergebnisse belegen: Die «Bösen» sind auch sehr stark. «Einstein» liefert weitere, kaum bekannte Fakten zum Schwingsport, zum Beispiel zur Schwingerhose. Dank innovativen Bauern im Emmental ist sie seit vielen Jahrzehnten erstmals wieder «Swiss
«Einstein» bat Sportwissenschaftler und Topschwinger für ein einzigartiges Experiment ins Sägemehl. Mit einer Kraftmessplatte und 14 Infrarotkameras wurde gemessen, welche Kräfte im Schwingen wirken und wie gross diese tatsächlich sind. Die Ergebnisse belegen: Die «Bösen» sind auch sehr stark. «Einstein» liefert weitere, kaum bekannte Fakten zum Schwingsport, zum Beispiel zur Schwingerhose. Dank innovativen Bauern im Emmental ist sie seit vielen Jahrzehnten erstmals wieder «Swiss
Bewegung verändert Hirn, Psyche und den ganzen Körper. Die Forschung entdeckt gerade das «Wundermittel Bewegung»: Der Muskel ist unsere körpereigene Apotheke und Ausdauersport lässt die besten Hirnzellen spriessen. Kein Wunder, sucht die Industrie nach der Sportpille. Bewegung in der Schule – nur anstrengende Übungen machen clever Viele Schweizer Schulklassen integrieren Bewegung in den Unterricht. Doch nun weiss die Forschung: Oft haben diese Übungen nicht den erwünschten Effekt.
Seit einiger Zeit gibt es einen regelrechten Hype um Muttermilch. Sie ist das älteste Nahrungsmittel der Welt und steckt voller wichtiger Inhaltsstoffe. Nicht nur für Babys ist der Wundertrank gut – Muttermilch wird auch gegen Krebszellen eingesetzt. Nun will die Forschung ihre Geheimnisse lüften. Milchbank Das Kantonsspital Aarau ist eines von wenigen Spitälern in der Schweiz, das eine Muttermilchbank führt. Für den sterilen Darm von Frühgeborenen ist Muttermilch besonders wichtig
Was ist eine Blockchain? Die Technologie setzt auf Dezentralisierung – die Kryptowährung Bitcoin ist eine der ersten Anwendungen. Glaubt man den Machern, soll die Blockchain zur Wegbereiterin eines neuen Internets werden. Was ist Hype, was Realität? «Einstein» zeigt, wie die Blockchain funktioniert. So geht Blockchain! Blockchain… auch schon gehört, aber dann? «Einstein» versucht, das Konzept der Blockchain grundlegend zu erklären, so einfach wie möglich – damit haften bleibt,
24 Millionen Tonnen Müll produziert die Schweiz jährlich – Platz 3 weltweit. Wie belastet der Abfall unsere Umwelt, wie können wir ihn reduzieren oder gar als wertvolle Ressource nutzen, aus welcher Neues entstehen kann? «Einstein» porträtiert visionäre Köpfe und ihre Ideen, Müll neu zu definieren. Ist viel Abfall sogar gut für die Umwelt? Eine aktuelle Studie zeigt: Länder mit den grössten Abfallmengen verursachen weniger Umweltschäden als Länder mit kleiner Abfallmenge. Be
Low Carb macht schlank, Salz ist ungesund und Fett macht fett. Zahlreiche Ernährungsmythen haben sich in unseren Köpfen festgesetzt. Doch was ist dran an den Gerüchten rund um Küche und Nahrung? «Einstein» entlarvt mithilfe der Wissenschaft die grössten Ernährungsmythen der Zeit. Ungesundes Salz? Salzarme Ernährung senkt den Blutdruck und soll Schlaganfälle und Herztode verhindern, so die gängige Lehrmeinung. Eine neuere Studie konnte jedoch zeigen, dass die Schädlichkeit von Sa
Wut ist das dominante Gefühl unserer Zeit: angestauter Frust, Schlägereien auf der Strasse, Beschimpfungen im Netz. «Einstein» geht der Wut auf den Grund. Wie hilft uns die Wissenschaft, die Wut zu kontrollieren? Nützt es, Dampf abzulassen? «Einstein» mit einem Tauchgang in unsere Psyche. Besuch im Rage Room Wer wütend ist, knallt Türen, boxt in ein Kissen oder schreit sich die Wut aus dem Leib. Hauptsache Dampf ablassen. In Lausanne gibt es dafür seit Kurzem einen ganz besonderen
Pflanzen haben weder Nerven noch Augen oder Ohren. Trotzdem nehmen sie ihre Umgebung präzise wahr und reagieren aktiv auf Umwelteinflüsse. «Einstein» zeigt überraschende Sinnesleistungen von Pflanzen und stellt die Frage: Haben sie gar ein eigenes Bewusstsein?
Wut ist das dominante Gefühl unserer Zeit: Angestauter Frust, Schlägereien auf der Strasse, Beschimpfungen im Netz. «Einstein» geht der Wut auf den Grund. Wie hilft uns die Wissenschaft, die Wut zu kontrollieren? Nützt es, Dampf abzulassen? «Einstein» mit einem Tauchgang in unsere Psyche.
Wut ist das dominante Gefühl unserer Zeit: angestauter Frust, Schlägereien auf der Strasse, Beschimpfungen im Netz. «Einstein» geht der Wut auf den Grund. Wie hilft uns die Wissenschaft, die Wut zu kontrollieren? Nützt es, Dampf abzulassen? «Einstein» mit einem Tauchgang in unsere Psyche. Besuch im Rage Room Wer wütend ist, knallt Türen, boxt in ein Kissen oder schreit sich die Wut aus dem Leib. Hauptsache Dampf ablassen. In Lausanne gibt es dafür seit Kurzem einen ganz besonderen
Low Carb macht schlank, Salz ist ungesund und Fett macht fett. Zahlreiche Ernährungsweisheiten haben sich tief in unseren Köpfen festgesetzt. Wie viel davon ist Glauben, wie viel harte Tatsache? «Einstein» entlarvt mithilfe der Wissenschaft die grössten Ernährungsmythen der Zeit.
24 Millionen Tonnen Müll produziert die Schweiz jährlich – Platz 3 weltweit. Wie belastet der Abfall unsere Umwelt, wie können wir ihn reduzieren oder gar als wertvolle Ressource nutzen, aus welcher Neues entstehen kann? «Einstein» porträtiert visionäre Köpfe und ihre Ideen, Müll neu zu definieren.
Was genau ist eine Blockchain? Die Technologie setzt auf Dezentralisierung – die Kryptowährung Bitcoin ist eine der ersten Anwendungen. Glaubt man den Machern, soll die Blockchain zur Wegbereiterin eines neuen Internets werden. Was ist Hype, was Realität? «Einstein» zeigt, wie die Blockchain funktioniert.
Seit einiger Zeit gibt es einen regelrechten Hype um Muttermilch. Sie ist das älteste Nahrungsmittel der Welt und steckt voller wichtiger Inhaltsstoffe. Nicht nur für Babies ist der Wundertrank gut – Muttermilch wird auch gegen Krebszellen eingesetzt. Nun will die Forschung ihre Geheimnisse lüften.
Ein Täter hat seine Strafe irgendwann verbüsst, für die Opfer bedeutet es vielfach: lebenslänglich. Sie fühlen sich trotz Opferhilfe- und Strafgesetz gegenüber den Tätern klar benachteiligt. Nach der Spezialsendung über den Schweizer Gefängnisalltag gibt «Einstein» den Betroffenen eine Stimme.
Schweizer Müll und toxische Industrieabfälle landeten lange Zeit auf ungesicherten Deponien. Die Folgen davon sind gravierend. 38'000 Orte in der Schweiz sind mit Schadstoffen belastet, 3000 davon müssen aufwendig saniert werden. «Einstein» zeigt auf, wie wir mit diesem giftigen Erbe umgehen.
Bewegung verändert Hirn, Psyche und den ganzen Körper. Die Forschung entdeckt gerade das «Wundermittel Bewegung»: Der Muskel ist unsere körpereigene Apotheke und Ausdauersport lässt die besten Hirnzellen spriessen. Kein Wunder, sucht die Industrie nach der Sportpille. Bewegung in der Schule – nur anstrengende Übungen machen clever Viele Schweizer Schulklassen integrieren Bewegung in den Unterricht. Doch nun weiss die Forschung: Oft haben diese Übungen nicht den erwünschten Effekt.
Tobias Müller ermittelt an einem Tatort, der auf einem echten Verbrechen basiert. Schafft er es, mithilfe der Berner Kriminaltechnik und Rechtsmedizin den Fall zu lösen? Wie erlebt er die Spurensuche? Gelingt der Spagat zwischen unbegrenzten Analysemöglichkeiten und heikler Interpretation? Ein Fall für Müller Der Tatort basiert auf einem realen Verbrechen. Und Moderator Tobias Müller soll den Fall lösen und den Mörder entlarven. Wird es ihm gelingen? Wie geht er vor? Wo verheddert er
Die Tabakindustrie investiert in tabakfreie Produkte – Trendwende oder falsches Spiel? Einerseits sollen E-Zigaretten den Rauchstopp erleichtern. Andererseits lockten sie in Amerikas Schulen Tausende Jugendliche in die Nikotinsucht. «Einstein» geht dem Rauchen und seiner Zukunft auf den Grund.
Moderne Speichermedien sind nicht für die Ewigkeit gemacht. Das digitale Gedächtnis der Menschheit ist bedroht. Wie kann der Datenzerfall gestoppt und Computerdateien über Hunderte Jahre gespeichert werden? «Einstein» zeigt Lösungen und versucht einen wertvollen Datensatz endgültig zu sichern. Wie sieht das Speichermedium der Zukunft aus? Früher wurden wichtige Informationen in Stein gemeisselt oder auf Pergament verewigt. Das gesammelte Wissen war so für Hunderte Jahre verfügbar.
60 Jahre Raumfahrt haben Spuren hinterlassen: inaktive Satelliten, alte Raketenendstufen, unzählige Trümmer rasen als Müll mit 30‘000 Stundenkilometern um die Erde und gefährden Mensch und Technik. Jetzt muss man aufräumen. «Einstein» zeigt, wie das ginge, falls jemand die Verantwortung übernähme.
Das Geschäft rund um elektrische Trottis, Bikes und Roller boomt. Experten rechnen bis in zehn Jahren mit einem 500 Milliardenmarkt. Ist die sogenannte Mikromobilität ein weiterer Hype, oder hat sie das Potenzial, den Verkehr in den Städten gänzlich umzukrempeln?